Jump to content
DeSiL

Wurdet ihr schon mal gestalkt?

Empfohlener Beitrag

Anne1972
Geschrieben

Ja! Nachdem ich dem Herren gesagt hatte, das ein persönliches Kennenlernen ausgeschlossen ist. Wurde er belästigend und sogar beleidigend. Er verfolgte mich durch Chaträume und flüsterte mir dummen Müll zu. Schrieb dumme Kommentare.

Anfangs hatte ich ihn sogar in Whatsapp. Da ging es mit los. Also schlussendlich dann überall blockiert! Krank!

Geschrieben

Ja, Stalking im Sinne des Strafgesetzbuchs und es liegt jetzt gut 3 Jahre zurück. Begonnen hat es vor etwa 6 Jahren und es wurden anonyme Briefe an meinen Arbeitgeber und an die Nachbar geschickt...mit Inhalten die nicht ganz ohne sind. Kinderschänder, Drogendealer etc. beispielsweise waren Vorwürfe.

Zudem wurden Fake-Inserate auf Schwulenportale mit meiner Telefonnummer geschalten, mein Haus, Motorrad und Auto zum verkauf angeboten - weit unter Wert, damit auch eine entsprechende Resonanz gegeben ist. Auch wenn sich jetzt jemand frägt, wie sowas sein kann. Ohne groß aktiv zu sein, gibt es diverse Fotos von und über mich im Internet und wenn sich jemand die Mühe macht, dann kann man daraus auch geschickt "kriminellen" Nutzen ziehen.

Alles was irgendwie sperrbar war, FB etc. habe ich auf "nur privat für mich und enge Freunde" gesperrt und "ignorieren" hat einfach keinen Erfolg gebracht, bis ich letztlich Strafanzeige gestellt habe. Über IP Adresse und andere Hinweise konnte der Verursacher ermittelt werden. Gerichtsverhandlung, die Erkennntis, dass es sich um eine Person mit phsychischen Problemen handelt und die Aussage vor Gericht, "ich wollte einfach, dass es jemanden anderen auch mal so schlecht geht wie mir".

 

Der Spuk hat ein Ende, hoffe ich zumindest....aber es bleibt etwas zurück! Es kann beiderlei Geschlecht treffen, davor ist niemand gefeit. Das Fazit daraus: natürlich bin ich nicht mehr so naiv wie vor Jahren, aber ich will trotzdem nicht den Glauben an die Menscheit verlieren und lebe mein Leben mehr oder weniger wie davor.

WilmaWundervoll
Geschrieben

Ich hatte die Ehre, ist schon länger her und lange bevor ich hier war. Hatte nur noch Angst, diese Menschen wissen nicht, was sie tun und was sie dem anderen antun.

Hab viel gelernt, auch für mich und meinem Umgang mit anderen....immer schön den Ball flachhalten. Wer nicht mehr will, will halt nicht, Liebe kann man nicht erzwingen.

Magic-Os
Geschrieben

Ich denke es ist ein großer Unterschied zuwischen "er nervt" und " Stalking im Sinne des Strafgesetzbuchs "  das erste hat wohl jeder schon erlebt und aus Erfahrungen im Bekanntenkreis kann ich nur sagen es gibt Stalker die geben einfach auf und es gibt welche die eskalieren, sollte mann vor dem zweiten Bedenken haben, immer schnelle professionelle Hilfe suchen. 

My 5 Cents 

Magic

  • Gefällt mir 1
HByoung
Geschrieben

Ja, ich wurde schon gestalkt. Kann ich nicht empfehlen.
Und nein es war kein generve, bedrängen oder was sonst noch so von vielen als Stalking bezeichnet wird, sondern richtiges Stalking.
Damals gab es noch nicht die Stalkinggesetze von heute, hab es lange versucht zu verheimlichen und hatte irgendwie mitleid mit ihr. Es endete damit, dass sie mir eine Flasche über den Kopf gezogen hat.

Serafina47
Geschrieben

Hier würde ich das Wort" Stalking" nicht benutzen..ich Denke mal Nein, hier nicht und auf einer anderen Seite bin ich nicht zu finden☝...

...nur vor Jahren auf der Arbeit schon, war wirklich nervig....Frauen Stalken Frauen auch...hatte mal eine Frau und bei zwei Männer, die meinten im ernst, Ich gehöre ihnen, ist wirklich nicht witzig😠

×