Jump to content
all_4_you619

KitKat Club Berlin

Empfohlener Beitrag

all_4_you619
Geschrieben

Hey Leute,

ich überlege schon seit längerem mal im Kitkat Club in Berlin vorbei zu schauen. Hab auch schon sehr unterschiedliche Erzählungen von gehör,t und möchte hier gern echte Erfahrungen von euch hören.

Ich war schon oft in Swingerclubs unterwegs und habe aber gehört das soll eigentlich kein Swinger sein sondern eher ne Disco???

 

Obwohl da auch viel Sex vorhanden sein soll... hmm wäre das was für mich oder nicht?

Ich bin schon eher auf sexuelle Abenteuer aus...

 

Danke schon mal im Vorraus an euch

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Na ob du im KitKat Club ein erötiches Abenteuer erlebst?... Vielleicht hast'e ja Glück. Aber Spaß beiseite, deine größte Sorge sollte es sein da erstmal reinzukommen.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Geh lieber über die Reeperbahn. Das sollte für dich reichen. Zumindest zum warm werden. Das meine ich nicht böse. KitKat Club is ... wirklich eine und ich meine sowas von eine Klasse für sich.
  • Gefällt mir 1
Devotin9
Geschrieben
NoxFox, wenn du "Tipps" gibst, darfst du ruhig ins Detail gehen, denn so ist es alles andere als hilfreich...denn auch mich würde es interessieren und als Antwort ist das weniger als mager...
  • Gefällt mir 5
DifRamDom
Geschrieben
Dann solltest du auf jedenfall hingehen oder ins berghain, wilde Renate. Reines hörensagen. Hat sich aber nach geilem spaß angehört. Nur ob du der Typ für sowas bist... das sagen sie dir dann an der Tür. ;)
Geschrieben
vor 43 Minuten, schrieb NoxFox:

Geh lieber über die Reeperbahn. Das sollte für dich reichen. Zumindest zum warm werden. Das meine ich nicht böse. KitKat Club is ... wirklich eine und ich meine sowas von eine Klasse für sich.

Warum so abfällig? 🤔

 

 

Das KitKat ist ein Techno und Fetischclub und tatsächlich kein klassischer Swingerclub. 

Kenne viele die einfach nur zum Tanzen und Schauen hingehen. 

Teste es doch einfach selbst aus. Wenn es dir nicht gefällt kannst doch ja immer noch gehen 😜

  • Gefällt mir 4
lookandlove
Geschrieben
Jeder sieht's mit seinen Augen.... Selbst ist der Mann! Also Geh und sieh! Ist das Beste was Du tun kannst. 😎
Geschrieben
Ich war mehr mals dort es nicht leicht und da ist es absolut nicht wie im swingerclub da musst d auch glück haben jemanden zu treffen dem du gefällst und dann kannSt du auch Spaß haben und demann wirklich versaut und geil habe demannort schon viel sehr viel erlebt!!! Du musst sehrelber entscheiden ob daß da willst wie gesagt Fetisch ist angesagt und du kannst nicht einfach mit net boxershorts dort hingehen und sagen da bin ich 😉
sexbike
Geschrieben
Also ich war 1999 das erste mal im Kitti und dann war der Laden bis 2007 mein Wohnzimmer , jeden den ich mal mit hin genommen habe war danach begeistert! Nun ist er ja seit einigen Jahren in der Köpenicker und SOLL wohl mehr Touristen Attraktion geworden sein. Seh es dir an und berichte ☺ Wenn ich mal irgendwann in Berlin bin will ich auf jeden Fall mal wieder rein. ABER ein guter Rat von mir : vögel da nicht auf Teufel komm raus gleich los , seh dir den Laden erstmal in Ruhe an !
  • Gefällt mir 1
Kuschelweichundwild
Geschrieben
Buxom30 da gebe ich Dir recht, ich kenne das KitKat in Berlin seit 22 Jahren. Am Anfang war es neugier auf den Club aber mehr auf die Mucke. Da ich ein Junge der ersten Stunde was Techno an geht bin. Kam der Fetisch erst später .Einfach aus Neugier dahin....Hmmm??? Würde erstmal sich befassen mit der Sache. So mein Tip und wenn man Thematik dann versteht was da los ist . Siehst Du es anderst und verstehst es. Nicht böse nehmen. Greets
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Mir sind Personen bekannt die wegen der Musik hingehen. Wenn Du das optisch rüber bringst dann dürfte es mit reinkommen auch kein Problem werden.
  • Gefällt mir 1
Leatherboy87
Geschrieben
Salü.... Muss einfach mal meinen Senf dazu geben ;-) Kit Kat ist definitiv eher eine DIsco als ein swingerclub. Geile Musik, nette Leute, heiße ladys <3 Man findet schnell anschluss und trifft nette gestalten, die man sonst nicht überall trifft (cyber goth z.B) Ich persönlich bin immer mit ner guten Freundin hin und wir hatten viel spaß beim Tanzen feiern, nette leute treffen. WIr kleide uns gern kinky und kit kat ist genau der platz um unbehelligt kinky abzufeiern. NAtürlich gibt es viele, die zur fortgeschrittener stunde auf den klos bumsen oder viele girls auf pillen, die einen BJ geben. DIe Frage ist ob man soetwas möchte?! Gemacht ist*s "Kitty" für die Feierwütigen unter "uns" DEr Schuppen hat bis Sonntags 1900 geöffnet, was selbst wir als agehärtete Partygänger nicht geschafft haben ^^ Absonsten solltet ihr euch dem dresscode anpassen. Wer mit Fetisch,LLL,oder sonstigen skills nix anfangen kann oder deren intollerant ist, sollte es bleiben lassen. Wir/ICh Hatte/m eig nie probleme reingelassen zu werden. Denke die Türsteher kennen ihre Pappenheimer. Auf jedenfall ist die Tür-Crew eine der nettesten die ich je kennenlernte. SO hoffe das reicht als kleine erläuterung PS_Wer eher komplett Swingerclub sucht, sollte eher ins INSOMNIA.... Auch mit angrenzender DIsco aber auch vielen swingbereichen (wenn ich das so umschreiben darf)
  • Gefällt mir 4
Devotin9
Geschrieben
vor 42 Minuten, schrieb Leatherboy87:

Salü.... Muss einfach mal meinen Senf dazu geben ;-) Kit Kat ist definitiv eher eine DIsco als ein swingerclub. Geile Musik, nette Leute, heiße ladys <3 Man findet schnell anschluss und trifft nette gestalten, die man sonst nicht überall trifft (cyber goth z.B) Ich persönlich bin immer mit ner guten Freundin hin und wir hatten viel spaß beim Tanzen feiern, nette leute treffen. WIr kleide uns gern kinky und kit kat ist genau der platz um unbehelligt kinky abzufeiern. NAtürlich gibt es viele, die zur fortgeschrittener stunde auf den klos bumsen oder viele girls auf pillen, die einen BJ geben. DIe Frage ist ob man soetwas möchte?! Gemacht ist*s "Kitty" für die Feierwütigen unter "uns" DEr Schuppen hat bis Sonntags 1900 geöffnet, was selbst wir als agehärtete Partygänger nicht geschafft haben ^^ Absonsten solltet ihr euch dem dresscode anpassen. Wer mit Fetisch,LLL,oder sonstigen skills nix anfangen kann oder deren intollerant ist, sollte es bleiben lassen. Wir/ICh Hatte/m eig nie probleme reingelassen zu werden. Denke die Türsteher kennen ihre Pappenheimer. Auf jedenfall ist die Tür-Crew eine der nettesten die ich je kennenlernte. SO hoffe das reicht als kleine erläuterung PS_Wer eher komplett Swingerclub sucht, sollte eher ins INSOMNIA.... Auch mit angrenzender DIsco aber auch vielen swingbereichen (wenn ich das so umschreiben darf)

Super!

Die beste und ausführlichste Beschreibung. 

 

Aber warum wird auf den Klos gebumst und nicht normal an sichtbareren Orten, wenn es ehe sexpositive Disco ist?

 

Sind Drogen echt sooo verbreitet dort? :/

 

Wenn es eher eine Disco ist, heißt es aber, dass fast alle mit ihren Handys da unterwegs sind. Werden Menschen dann gefilmt beim Sex? Oder besteht ein höheres Risiko? 🤔

  • Gefällt mir 2
Leatherboy87
Geschrieben

THX :-)  Jaaa war ja auch schon paar mal dort :-)

Bevor ich antworte, wollte ich noch Hinzufügen, dass es im Kitty einen riesen Pool gibt, an dem man sich abkühlen kann, wenn einem das der REst des Clubs oder das Publikum zu heiß wird ^^

 

First zum Thema Handy:

Handys sind verboten, wer trotzdem erwischt wird kann mit rausschmiss oder mehr rechnen, was ich auch richtig finde.

Gerade Kit Kat ist ein Platz a dem man sich frei fühlen sollte

 

Thema Bumsen auf den Klos:

Es gibt auch abgegrenzte bereiche und separes, die ich nur kurz inspiziert habe, da ich und meine kumpeline eher die dancer sind und den Bereich der Tanzfläche, Bar und Pool bevorzugen. Auf den Klos fällt es einem besonders auf, weil sich dort die massen tummeln und viele girls meinen sie müssten.......*hust* und es einem mehrfach angeboten wird, gegen entspr. gegenleistungen....*nochmal hust*

 

Denke de meisten jedoch sind dort um zum Feier Spaß haben und nette Leute kennenzulernen- Querschläger gibts überall

 

Thema Drugs möchte ic nicht erläutern, dass muss jeder für sich wissen.   Ich sag nur "Eyes are never lie"

Fakt ist dass es vom Club offiziell nicht tleriert wird.....

 

WIe schon andere User schreiben, am besten man probiert es aus und schaut vorbei

  • Gefällt mir 3
Devotin9
Geschrieben
@Leatherboy87 Danke für die ausführliche Beschreibung...scheint doch nicht so mein Stil zu sein (wegen den letzten zwei Punkten, die ich *hust* übertrieben asozial finde...Dennoch ist es bestimmt für den ein oder anderen Interessant, reinzuschauen 😉
Leatherboy87
Geschrieben

Nun ich möchte ehrlich meine Erfahrung teilen und in keinerweise etwas schlecht reden. Im gegenteil ich finde Kitty ist eine der besten discotheken überhaupt und bis jetzt habe ich nichts vergleichbares gesehen!

Ich teile jedoch deine  definition  und mich turnt es auch eher ab als on. Man muss ehrlicherweise aber auch zugeben, dass dies auch häufig in "Normalen" Disotheken celebriert wird, nicht wahr?!

WIe gesagt, toiletten sind nicht wiederspiegelnd für den Club.

Meiner Meinung nach sollte man mind. einmal drin gewesen sein um sich eine eigene Meinung zu bilden

Gerade eben, schrieb Leatherboy87:

......und bis jetzt habe ich nichts vergleichbares gesehen!

 

...... und ich bin ja auch kein Kind von Traurigkeit ;-)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Suchenundfinden:

Einfach aus Neugier dahin....Hmmm??? Würde erstmal sich befassen mit der Sache. So mein Tip und wenn man Thematik dann versteht was da los ist . Siehst Du es anderst und verstehst es. Nicht böse nehmen. Greets

Er befasst sich doch gerade mit der Sache 😉

Und probieren wir nicht alle eine Sache zum ersten Mal aus Neugier? 😊😉

  • Gefällt mir 3
Devotin9
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Leatherboy87:

Man muss ehrlicherweise aber auch zugeben, dass dies auch häufig in "Normalen" Disotheken celebriert wird, nicht wahr?!

 

Das glaube ich nicht. 

Ich celebriere manche Sachen nie und nirgends, egal was für Location oder Situation es ist ;-)

Und als Nicht-Techno-Fan mache ich automatisch keine Party in Clubs, wo sie verbreitet wären...Daher alles noch gut und im grünen Bereich 👍 Meine eigenen Beobachtungen und Erfahrungen waren in den Diskotheken auch ganz nett.

 

Aber will mich nicht weiter dazu äußern. Jeder tickt anders und hat andere Toleranzgrenzen.

  • Gefällt mir 2
Hades638
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb sexbike:

Also ich war 1999 das erste mal im Kitti und dann war der Laden bis 2007 mein Wohnzimmer , jeden den ich mal mit hin genommen habe war danach begeistert! Nun ist er ja seit einigen Jahren in der Köpenicker und SOLL wohl mehr Touristen Attraktion geworden sein. Seh es dir an und berichte ☺ Wenn ich mal irgendwann in Berlin bin will ich auf jeden Fall mal wieder rein. ABER ein guter Rat von mir : vögel da nicht auf Teufel komm raus gleich los , seh dir den Laden erstmal in Ruhe an !

Ich war vor ca. 20 Jahren und 10-12 Jahren dort.

 

damals in der glogauerstr. wo es anfing . Dann  neben dem metropol und dann in der Besemerstr. . Eine sehr große alte  Fabrikhalle . Sehr coole Location.

 

eine bekannte berichtet davon das sie dort war . Ich grinste , unterbrach sie und erzählte . Irgendwie sah sie etwas irritiert aus . Sie sagte , ich hatte das Gefühl etwas erschrocken, das das was ich erzählt so nicht mehr statt finden würde 😳.

das da zwar etwas läuft aber eben gesitteter.

 

früher wollte jeder dort hin weil viele und jeder etwas gehört hat und keine wirklich genau wusste was da abgeht.

 

es war grundsätzlich eine Diskothek, wo sehr hübsche und sehr schlanke sportliche Menschen unterwegs waren.

notgeile sind meiner Erfahrung nach dort nicht rum gerannt . Aber geile schon.

 

Alle Richtungen der sexualität waren dort vertreten und kamen alle sehr gut klar.

 

agression wie in anderen Diskotheken habe ich seltsamerweise nicht empfunden.

 

wer in Dessous ( erotische Kleidung war Pflicht ) rum lief , war nicht irgendwie verpflichtet etwas zu machen.

 

kontakte liefen nett über Blickkontakt oder lockeren Dialog . Locker nicht primitiv. Wer sich nicht benimmt , ging sehr schnell .und das sehr konsequent.

 

vögeln wenn man einen Partner mit bei hatte oder gefunden dazu hat ging überall.

 

ich sagte überall . Gynstuhl stand dort damals . Slinger. Bock usw. Sogar ein kleiner Pool war dort . War aber optisch nicht so zu empfehlen.

 

tom die Toilette lief dort rum . Ich habe ihn nie gesehen . Auch besser so , sein Name war wohl Programm.

 

" Der wichser" der vor dem wc's saß und genüsslich seine Pfeife mit Vaseline ein schmierte und Stundenlang (!) dort vor Ort auf sein eigenen mitgebrachten Klappstuhl wichste. Oder der Typ mit der klobürste wie mein Kumpel mir berichtete , wo diese nicht hingehörte.

 

ach ja , nicht zu vergessen die rothaarige Kartenabreisserrin die auf ein Barhocker sass , nackt , und die Karten immer auf die Sitzfläche zum weg nehmen legte ( luder das ).

 

 

schau auf Pornoseiten unter Kit kat berlin da sind viele Filme von früher.

 

 Von den Erzählungen von der bekannten eher eine Erotik Disko wo mal etwas läuft.

 

viel spass und Erfolg beim rein kommen  .

 

 

  • Gefällt mir 1
MrsGrinch
Geschrieben
Mein Gott, bei dem Eintrittspreis geht man halt einfach mal hin. Mehr, als dass man sich die Ohren mit Seife auswaschen möchte und den Rest des Körpers mit Sagrotan abschrubben will...kann schon nicht passieren (wenn man reinkommt). Die wichtigen Fragen sind: Wird/bleibt man bei möglicherweise grässlicher Musik geil? Kann man bei gewissen Szenen schnell genug an Hundewelpen denken oder steht man eh auf 'alles'? Stört man sich nicht dran, dass man beim Abstützen auf dem Barhocker nicht weiss, ob die Hand gerade in Bier oder nen anderen Fleck langt?
  • Gefällt mir 3
unLlMlTED
Geschrieben
Helau Gemeinde, eigentlich hat ja Devotin9 und Leatherboy87 schon fast alles geschrieben... Ich habe den KitKat Club auch ehr als eine Art Disko gesehen! Der Eintritt ist für ne Disko in Berlin ohne namenhafte DJs ist relativ teuer aber im Vergleich zu einem Swingerclub saugünstig. Dafür sind die Getränkepreise fast auf Studentenpartyniveau. Als Mann ohne Frau/en in Schlepptau rein zukommen kann aber echt tricky sein. Das sollte das passende Outfit und das eigene Erscheinungsbild schon sehr überdurchschnittlich sein ;) Mit einer weiblichen Begleitung sieht das natürlich schon wieder etwas anders aus... ...und sicher auch ehr ein Garant dafür dort sexuell aktiv sein zu können. Wie geschrieben es wirkt ehr wie ne Disco ! Und wenn ein Mann es nicht auf die Reihe bekommt in einer "normalen" Disko jemanden erfolgreich an zu baggern... ...dann bekommt er es im KitKat Club auch nicht hin! Ansonsten ist ein Abend im KitCat Club auf jeden Fall eine Erfahrung wert ! PS: Die Barfrauen hinter der Theke muss man sich nicht nackt Vorstellen .... ...Sie sind fast nackt =)
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
In so zwei drei Clubs war ich auch schon. Jeder wirklich in jeden war es auf den Toiletten Aktiv. Wer mit wem und warum war mir nicht interessant und Drogen sind überall in Clubs unterwegs. Mir hat immer ein Bier genügt. Was ich sagen will. Drogen sind kein Muss im Club. Viel Spaß...
  • Gefällt mir 1
teufelskerl35
Geschrieben
Sehr geiler Club, kann man nur empfehlen...;)

×