Jump to content
Nylonfan2015

Brauche Rat von erfahrene Domina

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich bin von Natur aus sehr devot Frauen gegenüber. Ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass ich überhaupt keine Lust mehr auf Geschlechtsverkehr habe, es macht mich kaum noch an.
Was mich aber wirklich zum absoluten Höhepunkt bringt ist die Vorstellung eine Frau in Nylons zuschauen zu müssen, wie Sie von einem großen Schwanz richtig durchgenudelt wird oder mir einen Handjob macht und ich auf die geilen Nylonbeine komme. Gleichzeitig aber stäßt mich wiederum der Gedanke ab, einen anderen Schwanz anzufassen oder die Frau hinterher zu lecken, deswegen bin ich eigentlich auch kein richtiger Cuckold. Ich werde fast immer Geil, wenn ich an Frauenbeine in Strapse & co denke, kann es aber nicht leiden, wenn Männer sich die anziehen, und ich könnte die auch nicht anziehen. Ich fasse Sie nur eben gerne an Frauenbeinen an. Also bin ich auch kein richtiger Nylon-Fetisch. Gibt es da irgendeine Kategorie, wo ich reinpasse???


DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

wer sagt....das du die tragen musst??.....das du...nen anderen schwanz bedienen musst???
das du ne besamte frau lecken musst......etc???
warum willst du...in eine schublade passen????
diese fragen solltest du dir selbst beantworten...und dir nicht von anderen einreden lassen....was du bist


Und nein..ich bin keine Domina.....da hab ich dann eh keine Ahnung und meine Meinung zählt nicht


bearbeitet von DickeElfeBln
Geschrieben


Und nein..ich bin keine Domina.....da hab ich dann eh keine Ahnung und meine Meinung zählt nicht



Doch deine Meinung zählt.☺


Geschrieben

Und nein..ich bin keine Domina.....da hab ich dann eh keine Ahnung und meine Meinung zählt nicht[/QUOTE]


Selbstverständlich zählt deine Meinung und du hast vollkommen Recht, daß man sich nicht in eine Schublade stecken soll. Ich würde mich auch nicht zu solchen Sachen überreden oder zwingen lassen, auch wenn ich devot veranlagt bin weiß ich was mir gefällt.
Da ich dieser Lust erst vor kurzem entdeckt habe, kenne ich mich in dieser Materie nicht aus und wollte nur wissen, ob es da eine Bezeichnung für soetwas gibt. Ich bin da ein absoluter Neuling.


Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Ich bin auch keine Domina....

aber ich sage mal: du bist einfach du...

ein Hetero-Mann mit Nylonfetischismus und devoter Neigung, der eher auf Handjob steht und eine voyeristische Neigung hat....

Mann sollte nicht immer in eine Schublade passen - frau auch nicht...


Geschrieben

Also ich bin weder weiblich noch Domina aber eine Sache denke ich ist ganz klar. Sexualität muss jeder in der von ihm gewünschten und akzeptierten Form ausleben!
Aus - Punkt - fertig!
Da kann es keine Diskussion drüber geben.

Wirst Du zu etwas gezwungen, dass nicht zu Dir passt, dann bewegt sich das Ganze meiner Meinung nach haarscharf an der sexuellen Nötigung.

Zu der Bezeichnung..... ich denke auch, dass Begriffe wie devot, submissiv, Nylonfetish, Voyeur passen.


Geschrieben

lass es doch einfach bei dem wie es ist. sofern du eine frau findest die deine vorlieben teilt, wird sie auch für dich verwendung finden, dass es so ... wie du jetzt bist....für alle passt


Geschrieben

... aber eine Sache denke ich ist ganz klar. Sexualität muss jeder in der von ihm gewünschten und akzeptierten Form ausleben!
Aus - Punkt - fertig!
Da kann es keine Diskussion drüber geben.
...



Sorry zu kurz gesprungen, denn auch in der Sexualität gilt, die Freiheit des anderen ist die Grenze der eigenen, aber das hattest Du wahrscheinlich irgendwie als selbstveständlich vorausgesetzt.

Ansonsten verstehe ich nicht, warum eine Domina dazu eine qualifiziertere Meinung haben soll, als irgendwer sonst


Geschrieben

...denn auch in der Sexualität gilt, die Freiheit des anderen ist die Grenze der eigenen, aber das hattest Du wahrscheinlich irgendwie als selbstveständlich vorausgesetzt.



Ja, das war so gemein. Sorry, wenn es nicht richtig rüber gekommen ist. KEINER... also weder der aktive noch der passive... der Dom oder Sub... Mann oder Frau oder alles andere dazwischen... KEINER darf/soll zu etwas gezwungen werden, was sie/er nicht will.
Das bedeutet dann natürlich auch, dass wenn der submissive Part mehr will als der dominante, dann geht das eben auch nicht.


×