Jump to content
DUBSTEPer

Unbefriedigte Sehnsüchte

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich hab `ne große Schwäche bzw Vorliebe für Lesben und stehe total auf das Tribadism, tribing, clit to clit, du weißt schon....
Meine Freundin allerdings verabscheut alleine nur den gedanken, wenn 2 Frauen sich befummeln und so gab es in der Vergangenheit doch so einige streiterein, wenn ich versuchte sie daraufhin etwas zu sensibilisieren. Selbstverständlich musste ich mir eingestehen das es nichts bringen würde und es auch niemals dazu kommen würde das meine Freundin mal mit ner anderen vor mir rum macht.
Ich kann es mir leider auch nicht erklären, aber der drang dabei zu sein wenn es zwei Frauen treiben, ist unentwegt da und der Frust über diese >Unbefriedigte Sehnsucht< steigt stetig.
So habe ich mich schon oft gefragt ob es zu Fremdgehen zählt, ohne ihres wissens, mir etwas in Eigenregie zu suchen und zu erleben, denn mit ihrem Segen werd ich im Leben nicht rechnen können..!
Vielleicht kann mir jemand was dazu sagen oder vielleicht sogar helfen..!?!?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
secretwistler
Geschrieben

Buch doch einfach zwei Profifrauen und lass Dich nicht erwischen. Fertig ist die Laube.

Also, wo ist das Problem?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Knutschegern
Geschrieben

So habe ich mich schon oft gefragt ob es zu Fremdgehen zählt, ohne ihres wissens, mir etwas in Eigenregie zu suchen und zu erleben, denn mit ihrem Segen werd ich im Leben nicht rechnen können..!



Wenn sie das absolut nicht möchte und du tust es trotzdem, ist es Betrug.
Wie steht sie allgemein zum Thema Sex mit anderen Personen?
Wäre Partnertausch oder ein Dreier mit einem weiteren Mann für sie denkbar?
Wenn sie da aufgeschlossen ist, könntet ihr damit beginnen, in Swingerclubs zu gehen...dort hast du eventuell eine Chance, zwei Frauen bei ihrem Treiben zu beobachten.

Wenn sie auch dafür nicht zu begeistern ist, hast du drei Möglichkeiten:
- du verzichtest auf das Ausleben deiner Fantasien
- du hintergehst deine Partnerin und lebst mit deinem mehr oder minder schlechten Gewissen
- du suchst dir eine neue Partnerin, die diesem Treiben aufgeschlossen gegenüber steht


Abgesehen davon...echte Bi-Frauen und Lesben finden es normalerweise eher wenig prickelnd, sich beim Sex von einem Mann beobachten oder ihn gar mitspielen zu lassen.
Wenn ich Sex mit einer Frau habe, will ich keine Männerfantasien befriedigen, sondern ungestört meine Lust ausleben...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na ja wenn deine Freundin " das befummeln " unter Frauen ablehnt dann hat sie hald keinen Neigung zum gleichen Geschlecht,das solltest du akzeptieren.
Wenn du danach strebst dann such dir ( wie schon geschrieben)zwei die dich beim Bi--Spiel zuschauen lassen , mehr brauchst du (denke ich) nicht erwarten.
Bi Sexualität betrifft ja nicht nur ein Geschlecht und sollte in einer Beziehung kein Streitthema sein .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuddly_witch
Geschrieben

leih dir doch einfach für den anfang ein filmchen aus? weiß ja nicht, ob man das bekommt, da ich solche filmchen nicht kucke....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SilentHill_
Geschrieben


Abgesehen davon...echte Bi-Frauen und Lesben finden es normalerweise eher wenig prickelnd, sich beim Sex von einem Mann beobachten oder ihn gar mitspielen zu lassen.
Wenn ich Sex mit einer Frau habe, will ich keine Männerfantasien befriedigen, sondern ungestört meine Lust ausleben...


Lesben vielleicht nicht.
Manch Bi-Frau schon.

@TE: ausleben, wenn Du das so sehr willst...
wer sucht, der findet irgendwann


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt nur die genannten Möglichkeiten, aber letztendlich würdest du sie betrügen wenn du es doch machst weil sie nicht will.Vielleicht will sie es auch jetzt noch nicht und wenn du Geduld hast macht sie es irgendwann?! Dieses ganze Betrügen hier finde ich einfach nur ekelhaft! Dann noch AO und im schlimmsten Falle wird der betrogene Partner krank.Wenn man seine Fantasien unbedingt ausleben will, wieso muss man dann in einer Partnerschaft bleiben? Dann bleibt doch Single,macht was ihr wollt und tut niemandem weh!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
LesbeMH
Geschrieben

Ich spare mir jetzt mal bissige Bemerkungen und bringe es auf den Punkt: Ich habe noch nie gehört, dass zwei Bifrauen gemeinsam einen Singlemann für einen Dreier suchen oder auch nur als Zuschauer. Von Lesben natürlich ganz zu schweigen. Das kann der TE also knicken.

Seine Freundin ist nicht bi und wenn ihm eine Phantasie wichtiger ist als seine Beziehung, dann muss er eben Schluss machen und sich eine Freundin suchen, die bi ist. Nur blöd, wenn sich dann keine weitere Frau für einen Dreier findet, was wohl oft so ist...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben

Meine Freundin allerdings verabscheut alleine nur den gedanken, wenn 2 Frauen sich befummeln und so gab es in der Vergangenheit doch so einige streiterein, wenn ich versuchte sie daraufhin etwas zu sensibilisieren.

Wie soll ein Mann eine Frau für gleichgeschlechtlichen Sex unter Frauen sensibilisieren können?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Vielleicht durch Hypnose.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
dreimala
Geschrieben

Vielleicht durch Hypnose.



Wird nicht funktionieren, da man unter Hypnose nichts macht, was man sowieso bereit ist zu tun.

Aber vielleicht Telepatie? Bin hier zwar trotz intensivster Bemühungen auch mit Telepatie nicht weitergekommen, aber ein Versuch ist's wert.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
alles_gerne
Geschrieben

Ganz ehrlich???????

Finde Dich damit ab, dass Deine Vorstellung, zumindest mit Deiner Partnerin, ein ewiger Traum für Dich bleiben wird.

Und eins kannst Du mir glauben.....,
sehr viele haben unerwünschte Sehnsüchte und lernen damit zu leben...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Stell dir doch einfach mal vor wie es für dich wäre würde deine Freundin einen anderen Mann ins Schlafzimmer holen und von dir verlangen mit dem jetzt Sex vor ihr zu haben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Epona302
Geschrieben


Vielleicht kann mir jemand was dazu sagen oder vielleicht sogar helfen..!?!?



Helfen kann ich dir nicht, aber einiges dazu sagen :

Überleg dir einfach, was wichtiger ist, deine unbefriedigte Sehnsucht oder deine Freundin, denn offensichtlich wird sie sich nicht daran beteiligen.

Ich frag mich gerade, ob man immer das haben MUSS, was man will. Ob jede Sehnsucht befriedigt werden muss und ob es nicht machbar ist, einen Weg zu finden, der für dich ( und deine Freundin ) begehbar wäre....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

So habe ich mich schon oft gefragt ob es zu Fremdgehen zählt, ohne ihres wissens, mir etwas in Eigenregie zu suchen und zu erleben..



Äähhm...ja?
Wie würdest Du Fremdgehen denn sonst definieren? Ansonsten schließe ich mich meinem VP an.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Da der Thread ja schon ein bisschen älter ist und der TE sich nie mehr blicken ließ, wird er das Problem schon irgendwie gelöst haben


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
search39
Geschrieben

Da der Thread ja schon ein bisschen älter ist und der TE sich nie mehr blicken ließ, wird er das Problem schon irgendwie gelöst haben




Hast du etwa sein Profil besucht...?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Ja

aber das er sich nie zu seinem Problem geäußert hat, hab ich hier gesehen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe noch nie gehört, dass zwei Bifrauen gemeinsam einen Singlemann für einen Dreier suchen oder auch nur als Zuschauer. Von Lesben natürlich ganz zu schweigen. Das kann der TE also knicken.


Nur weil man persönlich davon noch nie gehört hat muss es ja nicht sein, ich selbst sehe gern Bi Männern zu und treibe es mit ihnen währenddessen usw. genauso kenne ich genug BiFrauen die es gern mal zusammen, also 2 Frauen mit einem Mann dazischen tun allerdings sollte der Mann extrem standfest sein


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
search39
Geschrieben

also 2 Frauen mit einem Mann dazischen tun allerdings sollte der Mann extrem standfest sein



Dann lies mal seinen Text genau was er sucht und google das...

Dafür brauch er keine Standhaftigkeit...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Filou4you33
Geschrieben (bearbeitet)

...Meine Freundin allerdings verabscheut alleine nur den gedanken, wenn 2 Frauen sich befummeln und so gab es in der Vergangenheit doch so einige streiterein, wenn ich versuchte sie daraufhin etwas zu sensibilisieren....
....denn mit ihrem Segen werd ich im Leben nicht rechnen können..!


...auch ich hatte mal eine homophobe phase, i.d. ich "alles homo-&bi-sexuelle unter männern" abgelehnt habe und mich damit auch nicht beschäftigen
( es nichtmal sehen, geschweige denn erleben...wollte;-meine argumentation war damals ablehnend,unreif und "sehr löchrig") wollte...-eine verdrängung meiner unbewußten neigung, zu der ich damals nicht stehen konnte/wollte. erst die eigene erkenntnis, dass ich diese neigung auch in mir selbst habe, mir das alles viel weniger fremd ist, als ich damals dachte / abgewerht habe, hat viel für mich geändert ... -deshalb bin ich nicht schwul, allerdings bisexuell. diese selbstbekenntnis hat mich dann viele lustvolle erfahrungen erleben lassen ...-ich stehe dazu, ohne in jedem mann automatisch einen potenziellen sexpartner zu sehen. vielleicht ist es bei deiner freundin ja ähnlich...und es verändert sich bei ähnlicher selbsterkenntnis.

...so gab es in der Vergangenheit doch so einige streiterein, wenn ich versuchte sie daraufhin etwas zu sensibilisieren. Selbstverständlich musste ich mir eingestehen das es nichts bringen würde und es auch niemals dazu kommen würde das meine Freundin mal mit ner anderen vor mir rum macht...

-dazu sollte sie allerdings irgendwann selbst kommen, da kannst du wenig beisteuern...
...das kam mir bei den bisherigen antworten zu kurz.
heute gibt es befreundete schwule & lesbische paare in meinem freundeskreis und ich empfinde sie bereichernd.


bearbeitet von Filou4you33
...na wieder der tippfehlerteufel->ABSCHIEßEN!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

ich glaube nicht, dass man " homophob " ist, wenn mann/frau sich selbst nicht (sexuell) zum gleichen geschlecht hingezogen fühlt. meine 3 lesbischen liebesversuche waren irgendwie ( mittelmäßig) schön, aber nicht so toll, dass ich nun sex mit frauen wünsche. ich glaube, es ging da eher um tiefe nähe zu der jeweiligen frau, als um sex. eher zärtliche gefühle, die sich auch körperlich ausdrücken wollten.

diese männerfantasien von 2 frauen kann ich allerdings nachempfinden. ist ja auch was schönes....sofern tiefe zuneigung im spiel ist und nicht nur abgewichse.


bearbeitet von LunaRide

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Filou4you33
Geschrieben

PS zu meinem VPing:
...eine homosexuelle Beziehung (mit einem Mann) mag mir für mich allerdings weiterhin ausschließen. Ggf. eine Freundschaft + mag durchaus möglich sein...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
dora1967
Geschrieben

Mich interessiert, welche Erfahrungen mit Lactating bestehen ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Trenn Dich, alles andere bringt nicht viel denn du leidest ja schon drunter.

Leb dein leben und deine Sehnsüchte so aus wie du magst dann musst keiner Rechenschaft ablegen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×