Jump to content

Muttermilchliebe / Erwachsenenstillbeziehung???

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Jetzt mal eine Frage an die Herren der Schöpfung aber auch an die Frauen.

Auch wenn ihr es sicher abstreiten werdet so gibt es doch sicher eine grosse Zahl, die sich jetzt dieses Posting durchgelesen haben und damit ihre Neugier bekundet haben.

Ganz ehrlich wer würde nicht gern einmal diese besondere Milch kosten oder hat vielleicht sogar schon Erfahrungen mit einer Stillbeziehung ?

Und an die Frauen, habt ihr euch nie gefragt wie eure Milch schmeckt ? Schliesslich scheint sie den Babys ja echt gut zu schmecken, also muss sie doch was leckeres haben.

Naja für mich ein ungelüftetes Geheimnis


Geschrieben

werd erwachsen..

und heirate, mach kinder und vielleicht darfst du dann auch mal nuckeln.


Geschrieben

Räusper


Verzeihung, hat da jemand zu viel NIP/TUCK gesehen...????


Geschrieben

Denke mal so eine Frage kann man schon halbwegs ernst beantworten.
Natürlich lieben Babys die Muttermilch, sie ist ja auf die Bedürfnisse abgestimmt. Sehr süss schmeckt sie.
Also ich hab drei Kinder und alle gestillt. Das Jüngste hab ich zwei Jahre gestillt. Da wir Swinger sind ist es natürlich auch vorgekommen, das wir in dieser Zeit unterwegs waren :-) warum abztinent leben.
Dann ist es auch schonmal vorgekommen das ein Mann bemerkt hat das ich stille und dann halt mal länger meine Brust liebkost hat *lach* na und??
Es gibt kaum eine Frau die es nicht geil findet wenn ihr Brust geküsst und gesaugt wird, warum dann nicht auch während dieser Zeit?


birgit3332
Geschrieben

Ein Mann, der diesen Wunsch ernsthaft hat, gehört meines Erachtens nach in psychologische Behandlung und nicht in das Bett einer Frau.

Hier laufen sie rum und woanders werden sie gesucht ...

B.


Geschrieben

ja doch, ja doch, liebe birgit!
und die, die auf ns stehen auch,
und die, die sich in den arsch ficken lassen auch
und die, die sm machen sowieso
und die, die gruppensex machen erst recht
und die, die geil auf leder sind....gähn!!!


birgit3332
Geschrieben

@onyx

man(n) sollte doch schon ein wenig differenzierter sein - auch wenn es schwerfällt.

B.


Happy678321
Geschrieben

mahlzeit

dazu möchte ich mal sagen
probieren muss man mal warum auch nicht aber als beziehung nein
anders rum kenne ich jemanden der aus der brust seiner Frau die milch abgetrunken hat weil das kind nicht getrunken hat
und ein Milchstau ist heftig

gruß

Frank


Geschrieben

Ich finde an Muttermilch nichts anstößiges. Ich suche immer noch nach einer Partnerin, die mich stillen würde.
Also da gibt es schlimmere Dinge.


Toom
Geschrieben

Ein Mann, der diesen Wunsch ernsthaft hat, gehört meines Erachtens nach in psychologische Behandlung und nicht in das Bett einer Frau.

Hier laufen sie rum und woanders werden sie gesucht ...

B.



Eine Frau, die so ein Posting loslässt gehört meines Erachtens nicht auf poppen.de sondern in den Klub vaterlandsliebender Pseudomoralisten.

Dass man, wenn man in dieser Zeit Sex hat, auch mal an der Brust nuckelt (man spielt ja sonst auch dran rum) ist definitiv nicht abartig.

Abartig ist nur, wenn man Leute, die nicht die gleichen Meinungen und Wertvorstellungen haben, verurteilt.


Geschrieben

Ein Mann, der diesen Wunsch ernsthaft hat, gehört meines Erachtens nach in psychologische Behandlung und nicht in das Bett einer Frau.

Hier laufen sie rum und woanders werden sie gesucht ...

B.



Wieso verurteilst du Menschen ? ...das ist mal wieder das typische Schubladen denken...

Jeder Mensch darf seine Vorlieben sowie auch Abneigungen haben...aber ihn deswegen als "krankhaft" abzustempeln finde ich ehrlich gesagt nicht so gut ...

für mich gilt das Motto:

LEBEN UND LEBEN LASSEN!...

solange es nichts mit kriminalität zutun hat...


Geschrieben

Also ich finde sowas durchaus erotisch. Da ich im Allgemeinen sehr auf Brüste stehe, ist das irgendwie ein extra Kick. Ich würds echt gerne mal ausprobieren.


Geschrieben

Sehe ich genauso, könnte den ganzen Tag an Titten saugen. Leider hatte ich erst eine die da wirklich draufgestanden war und das auch ständig wollte. Und wenn wirklich dabei was heraus kommt (aus der Brust :-) ) könnte ich mir gut vostellen das mir das gefällt.


Geschrieben

Stehe auch auf großen Busen und würde sehr gern mal an Brüsten saugen wo Milch rauskommt.

Denke das ist sehr erotisch und lecker.

Tommy


Geschrieben

warum sollte mann keine muttermilch probieren?
man(n) probiert ja auch sperma und andere körperflüssigkeiten....

da ich 2 kinder gestillt habe, war ich natürlich auch mal neugierig und habe probiert....sie ist sehr süß...aber nicht wirklich mein geschmack *grins
aber darüber läßt sich ja bekanntlich nicht streiten.


lorenzius
Geschrieben

Also ich finde auch nichts anstößiges daran würde es ganz gerne einmal probieren.

Zu dem Thema psychologische Behandlung muß ich sagen.
Es müßte jeder Fetischist ob er auf Füße,Auspeitschen,Ns.Kv.
oder ähnliches steht zum Psychologen. Soviele Psychiater gibt es gar nicht.


_tobias_
Geschrieben

ich kenne ärzte, die hätten an dir ne wahre »freud«e.

sorry, der musste sein.

zu deiner frage: brrrrrr ne danke. bin schon groß. nichtmal fürn kaffee gut.


Geschrieben

Also ich habe mit meiner verflossenen 4 Kinder.
Da wir auch nach den Geburten irgendwann wieder Sex hatten und ich immer gerne an den Brüsten gesaugt und geknabbert habe (eigentlich immer gerne mit dem Mund arbeite) kam es auch vor das ich Muttermilch getrunken habe.
War nicht berauschend aber auch nicht schlimm.
Würde aber nie eine Frau dafür suchen.


Geschrieben

Definitiv: damit etwas als Krankheit gilt, muss ein Leidensdruck vorhanden sein. Sonst ist man nicht krank, logo. Im Gegenteil, wenn die Leute, die endlich tun, was sie schon immer tun wollten, dabei immer strahlender, glücklicher und ausgeglichener werden, ist das ein Profit für die Gesamtgesellschaft, da krankheitsbedingte Fehlzeiten minimiert werden! Und das hab nicht ich ersonnen, das ist allgemeingültiger Diagnosestandard im med./psych. Bereich!

Ich hab auch gestillt, meinen Jüngsten zweieinhalb Jahre lang, die Muttermilch fand ich geschmacklich nicht so berauschend aber sie schiesst körperwarm heraus, und das fand ich selber erotisch. Meine Jungs sind schon Schulkinder und lieben es immer noch, meinen Busen zu berühren, wer weiss, vielleicht hab ich sie in dieser Hinsicht schon verzogen*gg


Geschrieben

!

Meine Jungs sind schon Schulkinder und lieben es immer noch, meinen Busen zu berühren, wer weiss, vielleicht hab ich sie in dieser Hinsicht schon verzogen*gg



Tja, Busenfetischisten gibt es reichlich und überall, früh übt sich, und meist bleibt es ein Leben lang eine der Vorlieben. Gehöre auch dazu.

Bloß gut, das dazu noch niemand die Freud'schen Ausführungen gequält hat.
(Mamakomplex)

Aber auf d i e Milch steh ich nun wirklich nicht, obwohl ich (mit mehreren Kindern gesegnet) m wie schon oben in den Postings geschildert, auch schon ein paar Tropfen abbekam. Gibt mir nix.

Chopp


Matze_P
Geschrieben

Weit über die Hälfte aller Männer würden gerne mal Milch direkt aus der Brust ihrer Partnerin trinken, jedenfalls nach einer Untersuchung, die ich leider leider nicht mehr herbeizitieren kann.
Himmel, was soll die Heuchelei? Jeder Mann steht auf Brüste, Brüste sind eine erogene Zone und da müssen wir ja nur 1 plus 1 zusammenzählen, ohne daß der Mann zum Männchen mutieren muß und die Frau zur Männchen-Mama. Das wäre für mich persönlich übrigens das Ausschluß-Kriterium.

Also genießt das Saugen und Säugen, wenn ihr die technischen Probleme dazu gelöst habt.


Manjana
Geschrieben (bearbeitet)



Und an die Frauen, habt ihr euch nie gefragt wie eure Milch schmeckt ?


Das habe ich mich nie gefragt, sondern einfach probiert
Ich fand es allerdings spannender zu sehen wie viele Strahlen rauskommen und
wie weit sie spritzen...lach


Schliesslich scheint sie den Babys ja echt gut zu schmecken, also muss sie doch was leckeres haben.


Ich fand sie nicht wirklich lecker.
Kann auch nicht pauschal zustimmen, dass sie süss sein soll,
denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass es auch hier darauf
ankommt was Frau zu sich nimmt.


[...]hat vielleicht sogar schon Erfahrungen mit einer Stillbeziehung ?


Diese Erfahrung habe ich noch nie gemacht und
würde so eine "Beziehung" auch nicht eingehen. Es würde mir
auf die Eierstöcke gehen, wenn Mann ständig meint an meinen Nippeln
rumlutschen zu müssen


Naja für mich ein ungelüftetes Geheimnis


Dann ändere es und das Geheimnis ist keines mehr


Gruss
Manjana



bearbeitet von Manjana
69Liebhaber69-1967
Geschrieben

Das habe ich mich nie gefragt, sondern einfach probiert
Ich fand es allerdings spannender zu sehen wie viele Strahlen rauskommen und
wie weit sie spritzen...lach


Gruss
Manjana



Hallo Manjana.

Hast auch fast 5m geschafft?

Meine Frau hats quer durchs ganze Wohnzimmer geschafft,als ich mal auf der Couch geschlafen hab!
Den "Hochschrecker" mit abschliessendem Absturz kannst Dir vieleicht vorstellen???

Und was meine Kinder an der "Plärre" gefunden haben,kann ich auch nicht verstehen

Die "Grosse" hats dann mit 3 auch mal aus der Flasche von Ihrem Bruder probiert,aber fand Sie auch nicht lecker.


Matze_P
Geschrieben (bearbeitet)

Thread wieder vorgekramt:
Das hier ist zwar nicht die oben erwähnte Untersuchung, aber sie läuft auf das selbe hinaus. Föhliches Schlürfen!
Quelle: *** edit by Mod - keine Kontaktdaten oder Fremdlinks im Forum ... bitte Forenregeln beachten!***

/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\ SCHNIPP /\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\
Die meisten Männer würden gerne die Milch aus der Brust ihrer Frau trinken

Im Oktober 2007 wurde in Deutschland eine Untersuchung zum Stillen des erwachsenen Partners veröffentlicht. Im Rahmen dieser Untersuchung wurden etwa 8500 Personen befragt:

Würdest Du gerne die Milch Deiner Partnerin trinken?
Würdest Du gerne Deinen Partner Deine Milch trinken lassen?

Etwa 70 Prozent der Männer,
knapp 60 Prozent der heterosexuellen Frauen und
fast 80 Prozent der Lesben

gaben an, gern die Milch ihrer Partnerin (aus der Brust) trinken zu wollen oder umgekehrt den Partner gerne trinken zu lassen. Die höchste Bewertung “Das ist ein wunderschöner Traum” von insgesamt 6 Antwortmöglichkeiten vergaben immerhin noch:

etwa 45 Prozent der Männer,
etwa 35 Prozent der heterosexuellen Frauen und
etwa 56 Prozent der Lesben.

Ausgangspunkt der Befragung war, daß kein infantiler Hintergrund eine Rolle spielt. Befragt wurden etwa 5000 Männer, 2500 heterosexuelle Frauen und 1000 Lesben (=8500 Personen).

Die Befragung wurde im Rahmen einer psychologischen Diplomarbeit an der Freien Universität Berlin durchgeführt und ist Bestandteil einer Untersuchung von erwachsenen Paaren, bei denen die Frau ihren Partner regelmäßig und über lange Zeit ihre Milch trinken läßt, ohne daß ein infantiler Hintergrund vorhanden ist. Dabei wird ausgenutzt, daß die Milchbildung in relativ kurzer Zeit auch ohne Schwangerschaft alleine durch Saugen in Gang gebracht werden kann. Solche “Erwachsenen-Stillbeziehungen” waren Anfang des 20. Jahrhunderts als Verhütungsmethode sehr populär geworden, sind aber in der Öffentlichkeit inzwischen fast völlig in Vergessenheit geraten.
Die Arbeit ist inzwischen als Buch erschienen [1].

Hintergrund:

Jeder dritte bis vierte junge Vater hat die Milch seiner Frau aus der Brust getrunken, berichtete die britische Sunday Times [2] bereits am 13. März 2005 von einer Untersuchung, die im Auftrag des Milchpulver-Herstellers Cow & Gate stattfand. Die meisten Männer gaben an, mehrfach die Milch ihrer Frau getrunken zu haben, und zwar nicht nur aus Neugier, sondern aus einem echten emotionalen Bedürfnis heraus.

[1] Roland Schöbl: Erotische Laktation, *** edit by Mod ***
[2] Lois Rogers: Earth dads give breast milk a try, The Sunday Times, March 13, 2005
*** edit by Mod ***

Rückfragen:
Denkholz BM,
*** edit by Mod ***
/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\ SCHNAPP /\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\


bearbeitet von CaraVirt
Kontaktdaten und Fremdlinks entfernt
SexyAusMarzipan
Geschrieben

[QUOTE=Matze_P]Thread wieder vorgekramt:



warum kramst du das aus, hast du winterdepri oder keine frau die mit dir kuschelt?

was soll das


×