Jump to content
modernArt2

Ein interessantes Experiment?

Empfohlener Beitrag

modernArt2
Geschrieben

Hallo,

nachdem hier nun zahlreiche Diskussionen stattfinden, dass Frauen so eitel seien und nicht auf Nachrichten der Männer antworten, und Frauen dies nicht tun, weil sie 50000 Nachrichten am Tag erhalten, stelle ich mir die Frage:

Wie wäre es, wenn man für einen gewissen Zeitraum (z.B. 1 Woche) allen Männern das Schreiben von Nachrichten verbietet? Würden die Frauen dann aufgrund leerer Postfächer selbst anfangen zu schreiben? Würden sie dann merken, wie es uns Männern ergeht? Wären die Frauen evtl. glücklich, wenn sie mal nicht mit Mails bombardiert werden?

Was meint ihr?


Geschrieben

interessante these ;O)...und das ende von poppen.de,weil jede(-r) an langeweile stirbt? *fg*


erdwtbi
Geschrieben


Wie wäre es, wenn man für einen gewissen Zeitraum (z.B. 1 Woche)
allen Männern das Schreiben von Nachrichten verbietet?


[kk]Keine gute Idee,

Was wäre in dem Falle alles nicht mehr möglich ?

Keine Anfragen der Männlichen Mitglieder zu einem Stammtisch

Die Orgas der Stammtische könnten keine Info's zu Stammtische mehr versenden

Männliche Mitglieder könnten keine Personen mehr anschreiben
wenn irgendwelche Probleme auftauchen.

Die Liste ließe sich noch endlos fortsetzen.
Also wie du siehst, keine gute Idee.

Gruß Moderator[/kk]


Geschrieben

Hallo,

Würden die Frauen dann aufgrund leerer Postfächer selbst anfangen zu schreiben? Würden sie dann merken, wie es uns Männern ergeht? Wären die Frauen evtl. glücklich, wenn sie mal nicht mit Mails bombardiert werden?

Was meint ihr?





Nein, Frauen nutzen die Zeit, endlich den ganzen Mist zu lesen, der immer noch unbeantwortet in Ihren Postfächern ruht.
Damit können sich die Herren nicht mehr beschweren, dass leider keine Frau Ihre Mail liest.


Geschrieben

modern, es läuft doch schon ne ganze zeit ein Experiment mit einigen Männern die einfach keine Post von W erhalten.

Muss nur noch beendet werden und wird dann ausgewertet und veröffentlicht ich glaube am 31 Februar 2008. grins


Geschrieben

Ach das geht schon, mann könnte den männern ja lassen, dass sie in der woche noch orgas und mitgliedern schreiben können, die ihnen schon mal geschrieben haben...
Danach sind halt nurnoch die hartnäckigen Männer übrig...
Ob das die richtige Auslese für die Mädels ist...?!?

LG Exi


Geschrieben

Lol ..hat sich in 5 Jahren nicht viel geändert ......nur wenn die Männer heute 1 Woche lang keine Neuanschreiben verfassen dürften , würden sie ZWINKERN oder Gästebücher vollschmieren .


Geschrieben

witzig , witzig - ich habe auch so ein leeres Postfach ---- ich kann das Märchen langsam nicht mehr hören, dass Frauen hier mit Nachrichten zugebombt werden .................


Priest2012
Geschrieben

ich hab damit eh kein Problem die Leute nicht an zuschreiben... hier sind eh nur ganz wenige Frauen die halbwegs interessant wären. Der Rest... naja... ich halte mich mal etwas geschlossen zu diesen Thema ;P


Geschrieben

witzig , witzig - ich habe auch so ein leeres Postfach ----



sprach die frau mit dem filter


sleeping_beasty
Geschrieben

ich kann das Märchen langsam nicht mehr hören, dass Frauen hier mit Nachrichten zugebombt werden...

Nein, das trifft natuerlich nur zu, wenn der Filter Nachrichten durchlaesst.
Ist der Filter zu, bleibt das Postfach angenehm leer.
Da bist Du also ein prima Beispiel: schreibst Du denn Leute an?


Geschrieben


Wie wäre es, wenn man für einen gewissen Zeitraum (z.B. 1 Woche) allen Männern das Schreiben von Nachrichten verbietet? Würden die Frauen dann aufgrund leerer Postfächer selbst anfangen zu schreiben? Würden sie dann merken, wie es uns Männern ergeht? Wären die Frauen evtl. glücklich, wenn sie mal nicht mit Mails bombardiert werden?

Was meint ihr?



Wenn die Männer nicht schreiben könnten, könnten sie logischerweise auch nicht antworten. Das wüssten die Frauen und würden sinnvollerweise auch nicht schreiben.

Einziger Effekt: der Mailserver könnte mal ein bisschen aufatmen. Vielleicht könnte man den dann auch mal ordentlich aufräumen... insofern keine schlechte Idee.

Ansonsten kann ich bestätigen, dass das Ausbleiben von Fick-Massenmails und den Hallowiegehtstulpensmiley-Grüßaugust-Botschaften sich durchaus positiv auf das Allgemeinbefinden auswirkt.

Insofern: von mir aus bitte gern Ich kann mit den Leuten, mit denen ich schreibe, auch außerhalb des poppen-Mailaccounts kommunizieren. Ich geh mal - angesichts des doch ein wenig erratisch funktionierenden Mailservers hier - davon aus, dass das bei den meisten, die sich hier kennen, der Fall ist...?


Geschrieben

Ich bezeichne das nicht als Experiment, sondern als
Transmission der Realität in die virtuelle Welt ...


Geschrieben

Lol ..hat sich in 5 Jahren nicht viel geändert ..



Und trotz Deines vollen Postfachs hast Du unglaublicherweise die Zeit,das Forum nach solchen Uralt-Threads durchzusuchen...

Wie machst Du das nur?!


Geschrieben

Also, auf die eingangs erwähnte "Bombardierung" würde ich gar keinen Wert legen, denn das hieße ja für mich, ich müßte bloß noch den ganzen Tag hier sitzen und antworten oder ne Sekretärin anstellen dafür...
und das alles bei eher mäßigen Ergebnissen, wie jeder, der hier tätig ist, weiß.
Insofern verbringe man Zeit lieber draußen und guckt sich da um, weil das einfacher ist und man sich dann von niemand Vorwürfe anhören muß, wenn man ned online ist, wie es mir hier schon mehrfach passiert ist.
Ist ja alles schön und gut, bin aber ein Mensch aus Fleisch und Blut, und dann zieht es mich eher an Orte, wo ich auf ebensolche treffe und ned meine ganze Lebensgeschichte langwierig erläutern muß und was weiß ich noch alles.
Der Zeitaufwand ist geringer, wenn man sich im realen Leben bewegt.
Platt gesagt, die meisten interessiert eh ned, wer man ist, was man denkt etc., wozu also das groß tippseln?

Aber gelegentlich trifft man doch noch mal wen, der in das typische Bild ned paßt,
aber im Allgemeinen stumpft man schon eher ab durch Internet-Kontakte, da man ja ganz genau weiß, daß man oft plötzlich keine Antwort mehr kriegt, weil der andere noch zig andere Leute verfolgt und ihm aufgrund Zeitmangels irgendwann die Puste ausgehen wird, weil er alles miteinander zu koordinieren ned mehr schaffen kann. Und nachdem das praktisch alle so handhaben, weil jeder eben weiß, wie´s läuft, deswegen kommt da via Internet auch eher selten was Gescheites dabei raus.

Meistens viel Blabla, aber wenig konkrete Ansatzpunkte.


Geschrieben

Ich bin gelegentlich auch ziemlich ratlos wie Frauen mit der Kontaktaufnahme im Internet umgehen.

Ein Beispiel: Mein Profiltext spiegelt mich ziemlich real wieder. Wie auch meine Mails.
Aus Spaß habe ich mir bekannte Frauen hier angeschrieben.
Und was ist passiert?!

Ein "nein Danke" war die nettest Form der Ablehnung.
Aber im gleichen Atemzug bekomme ich einen SMS wann wir uns wieder mal sehen können.

Und nein, die Damen sind alles andere als monogam!!!

Ein Mann kann eine einfach nicht verstehen!


sleeping_beasty
Geschrieben

Mein Profiltext spiegelt mich ziemlich real wieder. Wie auch meine Mails.
Aus Spaß habe ich mir bekannte Frauen hier angeschrieben.

Dann wuerde ich mal sagen, Dein Profiltext spiegelt Dich wohl doch nicht so gut wider, wie Du glaubst...


Geschrieben (bearbeitet)

Dann wuerde ich mal sagen, Dein Profiltext spiegelt Dich wohl doch nicht so gut wider, wie Du glaubst...



Diese Befürchtung beschleicht mich auch langsam.
Kann wohl nur an meiner gestörten Selbstwahrnehmung liegen?!


bearbeitet von yakan13088
Asparagus1
Geschrieben

Wenn die Männer nicht schreiben könnten, könnten sie logischerweise auch nicht antworten. Das wüssten die Frauen und würden sinnvollerweise auch nicht schreiben.



Die kenntnisbefreite Pseudo-Logik einer Laberliese, die um ihrem täglichen Höhepunkt beim Öffnen des Postfachs fürchtet.

Selbstverständlich könnte man es technisch so umsetzen, dass
Männer erst dann antworten können, wenn Frauen sie vorher angeschrieben haben. Ist ja hier in weniger scharfer Form auch, soweit ich weiß, umgesetzt (mailbeschränkung greift nicht bei bestehenden Kontakten? )


Geschrieben

Die kenntnisbefreite Pseudo-Logik einer Laberliese, die um ihrem täglichen Höhepunkt beim Öffnen des Postfachs fürchtet.

Selbstverständlich könnte man es technisch so umsetzen, dass
Männer erst dann antworten können, wenn Frauen sie vorher angeschrieben haben.

Nein, es sei denn, dass "Antworten" neuerdings nicht unter den Begriff "Nachrichten" fallen.
Dann würde im Eingangsposting vermutlich aber nicht "Nachrichten", sondern "Anschreiben" stehen.

Dort steht aber

Wie wäre es, wenn man für einen gewissen Zeitraum (z.B. 1 Woche) allen Männern das Schreiben von Nachrichten verbietet?

was eben Antworten mit einschließt ...


Geschrieben (bearbeitet)


Die kenntnisbefreite Pseudo-Logik einer Laberliese, die um ihrem täglichen Höhepunkt beim Öffnen des Postfachs fürchtet.


Wieso fürchtet? Das würde voraussetzen, dass ich den auch per Postfach bekomme.

Und dann auch noch täglich...

Hmmm. Eigentlich eine absolut angemessene Forderung. Ich werde sie an geeigneter Stelle anbringen.

Herzlichen Dank für den Hinweis - sehr entgegenkommend. Du darfst dafür auch wieder mal mein Profil scheißevoten


bearbeitet von Laberliese
Geschrieben

Ist scheißevoten nicht auch eine Art "Nachricht"?
Das würde bei dem Experiment womöglich auch entfallen ...


sleeping_beasty
Geschrieben

Ist scheißevoten nicht auch eine Art "Nachricht"?

Machst Du das wirklich?


Geschrieben

Ich nicht, aber es scheint tatsächlich User zu geben, die damit eine Macht ausüben wollen, von der sie zwar träumen, aber über die sie nicht im geringsten verfügen ...


Geschrieben

Ist scheißevoten nicht auch eine Art "Nachricht"?
...



Ich fürchte nein. Beim Scheißevotieren ist der Absender des Votums ja nicht einsehbar.

Was natürlich funktioniert, ist, im Forum um die Aufmerksamkeit der Dame zu buhlen... tatsächlich passiert's ja von Zeit zu Zeit, dass sich irgendwelche Hosenpuper verzweifelt um Aufmerksamkeit bemühen, indem sie das Objekt ihres Interesses unmotivierterweise im Forum zu beschimpfen versuchen. Häufig kommt dann nämlich jemand und erklärt, man solle sich doch per PN austauschen und ich denke, das ist für viele Männer, die ansonsten eher ignoriert werden würden, ein letztes, verzweifeltes Mittel, zur Angebeteten Kontakt aufzunehmen... naja.

Also, es ist bei einer Nachricht jedenfalls schon wichtig, dass dem Empfänger der Absender bekannt ist. Sonst zählt es nicht.

Aber die Möglichkeit der Kontaktaufnahme im Forum wäre bei dem Experiment natürlich immer gegeben!

Allerdings kann man sich da ebenfalls reichlich doof anstellen und kläglich versagen... sehr bedauerlich, aber so läuft das nun mal.


×