Jump to content
Michi94

In der Zwickmühle

Empfohlener Beitrag

Summerlove2016
Geschrieben

Niemand gehört einem anderen das ist natürlich schwierig aber es lebt sich leichter wenn man diese erkennt und man liebt trotzdem nur anders

  • Gefällt mir 4
MephistoHM
Geschrieben

Rede offen mit ihr, aber lass dich nicht unter Druck setzen. Ich kenne Menschen, die ihr Verhalten an den Tag legen. Mach ihr klar, dass eine räumliche Trennung nötig ist um noch irgendwas zu retten. Änderst du nichts an der Situation, wird es dich irgendwann verschlingen. Wenn nötig, nimm deinen besten Freund dazu. ^^

  • Gefällt mir 3
oli20sucht
Geschrieben

Ich verstehe dein Problem.... Vor einem ähnlichem Problem stehe ich auch derzeit.... Letzte Woche gabs hier einen richtigen knall. Dannach haben wir uns hingesetzt und über alles gesprochen... seit dem ist es besser... Ich hoffe mal es bleibt so

Geschrieben

Tu dass, was Dir gut tut... und lass Dich nicht unter Druck setzen.

 

letztendlich kann man nicht freundlich eine Atombombe werfen... und es wird auch hier keine Antwort geben, die eine Anleitung gibt , die s erträglicher macht

 

ich drücke dir die Daumen 

  • Gefällt mir 1
FraumitPfiff
Geschrieben

Also Selbstmorddrohungen dir gegenüber sind absolut unangebracht.... Emotionale Erpressung bringt nichts... Wenn sie damit droht würde ich sie ernst nehmen und sie notfalls an einen Notarzt bzw. Psychiater verweisen bzw. die Polizei informieren... Wenn es dich so psychisch fertig macht würde ich an deiner Stelle eine Grenze ziehen... mit ihr dies ganz klar besprechen.. .vielleicht auch mit therapeutischer Unterstützung...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Kann es sein, dass deine Freundin eine Depression hat? Es gibt viele Anzeichen dafür. Das klammern, die Eifersucht, die Antriebslosigkeit und die Androhung von Suizid. Sie braucht professionelle Hilfe. Aber das kannst du nicht leisten. Sag ihr, das du eine Auszeit brauchst. Gib ihr klar auf, was du willst. Ich weiß, das wird hart. Vielleicht läßt sie sich ja auch auf eine Paarberatung ein. Hier in Deutschland wird das auch kostenlos angeboten. Vor allem, lass dich nicht erpressen. Sie muss auch etwas für eure Liebe tun! Ich wünsche euch viel Erfolg und Glück.

  • Gefällt mir 4
Milf1975
Geschrieben

Warum muss sie die Wohnung verlassen?

  • Gefällt mir 1
Milf1975
Geschrieben

Sie scheint große Minderwertigkeitskomplexe zu haben. Da kannst auch du ihr nicht helfen. Sie muss es einsehen und sich professionelle Hilfe holen.

thecrazyfox
Geschrieben

vielleicht hilft ja eine "Trennung auf Probe". Dann schaut jeder, wie er damit zurecht kommt und man hat etwas Abstand, in Ruhe nachzudenken.

Wenn es ein Problem in der Beziehung gibt, ist ja in der Regel nicht einer allein Schuld ...

  • Gefällt mir 2
OnlyTeen94
Geschrieben

Offen und ehrlich miteinander sprechen wäre die fairste Option. Sollte sie tatsächlich in Richtung Depression gehen, sollte man sie nicht vor den Kopf stoßen. Ich hätte sie in meine Entscheidungen mit einbezogen anstatt ohne ihr Wissen Dinge zu entscheiden, die sie extrem mit betreffen, denn sie muss sich dann eine Wohnung suchen, die das Jobcenter bezahlt (sofern sowas in Österreich haben). Ergo: du kannst sie nicht einfach mal eben auf die Straße setzen. Redet miteinander und zwar offen und ehrlich. Für jedes Problem gibt es Ursachen.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Die braucht Hilfe, geh mit ihr zum Psychiater.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich kenne da ne Frau die hatte auch so Probleme

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

1)Es gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder du sprichst mit ihr über diese Situation die ihr euch bestimmt anders vorgestellt habt. 

2)Oder ihr/du müsst getrennte Wege gehen. 

Egal wie du dich entscheiden wirst, entscheiden musst du dich.

  • Gefällt mir 4
Dory911
Geschrieben

Sie weiß sehr gut,dich unter Druck zu setzen,damit du sie nicht verlässt

  • Gefällt mir 3
geilesdöschen
Geschrieben

Jeder Weg den Du einschlagen wirst...wird schmerzhaft für Dich werden. Jedoch wirst Du ..an Seiner Entscheidung wachsen.Die nur Du selbst für Dich treffen kannst Für DICH !!!

  • Gefällt mir 3
Mabreda
Geschrieben

Das riecht danach, dass deine Freundin unter einer leichten bis mittleren Borderline-Störung, einer Persönlichkeitsstörung leidet. In der Regel halten solche Beziehungen bis zu zwei Jahre bis der gesunde Partner ausbricht und zumeist dann sehr lange ausgebrannt und nervlich am Ende sein Leben Fortführt.

Geschrieben

Meiner Meinung zu drastisch. Anstatt zu jammern und zu klagen, hilft auch hier die Kommunikation. Mache deutlich, dass du deine Freiräume genauso wie sie brauchst. Anstatt sich darüber zu ärgern, dass sie keinen Job findet, kannst du ihr ja bei den Bewerbungen auch helfen. Deiner Frau, die du laut deiner Aussage liebst, geht es nicht gut. Also sei ein Mann und helfe ihr aus ihrem persönlichen Tal. Vor die Tür setzen ist sicherlich nicht die beste Lösung, wenn sie schon mit Suizid droht, was übrigens echt uncool von ihr ist. Aber es ist doch schon ein Hilfeschrei. Wünsche dir/ euch auf jeden Fall viel Kraft und Glück. In guten wie in schlechten Zeiten, das gilt nicht nur in einer Ehe 😉

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Was würdest Du selbst als Freund Dir raten? Das solltest Du befolgen. Im übrigen kann man Menschen nicht ändern, nur sich selbst. Wenn Du also einen Weg gefunden hast, der für Dich gangbar ist, sprich mit Ihr darüber, und wenn sie auch diesen Weg gehen möchte, ist es ihre Entscheidung. Danach müsst ihr nur noch schauen, dass ihr auch nicht vom Weg abkommt. PS: Partner haben übrigens mehr Respekt vor einander, wenn der andere eine willensstarke und kluge Persönlichkeit ist. Aber wie Eure Geschichte ausgeht, das Buch schreibt Ihr zu Zweit.

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

@Michi94, @Michi94 ( welcher der beiden Nicks nun der Richtige ist, weiss zum Schluss dat Licht)

Nun, wenn Suizid im Raum steht, finde ich nicht, das du in einer Zwickmühle steckst. Zur Beziehung erpresst, das muss kein Mensch haben

bearbeitet von DickeElfeBln
  • Gefällt mir 4
SonyboyPB
Geschrieben

Ich würde versuchen eine Paarberatung zubekommen, vielleicht geht das in Österreich schneller.

Ich halte es für geschickter, wenn ein neutraler Mensch die Notwendigkeit einer pychologischer Hilfe Ihr verkauft.

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden, schrieb Michi94:

1.Sie strengt sich in meinen Augen nicht ausreichend an. 2.Hinzu kommt dass sie verdammt eifersüchtig ist.

2.a)....weil sie ja nicht weiß, was ich mache...

3. Ergo werde ich sie bitten die Wohnung zu verlassen.
4. Es staut sich einfach alles an.

 

5. Danke für eure Aufmerksamkeit! 

These1

drucke deinen verfassten Text aus und halte ihn ihr vor die Nase.... oder rede mit ihr darüber... was nutzen dir hier Meinungen wenn dein Plan sowieso schon fest steht? Und mMn solltest du dich von dieser Uschi trennen... sie droht mit Suizid wenn du sie verlässt(o.ä.)..... wtf.... Ich kann dir sagen wo die Reise endet.. du drehst irgendwann durch... spätestens wenn sie einen neuen Versorger gefunden hat, der ihr besser erscheint....

1. nette Aussage ;)

2. Wie man mit diesem Thread erkennen.. zu Recht

2.a) Im Internet über sie herziehen zum Beispiel (ist das schon üble Nachrede?!?)

3. Bevor du Ihr das so sagst, würde ich die Messer wegräumen :) ... so wie du das beschreibst... wird Sie auf dich losgehen!!

4. reden war gestern.... heutzutage kann man nur über Dritte zum Ziel kommen o.O >.<

These 2

5. Bitte, und sry aber für mich klingt das als wären deine Erwartungen recht hoch.. siehe Satz 1. Ich gehe mal davon aus du erwartest auf Grund dessen dass Sie arbeitslos ist, dass das Essen auf dem Tisch steht wenn du von deiner "ultra-harten" Arbeit kommst sie dann natürlich keine Meinung haben darf... sowas stressiges aber auch.... und das schon seit 2 Monaten!! Hilfe, Hilfe....

These 2 klingt für mich plausibler..  oder? need more funny Info's! :):)

bearbeitet von Dunker99
×