Jump to content
xllover

Warum suchen so viele Paare einen besuchbaren Herrn?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Vielleicht weil sie dann eher einen Rückzieher machen können, wenn es doch einer ernst meint? Oder nur weil Sie Kinder haben und deshalb nicht besuchbar sind?
Nur wo sind dann die Kinder, wenn Sie jemanden besuchen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi,
ganz einfach, weil dann der "Herr" unsere Adresse nicht kennt
Wir hätten keine Lust darauf das der Herr vor unsere Türe sein Lager aufschlägt
Gruß Gaby


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Im Gegenzug muss aber der Herr das Risiko eingehen, dass gleich zwei Leute vor seiner Tür campen

Irgendwie ungerecht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ganz einfach -

unsre Kids wissen was wir hier treiben - zuhause solls aber nicht sein da sie immer unverhofft inner Tür stehn. Deswegen nicht Besuchbar


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

seit meine olle aussm haus ist, bin ich dauerbesuchbar


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Oder nur weil Sie Kinder haben und deshalb nicht besuchbar sind?
Nur wo sind dann die Kinder, wenn Sie jemanden besuchen?



Ist die besuchs-bar geschlossen, wenn man Kinder hat? Oder heißt besuch-bar direkt fick-bar und nackt-tür-aufmach-bar? Bist du telefonier-bar und anschreib-bar? dann wäre das Thema vorab klär-bar und Paare wären such-bar und von dir anschreib-bar und deine Frage beantwort-bar.... jede Frage ist im Erklärbär-thread erklär-bar. Du musst sie nur schreib-bar machen. Ist das mach-bar?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Iscander
Geschrieben

sachmal mandarina

hast du irgendwas genommen?

@ TE
ich glaube die wollen einfachmal andere wohnungseinrichtungen sehen und tun so als suchen sie sexuelle erfüllungen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

sachmal mandarina

hast du irgendwas genommen?



ich finde das Wort besuch-bar ein wenig sonder-bar. Ist man besuch-bar nur wenn man fick-bar ist, oder gilt auch, wenn man von der Schwiegermutter zum Kaffeetrinken besucht wird?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Vielleicht ist es für manche Paare auch einfach so, dass sie zwar ihre Sexualität auch gerne mit anderen Menschen ausleben möchten, aber das nicht in der Intimsphäre ihrer Wohnung machen wollen, weil sie das als dauerhaft störend empfinden. Mir jedenfalls würde das eventuell so gehen. Da wäre die Zweisamkeit irgendwie überschattet.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ForBodyAndSoul
Geschrieben

Damit ER sich gemütlich umgucken kann, während SIE den Soloherrn mit ihren Reizen ablenkt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi,
mal im ernst , wir wohnen hier auf dem Dorf, kommt bestimmt gut wenn sich die Herrn hier die Klinke in die Hand geben würden
Wir haben ja auch schon "Besuch" empfangen, aber diesen "Herrn" kennen wir schon einige Jahre und wissen das er nie klammern würde.
Und bei neuen Bekanntschaften ist man eben vorsichtig, da testet man erst mal an wie "er" denn so tickt
Gruß Gaby


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@xllover

Aus meiner Erfahrung, liegt es sehr oft an den vorhandenen Kindern!
Wer möchte schon im Beisein seiner Kinder (selbst, wenn sie auf ihren Zimmern sein sollten) seine Sexualität derart ausleben?
Dies ist ja nicht nur ein Problem von Paaren, sondern auch von alleinerziehenden Personen.
Die Kinder müssen ja nicht so klein sein, dass sie noch gehütet werden müssen und selbst dann gibt es Babysitter!
Mein Sohn ist mitlerweile Volljährig und selbst da würde ich NIEMALS Besuch empfangen, wenn sexuell etwas laufen sollte.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich denke, Kinder sind in sehr vielen Fällen der Grund.
Unsere sind 8 und 6 Jahre, mir kommen keine Menschen zum Fremdpoppen in die Wohnung, wenn die da sind.
Da es schwierig ist, meinen Teufel über Nacht auszuquartieren, hole ich lieber den Babysitter ins Haus und gehe außerhalb den Vergnügungen nach.
Denn selbst wenn Kinder schlafen: wie oft kommt es vor, dass sie mal schlecht träumen und in der Tür stehen?
Auf sowas können wir sehr gut verzichten

der weibliche Part


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo
Ich kann hier mitreden, weil ich biete ab und zu mein Appartment für Paare an...und es waren Paare schon da.....und die sie sind meistens anderweitig gebunden, also ganz einfach.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Iscander
Geschrieben

ich finde das Wort besuch-bar ein wenig sonder-bar. Ist man besuch-bar nur wenn man fick-bar ist, oder gilt auch, wenn man von der Schwiegermutter zum Kaffeetrinken besucht wird?




ich wäre dir dank-bar wenn du es unter lassen würdest

weil es mich beim lesen kirre macht


@ soul

dann unterstellst du ja dem paar nicht nur eine popplust sondern auch noch kleptomanie ... tztz

naja jeder hat so seine fetisch wa?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


weil es mich beim lesen kirre macht



Du meinst mit anderen Worten es sei dann besser les-bar??


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Unfaß-bar...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

*singt* Sansi-bar, Sansi-bar......


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@mandarinschen

Sansi-Bar, Sansi-Bar......das In-Lokal auf der Insel-Sylt....direkt am Strand...
Sonne - Sand - Meer - legger Essen - etc...

L-G-G

Joer-die


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ohne-limitsDWT
Geschrieben

Irgendwo muss Frau und Mann sich doch aufwärmen, sind die Heizkosten doch so teuer.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Iscander
Geschrieben

ihr seid sooo gemein ...

kann das mal hier irgendeiner schließen??? *rofl*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

kann das mal hier irgendeiner schließen??? *rofl*


Wenn das so weitergeht, werden wir das wohl tun müssen.

Bitte dran denken: hier ist spamfreier Bereich. Ein wenig herumfrozzeln ist ja ganz nett, aber das muss ja nun nicht endlos vertieft werden. Danke.

CaraVirt
Team Poppen.de


Zum Thema:
Ich kann natürlich nur für mich sprechen und swinge nicht mit meinem Partner gemeinsam, aber ich antworte trotzdem, da vielleicht auch die Meinung einer Soloswingerin interessant ist.

Da das Swingen nur ein Randbereich meines Lebens umfasst und ich dabei so wenig Stress und Komplikationen wie möglich haben möchte, treffe ich mich dafür nur "aushäusig". Heutzutage nur noch im Swingerclub, aber früher habe ich mich auch häufig mit Männern in deren Wohnung getroffen. Und nur in ganz wenigen Ausnahmefällen bei mir daheim. Wenn ich jemanden schon länger und sehr gut kenne.

Denn leider macht frau immer wieder die Erfahrung, dass viele Männer nicht damit leben wollen, dass es nur bei den (unverbindlichen und meist einmaligen) erotischen Stunden bleibt. Und wenn sie dann wissen, wo ich wohne, kann es sehr schwer werden, den Kontakt wirklich zu beenden.

Daher der "besuchbare Herr" oder - was mir inzwischen wesentlich mehr zusagt - das Treffen im Swingerclub.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
LiebhaBaer39
Geschrieben

Also ich habe kein Problem damit, wenn mich eine Frau oder Paar, das mir symphatisch ist besuchen kommt.

Habe nichts zu verbergen.
Mit Kaffee, Wasser oder O-Saft, kann ich auch dienen.
Bezahlen lass ich mich dann in Naturalien


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Iscander
Geschrieben


Denn leider macht frau immer wieder die Erfahrung, dass viele Männer nicht damit leben wollen, dass es nur bei den (unverbindlichen und meist einmaligen) erotischen Stunden bleibt. Und wenn sie dann wissen, wo ich wohne, kann es sehr schwer werden, den Kontakt wirklich zu beenden.




det kenn ich aber auch von so mancher frau

drum mag ich neutralen boden oder ihre hütte ;D


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

wenn mich eine Frau oder Paar besuchen kommt.



ich meinte meine frage durchaus ernst. Impliziert "besuchbar", dass man mit diesem Besuch Sex hat? Oder sagt Ihr das auch bei Besuch "ohne Sex"?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×