Jump to content
Juicyfruit69

männer und haushalt?

Empfohlener Beitrag

Juicyfruit69
Geschrieben

bringen sich eure kerle auch in den haushalt mit ein?
meine damit nicht den obligatorischen müll zu entsorgen!
alltägliches ist gefragt, wie z.b. kochen, putzen, wäsche etc.

wie sieht`s aus?
o.k. oder verbesserungswürdig?


Geschrieben

Mein Männe hat seinen Haushalt ja auch alleine geführt, bevor ich zu ihm gezogen bin.

Jetzt macht halt derjenige, der weniger arbeiten geht auch mehr im Haushalt


Geschrieben

Männer und Haushalt?


Wo ist da das Problem.

nennt mir eine Köchin, die mit einem oder mehreren Sternen ausgezeichnet wurde.

soviel erst mal zu den einfachen Dingen wie der Speisenzubereitung.

was meint ihr wie sieht es erst beim Haushalt allgemein aus....





Güßle vom Müllraustragenden Paul.


Geschrieben

ich mach zu hause allet allein - omma soll keine spülhände haben

ne, wir teilen uns das schon ein wenig. ab und zu koche ich auch gant gerne mal


Geschrieben

Mein Männe hat seinen Haushalt ja auch alleine geführt, bevor ich zu ihm gezogen bin.


Hi,
genau so wars bei mir auch, zudem hatte meiner zu der Zeit noch ein Kind zu versorgen
Meiner kann alles im Haushalt und zu der Zeit als ich meinen eigenen Laden noch hatte führte er den Haushalt fast alleine.
Jetzt wo ich zu Hause bin teilen wir uns das auf
Und ich finde es Klasse das mein Schatz ohne das man etwas sagen muss mit anpackt
Ach, ich liebe diesen Kerl
Gruß Gaby


Geschrieben

nennt mir eine Köchin, die mit einem oder mehreren Sternen ausgezeichnet wurde.



Linster (?) und Polletto...

Aber im Grundprinzip sehe ich da auch kein Problem, während meiner Beziehungen gehörte die Küche mir (jetzt sowieso), außerdem habe ich die Einkäufe erledigt, geputzt, Müll herausgebracht und dergleichen mehr. Ich denke, die traditionelle Rollenverteilung wird auch immer mehr verschwinden, da heutzutage oft beide Partner berufstätig sind.


Juicyfruit69
Geschrieben


ne, wir teilen uns das schon ein wenig. ab und zu koche ich auch gant gerne mal



oppa was kochst du denn so?
nehmen wir mal die übriggebliebenen gekochten ostereier,
machst du daraus spiegeleier...?


Geschrieben

Klar mache ich was im Haushalt! Wenn mich was nerft, was rumliegt, räum ichs weg, wenn ich Lust auf was Bestimmtes zu Essen habe, mach ichs mir. Gibt natürlich auch Sachen, die meine Partnerin stören und mich nicht und andersherum genau so. Gleicht sich, finde ich, wunderbar aus!!


Geschrieben

Huch!!Wo kommen bloß all die im Haushalt mithelfenden Männer her? Ich muß irgendetwas falsch machen....:-))Mein Ehemann hat keinen Finger gerührt und mein jetziger Freund hilft zwar nach Aufforderung mit, aber da zum Beispiel nach seinem Abwaschen die Küche unter Wasser steht, mit den dazugehörigen Fußabdrücken, hat ER die ehrenvolle Aufgabe den Müll rauszutragen!Ich ärgere mich nicht unbedingt darüber, muß aber zugeben, dass dies einer der Gründe ist, warum ich keine Lust habe mit ihm zusammenzuziehen!!
Da ich ja schon etwas älter bin, liegt es vielleicht an der Rollenverteilung unserer Generation!


Geschrieben

außer Bügeln und Kochen, mach ich alles im HAushalt.
Ist für mich selbstverständlich. Warum soll man sich die Hausarbeit
nicht teilen. No Problem


Geschrieben

außer Bügeln und Kochen, mach ich alles im HAushalt.



Ich glaubs jetzt nicht!!Liegt es also doch nicht an der Generation?Wahrscheinlich bin ich einfach nur zu doof!! :-))


Gothwitch
Geschrieben

@ Badner

Es gibt mehrer Sterneköchinnen nur mal eben zur Info :P
wie z.B. Johanna Maier, die Polleto usw.


Zum Topic...

Ich denke, ob ein Mann mithilft oder nicht, ist erstens eine Erziehungssache (nein, nicht so ) das heisst, mit welcher Mentalität er aufgewachsen ist, wie er in seiner Kindheitheit von den Eltern geprägt wurde usw.
Und zum anderen spielt da noch ein großer persönlicher Faktor mit rein.

Denn es gibt durchaus auch faule Frauen, die den Haushalt gerne liegen lassen, würde das von daher nicht unbedingt am Geschlecht festmachen, bis auf die älteren Generationen vielleicht, wo das ja noch mehr ein rollenspezifisches Problem ist bzw. war, als bei uns heute.

Bei meinen Kerlen war ist bisher durchwachsen, zum Glück


frascho
Geschrieben

Die Frage stellt sich nicht, wenn Er das Personal für Sie bezahlt.....

Und so sollte es doch wohl sein, oder?

Liebe Grüße

Frau Frascho


Gothwitch
Geschrieben

Das kann sich ein Mann in Utopia vielleicht leisten, aber in der Regel, müssen wir doch selber ran


Geschrieben

Ich glaubs jetzt nicht!!Liegt es also doch nicht an der Generation?Wahrscheinlich bin ich einfach nur zu doof!! :-))


Würde das nicht als doof bezeichnen
Hast vielleicht nur ein wenig Pech beim aussuchen


Geschrieben

Hätte Interesse an dem aus Utopia!!! :-))
Ansonsten Danke für die Anteilnahme!!!Meistens ist man ja leider an seinem "Pech" selber schuld....


Geschrieben

Also wir beide machen den Haushalt zusammen egal was es ist ,Schatzi wäscht auch die Wäsche putzt mal enster oder bügelt denn wir sind beide berustätig und ich arbeite auch an mindestens 2 We´s.

Denn wenn wir uns die Hausarbeit teilen haben wir auch mehr Zeit füreinander und das ist uns sehr wichtig!

Lg


Juicyfruit69
Geschrieben

Ich glaubs jetzt nicht!!Liegt es also doch nicht an der Generation?Wahrscheinlich bin ich einfach nur zu doof!! :-))



tja saavik
das hast du wohl etwas falsch verstanden/gemacht!


Geschrieben

hmm..ich muß jetzt wohl mal in mich gehen!!!:-))


Juicyfruit69
Geschrieben

aber nicht zu tief saavik, nicht zu tief...
auch tiefenanalyse kann schädlich sein!



erdwtbi
Geschrieben

aber in der Regel, müssen wir doch selber ran


Also so ca. 1 Mal pro Monat ...
Und wie macht ihr es dann in der restlichen Zeit ?

Und noch etwas zum Thema des Threads,
Ich habe meine eigene Bude, wohne alleine und mache demnach auch alles,
kochen, putzen, waschen, bügeln usw.


Gruß dat erdi


Geschrieben

Ja, man sieht es.

Aber mal ehrlich... Warum hängst Du Deine Socken zum Trocknen ans Bett? Ich bügle meine immer sofort, dann hängen die nicht so lange in der Weltgeschichte rum.


Geschrieben

aber nicht zu tief saavik, nicht zu tief...



lach...das weißt du bestimmt aus Erfahrung!!! :-))


Juicyfruit69
Geschrieben

will nicht übertreiben, habe auch keinen putzfetisch!
aber, einen eigenen haushalt und helfe natürlich auch gern bei meinen bekannten ganz uneigenützig mit...

erstens, weil man danach mehr zeit für sich hat.
zweitens, gibt es immer so schön ausgefallen belohnungen...


gruß
mr. clean


Gothwitch
Geschrieben

Also so ca. 1 Mal pro Monat ...
Und wie macht ihr es dann in der restlichen Zeit ?




Öhm nö, definitiv nicht das wüßte ich aber


×