Jump to content
iFun87

Toyboy eines Paares - Mythos oder Realität

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe POPPEN.de Gemeinde,

mich beschäftigt schon des längeren ein Thema, das ich gerne mit euch teilen und diskutieren möchte. 

Und zwar habe ich schon lange die Fantasie, meine devote Ader bei / mit einem Paar auszuleben. Soweit nichts besonderes. Da ich Frauen generell eher dominant gegenübertrete, und auch schon versucht habe bei einer Frau devot zu sein (ich kannte sie), was jedoch nicht sehr erfolgreich war, hoffe ich diese Fantasien mit einem dominanten bzw. teildominanten Paar ausleben zu können. 

Entweder suche ich falsch, jedoch habe ich bis heute noch kein Paar gefunden, welches ernsthaft Interesse an dieser Konstellation hätte. Vielleicht mache ich mir zu sehr Gedanken über Diskretion (berufliche Gründe) weshalb ein offensives Auftreten z.B. hier nicht möglich ist. 

Vielleicht hat jemand (devoter Mann oder dom bzw. dom/dev Paar) unter euch Erfahrungen und Anregungen, die er mit mir teilen möchte.

Auch interessiert mich die Frage, WIE so etwas stattfindet; was ist der Rahmen eines Treffens. Ist man(n) IMMER der Toyboy, egal wo? Oder trifft man sich auf Augenhäher, sagt JETZT geht es los, und die Rollen werden eingenommen ;)

Ich bin auf eure Anregungen gespannt

 

Gruß Marcel

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich hatte das schon für 2,schöne Jahre ;-) Unvergesslich

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Schöne Suchanzeige :jumping:

Leider war meine Intention eine andere ;-) 

SevenSinsXL
Geschrieben
Gerade eben, schrieb iFun87:

Leider war meine Intention eine andere ;-) 

Ja....leider....lach......

Marcelkathi
Geschrieben

Hört sich interessant an

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb Marcelkathi:

Hört sich interessant an

Ja, nur haben mir meine bisherigen Erfahrungen gezeigt dass es sich "interessant" anhört; aber nicht ob es sich auch interessant anfühlt ;)

  • Gefällt mir 1
Marcelkathi
Geschrieben

Das wissen wir leider auch nicht

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb Marcelkathi:

Das wissen wir leider auch nicht

"leider" ist das richtige Wort... Aber wie heißt es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mh, mit meiner Affäre ist grad Kontaktpause... Hat eben noch 4 Kinder und nen Mann, hatten uns zu sehr verliebt.... Wenn es weiter läuft, in nen paar Wochen sag, ich Bescheid. Ich suchte zwar nen Bimann aber egal. Und ja es ist ein großer geheimer Wunsch von ihr mal mit 2 Männern, für mich auch....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Und meine Vorstellung dazu.... Ich fange mit ihr an und sie lockt Dich dann mit dazu.... Vorher schaust Du etwas zu..... So in der Art. Nicht kompliziert.... Weil jeder weiß warum man sich trifft.... Klar wenn ne Antipathie da ist.... Wird es nichts....

  • Gefällt mir 1
eligor
Geschrieben

TOYBOY.....................................................................naja, ich weiß ja nicht. Figging the Toyboy with the vegetables, damit er im doggy pissen kann und über seine feuchte Eichel ausrutscht, weil einen Freifahrtschein von seiner Freundin bekommen hat. Kurz mal die Themen zusammengefasst, die in den letzten beiden Tagen angesprochen wurde. Aber Toyboy ist schon der Knaller. Das ältere Paare, reifere Frauen und knittrige Männer nach einem Traumboy, äh, Toyboy suchen, das kann ich mir schon vorstellen, denn jünger heißt -dynamischer, aktiver, länger, standhafter, spritziger! Oder sagt man! Aber das MÄNNER sich als TOYBOY bezeichnen, gerät doch schon ins lächerlich peinliche! Früher sind wir als junge Kerle ( Boys, Teens, Twens etc pp) mit Rasierklingen unter den Armen, die Straßen entlanggelaufen und jeder der uns nicht als MÄNNER betrachtet hätte, den haben wir (versucht) einen vernichtenden und verächtlichen Blick entgegen zu werfen (ach sind wir bööööööse!!!). Manchmal hat es auch für das aufgeplustert sein, eins hinter die Ohren gegeben, von wirklichen Männern - für die waren wir dann wirklich Spieljungs! Aber wir wären nie auf die Idee gekommen uns als Toyboys zu betiteln! Gott, wäre das peinlich geworden und wir wären vor Scham im Erdboden versunken.

Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb argos532:

Toyboy eines Paares...hört sich ja mal nicht schlecht an.....

ABER!!

Wir suchen schon mehrere Jahre einen Toyboy für uns beide ( unser  ER ist bi) - finden aber KEINEN.....

Seit ca. 1 Jahr sind wir auch hier angemeldet....95 % der Soloherren die hier schreiben kommen nicht zum ausgemachten Date...

Hier haben wir einen Jahresbeitrag bezahlt, werden wir daher auch nicht mehr machen, das bringt hier nix, viele verwechseln hier diese Plattform mit FB, und sind ganz erstaunt, wenn wir zurückschreiben, ja passt, wir treffen uns dort und zu der Zeit......dann sind sie weg....müssen immer arbeiten, der Hamster..., die Oma...., das Auto...........oder sind einfach mit dem Wixxen fertig....

Unter Toyboy verstehen viele einen devoten Befehlsempfänger, weil er selber keine Fantasy hat, was er mit uns machen kann/möchte....ER ist so devot, alles muss von uns vorgegeben sein und er folgt wie ein braves Hündchen....das verstehen wir halt nicht unter Toyboy! Wir suchen keine Puppe und keinen Hund!

Wir verstehen unter Toyboy, einen Herren, der für uns zur Verfügung steht, muss nicht dev. sein, für uns beide zum "Spielen", der ein mal mit ihr und dann wieder mit mir, oder doch beide gleichzeitig....es gibt auch einige Spielformen die gehen nun mal nur zu dritt (Doppelvaginal, Sandwich, Sandwich mit einem Mann in der Mitte.........)

Der auch uns beide ficken kann und auch kommt...auch zeitnah abspritzt und nicht ewig fickt, weil der die "Blauen" nachgelegt hat, weils sonst nicht geht....

 

Also, sollte es da draussen im www. einen a/p Bi-Mann geben, der auch zu den ausgemachten Dates erscheint,  ein "Wiederholungstäter" ist, eine dauerhafte Affäre sucht, kann er sich gerne bei uns melden. Aja, und a bissal unterhalten sollt man sich auch noch mit dir können....

 

 

 

Und genau wie ihr schon seit längeren einen Toyboy sucht, gibt es bestimmt männliche Äquivalente die genau EUCH suchen, jedoch durch die Masse an Fakern direkt abgestempelt werden oder einfach nicht wahrgenommen werden...

Aber es soll ja auch Lottogewinner geben ... :) We will see 

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb eligor:

TOYBOY.....................................................................naja, ich weiß ja nicht. Figging the Toyboy with the vegetables, damit er im doggy pissen kann und über seine feuchte Eichel ausrutscht, weil einen Freifahrtschein von seiner Freundin bekommen hat. Kurz mal die Themen zusammengefasst, die in den letzten beiden Tagen angesprochen wurde. Aber Toyboy ist schon der Knaller. Das ältere Paare, reifere Frauen und knittrige Männer nach einem Traumboy, äh, Toyboy suchen, das kann ich mir schon vorstellen, denn jünger heißt -dynamischer, aktiver, länger, standhafter, spritziger! Oder sagt man! Aber das MÄNNER sich als TOYBOY bezeichnen, gerät doch schon ins lächerlich peinliche! Früher sind wir als junge Kerle ( Boys, Teens, Twens etc pp) mit Rasierklingen unter den Armen, die Straßen entlanggelaufen und jeder der uns nicht als MÄNNER betrachtet hätte, den haben wir (versucht) einen vernichtenden und verächtlichen Blick entgegen zu werfen (ach sind wir bööööööse!!!). Manchmal hat es auch für das aufgeplustert sein, eins hinter die Ohren gegeben, von wirklichen Männern - für die waren wir dann wirklich Spieljungs! Aber wir wären nie auf die Idee gekommen uns als Toyboys zu betiteln! Gott, wäre das peinlich geworden und wir wären vor Scham im Erdboden versunken.

Naja muss ja nicht jedem gefallen... Oft ist es auch (bei mir zumindest) der Wunsch nach einem Kontrast! Ich muss beruflich eher dominant sein, und kenne auch nur diese Rolle in Partnerschaften. 

eligor
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb iFun87:

Naja muss ja nicht jedem gefallen... Oft ist es auch (bei mir zumindest) der Wunsch nach einem Kontrast! Ich muss beruflich eher dominant sein, und kenne auch nur diese Rolle in Partnerschaften. 

Hm...................................."ich muss beruflich eher dominant sein......". Bist Du Dompteur, JVA-Angestellter oder Lehrer? Müssen?

Ich bin in meinem Wesen dominant - vor allem auf der Arbeit, aber das erlaubt mir, sehr nachsichtig, verständnisvoll und einfühlsam zu sein! Ein Widerspruch? Mitnichten! Denn eine natürliche Autorität, bekommt man nicht durch einen Titel! Das erlaubt mir die verschiedenen Spielarten der Menschenführung!

Aber nicht das Du glaubst, ich zerreiße jetzt dein Argument. Das tue ich nicht. Ich störe mich nicht an den Inhalt sondern, wie Du sicher mitbekommen hast, an den BEGRIFF Toyboy!

Nüscht für unjut und einen schönen Abend

  • Gefällt mir 1
TransMia
Geschrieben

Wer sagt eigentlich, dass Toyboy eine devote Position ist?

Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb argos532:

Toyboy eines Paares...hört sich ja mal nicht schlecht an.....

ABER!!

Wir suchen schon mehrere Jahre einen Toyboy für uns beide ( unser  ER ist bi) - finden aber KEINEN.....

Seit ca. 1 Jahr sind wir auch hier angemeldet....95 % der Soloherren die hier schreiben kommen nicht zum ausgemachten Date...

Hier haben wir einen Jahresbeitrag bezahlt, werden wir daher auch nicht mehr machen, das bringt hier nix, viele verwechseln hier diese Plattform mit FB, und sind ganz erstaunt, wenn wir zurückschreiben, ja passt, wir treffen uns dort und zu der Zeit......dann sind sie weg....müssen immer arbeiten, der Hamster..., die Oma...., das Auto...........oder sind einfach mit dem Wixxen fertig....

Unter Toyboy verstehen viele einen devoten Befehlsempfänger, weil er selber keine Fantasy hat, was er mit uns machen kann/möchte....ER ist so devot, alles muss von uns vorgegeben sein und er folgt wie ein braves Hündchen....das verstehen wir halt nicht unter Toyboy! Wir suchen keine Puppe und keinen Hund!

Wir verstehen unter Toyboy, einen Herren, der für uns zur Verfügung steht, muss nicht dev. sein, für uns beide zum "Spielen", der ein mal mit ihr und dann wieder mit mir, oder doch beide gleichzeitig....es gibt auch einige Spielformen die gehen nun mal nur zu dritt (Doppelvaginal, Sandwich, Sandwich mit einem Mann in der Mitte.........)

Der auch uns beide ficken kann und auch kommt...auch zeitnah abspritzt und nicht ewig fickt, weil der die "Blauen" nachgelegt hat, weils sonst nicht geht....

 

Also, sollte es da draussen im www. einen a/p Bi-Mann geben, der auch zu den ausgemachten Dates erscheint,  ein "Wiederholungstäter" ist, eine dauerhafte Affäre sucht, kann er sich gerne bei uns melden. Aja, und a bissal unterhalten sollt man sich auch noch mit dir können....

 

 

 

Sehr geil geschrieben,  schade das ich nicht in eurer nähe wohne, bin a/p Bi 

Selene09
Geschrieben
vor 18 Stunden, schrieb eligor:

TOYBOY.....................................................................naja, ich weiß ja nicht. Figging the Toyboy with the vegetables, damit er im doggy pissen kann und über seine feuchte Eichel ausrutscht, weil einen Freifahrtschein von seiner Freundin bekommen hat. Kurz mal die Themen zusammengefasst, die in den letzten beiden Tagen angesprochen wurde. Aber Toyboy ist schon der Knaller. Das ältere Paare, reifere Frauen und knittrige Männer nach einem Traumboy, äh, Toyboy suchen, das kann ich mir schon vorstellen, denn jünger heißt -dynamischer, aktiver, länger, standhafter, spritziger! Oder sagt man! Aber das MÄNNER sich als TOYBOY bezeichnen, gerät doch schon ins lächerlich peinliche! Früher sind wir als junge Kerle ( Boys, Teens, Twens etc pp) mit Rasierklingen unter den Armen, die Straßen entlanggelaufen und jeder der uns nicht als MÄNNER betrachtet hätte, den haben wir (versucht) einen vernichtenden und verächtlichen Blick entgegen zu werfen (ach sind wir bööööööse!!!). Manchmal hat es auch für das aufgeplustert sein, eins hinter die Ohren gegeben, von wirklichen Männern - für die waren wir dann wirklich Spieljungs! Aber wir wären nie auf die Idee gekommen uns als Toyboys zu betiteln! Gott, wäre das peinlich geworden und wir wären vor Scham im Erdboden versunken.

Vielen, vielen Dank! Ich habe Tränen vom Lachen in den Augen. Du hast meinen Tag gerettet.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

@Selene09, @haasi500, @ Große Geschwister

Wurde für die reine Bekundung der Zustimmung nicht dieser schöne Button mit dem kleinen Herz erfunden?

vor 19 Stunden, schrieb eligor:

wir wären vor Scham im Erdboden versunken.

Bei der Errichtung dieser virtuellen Lebensräume hat man recht kostengünstig und schnell gebaut. Daher wurde das Forum nicht unterkellert, der Boden aber komplett zubetoniert. Dies hat zur Folge, dass ein versinken im Erdboden technisch nicht möglich ist. Zudem gibt es keine Kellerräume und alles was man sonst dort aufbewahren könnte, weswegen man sich vor Besuchern eigentlich geniert, steht tatsächlich offen im Wohnraum rum.

  • Gefällt mir 1
Selene09
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb Varrick:

 

@Selene09, @haasi500, @ Große Geschwister

Wurde für die reine Bekundung der Zustimmung nicht dieser schöne Button mit dem kleinen Herz erfunden?

 

Manchmal....also wirklich nur manchmal....reicht besagter Button einfach nicht aus!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Varrick:

@Selene09, @haasi500, @ Große Geschwister

Wurde für die reine Bekundung der Zustimmung nicht dieser schöne Button mit dem kleinen Herz erfunden?

Bei der Errichtung dieser virtuellen Lebensräume hat man recht kostengünstig und schnell gebaut. Daher wurde das Forum nicht unterkellert, der Boden aber komplett zubetoniert. Dies hat zur Folge, dass ein versinken im Erdboden technisch nicht möglich ist. Zudem gibt es keine Kellerräume und alles was man sonst dort aufbewahren könnte, weswegen man sich vor Besuchern eigentlich geniert, steht tatsächlich offen im Wohnraum rum.

Hast du was genommen,?  Was issen bei dir kaputt,  jeder hier gibt irgendwo seinen Senf dazu,  was ist dein Problem?  

Wenn du ein Problem hast schreib mich direkt an der komm her klingeln,  wir können das klären.  Versprochen,  aber ni so!  

Hör auf mit wixxen dann wirds vielleicht besser!  Schon krass über was sich manche hier Gedanken machen.  

Selene09
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb haasi500:

Hast du was genommen,?  Was issen bei dir kaputt,  jeder hier gibt irgendwo seinen Senf dazu,  was ist dein Problem?  

Wenn du ein Problem hast schreib mich direkt an der komm her klingeln,  wir können das klären.  Versprochen,  aber ni so!  

Hör auf mit wixxen dann wirds vielleicht besser!  Schon krass über was sich manche hier Gedanken machen.  

Entschuldige bitte falls ich dir jetzt unrecht tue, aber mir scheint du hast gerade ein Problem. Wie sonst sollte man deine Unmutsbekundung deuten.

Er hat nichts anderes getan als wir und einige andere auch: Er hat seine Meinung kund getan. Wem diese nicht gefällt, dem steht es frei entsprechende Kommentare einfach zu überlesen.

Also einfach mal locker durchatmen und das Gegenüber einfach sein lassen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Selene09:

Manchmal....also wirklich nur manchmal....

mag ein Button nicht ausreichen, aber wie man sieht läßt sich dann der zitierte Text durchaus kürzen.

vor einer Stunde, schrieb haasi500:

Was issen bei dir kaputt

Mein Bildschirm. Dein Avatar wird mir um 90° nach links gedreht angezeigt. So entsteht der Eindruck, als wärest Du nicht fähig, Dein Profilbild richtig herum hochzuladen. Ich muss nun dringend den Hersteller meines Bildschirms kontaktieren und das Gerät reparieren lassen.

Ich möchte mich übrigens noch für die einzelnen Sterne bedanken. Ich nehme mal an dies ist ein Ausdruck besonderer Wertschätzung. Falls Dir dies Befriedigung verschafft hat, so freut mich dies für Dich. Etwas positives sollte jeder aus der Teilnahme am Forum für sich mitnehmen.

vor einer Stunde, schrieb haasi500:

komm her klingeln,  wir können das klären.  Versprochen,

Ein Mann sollte nie etwas versprechen, was er nicht halten kann. Aber Entschuldigung, ich vergaß in welchem Thread ich mich befinde, für Toyboys mögen andere Regeln gelten.

bearbeitet von Varrick
  • Gefällt mir 2
×