Jump to content

gummihandschuhe zum putzen, aber sex ohne kondom...?!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

sodeli, ich oute mich jetzt als soap-gucker...(schlagt mich, wenn ihr wollt *g*)

und da fällt mir auf, wie ich diese allabentliche soap so gucke, daß mir etwas komisch vor kommt.
jeder weiss, daß diese soap vorbildfunktion für heranwachsende ist. viele kinder finden das, was die stars da machen, toll, nahmen es nach.
mit themen wie drogen oder bisexualität wird offen umgegangen.

aber

da gibt es dann auch noch die süsse blonde, die mit dem kerl in die kiste steigt. und tage später dann mit dem ex-verlobten ihrer freundin, und mit wem noch so.
schön und gut, spaß haben ist erlaubt.

schade nur, daß man nie sieht, daß sie (zb) ein kondom nimmt und ihm gibt. oder daß einer von beiden sagt: "hey, ich hab die kondome in der tasche, ich hol sie kurz...".
was auch immer, jedenfalls bin ich der meinung, daß eine serie, die so "meinungsbildend für jugendliche" ist, auch hier vorbildfunktion haben sollte. man muss ja nicht sehen, wie das kondom dann eingesetzt wird. aber offen drüber reden sollte meiner meinung nach in sein.

...aber die schwester des verprügelten jungen putzt die wohnung und hat dabei gummihandschuhe an *kopfkratz* (gut, bei den scharfen reinigern, die so manche verwenden, kein wunder.......)

naja, es ist halt definitiv ein unterschied zwischen dingen, die man sehen, riechen und fühlen kann und eben krankheiten...


Geschrieben (bearbeitet)

Weder diese bescheuerten Soaps noch Filme stellen die Realität dar.

Und ich denke mal,daß die meisten Jugendlichen sehr gut zwischen Fiktion und Realität unterscheiden können.

Für die Aufgabe von "pädagogisch wertvollen Botschaften" sehen sich inzwischen weder Öffentliche noch Private zuständig.

Wenn ich mir folgende Szenen für den nächsten Bond-Film ausmale,kann ich nur sagen "zum Glück" :
- "Baby,keine Sorge: Ich benutze nur original London Kondome mit der Lizenz zum Verhüten und Schützen vor gefährlichen Krankheiten"

- "Auch Mineralwasser ohne Kohlensäure schmeckt geschüttelt besser"

- "Nein,ich werde diesen maximalpigmentierten Bösewicht,der mich mit einer Kettensäge töten wollte,nicht erschießen.Das wäre ja Rassismus!"

- "Kaugummis sind cooler als Zigaretten"


Jetzt ist mir schlecht!


bearbeitet von Wolforsheep72
ladyallista
Geschrieben



Seeeeehr geil!

Aber ich denke, es gibt noch einen Unterschied, zwischen Kinofilmen und Soaps - Soaps zeichnen sich dadurch aus, daß sie doch eher in der "Realität" spielen (und wer meint, die Dinger seien an der Wirklichkeit vorbei, der möge sich mal genauer in seinem Umfeld umschauen - das ist manchmal erschütternd, wie echt die sind!! ).

Die Schauspieler sind meist eher mittelmäßig begabt, was nochmal zur "Echtheit" beiträgt - das ganze bekommt einen gewissen Doku Charakter. Und während ich Bond weiterhin ohne Gummi vögelnd und mit coolen Machosprüchen ("Was ich getan habe, habe ich für Königin und Vaterland getan ... Oder glauben Sie, es hat mir auch noch SPASS gemacht??" ) sehen möchte, wünsche ich mir in solchen Soaps, mit denen Teenies sich wirklich identifizieren, tatsächlich pädagogische Ansätze.


Geschrieben


wünsche ich mir in solchen Soaps, mit denen Teenies sich wirklich identifizieren, tatsächlich pädagogische Ansätze.



Die wird es aber nicht geben,da diese Soaps lediglich billigst produzierte Lückenfüller für Werbung sind und so den Konsum von meist unnützen Zeug ankurbeln sollen.

An Pädagogik denken sicher weder die Produzenten dieser Soaps noch die Marketingfuzzis,die diesen Müll in Auftrag geben.

Die einzig angestrebte "wertvolle" Botschaft lautet "KAUFE!"


ladyallista
Geschrieben

Naja - ich denke da zum Bsp. an 21 Jump Street. Wenn ich mich recht entsinne (Gott, ist das lange her - ich glaub, ich werde alt!! ), dann war die Serie pädagogisch sehr sinnvoll.... Die Helden waren cool, aber vernünftig. Und die Kids haben ihnen nachgeeifert. Sowas sollte es öfter geben...

Bei "GZSZ" können wir da aber vermutlich lange warten. (Sagt eine, die schon mindestens 30 mal da MITGESPIELT, bislang aber nur eine halbe Folge GESEHEN hat... ^^)


TheCuriosity
Geschrieben

Und ich denke mal,daß die meisten Jugendlichen sehr gut zwischen Fiktion und Realität unterscheiden können.


Kannste dich noch an Lindenstraße erinnern? Wo der eine damals diesen Rechtsradikalen gespielt hat?? Der ist auf der Straße beschimpft und sogar verprügelt worden

Oder bei Ikea hab ich mal Christian Quadflieg gesehn. Der hat diesen Landarzt gespielt. Dutzende von Leuten sind hin und haben ihm ihre Gebrechen geschildert...

Also was Fiktion und Wirklichkeit bei täglichen Soaps angeht... da gibts für die meisten kaum einen Unterschied....




Geschrieben

ohja, oder die ganzen briefe, die hier täglich in der lindenstrasse ankommen...

meine freundin arbeitet beim wdr am empfang, es rufen tatsächlich dort leute an, wenn in der lindenstrasse eine wohnung frei geworden ist, und wollen dann dort einziehen...

(also es gibt dort offensichtlich ein paar "schlaue" fans, die wise, daß die serie in köln gedreht wird *g)


Geschrieben

bitte verschont uns armen leute vor der amerikanischen political correctness....bitte sauft raucht prügelt euch, vögelt ohne gummi und benutzt derbe schimpfworte im fernsehen!

soap heißt doch nur seife, und weichgespült ist doch eh schon fast alles, außer independent produktionen.

ese


Geschrieben

Meine Lieblingsidee ist die Schaffung einer allumfassenden serien- und senderübergreifenden Soap-Realität.

Geschieht in der Lindenstraße ein Verbrechen, so kommen die Komissare von Tatort, und ermitteln. Die Übeltäterin wird von Frau Salesch (SAT) sachgerecht verurteilt, und verbüßt ihre Strafe bei RTL im Frauenknast. Mutter Beimer macht Urlaub im Hotel am Wörthersee.

Die Möglichkeiten sind unendlich


ladyallista
Geschrieben

Sowat gibbet schon.

Die Bösewichter von Alexander Hold werden nicht schlußendlich überführt, es ermittelt Herr Lenßen mit Partnern und in der nächsten Folge von Hold gibts dann das Urteil... Gerade erst bei meinem Dad gesehen...

Und ich erinnere mich noch gut an die Werbung, als Angelo "Isch ââbe gar kein Auto!" plötzlich ein Auto hatte...


popcorn69
Geschrieben

hab ich doch eben tatsächlich beim überfliegen:

<serien- und senfübergreifenden Soap-Realität.> gelesen....

ich glaub ich hab hunger


Geschrieben

Verzeihung, ging es nicht um Gummihandschue?

Also Latexhandschuhe sind imo sehr verwendungsfähig.


SexyAusMarzipan
Geschrieben

also ehrlich mal, du hast ja echt gravierende probleme.


wenn fernsehen immer vorbild wäre und nur pädagogisch wertvolle sendungen und filme gezeigt würden, müsste auch free willy verboten werden!
denn wale streichelt man weder,
noch klaut man sie
oder fährt mit ihnen spatzieren,
der goldfisch im puppenwagen überlebt das sicher auch nicht.


das sie(in der sitcom) nicht immer, wie hella von sinnen laut nach kondoooomen schreit, heist nicht, sie hat sex ohne selbiges!
wie du auch selber schon bemerktest gibt es wahnsinnig aggressives putzzeug!!!
aber schreib das doch ans fernsehen, vielleicht werden die in zukunft mal in den szenen erwähnen das ein kondom benutzt wird.
und das meine ich nicht als witz!

wenn man dazu mal die "pflegewirkung" des spermas kontra putzmittel stellt,
ist diese wohl unbestritten.

übrigens, ich hab lieber sperma auf´m bauch als domestos!!!


die sexy


Geschrieben

Ich gebe Fanny da schon recht, denn erstens sind die Jungen heutzutage leider nicht mehr so aufgeklärt, was Geschlechtskrankheiten angeht (AIDS ist nicht mehr so präsent wie bei Menschen um die 40) und zweitens nehmen Teenagerschwangerschaften auch wieder zu.

Es wird sich doch ein Kondomhersteller finden lassen, der ein wenig sponsorn möchte?


Geschrieben

naja, das sponsorn ist eher unwichtig.
wichtiger ist, daß das thema "kondom" einfach "normal" wird und eben voll ins leben integriert wird.
bei mir liegen die direkt am nachttisch, und bei anderen, die ich kenne, ist das auch so.
aber wir sind aus dem kritischen alter auch schon raus.
wenn man sich umfragen mit jugendlichen anschaut, wird es leider sehr deutlich:
da wurde ein mädel gefragt, ob sie sex mit kondom hätte, antwort war: nö, ist umständlich (und dann folgten die üblichen ausreden). ob sie keine angst vor hiv hätte? nö, sagte sie, da gibt es doch tabletten, die man nehmen kann
ja, nee, is klar...
und gerade deswegen sollten die, die eh schon vorbildfunktion für jugendliche sind (egal, ob nun beabsichtigt, oder unbeabsichtigt), diese auch entsprechend wahrnehmen...


Geschrieben

sodeli, ich oute mich jetzt als soap-gucker...(schlagt mich, wenn ihr wollt *g*)



Dein Wunsch ist mir Befehl, verdient hättest Du es dafür auf jedenfall...

Soaps zeichnen sich dadurch aus, dass sie doch eher in der "Realität" spielen (und wer meint, die Dinger seien an der Wirklichkeit vorbei, der möge sich mal genauer in seinem Umfeld umschauen - das ist manchmal erschütternd, wie echt die sind!! ).



Sorry, wenn ich das mal extremst anzweifel. Was da, so wenigen Leuten passiert, ist fern jeglicher Realität. Das passiert Tausend Menschen nicht mal annähernd...


Alfred_das_Ekel
Geschrieben





Aber ich denke, es gibt noch einen Unterschied, zwischen Kinofilmen und Soaps - Soaps zeichnen sich dadurch aus, daß sie doch eher in der "Realität" spielen (und wer meint, die Dinger seien an der Wirklichkeit vorbei, der möge sich mal genauer in seinem Umfeld umschauen - das ist manchmal erschütternd, wie echt die sind!! ).



Oje oje oje....Soaps zeichnen sich dadurch aus die Realität zu spiegeln? Eine Meute von Frauenverstehern, die für alles Zeit haben, insbesondere dafür den Weibchen "zuzuhören", was schon ein Anachronismus als solches bedeutet. Soaps bedienen sich lediglich einer labilen Psyche einiger, dem Himmel sei Dank, weniger Frauen, die allabendlich dahin zu schmelzen drohen, wenn eine dieser Soaps auf den Sender gebracht wird.

"Schatz? Wir müssen reden!" meint er mal wieder. "Hach Schatz, ich wollt schon lange mit Dir reden!" entgegnet sie ihm. " ich hab ja vollstes Verständnis für Deine Zickerreien, dafür, daß Du 30 mal im Monat fremd pimpern gehst, anstatt Dein Vergnügen mit mir zu erleben. Ich hab das Gefühl wir werden uns voneinander entfernen." glaubt er zu wissen. " Hach....mein Bärchen, natürlich vögel ich überall rum und ich lasse mir da auch keine Vorschriften machen und überhaupt......ich nehme manchmal auch Drogen! Da meine Eltern eh schon zu alt sind und sich bald in dieser Soap selbst in die Luft sprengen werden, hab ich auch niemanden mehr, der mir irgendwelche Vorschriften machen könnte, von Dir, mein Schatz, einmal abgesehen. Aber auch Du wirst eines Tages alt, sprich über 40 werden und dann schreibt Dir das Drehbuch , soweit es für solchen Schwachsinn überhaupt eines geben dürfte, die Selbstvernichtung auf dramatische, aber auch recht kostengünstige Art und Weise vor" glaubt Sie mal gehört zu haben.

Aber dem Himmel sei Dank gibt es noch Leute wie mich und wenn dieser Blödsinn noch lange laufen sollte, werd ich mich mal persönlich um neue Inhalte der Sendung kümmern. Also dann nicht mehr am Leben vorbei, keine Traumwelten mehr schaffen und überhaupt würde das nur noch im Altersheimen stattfinden, also voll Trendy werden.

Du hast mich ein wenig enttäuscht, als ich lesen mußte Du interessierst Dich für einen derartigen Schwachsinn! Aber Du bist halt eine Frau, in einer Welt lebend, die nicht der Welt gleich kommt, in der wir alle leben müssen oder?


ladyallista
Geschrieben

Honey, lies mein Posting nochmal genau... ^^

Ich kenne den Inhalt einer bestimmten Soap auszugsweise, weil ich darin MITGESPIELT habe ...

Ich habe eine halbe Folge geschaut - bei meinen Eltern, denn ich selbst habe nicht mal einen Fernseher...

Soaphandlungen kenne ich nur aus der Realität - erschreckend häufig spielen sich Dinge ab, die ich nicht mal in den übelsten Groschenromanen würde lesen wollen...

Aber das ist hier nicht das Thema.


Geschrieben

weil ich darin MITGESPIELT habe ...


Das ist ja eben das schlimme


Geschrieben

es geht ja auch nicht darum, ob soaps der realität entsprechen, denn darum, was sie vermitteln.
und es gibt leider genügend, die das für bare münze nehmen, was da passiert.
und viele dinge, die da passieren, passieren auch allen menschen, die es so gibt. nur trifft es dort eben eine bestimmte gruppe von menschen, denen all das passiert, was sonst auf viel mehr menschen verteilt würde.
fragt doch mal die leute auf der strasse, oder lest euch entsprechende umfragen durch. das ergebnis ist erschreckend.


Dickerhund
Geschrieben

Seifenopern senken die Geburtenrate

Das Fernsehen wird ja immer mal wieder für vieles verantwortlich gemacht: für allgemeine Verdummung, erhöhte Gewaltbereitschaft und die Verfettung der Gesellschaft durch mangelnde Bewegung. Für den Rückgang der Geburtenrate durch den Konsum von Seifenopern in Brasilien gibt es jetzt aber auch einen wissenschaftlichen Beweis.

Forscher des Zentrums für wirtschaftspolitische Studien (CEPR) in London haben jetzt für die Serien des Privatsenders Globo einen messbaren Einfluss dafür nachgewiesen, wie viele Kinder sich brasilianische Frauen wünschten.

Laut Eliana La Ferrara, einer Mitautorin der Studie von der Bocconi-Universität in Italien, hätten empirische Analysen von Volkszählungen und anderen Daten ergeben, dass der TV-Konsum und vor allem der Konsum von Serien des Senders Globo für einen Rückgang der Geburtenrate von 6,3 Kindern pro Frau im Jahr 1960 auf nur 2,3 Kinder im Jahr 2000 mitveranwortlich gemacht werden muss.

Vor allem Frauen mit schwächerer Schulbildung würden sich die Telenovelas zum Vorbild nehmen, in denen meist das Leben von Familien geschildert wird, die kleiner sind als die traditionelle brasilianische Familie. Die Mütter ließen sich durch die Charaktere der Serien sogar bei der Namenswahl für ihren Nachwuchs beeinflussen.

Mit der seit 2005 ausgestrahlten Seifenoper "América" holt Globo, der viertgrößte private TV-Konzern der Welt, mehr als 70 Millionen Zuschauer täglich vor den Fernseher.


Geschrieben

Wann kehrt ihr zum Thema zurück?

Gummihandschuh - aber keine Verhütung!


popcorn69
Geschrieben

also gut: gummihandschuhe beim sex....dat is geil!


Geschrieben

@idaho: ich fürchte, das hat hier keinen sinn.
mich hätte mal interessiert, wie das thema verlaufen wäre, wenn es von jemand anderem eröffnet wurde.
ps. das luder schaut keine soaps nur mal so am rande erwähnt


Geschrieben

also ehrlich mal, du hast ja echt gravierende probleme.


wenn man dazu mal die "pflegewirkung" des spermas kontra putzmittel stellt,
ist diese wohl unbestritten.

übrigens, ich hab lieber sperma auf´m bauch als domestos!!!


die sexy




....ich steh da eher auf domestos die so schön hat geprickelt in mein Bauchnabel.


×