Jump to content
heisss!!!

Sandwich. Was Frauen dabei fühlen???

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

War bei mir zuletzt auch so. Nettes Vorspiel zu dritt, kaum ging es dann zur Sache war der hintere Teil (auch der jüngere) binnen Sekunden fertig. War auch für mich enttäuschend.

  • Gefällt mir 2
thomasonline
Geschrieben

Sandwich ist immer wieder geil, wenn man den passenden Partner dafür hat! Ich mag es ganz besonders, wenn sie sich auf ihn setzt und mich dabei anschaut!

Geschrieben

Weil hier auch die meisten Frauen Männer sind. Siehe 24 und aus Berlin 😂

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

ich finde sandwich MFM super (welcher mann denn nicht ? :-)

  • Gefällt mir 1
Liebespaar_Thüringen
Geschrieben

Es geht hier nur um Frauen 🙄 Litlesins 😉

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Also da hier wohl Frauen angesprochen sind...ja mit den richtigen Sex Partnern kann Sandwich sehr intensiv sein....

  • Gefällt mir 5
MrsGrinch
Geschrieben

Ähm, also was man dabei fühlt ist doch irgendwie bei allen gleich und doch gleichzeitig völlig anders..... Ich kann maximal den Effekt erklären, den es auf mich hat: endlich mal den Kopf leer haben und nix denken, weil ich mich auf zwei einfach nicht konzentrieren kann.

  • Gefällt mir 4
gaymaleTS
Geschrieben

Ich mag auch das klassische Sandwich (Anal/Vaginal) da werden gleichzeitig sämtliche Nerven und empfindsame Stellen in meinem Unterleib gleichzeitig stimuliert, was bei mir zu Megaorgasmen führt.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

@BerthaLou Also ist es das, wenn es heißt: "Mir wurde das Hirn aus dem Schädel gefickt."? 😆😆😆

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten, schrieb BerthaLou:

Nö, ist wohl eher wie der Resetknopf.

Beim Handy muss man für nen Kaltstart ja meistens auch mit zwei Fingern drücken :P:P:P

Ah, ok. Jetzt verstehe ich.

😂

Da fragt man(n) dennoch gerne nach. Die jeweiligen Partnerinnen heuchelten stets, mit derart "abartigen" Sexualpraktiken nicht im Entferntesten konform zu gehen, dann gibt es das Internet, diverse Treffpunkte und Swingerclub-Partys, bei denen sich manche Frauen ja tatsächlich teilweise zerfleischen lassen und es als "geil" bezeichnen. Ich frage mich da bei manchen Patientinnen, ob sie sich gemäß ihrer Borderline-Diagnose selbst verletzten oder Sex haben. Aber da spielt ja nicht nur die Psyche eine Rolle, sondern auch Dinge wie Anatomie usw.

Man(n) lernt nie aus.

😂

bearbeitet von InHeat
  • Gefällt mir 2
derherner66
Geschrieben

Kenne keine Frau, die da nicht echt bei abgeganen ist, zumindest wenn sie es ohne Druck Ihres Partners freiwillig gemacht hat

  • Gefällt mir 1
MrsGrinch
Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb InHeat:

 Die jeweiligen Partnerinnen heuchelten stets, mit derart "abartigen" Sexualpraktiken nicht im Entferntesten konform zu gehen,

Da hat mit heucheln nix zu tun.

Bei meinem jetzigen Partner ist das machbar, weil:

 

-er das passende Selbstbewusstsein hat

-er mit recht absolut überzeugt ist, dass ich keinen anderen heisser finde

-ich nichts suche, was ihn ersetzen würde (geht nur um die momentane Funkstille im Kopf)

-diese Aktionen ihn eigentlich nur bestätigen

-zuletzt haben wir natürlich knallharte Regeln

 

Wäre irgendwas davon wacklig, dann würde ich das einem Kerl wohl nicht antun und ihm das ausreden.

Ganz egal wie scharf er auf so eine Aktion ist.

 

Würde mir irgendeine andere Praktik diese Art der Entspannung liefern, dann würde ich auch dahingehend umsteigen.

  • Gefällt mir 4
×