Jump to content

Tabuloser mit Fremden?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Gestern Nachmittag hat sich eine Freundin von mir, mal wieder über ihre sexuellen Ausschweifungen vom Wochenende ausgelassen. Es soll wohl so heiß her gegangen sein, dass sie vor Scham im Boden versinken würde, wenn sie dem Typen(ONS) nochmal in die Augen schauen müsste.

Habt ihr Euch auch schon mal später vor jemandem geschämt, weil ihr Euch beim Sex zu sehr gehen lassen habt? Seit Ihr automatisch tabuloser, wenn ihr wisst, ihr seht den Sexpartner nicht wieder?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich habe mich noch nie geschämt und ziemlich tabuarm bin ich von Anfang an, egal ob neuer oder Bekannter Mann😘

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Nein ist mir bis jetzt noch nicht passiert. Was für eine Geschicht hat sie dir denn erzählt?

veryhornycouple
Geschrieben

Hätte ich auch gerne wissen))

gaymaleTS
Geschrieben

Ich brauche mich für meine Sexualität nicht zu schämen, auch wenn ich bei einem ONS msl was ausprobiert habe, was ich nie wieder machen würde.

Geschrieben

Warum sollte man sich für irgendetwas schämen was beiden Spaß gemacht hat? Blödsinn! Aber ich persönlich kann mich so wirklich tabulos nur bei meinem Schatz fallen lassen. Vertrauen bringt für mich da einfach viel mehr.

Sweet-Silence
Geschrieben

Bisher hatte ich nie groß ons aber wie unten geschrieben, wenn ich sachen ausprobiere und in dem Moment total geil bin schäm ich mich hinterher nicht.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

warum schämen wenn es toll war?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb YourPleasure106:

Gestern Nachmittag hat sich eine Freundin von mir, mal wieder über ihre sexuellen Ausschweifungen vom Wochenende ausgelassen. Es soll wohl so heiß her gegangen sein, dass sie vor Scham im Boden versinken würde, wenn sie dem Typen(ONS) nochmal in die Augen schauen müsste. ►Habt ihr Euch auch schon mal später vor jemandem geschämt, weil ihr Euch beim Sex zu sehr gehen lassen habt? Seit Ihr automatisch tabuloser, wenn ihr wisst, ihr seht den Sexpartner nicht wieder?

🙄 Da war bestimmt Alkohol im Vor-Spiel 🍸🍹🍷😀  Die Situation, mit Alkohol, kenne ich jedenfalls nur zu gut 😊 Allerdings nie bei einem One Night Stand.

Ansonsten geht meine Tabulosigkeit immer mehr so in die Richtung tabulose Zärtlichkeit und das kann auch verheerende Folgen haben 😏

Ja, danach war sehr oft schon alles anders als vorher ►😀😀 → 🙃😁

bearbeitet von Anaconda_XL
DominantSkull
Geschrieben

Schämen ? Für was ? Für eine Tolle Nacht ?

Nene wenn ich mit sowas angefangen hätte wäre der nächste schritt das Schämen für eine Beförderung .

Und ich irgendwann würde ich michs fürs Schämen schämen und zack bin ich in einem Teufelskreis .

Wenn wilder hemmungsloser Sex dann aus Überzeugung und ohne Reue und Scham :D

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich frage mich grade, was es über einen Menschen charakterlich aussagt, wenn er/sie im Nachhinein nicht mehr offen zu dem steht, was ihm/ihr kurz zuvor noch gefallen hat.

Mir passiert das schon allein deshalb nicht, weil ich nichts Kurzfristiges suche. Ergibt sich da mal was spontan, lasse ich die Person nicht so tief blicken als das es richtig zügellos werden könnte.

mfG

Pug84
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Marie-Anne:

Ich habe keinen Sex, mit der Absicht,die Person danach nicht wieder zu sehen 

Sex und Vertrauen gehört für mich zusammen. 

...und ich mache nichts, worüber ich mich später "schämen "muss. 

Besser hättest du es nicht Schreiben können für mich :thumbsup::thumbsup:

  • Gefällt mir 3
DickeElfeBln
Geschrieben

Warum will sie sich schämen, wenn es ihr gefallen hat?? Ich steh immer zu dem, was ich mache.

  • Gefällt mir 2
Jackson987
Geschrieben

Ne, also entweder man hat den spass oder lässt es einfach ganz sein. Bei richtig geilen sex, schaltet man ab und denkt nicht zu viel nach...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Das hat für mich mit dem Sexpartner nichts zu tun; entweder die Chemie stimmt, dann spielt es keine Rolle, wie lange man sich kennt; ich zumindest kann mir keinen ONS schön vögeln ....

  • Gefällt mir 1
moonchilds
Geschrieben

Schämen für geilen Sex? Warum sollte man sich dafür schämen? Geiler Sex sollte für alle Beteiligten geil sein was auch  Schämen überflüssig macht. Wenn man seinen ONS wiedertrifft kanns sogar ein toller Einstieg sein für ein weiteres Abenteuer. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb YourPleasure106:

Seit Ihr automatisch tabuloser, wenn ihr wisst, ihr seht den Sexpartner nicht wieder?

Tabuloser würde ich nicht sagen, aber egoistischer und vorallem auf meinen Spaß bedacht. Bei jemandem den man wirklich mag und mit dem man mehr Zeit im Bett verbringt oder das zumindest vor hat, achtet man ja schon vermehrt drauf, dass beide auf ihre Kosten kommen, möchte dem anderen gutes tun und erforscht zusammen was toll ist und was nicht so. 

Schämen würde ich mich nicht, wenn ich einen ons wieder treffe, wieso auch?

  • Gefällt mir 2
Subausbildung
Geschrieben

Das ist doch schön, wenn man sich so gehen lassen kann.

happy-couple
Geschrieben

Schämen für Sex??? Was ein Blödsinn! Letztendlich bestimmt ich doch selber, was ich mache oder was mit mir gemacht werden darf..

  • Gefällt mir 2
Jonnypdm66
Geschrieben

Bereuen tut man hinterher nur wenn es nicht gut war. Sonst bereue nie, genieße wild, treibe es wie Du es gern willst und nicht wie andere es von Dir erwarten. Ok, gegenseitiges Geben und Nehmen inkludiert. Aber für guten, geilen Sex schämen? Niemals!

  • Gefällt mir 1
×