Jump to content
andi_k

Penis rasieren

Empfohlener Beitrag

andi_k
Geschrieben

Hi,

ich habe immer nach dem nassrasieren am und über dem Penis Hautirretationen, rötungen usw. was hilft dagegen? Babypuder, eincremen?

Danke!


Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod - Bitte kein Zitat des Vorpostings - Danke**

würde sagen du veträgst es nicht...
penaten creme soll gut sein
oder mitn trockenrasierer machen

aber frauen wissen da sicher besser rat


bearbeitet von linguafabulosa
**Zitat entfernt - auch das Eröffnungsposting muss nicht zitiert werden beim Antworten**
Schlüppadieb
Geschrieben

den richtigen Rasierer und das richtige Rasiergel kann helfen und meine Empfehlung wurde mir auch aus weiblicher Sicht bestätigt.

Da ich keine Schleichwerbung machen möchte, bei Interesse gern per PN nachfragen


frauSCHULZE
Geschrieben

..auf jeden fall scharfe klingen nehmen

..danach creme oda puder is auch ganz gut
..wenn man das regelmäßig macht, gewöhnt sich die haut dran


andi_k
Geschrieben

was für creme ist da empfehlenswert? einfach Nivea?


Geschrieben

Ähem... hab vor einiger Zeit gelesen, man kann sich statt mit Rasierschaum auch mit Öl rasieren und kann das nur weiterempfehlen für eher empfindliche Stellen.
Babyöl drauf, rasieren und hinterher Babypuder drüber.

Klingt so, als wär es auch was für Fetischisten... *g*


Schlüppadieb
Geschrieben

ölen, cremen, pudern ?

Ich mag nicht ausschließen, das es bei extrem empfindlicher Haut helfen kann, aber ich hab die Erfahrung gemacht, das ein guter Rasierer (weibliche Modelle bevorzugt) und ein für den Zweck geeignetes Rasiergel normalerweise ausreicht.


frauSCHULZE
Geschrieben

..ich hab mir noch nie rasierschaum oda ähnliches gekauft

..nehm immer duschgel und noch nie probleme
gehabt
..creme ..hmm ..ich bin ein nivea-kind
..wenn sich die haut entzündet, alkohol ..nein, kein
bacardi trinken

..wichtig sind halt die klingen ..stumpfe reizen die haut doch sehr


Geschrieben

hallo probier es mal mit der kamillen ncreme von nivea aus der tube bei eingen hilft es viel glück


Geschrieben

ölen, cremen, pudern ?



Siehste mal, was ich regemäßig durchmache... Alles andere lohnt mir meine Haut mit oben beschriebenen Rötungen.


jen_web
Geschrieben

genau duschgel und scharfe klingen sind das beste


Geschrieben

Tja also aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich mit einem Nassrasierer (Marke wird aus gewissen Gründen nicht genannt) entweder unter der Dusche bei laufendem Wasser - OHNE Duschgel, Rasierschaum oder ähnliches - oder aber mit dem selbigen Rasierer trocken rasiere. Nach erfolgter Rasur die Haut mit einem Aftershave Balsam OHNE ALKOHOL einreiben. Alkohol haltige Präparate brennen wie sau und reizen die Haut sehr.


Geschrieben

Also ich habe empfindliche Haut und ich nehme nach dem rasieren (auch unten) immer Babyöl. Da ich ja auch sonst empfindliche Haut habe, war ich damit mal beim Doc und der sagte: "Was Babyhaut überall gut tut, kann nicht falsch sein".
Ansonsten kannst Du auch ein Ölbad nehmen, was aber mehr Zeit benötigt. Es gibt auch alkoholfreies Rasierwasser, aber dennoch würde ich Dir danach Öl empfehlen, da sonst die Haut leidet. Wichtig ist auf jeden Fall eine scharfe Klinge und richtig rasieren (richtige Rasurrichtung).

Gruß, FL-Single.


Geschrieben

.... ich nehm immer duschgel und ne scharfe klinge und danach einfach ein bischen eincremen.... hab keine probleme mit roetungen oder so....
haare gehoeren eben nur auf den kopf....


Pumakaetzchen
Geschrieben

Und Gehirne IN den Kopf und nicht unter die Gürtellinie. Wenn ich DAS schon lese...Haare gehören nur auf den Kopf.

Ich hab mit diesem Rasierwahn aufgehört, weil trotz regelmäßiger Rasur, frischer und scharfer Klingen, Babyöl, Penaten, Schaum, Gel etc.pp. die Reizungen nicht weggingen und ich dann 3 Tage lang zur "Unberührbaren" wurde, weil alles brannte wie Feuer.

Die Haare werden adrett eingekürzt, Zöpfchen flechten muss ja auch nicht sein und bei der üblichen Körperpflege müffelt nix und permanenten Haarverlust (weil gleich wieder das Argument kommt "Haare im Mund, igitt") gibt es auch nicht. Manche haben halt extrem empfindliche Haut und das hat mir auch der Dermatologe bestätigt. Und bevor ich rumrenne, wie ein Streuselkuchen, bleiben die Härchen, wo sie sind.


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Entweder rasiere ich mich unter der Dusche oder trocken mit einer scharfen Klinge.

Es gibt sowohl gute Rasierer für Männer als für Frauen, die du verwenden kannst.
Immer in Wuchsrichtung des Haares rasieren. Das verringert die Entzündungsgefahr.
Nach der Rasur eine gute Creme mit Kamille oder ein pflegendes alkoholfreies After Shave benutzen. Der Discounter, der so ähnlich klingt wie Lecker, hat ein sehr gutes mit Vitaminkomplex und Aloe Vera im Angebot.

No Go ist Alkohol in jeder Form.
Es reizt die Haut und trocknet sie aus.

Alternativ zur Rasur mit der Klinge gibt es sehr gute elektrische Langhaarschneider und Rasierer.


×