Jump to content

Haare bei männern?

Haare bei Männern  

20 Stimmen

  1. 1. Haare bei Männern

    • Ja ich stehe drauf wenn der Mann viele Haare auf der Brust, Rücken und Bauch hat
    • Ich stehe drauf wenn der Mann viele Haare am Bauch und der Brust hat
    • Ein Paar am Bauch sind ganz sexy, aber bitte kein Halbaffe
    • Einer mit Haaren kommt mir nicht ins Haus, auch Männer müssen sich am ganzen Körper rasieren!


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich wollte mal die Damen fragen, wie sie zu haaren bei Männern stehen. Ich meine jetzt vor allem, die am Bauch, Rücken und der Brust.
Sollte Man(n) sie abrasieren, oder stehen Frauen auf Haare?


bangbangladash
Geschrieben

WEG DAMIT!!!


Geschrieben

Ich zupfe sie so gerne mit der Pinzette aus! Geile Sache!
Her mit den behaarten Männern!
Nur auf dem Kopf mag ich die Dinger nicht! *pfui


search39
Geschrieben

wenn das lese sag ich nur hilfe


lonesome50
Geschrieben

... oder stehen Frauen auf Haare?


Ich glaube Dein Problem ist ein ganz anderes, Frauen stehen auf reale Männer, jedenfalls die meisten und das hat nix mit Haaren zu tun.


Geschrieben

Wenn es zuviele sind kann man die ja wachsen..so mit Kerzenwachs kommt beim Vorspiel sehr gut.

Ob Haare oder keine ,es muß zum Typ passen.


mollymaus11168
Geschrieben

was für ne frage? die kann ich so nicht beantworten, bzw. kein voting abgeben!

wenn ich den mann sympatisch finde ist mir doch die körperbehaarung egal! meinetwegen darf er das fehlende, evolutionäre bindeglied zwischen mensch und affe sein oder ich nehm ihn mit unbehaarter haut!


Geschrieben

Ich finde Haar geil ... erotisch ... sabber ... außer vielleicht auf dem Rücken aber dat is mir im Endeffekt auch wurscht, denn ich verlange mit Sicherheit nicht von einem Kerl, dass er sich den Rücken rasiert. Mich interessiert der Mann und nicht einzelne Atribute sonst hätte mein, relativ unbehaarter, Lebensgefährte auch schlechte Karten .


Engelschen_72
Geschrieben

Mich interessiert der Mann und nicht einzelne Atribute


100% d`acoord mein liebstes Fickstück


Pumakaetzchen
Geschrieben

Mein Exlover war nach eigener Aussage ein leicht ergrauter Yeti. Haare auf Brust und Rücken. Die hab ich mit der Zeit gar nicht mehr wahrgenommen.

Den Körper rasieren ist für mich ein absolutes No-Go. Ich möchte lieber nen Kuschelbären als ein Stachelschwein. Zudem gibt es relevantere Dinge als Körperbehaarung. Was nützt mir ein glattrasiertes Arschloch auf 2 Beinen, der selbstverliebt seinen eingeölten Body im Spiegel bewundert? Nüx! Dann lieber nen netten Behaarten.


Randal74
Geschrieben

Rücken: GEHT GAR NICHT!
Bauch: GEHT AUCH NICHT!
Brust: SO EBEN NOCH ERTRAGBAR...

Aber ich finde auch, dass Haare unter den Achseln und im Intimbreich rasiert gehören, das ist aber auch recht üblich.

Was aber auch nicht geht, sind:
- (auffällige) Haare in der Nase
- (auffällige) Haare in den Ohren
- (auffällige/dunkle) Haare auf dem Handrücken oder sogar den Fingern
- (auffällige/dunkle) Haare auf den Füßen/Zehen

Dafür hab ich nichts gegen "Haare auf den Zähnen"... *fg*


Geschrieben

Was gar nicht geht, sind ganzkörperenthaarte Möchtegernadonisse. Ein Mann sollte ein Mann bleiben und nicht ein weibisches Abziehbild.


jeano2
Geschrieben

Ich kann mir irgendwie so gar nicht vorstellen, dass die hier antihaar agierenden Damen selbst kein Haar am Körper tragen(Kopf mal ausgeschlossen).


Geschrieben

Also eigentlich hab ich nix gegen Haare auf der Brust oder Bauch..Rücken muss net unbedingt sein..hatte scho einige,die sahen aus wie ein Teddy von vorne (war mir leider zu viel) aber es paßte halt trotzdem

Wenn Mann sich rasiert weil es ihm zuviel is is das ok wenn nicht..ok..dann halt nicht..nur im Intimbereich oder unter den Armen muß ich die Haare auch net unbedingt haben (weder bei ihm noch bei mir)..

die Aufzählung...Ohren,Nase das muß nun auch nicht sein..aber sonst mir scho recht schnuppe..solang gutriechend..

die Lickle


SUSANNE_01
Geschrieben

Ja ich stehe drauf wenn der Mann viele Haare auf der Brust, Rücken und Bauch hat

Ich stehe drauf wenn der Mann viele Haare am Bauch und der Brust hat

Ein Paar am Bauch sind ganz sexy, aber bitte kein Halbaffe

Einer mit Haaren kommt mir nicht ins Haus, auch Männer müssen sich am ganzen Körper rasieren!



Ich kann Deine Umfrage nicht beantworten, zumindest nicht so.

Die ersten drei antworten kommen für mich gar nicht in Frage. Die letzte kommt dem schon nahe.

Ein Mann sollte bei mir schon im entferntesten Sinne Haarlos sein. Ich erwarte aber nicht, dass er sich wegen mir die Beine rasiert oder die Arme. Auf dem Bauch, der Brust und dem Rücken sollte es schon Haarlos zugehen. Last but not least, sollte er seinen Schniddelwutz Haartechnisch auch unter Kontrolle haben, dass heißt, ich will das Prachtstück blank sehen.

Das hat mehrere Vorteile für Ihn, ich trau mich dann da auch ran und habe dabei keinen Urwald im Mund, für Ihn wird es sicherlich auch unterbewusst den Vorteil haben weil er Größer wirkt und sich seine Brust sicherlich heldisch streckt. Ich baue ja unser neues schwache Geschlecht gerne auf.


TodesFee
Geschrieben

ich würd mich gern dran beteiligen, aber ich find kein kästchen wo steht "ich mag rasierte männer, die keine haare an brust und im intimbereich haben"


Geschrieben

Mein Exlover war nach eigener Aussage ein leicht ergrauter Yeti. Haare auf Brust und Rücken.



Lach... so ein Exemplar hatte ich auch schon... und fand es nicht schlimm

Ich bin schon immer auf behaarte Männerbrüste abgefahren. Oft ist es eben so, dass Männer mit starker Brustbehaarung auch irgendwann auf dem Rücken Haare bekommen... je älter, desto schlimmer.
Aber wenn ich den Menschen mag, empfinde ich das nicht als abstoßend.

Was für mich nicht geht, ist dicke Wolle im Intimbereich - da sollten Männer mit starker Körperbehaarung das wenigstens nett zurechtstutzen (ganz intimrasiert sieht in dem Fall dann auch eher albern aus).
Die Achselbehaarung sollte dann aber auch gestutzt werden.

Komplett rasierte Männerkörper finde ich eher abstoßend. Das Schlimmste war mal ein Mann mit rasierten Beinen

Obwohl - ich war mal kurzzeitig mit jemandem liiert, der nach einer Chemo kein einziges Haar mehr am Körper hatte... nicht mal mehr Wimpern oder Augenbrauen. Das war zumindest eine interessante Erfahrung. Vermutlich hat es mich da nicht gestört, weil ich ihn vor der Krankheit schon kannte.


Und ausgerechnet ich, obwohl ich behaarte Männerbrüste sooo legga finde, bin jetzt mit mit einem Bären (er hat 3 Haare auf der Brust) verheiratet.


Frau lucky


Geschrieben (bearbeitet)

Man liest das ja hier immer wieder, dass Körperbehaarung für einige ein no go ist, so auch hier im Thread.
Das ist für mich in Ordnung, denn jeder wie er mag. Ich werfe mich da nicht zum Richter auf.

Was ich mich allerdings immer frage, was macht ihr denn, wenn euch die Traumfrau, oder der Traummann begegnet, ein Mensch, denn ihr kennen lernt und wo von der Sekunde Null an alles passt?
Meinetwegen, um es noch plausibler zu machen über eine Singlebörse im Internet, auf der nicht wie hier zu lesen ist, wie es um die Körperbehaarung bestellt ist.

Fragt ihr tatsächlich im Vorfeld ab, wie es damit aussieht? Ist das für euch ein entscheidendes Kriterium?

Und wenn das nicht der Fall ist, will meinen, ihr habt nicht gefragt und es kommt zu einem realen Treffen (soll ja vorkommen), ihr steht dem anderen gegenüber und es trifft euch der berühmte Blitz aus heiterem Himmel.
Ihr stellt eben fest, dieser Mensch ist authentisch und tatsächlich das, was ihr euch immer erträumt habt, lasst ihr ihn dann fallen, nur weil ihr beim ersten intimeren Kontakt feststellt, dass seine Körperbehaarung nicht euren Vorstellungen entspricht?

Fragt sich gerade Su, der jetzt eigentlich arbeiten sollte, aber sich drückt.


bearbeitet von sumatic
neuformatiert zwecks besserer Lesbarkeit
Schnaepschen
Geschrieben

Moin Su!

Das ist ne berechtigte Frage. Ich hab zwar keine direkte Haarphobie, würde aber bei bestimmten Auswüchsen bei Frauen die Frau von Gegenteil überzeugen, weil mich das einfach stört.

Ich habe bei Frauen schon erlebt, daß sie Haare am Hintern (und nicht grad wenig), am Poloch und/oder auf den Füßen haben. Und diese Stellen sind für mich ein absolutes NoGo!


SUSANNE_01
Geschrieben

@sumatic

Ich weiß wir sind nicht die besten Freunde und ich erwarte auch keine Antwort.

Trotzdem versuche ich es mal und beantworte mal deine Frage mit einer Gegenfrage, was natürlich unhöflich ist.

Würdest Du auf deine Haarpracht bestehen, wenn die Richtige vor Dir steht?

Ich versuche mich da mal in einen Mann hineinzuversetzen. Ich als Mann würde es machen, wenn Frau auf charmante Art mir klar macht, das Sie auf Haare im Intimbereich nicht so steht und selbst rasiert ist. Das gleiche gilt für die Achselhöhle, den Bauch, die Brust und den Rücken, wobei es so ist, das im klassischen Fall Frauen da weniger Probleme haben.


unknowndude
Geschrieben

mal angenommen ihr habt einen mann mit behaarten beinen. sollte er nur eine intim rasur haben oder sich mindesten bis zu den knien die beine rasieren.
(oberkörper ist jetzt mal außen vorgelassen)


Geschrieben

Also ich persönlich habe noch nie einen Mann zur Rasur gezwungen.
TuEs kommt wohl einfach auf das ganze erscheinungsbild an. mich auch etwas schwer damit ,da ich immer den ganzen Kerl will und für mich selber Haare nebensächlich sind.
Ausserdem gibt es Männer die sehen rasiert irgendwie nicht gerade gut aus ,weil es einfach nicht passt.
Er muß einfach gepflegt sein.


Geschrieben

@ Susanne

Die Gegenfrage kann ich Dir nicht beantworten, denn ich war noch nicht in der Situation, dass ich darum gebeten wurde.
Grundsätzlich vermag ich für mich zu sagen, dass ich bei meiner Körperbehaarung recht leidenschaftslos bin.
Habe ich die Haare doch auch schon wieder wachsen lassen, ich habe eine Zeit lang wegen dem Sport Haare an Beinen und auf der Brust entfernt, weil ich darum gebeten wurde.

Anders sieht es mit den Haaren im Gesicht aus, ich trage seit nunmehr über 20 Jahren fast durchgängig einen Dreitagebart, und fühle mich ohne ihn nicht wohl. Er passt auch zu mir, wie ich meine und mir auch immer wieder bestätigt wurde.
Ich habe mich für fast jede Frau, mit der ich in der Zeit zusammen war, einmal glatt rasiert, weil sie wissen wollten wie ich denn ohne aussehe, aber danach habe ich ihn, zum Glück für mich mit ihrer Zustimmung, immer wieder wachsen lassen.
Allerdings hätte ich das auch ohne ihre Zustimmung getan, denn er ist ein Teil von mir und sie haben sich ja auch in mich verliebt, als ich ihn hatte.

Aber das ist nun eher ein besonderer Fall, und geht ein wenig an der Fragestellung des TE und erst recht an meiner Fragestellung vorbei.

Ich sage also ganz ehrlich: Ich weiß es nicht


Geschrieben

Rasierte Männer
*sabber


So ein bisschen Flaum geht noch.
Aber Pelz, wo immer der auch wachsen mag,
geht gar nicht.


Schnaepschen
Geschrieben

Einigkeit wird es zu diesem Thema doch eh nie geben. Und wenn der TE die Meinungen vieler nachlesen will, sollte er mal im Inhaltsverzeichnis nachsehen.

Vielleicht hat er den Thread auch nur eröffnet, weil er sich nicht sicher ist, ob er als Rasierter gut bei den Frauen ankommt und nun zwecks größer Erfolgschancen die Haare wachsen lassen sollte.


×