Jump to content

ein viel diskutiertes Thema

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hier wurde viel ueber Dominant geschrieben , mich wuerde interessieren was versteht ihr unter dem Begriff Dominant oder wann ist jemand Dominant ,oder eben nicht was schließt das mit ein und was nicht. Wer fuehlt sich so , öde wer ist wirklich ein Dom ...ab wann ist dies so 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Dominant ist der, der Dominantes tut.

Force666
Geschrieben

Entweder man hat diesen Trieb in sich.... Und das von Geburt oder nicht. Alles andere ist nur eine Rolle die man versucht zu spielen. Das kann man auch nicht lernen..... Auch nicht aus Pornos oder weiss der Teufel was. Im schlimmsten Fall läuft das dann in die Richtung das der " dominante" dominiert wird.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

siehe google !!! vorzugsweise wikipedia :-)

Nitrobär
Geschrieben

Dom ist Der , der eine Sub hat , die ihn als Solchen anerkennt , der Rest sind Schwätzer .

Zu dominant allgemein , ist ja schon ausführlich über den Facettenreichtum von Dominanz geschrieben worden . 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Dominant ist derjenige der seinen Dom zu Dingen bringt die man so haben möchte ohne das er es merkt ;)

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Dominant....also ich denke da gibt es viele facetten. Es ist aber wohl so das dominant fuer mich bedeutet das ich bereit bin mich zu unterwerfen und zu tun was mein dom. Will. Allerdings muss man sich kennen und man muss wissen wo der partner eine grenzen hat. Fuer mich ist dominanz wenn mein partner mich fordert auch mal ueber grenzen zu gehn wo ich denke ich kann das nicht. Ich bin keine hunderprozent devote frau,also so ganz kann ich die kontrolle selten abgeben. Höchstens ich bin gefesselt und geknebelt. Dann schon. :-)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb platanes:

Tut mir Leid, ich musste hier gerade über eine Antwort so lachen .... Die Frage von avatar997 ist doch WAS ist dominant , da kommt die Antwort von Tyree81 natürlich gut, "dominant ist der, der dominantes tut" ...., erinnert mich ein wenig an " Pardon, wo bitte ist die Auskunft ? " .... Antwort.. " Weiß ich nicht, fragen Sie bei der Auskunft " ( Asterix in einer römischen Verwaltung )

jaja, hier gibts schon so einiges an Blitzbirnen.....

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb lume58:

jaja, hier gibts schon so einiges an Blitzbirnen.....

 

also ICH hatte es wirklich sehr freundlich und scherzhaft gemeint.... , meine Texte sind ja nun auch nicht gerade der "Edelzwicker" unter den geistigen ergüssen

Geschrieben

Ich bin nicht Dominant. . . Ich weiß nur was zu tun ist!

  • Gefällt mir 2
Marie-Anne
Geschrieben

Ich brauch niemand der mich dominiert und ich finde meinen Weg immer alleine 

 

 

  • Gefällt mir 3
Marie-Anne
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb SubbiAnna:

Ein Dominanter Mann ist eben das was Männer leider nur noch selten sind. Er führt, ist selbstsicher und trotzdem charmant und höflich. Diminanz spürt man sofort, ein Blick der jedem standhält, jemand der nicht alles tut um Frau zu imponieren und sie anhimmelt. Ein Dominanter Mann betritt einen Raum und er strahlt, sein ganzes Wesen ist besonders und jede Frau denkt nur uhhhhhaaaaaa ;)

Jede Frau?!

...nö ich bestimmt nicht.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Gutes Thema...!!!! Was bedeutet DOMINANT...???? Und trotzdem sind "dominante Menschen SCHWACH"...Denn sie "erliegen ihren Gefühlen genauso, wie jeder andere Menschen auch." 🤗🤗🤗🤗🤗

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

Isch kann dominant sein und " anhimmeln " , komm ich getz in´s Fernsehen ? 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Force666:

Entweder man hat diesen Trieb in sich.... Und das von Geburt oder nicht.

Das sehe ich anders. Meiner Meinung nach ist das bei mir einfach der Stand einer jahrelangen Entwicklung. Der sich durch viele Erfahrungen gebildet und immer mehr verstärkt hat.

 

vor 58 Minuten, schrieb SubbiAnna:

Ein Dominanter Mann ist eben das was Männer leider nur noch selten sind. Er führt, ist selbstsicher und trotzdem charmant und höflich. Diminanz spürt man sofort, ein Blick der jedem standhält, jemand der nicht alles tut um Frau zu imponieren und sie anhimmelt.

Das kommt meinem Gedankengut sehr nahe. Ich muss nicht dominieren, um mich gut zu fühlen. Ich bin gut. Und das will ich ausstrahlen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mein Hund ist dominant ...!:)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich bin ohne Worte und Taten auch dominant in dem ich vordere. Mein Partner Weis allein an meinem Blick ob ich mit ihm spielen/ ihn verführen will oder bestimmen. Allein die Energie und Körperhaltung kann meiner Meinung nach dominant werden.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Danke für die Antworten bis,jetzt @subbyAnna, du hast das sehr gut beschrieben. Danke :D

×