Jump to content
Stuggi123

Tipps/Tricks/Hilfe

Empfohlener Beitrag

Stuggi123
Geschrieben

Danke nochmals an euch. Ihr habt es geschafft das zu erreichen was ich wollte ūüôą Ich glaub ich brauchte einfach mehr Motivation Selbstbewusstsein. Danke an die verteidigenden Kommentare und eurer Erfahrung. Ihr habt mich weiter gebracht

Torni69
Geschrieben (bearbeitet)
vor 35 Minuten, schrieb MOD-Brisanz:

Dies NUR, weil er auf dieser Seite ist? 

Nein.

Sondern, weil die Quintessenz seines "Trennungsschmerzes" ist:

"An die Frauenwelt: ich habe es √ľber die Zeit (denk ich) verlernt mich auf die richtige Art und weise,¬†Charmant an euch ran zu schmei√üen, euch zu verf√ľhren oder mit euch zu flirten... Gebt mir doch ne kleine Chance oder helft mir bisschen auf die Spr√ľnge"

bearbeitet von Torni69
  • Gef√§llt mir 1
annabell72
Geschrieben

Ach jeeeh wir waren doch alle mal 19 Ich finde der hat etwas Welpenschutz. Er will lernen ist doch ok und er ist h√∂flicher als manch anderer. Man sollte nicht alles so eng sehen.¬† Ihn etwas auf die F√ľ√üchen helfen und dann laufen lassen. Da mu√ü man nich √ľber ihn herfallen.

  • Gef√§llt mir 2
Geschrieben

Wenn das "Mitgef√ľhl" sich in Grenzen h√§lt, ist absolut nichts daran auszusetzen. Es geht eben um die "Unterstellungen" die dann damit einher gehen, Absprechen der Trauer, des Schmerzes. Diese Differenzierung fehlt hier.

:$

Gruß

Brisanz

Team-poppen.de

JaaNee
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb MOD-Brisanz:

Ich könnte ehrlich gesagt so.....*tief einatmen.

Was ma√üt ihr euch eigentlich an? Der TE ist 19 Jahre jung, und darf hier nun die Erfahrung machen, das erwachsene Menschen sich √ľber seine Gef√ľhle/Schmerz lustig machen, oder ihm gar die Trauer absprechen?!¬†

Dies NUR, weil er auf dieser Seite ist? 

Ich bin immer wieder ersch√ľttert wie gemein Menschen doch sein k√∂nnen.

Soweit ich erkennen kann steht "Vorne" Trennungsschmerz, dies empfindet er, und er wollte Rat wie er diesen Schmerz "los werden" kann. Ja, vielleicht sogar durch "wegpoppen".....mit 19 denkt man eben so?!

Woher soll er es denn besser wissen?

Also ich kann mich an all die Mädchen und Jungs damals mit 19 erinnern, die genau SO gejammert haben, und einfach nur wollten, dass der Schmerz weg geht....egal wie. Ob nun moralisch "verwerflich" oder ganz keusch ins Kloster gehen.

Wer nicht wirklich "helfen" will, oder glaubt dem TE nur erklären zu wollen wie "schlecht" er doch ist....setze sich auf die Finger.

Danke.

Entsprechende Beiträge entfernt.

Gruß

Brisanz

Team-poppen.de

 

 

Leider haben viele vergessen, wie unreif sie selber mit 19 Jahren noch waren und

wie schrecklich der erste Liebeskummer gewesen ist...

  • Gef√§llt mir 1
Torni69
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb JaaNee:

wie schrecklich der erste Liebeskummer gewesen ist...

...und wie schwer es war, innerhalb von wenigen Tagen einen Ersatz zum "Spaß haben" zu finden ;)

  • Gef√§llt mir 1
JaaNee
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Torni69:

...und wie schwer es war, innerhalb von wenigen Tagen einen Ersatz zum "Spaß haben" zu finden ;)

Hast Du Kinder ?

Torni69
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb JaaNee:

Hast Du Kinder ?

Ich w√ľsste nicht, inwieweit das von Bedeutung w√§re...

Stuggi123
Geschrieben

Hmmm

JaaNee
Geschrieben

Dann denke mal nach...

Ich finde es immer herrlich, wenn Blinde von der Farbe sprechen. Diskussion ist hiermit f√ľr uns beide beendet !

Virginia_JC4L
Geschrieben

Ich denke Du solltest erstmal die Trennung verarbeiten und nicht gleich "versuchen die N√§chste zu verf√ľhren".

  • Gef√§llt mir 2
annabell72
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Torni69:

Das bin ich gewohnt von Menschen, die sich f√ľr unfehlbar halten, sobald ihnen die Argumente ausgehen ;)

Jeder hat seine eigene Art mit Liebeskummer umzugehen. Mit 19 mußten wir vieles noch rausfinden. Du erwartest von einem 19 Jährigen etwas was viele mit 40 nichtmal  können. Der Jungr Testet aus, das haben wir doch alle gemacht. Selbst wenn er versucht durch die Masche an Frauen zu kommen, dann hat er sich Gedanken gemacht. Auch wenn es nach hinten losgeht. Ganz ehrlich diese Art ist mir 1000 mal lieber als Plump geschrieben bekommen : willste Vögeln und Schwanzbild dazu

Manchmal kann man auch von Jungen Menschen lernen oder sich erinnern das es auch anders gehen kann.

  • Gef√§llt mir 3
luzifer38
Geschrieben

Dir steht doch noch eine rosige zukunft bevor und viele jahre gl√ľck wenn du es richtig anpackst. Und trennungen sind immer kompliziert schmunzel...das liegt in der sache der natur. ‚ėļ

Torni69
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb annabell72:

Du erwartest von einem 19 Jährigen etwas was viele mit 40 nichtmal  können.

1. Oh, gut dass Du das weißt. Klär mich auf?
2. Sein Alter ist in diesem Zusammenhang irrelevant. Ein 30-, 40-, 50- oder 60-J√§hriger, der "Trennungsschmerz" als lahme Ausrede vorschiebt, um m√∂glichst schnell was neues ins Bett zu bekommen, w√ľrde genau das gleiche Verst√§ndnis erwarten k√∂nnen - SO weit ist ein 19-j√§hriger dann √ľbrigens¬†schon, auch wenn viele ach so "Erwachsene" glauben, in dem Alter w√§re er gerade erst aus der Windel geh√ľpft.

Einem Teenager jegliches Erfahrung und - vor allem - jegliches Vermögen rationalen Denkens abzusprechen, zeugt weder von Weitsicht, noch von Toleranz - und "erwachsen" ist das gleich 3 mal nicht.

Dar√ľber hinaus war ich auch mal 19, damals hatte ich meinen ersten "echten" Trennungsschmerz (wenngleich der vielleicht - so oder so - nicht mit heutigen Trennungsgef√ľhlen¬†vergleichbar ist) bereits knapp 2 Jahre hinter mir - und das LETZTE, was mir damals in den Sinn gekommen w√§re, war, mich nach 3 Tagen an oder auf die N√§chste(n) zu schmei√üen.

Naja, und wenn Du das "kreativ" findest, ist das nat√ľrlich dein gutes Recht. Die "Folgen" wirst Du sicherlich klaglos hinnehmen, da bin ich mir sicher ;)

Stuggi123
Geschrieben

Ja ihr alle habt iwo recht ob es mir gef√§llt oder nicht ... Aber ich w√ľrde mich einfach gerne auch ablenken, versuchen loszulassen nicht 24 std/Tag an sie denken zu m√ľssen.¬†

Virginia_JC4L
Geschrieben

Dann mach es aber doch anders : Treff Dich mit Freunden,mach Sport oder fahr ein paar Tage weg.

Aus eigener Erfahrung weiss ich aber,dass ein bisschen Ablenkung gut ist aber man sich auch damit auseinandersetzen muss.Wenn man verdr√§ngt √ľberrollt es einen irgendwann und dann wird es richtig schlimm

  • Gef√§llt mir 2
Torni69
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Stuggi123:

Ja ihr alle habt iwo recht ob es mir gef√§llt oder nicht ... Aber ich w√ľrde mich einfach gerne auch ablenken, versuchen loszulassen nicht 24 std/Tag an sie denken zu m√ľssen.¬†

Respekt bekommst Du daf√ľr immer noch nicht von mir, aber zumindest Anerkennung f√ľr die Ehrlichkeit - hoffentlich auch Dir selbst gegen√ľber.

Das mag jetzt arg b√∂se klingen, aber ich w√ľnsche Dir, dass Du jemanden findest, der Dich "ablenkt" - und dass Dir Dein Gewissen DANN so richtig zu schaffen macht. Dann hast Du f√ľrs Leben in jedem Fall was gelernt ;)¬†

annabell72
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Torni69:

1. Oh, gut dass Du das weißt. Klär mich auf?
2. Sein Alter ist in diesem Zusammenhang irrelevant. Ein 30-, 40-, 50- oder 60-J√§hriger, der "Trennungsschmerz" als lahme Ausrede vorschiebt, um m√∂glichst schnell was neues ins Bett zu bekommen, w√ľrde genau das gleiche Verst√§ndnis erwarten k√∂nnen - SO weit ist ein 19-j√§hriger dann √ľbrigens¬†schon, auch wenn viele ach so "Erwachsene" glauben, in dem Alter w√§re er gerade erst aus der Windel geh√ľpft.

Einem Teenager jegliches Erfahrung und - vor allem - jegliches Vermögen rationalen Denkens abzusprechen, zeugt weder von Weitsicht, noch von Toleranz - und "erwachsen" ist das gleich 3 mal nicht.

Dar√ľber hinaus war ich auch mal 19, damals hatte ich meinen ersten "echten" Trennungsschmerz (wenngleich der vielleicht - so oder so - nicht mit heutigen Trennungsgef√ľhlen¬†vergleichbar ist) bereits knapp 2 Jahre hinter mir - und das LETZTE, was mir damals in den Sinn gekommen w√§re, war, mich nach 3 Tagen an oder auf die N√§chste(n) zu schmei√üen.

Naja, und wenn Du das "kreativ" findest, ist das nat√ľrlich dein gutes Recht. Die "Folgen" wirst Du sicherlich klaglos hinnehmen, da bin ich mir sicher ;)

lach entspann dich mal, so heftig¬† wie du es darlegst ist es nun auch nicht. schaut euch doch mal an. Ihr regt euch auf das es einer macht. Ich¬† am√ľsiere mich k√∂stlich.¬† Nehmen wir mal auseinander was er tut. Er geht hin und heult etwas rum und sagt dann ich will was neues. Er verpackt es aber eigentlich gut. Wie viele gehen hin und poppen wahllos in der Gegend rum wenn sie gerade aus einer Beziehung kommen und mal¬† davon ab viele leben ihm es ja vor. Von daher nutzt er nur etwas was viiele hier tun.¬† Einfach k√∂stlich

  • Gef√§llt mir 2
Torni69
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb annabell72:

Wie viele gehen hin und poppen wahllos in der Gegend rum wenn sie gerade aus einer Beziehung kommen

Das h√§ngt davon ab, wie, warum und wann die Beziehung beendet wurde. Wenn kein Trennungsschmerz da ist (kommt ja vor), ist gegen "rumpoppen" (oder auch eine neue Beziehung) von meiner Seite aus nichts einzuwenden. Auf eine "angemessene Trauerphase" von X¬†Wochen/Monaten zu beharren, halte ich ebenso f√ľr scheinheilig.
Wenn (tatsächlich) Trennungsschmerz vorhanden ist, wird dieser Mensch nicht zu der von Dir genannten Gruppe gehören. Ganz einfach.

Und Verlogenheit, egal wie, wann und warum (ergo auch in dem Fall "rumheulen und gleichzeitig rumpoppen"), naja, ich finds halt armselig. Wenns Dich beeindruckt, steht ihr hoffentlich bereits in Kontakt ;)  

  • Gef√§llt mir 2
ganas_de_vivir
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Engelschen_72:

Ich weiß, ich war ja auch mal jung ;)

Echt jetzt... ūüėČūüėā

Du warst mal jung.... ? 

Hui... jetzt awa fott, soss hat dat √Ąrschelchen Kirmes!

 

Sp√§ssel g'macht! ūüėČūüėā

annabell72
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Torni69:

Das h√§ngt davon ab, wie, warum und wann die Beziehung beendet wurde. Wenn kein Trennungsschmerz da ist (kommt ja vor), ist gegen "rumpoppen" (oder auch eine neue Beziehung) von meiner Seite aus nichts einzuwenden. Auf eine "angemessene Trauerphase" von X¬†Wochen/Monaten zu beharren, halte ich ebenso f√ľr scheinheilig.
Wenn (tatsächlich) Trennungsschmerz vorhanden ist, wird dieser Mensch nicht zu der von Dir genannten Gruppe gehören. Ganz einfach.

Und Verlogenheit, egal wie, wann und warum (ergo auch in dem Fall "rumheulen und gleichzeitig rumpoppen"), naja, ich finds halt armselig. Wenns Dich beeindruckt, steht ihr hoffentlich bereits in Kontakt ;)  

wie gesagt jeder verarbeitet eine trennung anders und was ist angemessen zu trauern? Ich entscheide doch f√ľr niemand wie lange er trauert.

wie ich schon sagte er bekommt es hier vorgelebt. Les mal Profile.Oft steht da: ich hab gerade erst eine Beziehung hinter mir und suche nur spass.

Was macht jemand wie er, cool probiere ich auch aus.

Was mich am√ľsiert ist das ein sehr Junger Mensch den Spiegel vor h√§llt und die Leute sich aufregen anstatt einfach mal nachzudenken was Heutzutage oft falsch l√§uft.

 

  • Gef√§llt mir 1
AfroTuerke
Geschrieben

Wir kommen auf die Welt und leben im Märchen. Wir werden jung und sehen alles traumhaft. Wir werden älter und erzählen von der Vergangenheit. Wir sterben und alles wird Geschichte.

  • Gef√§llt mir 1
Torni69
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb annabell72:

Was mich am√ľsiert ist das ein sehr Junger Mensch den Spiegel vor h√§llt und die Leute sich aufregen anstatt einfach mal nachzudenken was Heutzutage oft falsch l√§uft.

Ja, Du hast Recht. Ich werde dann wohl mal in mich gehen, und dr√ľber nachdenken, was bei mir schiefl√§uft, weil es mir nicht in den Sinn kommt, nie in den Sinn gekommen ist und vermutlich auch niemals in den Sinn kommen wird, eine andere zu v√∂geln, w√§hrend es mir das Herz nach einer anderen zerfetzt.

Danke daf√ľr. Du hast mir die Augen ge√∂ffnet ;)

  • Gef√§llt mir 3
×