Jump to content

Trennung von Frau und Kind


franky9990

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

 

ich habe aber über diese Plattform eine tolle Frau kennen gelernt. Aus anfänglichen Spaß zu zweit wurde nur sehr schnell ernst.

Wir haben uns total ineinander verknallt. Was nun tun ? 

Es ist nicht nur der Sex sondern das gesamte Paket. 

Ich bin seit 17 Jahren mit meiner Frau zusammen und echt verzweifelt. 

Mit meiner Affäre kann ich über alles reden und Sie macht mich echt glücklich. Es ist nicht so dass ich meine Frau nicht liebe aber es fehlt definitiv was. Ich bin echt am überlegen ob ich meine Ehe fortführe oder mich der neuen Frau hingebe. 

 

Bitte kommt mir jetzt nicht mit Moral oder so. Ich habe für mich mein Herz gefragt und es schreit ganz laut jaaaaaaa tue es. Mein Kopf sagt aber nein. 

Was denkt Ihr ? 

 

Vg Frank

Geschrieben

Bleibe bei deiner Frau! Ich habe den Fehler gemacht zu meiner Affäre zu gehe. Das ist jetzt 1 1/2 Jahre her. Seitdem habe ich nur Ärger und zahle ne riesen Summe Unterhalt

Geschrieben

Hör auf deinen Kopf, beende deine Affäre und mach mit Deiner Frau eine Therapie.Alles gute!

Geschrieben

Entscheide dich für das was dich glücklicher macht.

Geschrieben

Hi Frank. Dein Kopf sagt das richtige. Ich habe diese Erfahrung schon gemacht.

Geschrieben

Mal so als Denkansatz. Vor 17 Jahren, als die Welt noch rosarot war, da konntest Du sicherlich mit Deiner Frau auch über 'alles' reden. So wie jetzt wenn man schwärmerisch verliebt ist. Ehrlicherweise würde ich eher der Frau wünschen, dass sie die Trennung von sich aus vollzieht, denn ich vermute, dass die Affäre nicht im Einvernehmen mit dem Lebenspartner läuft?

BikerWarendorf
Geschrieben

Wie lange bist du mitdeiner Affäre zusammen ?

Geschrieben

Ich würde dir raten bleib bei frau und kind.... aber rede mit deiner frau klar texte was dir bei ihr fehlt

Geschrieben

Herz über Kopf... Ich habe eine Ex die ihren Freund nun zum dritten Mal zurück holt und ihn aber hin und wieder für mich verlässt. Das tut weh... Ich bin wirklich jemand, der dir gerne rät, mache nichts nur aus Gewohnheit. Aber sei dir wirklich sicher. Hin und her würde allen sehr weh tun. Trüffel bedächtig eine Entscheidung für dich und dann stehe dazu in allen Lagen :} Herz über Kopf

Geschrieben

Ohjeh wie schwierig,du musst genau überlegen ob nur Sex und die anfänglichen Schmetterlinge es wert sind eine so lange Partnerschaft aufzugeben.Jede Ehe/Beziehung hat mal eine Krise und es gibt auch immer mal Unstimmigkeiten bezüglich Sex.Ich würde dir raten das ganz ganz gut zu überlegen und das du dich vielleicht mit deiner Frau mal richtig ausredest!

Geschrieben

Denke nach 17 Jahren Ehe ist der Altag da.....kämpfe mit deiner Frau um eure Ehe...man muss dran arbeiten.....wenn das einfach wäre....wären nicht soviele gebundene leute hier.....

Geschrieben

Meine Meinung: ganz klar nein. Ich würde meine Kinder niemals verlassen, egal wie sehr ich mich in meine Affäre verliebe. Irgendwann kehrt auch mit ihr der Alltag ein... und dafür hast du dann aus deinem Kind ein Scheidungskind gemacht. Geniesse deine Affäre, aber lass nicht dein Kind alleine, nur weil in deiner Ehe "irgendwas fehlt".

Geschrieben

Herz hin oder her... Du führst eine Ehe mit Kind und Kegel.... Was machst du wenn es mit der Affäre scheitert? Dann ist beides gescheitert.... Will jetzt kein Moral Apostel sein.... Aber für die Probleme in der Ehe gibt es Leute die einem helfen können.... Erst diesen Schritt versuchen wenn reden nichts mehr bringt und dann weiter schauen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb Marteyyn:

Entscheide dich für das was dich glücklicher macht.

Wer sagt, dass die Affaire ihn noch glücklich macht, wenn er seine Frau UND KIND verlassen hat? Von den Unterhaltsverpflichtungen mal abgesehen hat man(n) nicht auch eine moralische? Was, wenn das  Gewissen ihn gar nicht erst glücklich werden lässt?

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Tippfehlerteufel
Geschrieben

Ich trage etwas ganz schlaues dazu bei - Wenn ich auf diese Seite gehe, muss ich iwo damit rechnen! Also vorher Gedanken machen ... Ich weiss, ist jetzt nicht nützlich, aber vielleicht für den Rest hier.

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Deep_Silence:

Hör auf dein Herz :)

find ich gewagt :D  In 1 Jahr läuft einem die nächste Frau über den Weg oder man macht sich auf, was heimlich zu finden, weil der Alltag ins Spiel kommt und plötzlich soll man dann wieder auf sein Herz hören? ^^ 

Geschrieben

Schreib mir privat..hatte vor kurzem die gleiche Situation.

Geschrieben

Mir geht es genau so. Das Herz muss entscheiden und wenn du zuhause nur noch der Man bist, aber sonst auf der strecke bleibst, ist es besser sich zu trennen.

Geschrieben

17 Jahre habt ihr zusammen was aufgebaut. Es ist nicht Wert in 17 Sekunden alles kaputt zu machen

Geschrieben

Die Moral bei der Geschicht, bleibt Dir überlassen - da kann Dir keiner helfen.

 

Nur wäre es echt sinnvoll gewesen, Du hättest Dir vorher über solche Konsequenzen Gedanken gemacht, bevor Du Dich hier anmeldest...

 

Aber auch da wird Dir niemand helfen können - denn da gibt es nur ein "entweder" oder ein "oder", für Dich...und auch das, musst Du selber entscheiden.

Geschrieben

Ich habe mich für die Affäre entschieden, doch leider funktioniert das auch nicht so, wie gedacht...

Geschrieben

Auch mit der neuen holt dich die Realität ein. Es ist alles neu... Da ist alles besser und schön. Aber eine lange Beziehung aufrecht zu erhalten das ist das was Liebe ausmacht Noch dazu wenn man Kinder hat!

Geschrieben (bearbeitet)

Du wirst hier keine, für dich befriedigende, Antwort finden. 

Nur Tendenzen....

Und Fakt ist, Kopf und Herz sprechen meist unterschiedliche Sprachen.

Hast du dir die wichtigen Fragen gestellt? Liebst du deine Frau wirklich noch? Gibt es außer der Ehe an sich (und evtl Kinder) noch Gründe, dieses Leben so fortzuführen? (und ich spreche nicht von materiellen Dingen). Empfindest du die Affäre deshalb als besser/erfüllender/wasauchimmer, weil noch alles aufregend, neu und nicht eingefahren ist? Kannst du dir eine Zukunft, einen Alltag mit der neuen Frau vorstellen? Wie reagiert die neue Dame darauf?

Ich wünsch dir alles Gute und hoffe dass du eine Entscheidung treffen kannst.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Inhaltliche korrektur
×
×
  • Neu erstellen...