Jump to content

Wie bringe ich sie zum squirten?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, 

ich möchte meine gerne mal zum squirten bringen. Habe mir schon mehrere Hilfe-Videos dazu angeschaut und habe es gestern auch versucht.

Ich reibe mit dem Finger doch praktisch hinter der Pussy, da wo der G-Punkt sitzen muss? Im Video sieht das nach rumstochern aus. Und man soll mit der anderen Hand leicht auf den Bauch drücken. Auch das Gefühl, dass sie pinkeln muss, war da.

Wer hat mir denn noch Tipps, wie wir das hinkriegen könnten?

Geschrieben

Also ich parktiziere diese Form des Liebesspiels regelmässig mit meiner jewiligen Partnerin. Zunächst muss ich dir gleich am Anfang ein paar Illusionen nehmen. Zunächst reibt man nicht an einer Frau und der G-Punkt ist auch kein Knopf auf den man drückt und dann läuft alles. Auch ist nicht gesagt, das Deiner Partnerin danach ist, nur weil Du Sie gerade soweit haben möchtest.

Besser als Videos (auf denen im Übrigen eh fast alle fake ist) sind die richtige Vorbereitung. Deine Partnerin ist zunächst mal die wichtigste Person auf der Welt. Schaff eine romantische Atmosphäre, bei der sich Deine Partnerin wohl und geborgen fühlt. Sprecht miteinander und probiert das aus was Euch beiden gefällt. Lass Dich auf Deine Partnerin ein. Du kannst Deine Finger oder Deine Zunge einsetzen. Aber vergiss es an Deiner Partnerin zu reiben.

Geschrieben

 Reibung erzeugt doch Wärme und das ist bei diesem Wetter sicher nicht verkehrt ;)

Geschrieben

Hallo, ich bin eine Squirterin, aber nur wenn man(n) es richtig macht.

Das mit dem reiben und rubbeln geht schon mal gar nicht. Am G-Punkt wie man die Stelle gern nennt reiben rubbeln oder drücken kann auch ins Gegenteil umschlagen und die Dame verliert dabei die Lust. Jede Frau reagiert unterschiedlich darauf. Bei mir geht es auf diese Weise gar nicht. Erst einmal gehört schon eine Portion Vertrauen dazu, sowie Gespräche im Vorfeld. Bei mir geht es am Besten wenn ich gefingert werde, am liebsten im Doggystyle.Erst ganz langsam und dann immer schneller, ganz schnell, bis hart und heftig. Nur dann wird es nass, sehr nass. Wie gesagt, ist bei mir so. Ob der gewünschte Erfolg bei deiner Partnerin eintritt liegt allein an deiner Geschicklichkeit. Nur ein verkehrter Griff und schon hast Du verloren. Wie schon gesagt, alles nur auf mich bezogen und kein Patentrezept. Viel Erfolg ! LG Carmen

Geschrieben

Da hat wohl einer zu viele gefakte Pornos geguckt. Von selbst erzewugtem Leistungsdruck beim Sex halte ich gar nichts. "Vielmengenspritzer" meets "Squirterin"... Gähn.

Geschrieben

Da gibt es keine Gebrauchsanleitung für von wegen reiben sie mit dem Finger da und drücken sie dann gleichzeitig mit der anderen Hand auf diese Stelle bis Gefühl xy eintritt.

Entweder es passiert, oder halt nicht.

Geschrieben (bearbeitet)

 

bei meiner süßen,weiß ich genau,wann sie bereit ist,dass ich sie so fingern muß,dass sie abspritzt.

im grunde ist es die richtige vorbereitung ,der richtige zeitpunkt und die richtige technik.

es funktioniert richtig gemacht bei jeder frau bzw.jede frau hat die veranlagung dazu.

aber jede frau ist da schon etwas anders,man muß testen.wichtig ,frau muß sich völlig fallen lassen.mehrere orgasmen vorab,sind auch auf jeden fall sehr hilfreich.

aber grundsätzlich ist es aus meiner erfahrung wie bei meiner süßen.

bei ihr wird es ausgelöst ,wenn ich sie dann mit einem typischen handgriff,mittel und ringfinger in der muschi nach oben gerichtet,kleiner und zeigefinger am po abwärts ,daumen abgespreizt,stoße.halt die hand hoch und runter bewegen,erst langsam und dann immer schneller mit steigenden druck auf den g punkt .die andere hand kann man(muß aber nicht unbedingt) auf dem bauch kurz oberhalb muschi,gegen gepreßt werden,dann dauert es ca. 1 bis 2 minuten und sie spritzt ab.das geht dann mehrmals hintereinander bzw.nach kurzen abständen.allerdings ist sie nach einigen runden,in der regel fertig,erschöpft und schwebt in anderen spähren,so dass ersteinmal eine pause nötig wird.

aber trinken nicht vergessen,weil der flüssigkeitsverlust enorm ist.

 

bearbeitet von wirzweizumsex
Geschrieben

Ich danke euch ;)

Auch wenn ich zu meiner Verteidigung sagen muss, dass das Erklärvideo kein Porno war, sondern ein Erotikhelfer ;) Aber gut erklärt hat er es scheinbar nicht :D
Ich werde mal die Tipps von wirzweizumsex, Mark91 und hexenbiest68 probieren . Danke!

  • 2 Monate später...
Geschrieben

Ist das wirklich so "einfach", wie beschrieben?

Geschrieben

Hm, wenn es sooo einfach wäre, würde es ja jeder Mann hinbekommen und jede Frau könnte squirten. Anscheinend ist dem aber doch nicht so. 

Ich weiß nur, dass es bei mir klappt, wenn ich Vertrauen zu dem Mann habe, ich mich dadurch komplett fallen lassen kann und dazu muss er dann noch magische Hände haben. 

Geschrieben

also ich squirte ja fast jedes Mal, aber das wundert wahrscheinlich niemanden......

Geschrieben

So wie es wirzweizumsex beschrieben haben so kenne ich es auch und
man (Frau) ist damit fast immer erfolgreich. Noch besser klappt es, nach meiner Erfahrung,
wenn die Frau vorher schon einen Orgasmus hatte.
 

Geschrieben

Ich kenne die Methode von wirzweizumsex ebenfalls und war damit auch schon mehrfach erfolgreich. Nicht immer und auch die Flüssigkeitsmenge ist unterschiedlich. Aber ich hatte auch schon Frauen dabei, die steif und fest behauptet haben, dass sie dazu nicht in der Lage wären.

Ob ein vorheriger Orgasmus hilfreich ist, kann ich aktuell nicht einschätzen. Aber ich forsche weiter. ;)

Geschrieben

versuch es mal mit

Kunyaza

  diese Methode hat bisher fast immer funktioniert

 

 

  • 3 Wochen später...
Geschrieben

Blöde Frage: können das eigentlich alle Frauen? Meine mal gelesen zu haben, dass es nicht bei allen geht.

Geschrieben

die veranlagung haben alle frauen,ob sie es können hängt von einigen faktoren ab,dass vertrauen zum partner,sich fallenlassen können und die richtige stimulation.wenn es jedoch einmal geklappt hat,wird es immer leichter,weil frau weiß was passiert,wie sie reagiert und was ihr gefällt.

bei vielen frauen,denen es nicht gelingt ist in der regel der kopf im wege,sie edenken zuviel daran.daher ist es am besten,wenn schon guter sex dem vorangegangen ist,sie orgasmen hatte und gelöst und entspannt ist,dann ist der kopf frei.ich kann ahlt nur aus meinen erfahrungen berichten,dass es grundsätzlich bei jeder frau möglich ist,die sich darauf einlassen kann.

es mag seltene fälle geben wo duch op oder krankheit etwas in unordnung geraten ist,aber sonst sind alle fraun anatomisch dazu "vorbereitet".

Geschrieben
vor 44 Minuten, schrieb wirzweizumsex:

daher ist es am besten,wenn schon guter sex dem vorangegangen ist,sie orgasmen hatte und gelöst und entspannt ist,dann ist der kopf frei

Mal interessehalber eine Frage. Ist squirten mit einem Orgasmus verbunden oder ist es so was ähnliches oder fühlt es sich halt gut an?

Geschrieben (bearbeitet)

es kann ,muß aber nicht mit einem orgasmus verbunden sein.

ejakulieren kann frau völlig ohne höhepunkt,aber es fühlt sich trotzdem intensiv ,befreiend und befriedigend an,so dass sie es,immer wieder erleben möchte,wenn es einmal geklappt hat.

je nach erregung und stimulation kann es aber auch mit sehr intensiven orgasmen verbunden sein,im grunde einer orgasmuskette,frau schwebt in einer andern welt und man kann diesen zustand über einen langen zeitraum durch entsprechende weiterstimulation aufrecht erhalten.meine süße,ist dann so weg und in einer anderen welt,dass sie nur noch genießt und auf einer orgasmuswolke wandelt und im anschluss aber auch völlig erschöpft und ausgedörrt ist.

aber sie ist süchtig danach.grins

bearbeitet von wirzweizumsex
tippfehler
Geschrieben
Am Thursday, January 21, 2016 at 12:46, schrieb m83-sucht:

Eins muss dir gesagt sein. Du kannst an ihr rum versuchen wie du möchtest das heist nicht das es klappt. Sie muss sich sehr fallen lassen nur dann hast du erfolg. Und wenn es klappt sollte dies nach 4 bis 5 min pasdiert sein sonst kommt da nix mehr. Und mit druck im kopf klappt es meist nie.

 

 

Geschrieben
Am Friday, April 22, 2016 at 11:18, schrieb Hellchaos:

Theoretisch kannst du dir sogar selbst die Prostata massieren. Dazu gehört etwas Übung und Beweglichkeit. Ausserdem solltest du wissen wie sich die Prostata in einem Mann anfühlt. viele sagen sagen es ist ca so groß wie ein 2 Euro Stück. Meiner Erfahrung nach haut das ungefähr hin je nach mann größer oder gar kleiner. Was aber definitiv stimmt ist das es etwas fester als das umliegende Gewebe ist weswegen man es ertasten kann.

 

Man(n) selbst spürt eine Art Druck  und nach einer Zeit hat man das Gefühl pinkeln zu müssen. Das Gefühl ist korrekt so, entgegen dem was man gelernt hat rate ich hier "einfach laufen lassen". Durch die Massage der Prostata wird die Produktion und der Ausstoß der Samenflüssigkeit angeregt (nicht zu verwechseln mit den Samen selbst der ja im Hoden produziert wird). Durch die Anregung kann es sein das der Samenerguss (Orgasmus) heftiger und vorallem opulenter ausfällt. 

 

Im BDSM Bereich grade in Bezug auf Keuschhaltung nutzt man das um den devoten Mann "abzumelken" eine volle Prostata sorgt für den eigentlichen Samenstau ... nicht der in den Hoden. Medizinisch betrachtet ist dies sogar "gesund" zu viel Druck auf der Prostata ist nicht gut daher wird diese Technick hier sehr gern angewandt. 

 

Natürlich gibt es auch gekonnte Massagetechniken grad in Verbindung mit einer Lingammassage kann es zu einem sehr heftigen und schönem Ergebnis führen.

 

Empfehlenswert ist definitiv ein Partner  der dies eledigt. So kann der empfangende Part entspannen und es komplett genießen.

Alternativ gehen auch Prostatastimulatoren in Form eines Dildos oder gar Plugs.

Letzte Möglichkeit ist es sich selbst zu erkunden mit den Fingern. Da muss man die Beste Position finden und dann mit 2 Fingern (am besten Zeigen und MIttelfinger) anal eindringen und zur Bauchdecke hin den Bereich abtasten.

 

Ich hoffe ich konnte Weiterhelfen

 

einen schönen Tag dann noch

 

 

 

Geschrieben

Gibt es Bilder davon , wegen der Technik will das mal ausprobieren .

Geschrieben

Ich glaube mein Zitat zur Prostatastimulation passt nicht wirklich zum Thema Squirten ... wobei es fasst dieselben Ansätze verfolgt.

Geschrieben (bearbeitet)

schmunzel,ja ,dass ist so ein wenig wie, gestern war sonne und heute gibt es grüne bohnen.

bearbeitet von wirzweizumsex
fehler
Geschrieben

Ich kann hierzu ein kleines Spielzeug empfehlen das sich ne Freundin gekauft hat...

der womanizer

sie hat ihn bei Beate-Uhse gekauft war auch nicht ganz billig aber nachdem wir sozusagen Freundschaft+ haben hab ich ihr die Hälfte gezahlt...

seit dem macht sie das Bett richtig nass und ich hab was ich wollte...

×
×
  • Neu erstellen...