Jump to content
RidiReloaded

Lebenserfahren

Empfohlener Beitrag

MolligeSie31
Geschrieben

Leb! Sterben tut man noch früh genug


RidiReloaded
Geschrieben

Wenn ich diesen einen Thread so lese, dann kann ich nur aus Erfahrung sagen:

Männer sind anders, Frauen aber auch!

Da es welche gibt, die nicht bereit sind,das zu akzeptieren und auch zu verinnerlichen, werden andere wohl noch eine ganze Weile am weiblichen Zynismus und / oder männlicher Gefühlskälte zu knabbern haben!


Desroisiers
Geschrieben

männlicher Gefühlskälte



Es geht doch nichts über ein eingeschänktes Weltbild. Und wenn frau es immer wieder vor sich hersagt, wer weiss, vielleicht wird es doch eines Tages wahr. Einige im Forum haben es sich ja auch zur Lebensaufgabe gemacht, gegen diese "männliche Kälte" immer und immer wieder zu Felde zu ziehen. Das ist der wahre heilige Krieg: die Schlacht der gefühlvollen, zuhörenden Frau gegen den den kalten, gut einparkenden Mann. Zu den Waffen, Schwestern!


Geschrieben

...wie schön, das ich andere Männer kenne.

...die warm und gefühlvoll sind, und die lieben können und zwar aus tiefsten Herzen.

Ich glaube das ist das wichtigste in meinem Leben, fühlen das ich geliebt werde.


ispy36
Geschrieben

@sade
'nen knutscher dafür!


Geschrieben

...wie schön, das ich andere Männer kenne.

...die warm und gefühlvoll sind, und die lieben können und zwar aus tiefsten Herzen.



Stimmt, da fällt mir mein Opa ein


ispy36
Geschrieben

meine hätte ich gerne kennen gelernt...
ich beneide andere drum..


sleeping_beasty
Geschrieben

Der wichtigste Satz fürs Leben: Liebe deinen nächsten wie dich selbst.

Dem stimme ich nun gar nicht zu. Im Gegenteil. Ich lebe nach dem Motto: wenn dir etwas wichtig ist, finde einen Weg, es zu erreichen und warte nicht darauf, dass andere dir den Weg ebnen.

Allerdings glaube ich auch an Karma und "was du nicht willst, das man dir tu, das fuege keinem anderen zu..."
Ich gehoere zu den Menschen, die fast immer und in fast allem Glueck haben - und helfe daher anderen auch gern und oft. Aber ohne deshalb das Gefuehl zu haben, ich muesse meinen Naechsten so lieben wie mich selbst. Den meisten postitiven Einfluss auf andere habe ich, wenn ich mit mir selbst im Reinen bin.


totalxverrückt
Geschrieben

Meinen Kinder habe ich nur gesagt:......
Ich kann Euch für die Wahrheit nicht bestrafen!.....

Dann war ich Schöffe und mußte umdenken denn......
für die Wahrheit kann man doch bestraft werden.

Eigentlich wollte ich sagen:....
Ehrlichkeit ist das, was ich für sehr wichtig halte...
und dieses habe ich versucht......
meinen Söhnen beizubringen.


Geschrieben

Auszug aus einem Text, den ein gewisser Herr Kaliban an seine - noch sehr kleine Tochter - schreibt. Der Text heißt Siri (1.Versuch):

Herr Kaliban hält eine leicht altväterliche Rede an seine Tochter, die das hier gottlob noch nicht lesen kann.

Zuerst das Wichtigste: Niemand sollte mit 16 Entscheidungen treffen, die auf das ganze Leben Auswirkungen haben. Mach also keinen Quatsch mit Feuerwaffen oder Tätowierungen oder Verhütungsmitteln.

...

Sei höflich, das kostet nichts und sieht gut aus: Öffne Leuten die Türen, benutze den Warentrenner im Supermarkt, bleibe nicht am Ende von Rolltreppen stehen. Und: Trolle nicht in Foren oder Kommentarspalten.

Gib ausreichend Trinkgeld.

...

Verlasse dich nicht auf’s GPS, verlass dich auf deine Augen.

Das Leben ist eine Bühne, und du wirst nicht vermeiden können, Rollen zu spielen — aber such’ sie dir gut aus und lege sie so an, dass du nah an dir selbst bleibst. Zu viel Verstellung vergiftet die Seele. Das gilt vor allem für die Liebe.

Verschwende deine Jugend, das ist besser als die Alternative.

Verlasse die Heimat früh, sonst bereust du das Zögern. Aber vergiss nie, dass niemand anderswo deine Sprache genau richtig spricht. Und halte immer die Option der Rückkehr offen.

Glück ist, trotz aller Versuche, nicht erforschbar. Glück ist freies Geld, guter Sex, ein Railgun-Treffer in Quake Live, eine Zwei in Sachkunde. Finde heraus, was dich glücklich macht und halte es fest, notfalls gegen alle Widerstände.

Niemand weiß, ob es Gott gibt, aber Religionen sind tröstlich, für die, die glauben können. Aber egal, was die Priester sagen: In die Hölle kommt nicht, wer Sex mit dem falschen Geschlecht hatte, sondern nur die, die anderen Menschen ihren Willen gewaltsam aufgezwungen haben.

.....

Sei nett zu deinen Eltern, versuche, ihnen möglichst früh zu verzeihen. Am Ende tust du es eh, es ist nicht nötig, all die Jahre zornig zu sein.

Wunder geschehen, Katastrophen passieren. Nicht alles ist vermeidbar, nicht alles ist planbar. Mach dir nicht zu viele Sorgen.

Hake Niederlagen rasch ab, nimm Siege sportlich und mit Demut. Schon wenn du das schaffst, hast du mehr erreicht als zwei Drittel der anderen Leute.

Halte an Freundschaften fest, auch über lange Distanzen. Menschen, die dich mit 20 kannten, haben ein besseres Bild von dir, als Menschen, die dich mit 40 kennen lernen.

Rede nicht (allzu) schlecht über andere, Lästereien machen schlechtes Karma. Gib keine ungefragten Ratschläge und sprich keine ungefragten Beurteilungen aus.
...

Finde die Musik, die zu dir passt. Tipp: Die beste Musik erschließt sich nicht beim ersten Hören.

Versuche, ein paar Fertigkeiten wirklich gut zu beherrschen. Es gibt wenig im Leben, was mehr Spaß macht als das Tun von wundervollen, schrägen und schwierigen Sachen.

Tierliebe ist, wie das Rauchen von Haschisch, eine Frage der Dosierung. Ein bisschen macht dich möglicherweise zu einem besseren Menschen; zuviel macht dich merkwürdig.

Dissonanz ist wichtig, aber behalte Augenmaß: Niemand mag dich, weil du recht hast.

Sei kein Behalter. Das Aufheben von Sachen fesselt.

Das Multitasking kann deine Generation sicher besser als meine, aber bedenke, wie gut man ist, wenn man sich auf etwas voll konzentriert, sei es ein Gespräch, eine Aufgabe oder auch nur das Lesen eines Textes.

Versuche, mehr Fotos von Menschen als von Gebäuden zu schießen.

Wenn man ein Kind kriegt (und über das erste Jahr hinweg ist), wünscht man sich, man hätte es früher bekommen. Bedenke das bei deiner Lebensplanung.

Hab keine Angst. Probiere Dinge, die dich ängstigen. Iss exotische Lebensmittel, sprich fremde Leute an.

Finde eine Fahne, mit der in der Hand du die Barrikaden stürmen würdest. Schließ dich einer guten Sache an, kämpfe für ein Ideal. Vergieße Herzblut, immer wieder.
_____
So manches davon hat mir ein schiefes Grinsen aufs Gesicht gezaubert....


sleeping_beasty
Geschrieben

So manches davon hat mir ein schiefes Grinsen aufs Gesicht gezaubert....

Mir auch - danke!


Vala_Su
Geschrieben

Tu was Du willst, nur schade niemanden (auch nicht Dir selbst)

Du kannst niemals allein so einsam sein, wie Du es in einer unglücklichen Beziehung bist.


ispy36
Geschrieben

Auszug aus einem Text, den ein gewisser Herr Kaliban an seine - noch sehr kleine Tochter - schreibt. Der Text heißt Siri (1.Versuch):



sehr schön


RidiReloaded
Geschrieben

Eine Erfahrung bezüglich Partnersuche:

Irgendwann befindet man sich in einem Alter, indem diejenigen Männer,die Verfügbar sind, sich als Beziehungsuntauglich erweisen,denn die Tauglichen sind bereits vergeben...

Muss ich warten,bis einer Witwer wird


SinnlicheXXL
Geschrieben

Versteh ich nicht ganz - gibt es nicht genug Second-hand-Männer? Nur weil die erste Ehe nicht geklappt hat, muss das ja nicht heißen, dass es in der nächsten Beziehung nicht besser laufen kann. Vielleicht liegt es auch daran, dass dir im Laufe der zeit die rosarote Brille abhanden gekommen ist?


ispy36
Geschrieben

Second Hand Männer

rofl...

@sinnlich
rüschtüsch, ehemals getrennt bedeutet doch nicht grundsätzlich unfähig oder unwillig.
nur das es eben zwischen diesen beiden nicht dauerhaft gepasst hat.


Geschrieben

Es gab in meinem Leben einige Dinge, die mich gravierend geprägt haben.

Und die Erfahrung gemacht zu haben, dass man niemals wegen eines Kindes heiraten sollte. So kann man sich Scheidungen ersparen und Fehler schnell aus dem Weg schaffen.


...- gibt es nicht genug Second-hand-Männer? Nur weil die erste Ehe nicht geklappt hat, muss das ja nicht heißen, dass es in der nächsten Beziehung nicht besser laufen kann.


Mir kommt kein Second Hand Mann ins Haus. Es gibt immer noch ausreichend ledige Singles.
Wer sich einmal getäuscht hat oder täuschen ließ, muss nicht zwangsläufig daraus gelernt haben.

@Ridi
Im Altenheim kann man noch fündig werden.
Das ist meine große Hoffnung auf "bis das der Tod euch scheidet"


SinnlicheXXL
Geschrieben

Dir kommt kein Second-hand-Mann ins Haus? Bist du denn noch "Erste Hand" und wäre nicht ein Mann jenseits der 40, der nie eine lange Beziehung hatte, vermutlich wesentlich beziehungsunfähiger als jemand mit langer Beziehungserfahrung?


ispy36
Geschrieben


Mir kommt kein Second Hand Mann ins Haus. Es gibt immer noch ausreichend ledige Singles.



Oha, was für eine Einstellung:
Wie wird 2nd Hand Mann definiert?
Geschieden?
Getrennt?
Ist ehemals verheiratet das Kriterium?
Ansonsten kämen ja nur männliche Jungfrauen in Frage.
Ob das eine gute Wahl wäre?

Männer, die bis uns zarte Alter über 40 noch keinerlei Beziehung/Bindung/etc hatten?


rita07
Geschrieben

Aber Ispy, bei p.de gibt es doch genügend Jungmänner, die reife Ladies für ihr erstes Mal suchen. Da ist Freya sozusagen im Lummerland angekommen. Und dann für diese Purschen auch die Liebesgöttin schlechthin, schließlich haben sie - also die Purschen - ja noch keine Vergleichsmöglichkeiten. Kluger Schachzug der Freya.

Allerdings, wenn ich in ihrer Signatur sehe, wie sie Männer in die Mülltonne wirft, ach, das würde jetzt zu weit führen......

Über den Aussagewert "ledige Singles" muß ich mir noch das Köpfchen zerbrechen, das erscheint mir gerade paradox.


RidiReloaded
Geschrieben

Versteh ich nicht ganz - gibt es nicht genug Second-hand-Männer?




Soll eigentlich nur bedeuten,SinnlicheXXL, dass ich bisher nur an jene ehemals verbandelten Männer kam, die irgendeinen Knall hatten, weshalb die vorherige Frauen sie auch nicht mehr haben wollten.
Zugegebener Maßen hab ich ja bestimmt auch nen Knall ( oder gar mehrere),aber die Knaller müssen eben auch zueinander passen


MannohneSusi
Geschrieben

Wenn ihr in einer stillen Minute darüber nachdenkt, wie Euer Leben bisher so gelaufen ist,welche Erfahrungen waren für Euch prägnant?



Mein Leben ist bisher erstaunlicherweise recht gut verlaufen!
Ich habe den Beruf, den ich immer gewollt habe. Ich habe die Frau, die mich gewollt hat, und unsere Kinder sind auch anständige Leute und Familienväter geworden!
Da ich ja nun das äußerst zweifelhafte Vergnügen hatte, in der Zone groß zu werden, war meine Erziehung doch etwas anders.
Als Erstes habe ich gelernt, niemals darüber zu sprechen, was ich zu Hause gehört oder gesehen habe.
Da gab es doch Einiges, was die Staatsmacht bestimmt nicht zu wissen brauchte.
Daher dann auch die nächste Erfahrung: Rede, was sie hören wollen, aber denke dir deinen Teil dabei!
Beobachte und teste Menschen sehr gründlich, bevor du sie zu deinen Freunden zählen kannst, war auch so eine Weisheit, die ich heute noch praktiziere.
Genauso wurde aber von meinen Eltern immer darauf geachtet, dass wir jeden so behandeln, wie wir bei vertauschten Rollen behandelt werden wollten.
Muss man heute eigentlich erwähnen, dass ich damals auch zur Höflichkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit angehalten wurde?
Nur mit der Ordnung hat es immer etwas Probleme gegeben!

Was habt ihr oder würdet ihr Euren Kindern als Lebensweisheit mit auf den Weg geben?



Unsere Jungs haben das auch so gelernt, und ich denke, dass sie damit auch heute noch ganz gut durch das Leben kommen.
Natürlich ist heute so ein Misstrauen gegen Fremde weniger erforderlich, aber die Prägung werden sie wohl nie richtig ablegen können.
Muss ich direkt mal fragen, wie sie das jetzt halten...



Der Mann


search39
Geschrieben

Was habt ihr oder würdet ihr Euren Kindern als Lebensweisheit mit auf den Weg geben?




machtt euer abtur, sonst endet ihr wie euer vater...

und...

bleibt single...


Geschrieben (bearbeitet)

Ridi:
Das ist gut oben! Die Knaller müssen zueinander passen
Ich stelle immer wieder fest, das Beste an dieser Seite ist das Forum, wo solche u. ä. Knaller geschrieben werden. Den Rest kannste eh haken!

Lebenserfahren finde ich z. B., wenn jemand von sich selbst feststellt, er sei "beziehungsunzumutbar" (einen Begriff, den hier kürzlich jemand geprägt hat, ich glaube, es war der xray, weiß das aber nicht mehr ganz genau. Einen Begriff, den ich vorher noch nie gehört hatte, es ist aber was dran, daß solches im Laufe der Zeit eintreten kann).

Ich finde, im Leben ist es wichtig, daß man nicht immer bloß ängstlich kuscht und rumwinselt, sondern auch mal einen gewagten Zugriff tätigt.
Ich habe da oft Erfolg damit gehabt. Kann da aber bloß für mich sprechen. Andere mögen das anders sehen.
Und so kommt es auch, daß ich bloß noch Leute an meiner Seite akzeptieren kann, die eine gewisse Courage aufweisen und Sachen durchziehen. Alles andere fällt bei mir unter die Rubrik "Memme".


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben


Wie wird 2nd Hand Mann definiert?


geschieden

Es ging doch um die wieder frei gewordenen Männer.

Und ein lediger Single war eben noch nicht verheiratet und wartet auf die Richtige oder mag erst gar nicht heiraten.

Ridis:"Die Knaller müssen zueinander passen"
finde ich super formuliert.


×
×
  • Neu erstellen...