Jump to content

Sex trotz Gehbehinderung?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, ich selbst habe eine Gehbehinderung und mich würde Interessieren, ob dies für Frauen oder Paare ein No-Go wäre oder ob sie damit kein Problem hätten.

 

 

Geschrieben
Reduzierst Du Dich selbst auf Deine Behinderung?
Geschrieben
Jeder Mensch kann durch Krankheit oder Unfall eine Behinderung bekommen. Mir ist das Gesamtbild wichtig.
Geschrieben

Nein ich reduziere mich nicht darauf ich bin einfach nur realistisch !

 

ja das stimmt nur leider sehen das nicht viele so!

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Fauda069:

ja das stimmt nur leider sehen das nicht viele so!

Menschen, die das nicht so sehen, müssen und sollten Dich nicht interessieren. Ein Mensch kann nichts für sein Handicap aber er kann sehrwohl etwas für sein Selbstbewusstsein tun. Insbesondere körperliche Einschränkungen sind das kleinste Übel und Menschen, die das absolut tolerieren machen es nicht zum Thema, sondern akzeptieren es als gegeben. Das bei der Partnerwahl natürlich jeder die freie Entscheidung hat, mit wem er eine Beziehung führen möchte, steht völlig ausser Frage, dass ist so! Erstrecht wird Niemand glücklich sein, der Mitleidsgedanken in Beziehungen trägt. Das ist Unehrlichkeit pur, sich selbst und dem Partner gegnüber.

 

Versteck Dich nicht, sei ein offener Mensch und akzeptiere Dich wie Du bist. Dann strahlst Du auch genau das aus und Dein Handicap wird zu einer Eigenschaft und nicht zu einem Makel.

Geschrieben

Da gebe ich dir recht ich hatte auch schon einige Freundinnen so ist es nicht aber wir sind hier auf einer Erotik Seite ich denke da setzt die Frau oder der Mann ganz andere Dinge voraus 

baerliner007
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Stunden, schrieb Fauda069:

Hallo, ich selbst habe eine Gehbehinderung und mich würde Interessieren, ob dies für Frauen oder Paare ein No-Go wäre oder ob sie damit kein Problem hätten.

 

 

Deine Frage klingt so nach Verallgemeinerung, nach schwarz oder weiß, nach entweder haben alle Frauen und Paare kein Problem damit oder es ist für alle Frauen und Paare ein No-Go. Glaubst Du wirklich, daß das so ist?

bearbeitet von baerliner007
Vuuchtländer
Geschrieben

Zur Ehrlichkeit gehört sicher, dass viele Menschen das Thema Behinderung ausblenden, solange sie selbst nicht wenigstens in der Familie oder im Freundeskreis betroffen sind. Und wenn es um eine langfristige Bindung geht, ist es sicher auch nicht völlig unverständlich, wenn jemand, der gerne wandert und sich das auch mit der zu gründenden Familie wünscht, nicht zielgerichtet nach einem Partner mit Gehbehinderung sucht. Das muss man mit einem gewissen Realismus sehen. Dennoch heißt das ja nicht, andere Menschen nicht bei passender Gelegenheit kennenzulernen, in ihrer Gesamtposition zu erleben sowie schätzen und vielleicht auch lieben zu lernen.

Wichtig ist, dass Du Dich zunächst selbst wertschätzt und nicht selbstmitleidig rüberkommst, sondern aktiv ins reale Leben in Vereinen oder wo auch immer einmischst. Das ist die beste Chance zu netten Kontakten und wenn es passt, auch zu  mehr.

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb baerliner007:

Deine Frag klingt so nach Verallgemeinerung, nach schwarz oder weiß, nach entweder haben alle Frauen und Paare kein Problem damit oder es ist für alle Frauen und Paare ein No-Go. Glaubst Du wirklich, daß das so ist?

Nein natürlich nicht es gibt immer Ausnahmen das weiß ich !

baerliner007
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Fauda069:

Nein natürlich nicht es gibt immer Ausnahmen das weiß ich !

Wenn es Ausnahmen gibt, gibt es auch die Regel. Und was ist nun die Regel? Schwarz oder weiß? Was ist denn deine Erfahrung? Verlasse Dich lieber auf die, als auf die Antworten hier.

Rattenscharf
Geschrieben

Schränkt dich das denn beim Sex ein? Du fragst ja danach, ob das beim Sex für Frauen/Paare ein Problem ist, nicht für eine Beziehung. Du gehst sehr offen damit um, das ist auf jeden Fall ein Pluspunkt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass sich manche fragen, wie weit deine Einschränkung geht, weil sie keine rechte Vorstellung davon haben. Eine Gehbehinderung kann ja vieles sein.

Für eine Beziehung ist das noch mal was anderes. Denke, wenn der Partner einen liebt, dann ist das nicht so ein Problem. Beim Kennenlernen aber wahrscheinlich schon. Und ja, aktive Menschen, die gerne wandern, joggen oder anderen Sport machen, für die kann das natürlich ein No-Go sein, wenn der Partner da nicht mitziehen kann. Da nehme ich mich selbst nicht aus. Für mich wäre z. B. auch massives Übergewicht des Partners ein Problem, eben weil ich recht aktiv bin. Andererseits hatte ich aber auch lange eine Beziehung mit einer Frau, die wegen einer Fußfehlstellung nicht besonders lange laufen konnte. Ich glaube, das kann man nicht verallgemeinern, wie ein jeweils anderer damit umgeht.

 

Geschrieben

Also einschränken tut es mich beim sex sehr sehr wenig um ehrlich zu sein! Ich habe eine Muskelerkrankung eine sehr seltene wo manche muskelgruppen schwach sind !

Meine eigene Erfahrungen sind das es früher leichter war wie heute !

 

ich würde auch mal gerne zu einer sex Party oder swingerclub. Leider weiß ich garnicht ob diese barrierefrei sind und ob die Menschen vor Ort nicht abgeschreckt sind 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten, schrieb Fauda069:

Also einschränken tut es mich beim sex sehr sehr wenig um ehrlich zu sein! Ich habe eine Muskelerkrankung eine sehr seltene wo manche muskelgruppen schwach sind !

Das wird jeder Mensch, der Dich als Mensch und/oder eben auch sexuell attraktiv findet, problemlos akzeptieren. Die Grundsympathie muss sowieso immer vorhanden sein. Insbesondere auf einer Plattform wie Poppen.de, die eine gewisse Grundausrichtung (Thema) hat, dürfte eine körperlich kaum auftretende Beeinträchtigung, wenig bis keine Auswirkungen haben. Du kannst ja in den Profilen lesen, was ein möglicher Partner sich vorstellt. Von Chat über Bildertausch bis F+ und Beziehung ist da alles möglich.

bearbeitet von Wolfflow
Geschrieben

Ja wenn sie mal antworten würden 😂

SteffifürPeter
Geschrieben
du wirst ja beim sex nicht laufen.........
HansDampf77
Geschrieben

Ich bin zwar keine Frau, doch hatte eine Ex ein steifes Bein, sie hatte damit mehr Problem als ich. 
 

Wer Dich so nimmt wie Du bist, gut, wenn nicht, mach Dir kein Kopf darüber, das Leben ist zu schön und kurz, um sich darüber ein Kopf zu machen! 

WeißeLöwin
Geschrieben
Da du im Bett nicht laufen musst, ist das kein Problem ;-). Es hindert dich ja nicht am Liebesspiel. Scherz beiseite, für mich wäre es kein Problem, wenn der Mensch mir gefällt.
HansDampf77
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Fauda069:

Ja wenn sie mal antworten würden 😂

😂🤣😂 Puh... ich glaube Du solltest erst mal realisieren wo Du hier bist! 
Du bist einen Tag hier und wunderst Dich das Du noch keine Antwort bekommen hast..🙄

Habe Geduld, mein kleiner Padawan...😉

Für 99% der Frauen bist Du uninteressant, so wie bei fast alle anderen Männer, was völlig unabhängig von deiner Gehbehinderung ist! 
 

Wieviel Frauen hast Du denn schon angeschrieben? 

vor einer Stunde, schrieb Fauda069:

ich würde auch mal gerne zu einer sex Party oder swingerclub. Leider weiß ich garnicht ob diese barrierefrei sind und ob die Menschen vor Ort nicht abgeschreckt sind 

Ich habe zwar keine Erfahrung mit Sexpartys oder Swingerclubs, doch ob die barrierefrei sind, sollte Du doch schnell herausbekommen. Rufe in dem Club an und frag. 
 

Die Menschen die es ggf. abschreckt, können Dir doch den Buckel herunterrutschen! Wenn sie sich an Dir stören, können sie ja wegschauen, machen sie es nicht, ihr Problem! 
 

Da wird es bestimmt auch genug Menschen, die Dich so nehmen wie Du bist! 

bearbeitet von HansDampf77
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb Fauda069:

Hallo, ich selbst habe eine Gehbehinderung und mich würde Interessieren, ob dies für Frauen oder Paare ein No-Go wäre oder ob sie damit kein Problem hätten.

 

 

Ich glaube, dass sich manche dadurch verunsichert fühlen können und vielleicht deswegen zurückschrecken, auch wenn sie die Person mit der Einschränkung an sich mögen. Unsicherheit kann einschüchternd sein. Aber es gibt auch viele, für die ist das gar nicht wichtig.

Ich bin mit dem Thema aus meinem nahen Umfeld etwas vertraut und weiß, dass es auch Menschen gibt, die eine Behinderung attraktiv finden. Quasi das Perfekte im nicht Perfekten erkennen. Der Begriff hierfür lautet Mankophilie und ich könnte zu diesem Thema sogar ein Buch empfehlen weil ich jemanden kenne, der daran mitgewirkt hat. 

Es gibt auch Plattformen, auf denen Singles mit Behinderung Beziehungen (oder möglicherweise auch einfach Sex suchen) und dort melden sich auch Menschen an, die keine Einschränkung haben. Weil sie das Schöne im nicht Perfekten sehen oder weil es ihnen schlichtweg egal ist, denn der Mensch und seine Seele zählen, nicht die Äußerlichkeiten. 

 

DerLustvolle22
Geschrieben
Manche stört es andere nicht
Geschrieben
Das erfährst Du nicht hier im Forum, sondern nur anhand Deiner persönlichen Kommunikation. Und wenn niemand antwortet, dann ist das auch ein Feedback.
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Yenna:

Ich glaube, dass sich manche dadurch verunsichert fühlen können und vielleicht deswegen zurückschrecken, auch wenn sie die Person mit der Einschränkung an sich mögen. Unsicherheit kann einschüchternd sein. Aber es gibt auch viele, für die ist das gar nicht wichtig.

Ich bin mit dem Thema aus meinem nahen Umfeld etwas vertraut und weiß, dass es auch Menschen gibt, die eine Behinderung attraktiv finden. Quasi das Perfekte im nicht Perfekten erkennen. Der Begriff hierfür lautet Mankophilie und ich könnte zu diesem Thema sogar ein Buch empfehlen weil ich jemanden kenne, der daran mitgewirkt hat. 

Es gibt auch Plattformen, auf denen Singles mit Behinderung Beziehungen (oder möglicherweise auch einfach Sex suchen) und dort melden sich auch Menschen an, die keine Einschränkung haben. Weil sie das Schöne im nicht Perfekten sehen oder weil es ihnen schlichtweg egal ist, denn der Mensch und seine Seele zählen, nicht die Äußerlichkeiten. 

 

Kannst du mir sagen welche Plattform das wäre ?

 

 

Rattenscharf
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Fauda069:

Also einschränken tut es mich beim sex sehr sehr wenig um ehrlich zu sein!

Dann stell das doch besser gar nicht so in den Vordergrund. Klar, ein offener Umgang ist gut, aber da sich viele darunter vielleicht nichts vorstellen können oder gleich Schlimmeres ausmalen, könnte das vielleicht auch auf manche abschreckend wirken.
 

vor 2 Stunden, schrieb Fauda069:

Ja wenn sie mal antworten würden 😂

Das Problem haben hier viele, die allermeisten davon haben kein Handicap.

×
×
  • Neu erstellen...