Jump to content

Verwirrung, Sub oder Dom?


Empfohlener Beitrag

eros69son
Geschrieben

Dir gefällt es den Ton anzugeben. Du magst es hart WEIL DU ES MAGST. Du bist dominant und das ist gut so... 👍

Link zum Beitrag
2Mfuer3erges
Geschrieben

nö. Es gibt ja schliesslich auch viele Switcher... Und alles mögliche zwischen den Schubladen. Und ne Tagesform. und und und....

Link zum Beitrag
LouisCypher
Geschrieben

Vielleicht hast Du noch nicht bemerkt, daß der devote Teil oft der bestimmende ist? Der devote Teil bestimmt, was passiert und was nicht. Setzt die Grenzen in dem der 'dominante' kreativ sein muss.. Sonst wäre es Vergewaltigung.

Daß Du es hart magst und aktiv bist, ist generell kein Widerspruch, sondern nur eine weitere Facette.

Mein Tip: Rede mehr mit Deinen Mitfickmenschen. 😉

Viel Spaß!

Link zum Beitrag
DomSub2008
Geschrieben

Lebe doch einfach aus — was du bist oder sein willst. Du scheinst der Beschreibung folgend sehr genau zu wissen was du willst und brauchst ( im Sinne Befriedigung ).

Lese deinen Text einfach selbst in Ruhe nochmal. Da findest du deine Antwort selber.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Mach doch einfach was dir Spaß bereitet, muss das einer bestimmten "Schublade" entsprechen? Spielt, denke ich, keine Rolle. :flushed:

Link zum Beitrag
SteffifürPeter
Geschrieben

ich dachte, sex soll spaß machen, egal wie und was und wie du das definierst

Link zum Beitrag
Kaffeekuss
Geschrieben

Einfach ausprobieren. Ich konnte bis jetzt dominant auch nur online ausprobieren. Mich reizt es sehr real.

Link zum Beitrag
Pastor2710
Geschrieben

Für mich gehört zu Dom sein viel mehr dazu und so wie Du es beschreibst ist es nicht wirklich führen aber das sieht ja jeder anders ich für meinen Teil sehe es so das hier gerade nur Fantasien umgesetzt werden möchten... Aber das ist nur meine bescheidene Meinung

Link zum Beitrag
Softe-Harte-Hand
Geschrieben

Sei nicht verwirrt Mann und Frau kann alles zu gleich sein Versuche einfach auch die ein Partner Partnerin die masso ist perverse Lustgewinn ist doch auch was schönes solange du den passenden Gegenpart hast .. ich kann mir es nicht vorstellen eine solche Frau oder Mann zu haben liebe es aber zu geben mich erregt dabei aber nicht die macht es zu können sondern die Lust die das gegenüber empfindet wenn ich es tue Mal rein kleinenklaps Mal die Pflaume so stark erregen das die sub nach mehr bettelt aber wie gesagt man Brauch den passenden Part

Link zum Beitrag
Bi-STD-Paar
Geschrieben

Switschen wäre auch ne idee dann

Link zum Beitrag
SweetGwendoline
Geschrieben

Eigentlich hast du dir schon selbst die Antwort gegeben. Du bist alles, nur nicht devot. Der harte Sex hat nichts mit devotheit zu tun, das ist einfach nur geil. Solange du die Kontrolle nicht abgeben willst oder kannst, bist du auch nicht in der Lage dich unterzuordnen und zu dich zu fügen. Ich denke auch nicht, daß du switcher bist. Sei einfach so wie du bist und nimm dich auch so an. Viele devote Männer werden es mit Freude hören, das es eine tatsächlich dominante Frau mehr gibt, da diese ja doch eher dünn gesät sind.... Hab einfach den Sex der dir Spaß macht und gut tut... Der Rest ist doch völlig egal

Link zum Beitrag
Nitrobär
Geschrieben

Ich denke SweetGwendoline hat es auf den Punkt gebracht . 

Link zum Beitrag
Stangenfieber
Geschrieben

Auf jeden Fall haste nen Sortierfetisch.
Ist doch vollkommen latte in welche Schublade andere versuchen Dich zu sortieren.
Tu Dir das doch nicht selbst noch an.
Du bist Du. Fertig.

Link zum Beitrag
Raketenheld
Geschrieben
vor 30 Minuten, schrieb Magic_SexAppeal:

Stundenprofil mit Kopfkino lässt grüßen...! 🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

Ja, wahrscheinlich. Immerhin könnte die Frau dahinter real sein und das Problem auch. Insofern geb ich trotzdem mal hilfreichen (?) Senf ab.

Dominante Frauen sind sehr beliebt. Es gibt viele Männer, die sich gerne mal hin und wieder oder auch regelmäßig sagen lassen, was sie zu tun und zu lassen haben. Also: geh los und suche. Hab Spaß. Die freuen sich.

Es könnte aber schwierig werden, einen Mann zu finden, der zwar sehr einerseits sehr gehorsam ist, aber andererseits auf Kommando hart ficken kann. Ich kann es nicht, ich fand das zu schwierig. Ein harter Fick ist in meinem Kopf damit verbunden, daß ich der dominante bin. Und ich kann mir vorstellen, daß es da so einige Männer gibt, denen es ähnlich geht.

Aber Männer zu finden, denen man sagen kann, was sie zu tun und zu dulden haben ist der einfache Part. Hab Spaß damit!

Link zum Beitrag
KreuzKönig
Geschrieben

Menschen passen nicht in Schubladen!
Dann bist Du eben Dom oder hast Du schon mal über Switch nachgedacht?

Link zum Beitrag
Geschrieben

Letztlich ist es doch egal, wie Du es labelst, geht doch eh nur um rough Sex.. Dom/sub wäre da für mich etwas anderes bzw. deutlich mehr.. 

Link zum Beitrag
CortezSachse
Geschrieben

Da hast du wohl deine Gefühle und Vorlieben etwas falsch interpretiert.
Es geht ungefähr 80% der Frauen so das sie "hart geflickt" werden wollen, was aber in keinem Maßstab zu Dev. oder Dom. steht.

Link zum Beitrag
GentlemanJo
Geschrieben

Du solltest Dich nicht in Schubladen stecken, der Mensch kann durchaus komplexe Vorlieben haben.

Link zum Beitrag
DerLustvolle22
Geschrieben

Für mich klingt es aufheben Fall so das du nicht devot bist zumindest lese ich es raus. Dir schreint die Dom Rolle sehr zu gefallen. Du bist dir aber nicht wirklich so lese ich es nicht sicher zu sein. Wie sollen es Dan andere wissen? Probiere dich aus Dan wirst du es am beten raus finden

Link zum Beitrag
Hure_und_Lutscher
Geschrieben

Mach einfach DAS was dir Spass.....oder dich geil macht..und wenn es gänzlich Gegensätze sind ... so what 🤷‍♀️

Link zum Beitrag
Dominus63
Geschrieben

Du bist 20 !
In deinem Alter dachte ich auch noch, ficken wäre das Maß aller Dinge, obwohl mich diese rein..raus Nummer nie wirklich befriedigt habe. Erst mit 30 habe ich für mich entdeckt, das ich Dominant und Sadistisch bin und lebe es entsprechend aus. Also mache dir nicht so viele Gedanken, probiere dich aus und genieße einfach das Leben

Link zum Beitrag
Baerliner
Geschrieben

Mach das was dir und bestenfalls auch dein partner Freude bereitet. Völlig egal auf was du stehst. Wenn dein Partner Abneigung dazu hat dann kannst das auch nicht ändern. Daher ist völlig egal auf was man steht wenn der Partner nicht mitspielt.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

@TE: was du im EP beschreibst klingt zwar etwas chaotisch, ist aber für mich persönlich völlig 'normal'. Es ist DEIN Empfinden! Und das ist nun einmal individuell!
Ich habe mir bis vor ca.15 Jahren nie einen Gedanken darüber gemacht wie ich meine Neigungen namentlich einordnen sollte🤥 Das begann erst mit der Nutzung im Web und den ständig neu auftauchenden Begriffen für alles und jedes. Da unbekannt, möchte man sich selbst definieren können, falls jemand danach fragt!


Ich bin der Meinung, man muss das nicht alles im Detail wissen, wichtig zu wissen ist doch nur was mir persönlich gefällt! Unabhängig von der Bezeichnung. Und es tauchen ständig neue Begriffe für irgendwelche Praktiken auf. Mir geht das langsam total am Arsch vorbei, denn ich muss nicht jeden Tralala kennen😠

Also mache dicht nicht verrückt! DU bist was DU bist und die Fachbegriffe befriedigen nicht, nur deine persönliche Lust😜

bearbeitet von Spicy_
Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt manchmal den Begriff vom Wunschzettelsub, vielleicht gehst du bei deinem devoten Teil in die Richtung. Ansonsten, lebe dich halt aus. Als junge Frau hast relativ viel Auswahl, zumindest was Männer angeht.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...