Jump to content

Bekennender Fuß Liebhaber der Sommer kommt?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Frauen und Männer, 

ich persönlich liebe Frauen Füße allgemein und natürlich die dann meiner Partnerin. 

Der Sommer steht bevor und ich sehne mich schon danach, wenn die Frauen mit gepflegten Füßen in Sandalen oder am liebsten in Birkenstock-Schuhe laufen oder sogar ganz barfuss  ... Fg 

Manchmal stelle ich mir vor, ob ich eine Frau einfach anspreche, dass sie wunderschöne Füße hat, aber das traue ich mich nicht. 

Ich mag es einfach nur zu schauen und finde Frauen sehr anziehend die ihre Füße nicht einfach nur als Fuß sehen, der einfach da ist, denn es ist viel mehr. 

Finde es reizvoll, wenn ich bei der Pflege behilflich sein darf und gerne auch beim Lackieren der Nägel  ..... 

Ich rieche den Duft der Füße gerne und liebkose gerne die Fersen und zwischen den Zehen  .... Natürlich dürfen die Füße auch schwitzen oder schmutzig sein. 

Fühle mich sehr devot dabei der Frau auch kniend vor ihren Füßen zu liegen und einfach nur zu genießen und zu geben. 

Selber spreche ich das Thema immer beim Schreiben an und stelle fest, dass ich entweder als pervers abgelehnt werde, aber auch das Gegenteil ist der Fall. 

Mir ist es sehr wichtig in einer Partnerschaft auch die Füße der Frau lieben zu können. 

Mein Motto ist aber, die Frau von Kopf bis Fuß zu lieben und genau in der Reihenfolge  .... 

Was sind eure Fantasien oder Erfahrungen zum Thema Füße und Frauen ???? 

Gibt es auch Frauen die Männer Füße mögen ??? 

Es ist auch schön, wenn die Frau mit ihren Füßen den Mann verwöhnen möchte, egal wie. Leider zu selten. 

Ich würde mich freuen, wenn Fuß Liebhaber mir von ihren Erfahrungen berichten. Wie lebt ihr euren Fetisch oder eure Vorliebe aus?

LG aus dem schönen Mecklenburg-Vorpommern Schwerin 

 

 

 

Link zum Beitrag
wildheart-69
Geschrieben

An meine Füße darf nur meine Fusspflegerin ran.

Link zum Beitrag
CamouflageDU
Geschrieben

Füße sind für mich "Gebrauchsgegenstand", sie tragen uns durch's Leben. Normale Pflege betreibe ich selbst, da muss mir niemand anderes dran rumfummeln. Und in den Sex möchte ich die bitte auch nicht mit einbeziehen; weder meine, noch die meines Partners. Nicht mein Fall.

Link zum Beitrag
Kleine_BitchHH
Geschrieben

Ich würde mich über das Kompliment freuen, genau so mag ich es die Füße verwöhnt zu bekommen, hatte aber bisher keinen Partner der das mag. Ich mag meine Füße, erotisch finde ich Füße aber nicht, vorallem nicht die von anderen.... würde aber auch beim sex auf diesen fetisch für meinen Partner eingehen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine Füße sind eine absolute Tabuzone. Außer meiner Fußpflegerin darf da kein anderer ran. Und eine erotische Komponente haben sie bei mir auch nicht.

Link zum Beitrag
queer_desir
Geschrieben

Ein*e Partner*in mit einem echten Fußfetisch würde wohl nicht dauerhaft mit mir glücklich werden und ein starker Fokus auf dieses Thema gleich beim Kennenlernen finde ich nicht besonders anziehend. Wenn es aber nur etwas vorübergehendes ist, warum nicht. Andersherum finde ich es auch schön und wichtig, dass ein*e Partner*in mit dem Körper so weit im Reinen ist, dass "im Lauf der Dinge" auch mal ein Fuß erotisch besetzt werden könnte.

Link zum Beitrag
Handzahme
Geschrieben

Meine Füße dürfen gern mal mit einer Massage verwöhnt werden, ich würde es bei meinem Partner auch machen. Einfach um sich gegenseitig mal gut zu tun, ohne eine erotische Komponente.
Füße finde ich persönlich nicht ekelhaft, wenn sie gepflegt sind. Ich habe seit meiner Geburt eine Fehlstellung der kleinen Zehen und die stören mich auch nicht, gehören eben auch zu mir. Und hindern meine Füße ja trotzdem nicht dran, gepflegt zu wirken. So kleine Special Effects und Makel hat ja fast jeder.
Aber wenn ich im Sommer schrundige, verhornte Füße mit schrecklichen Nägeln sehe, dann schaue ich da bestimmt nicht ein zweites Mal hin.
Aber ich bestehe nicht nur aus Füßen und möchte nicht nur auf diese reduziert werden.
Ich würde einen Fußfetischisten nicht als pervers betiteln, ist nur niemand nach meinem Geschmack.

Link zum Beitrag
Linda0512
Geschrieben

Birkenstock-Schuhe... ernsthaft? Ich finde, es gibt fast nichts unerotischeres. Meine Füße sind für Männer tabu. Ich mag das gar nicht, wenn man sie massiert, eincremt oder sonst was, geschweige dann auch noch die Fußnägel lackiert. Und nein, ich mag auch keine Männerfüße. Füße sind da, damit sie mich von A nach B bringen. Dafür werden sie von mir gepflegt, aber das wars dann auch schon.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich würd es toll finden wenn mich ein Mann auf der Straße ansprechen würde mit der Frage, ob ich nicht eine kleine Pause bräuchte und er mir in dieser, meine Füßen etwas liebevoll massieren könnte. Nun ja ... ich werde wohl noch träumen dürfen.

Link zum Beitrag
Tantramann1959
Geschrieben

Manchmal hat die Sache auch einen Pferdefuß, da hängt dann der Teufel dran 😉.
Wie ist das eigentlich bei Hexen 🧙‍♀️? Haben die Besenfüße?
Nein, im Ernst, mir sind Hände wichtiger, als Füße. Es gibt für mich nur wenige Füße, die ich „schön“ finde. Sexuell besetzt sind sie für mich nicht.

Link zum Beitrag
sonnja1805
Geschrieben

...dieses Jahr sollen aber doch ALLE mit dem Rad fahren....überall....
...da haben die dann auch keine erotische Fußbekleidung dabei an....

Link zum Beitrag
BeautyandtheBeast69
Geschrieben

Sie : Nein ich mag Füße im allgemeinen nicht , für mich ist es das hässlichste Körperteil an einen Menschen egal ob mann oder Frau 🤷‍♀️ auch wenn ich wert auf gepflegte Füße lege.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Mit dem richtigen Partner kann man durchaus erleben, dass auch Füße eine erogene Zone sein können- hätte ich früher auch nicht für möglich gehalten.
Füße im Allgemeinen finde ich ok,…Socken sind doof 😂

Link zum Beitrag
Südfriese
Geschrieben

Was genau sind denn Sie nun? Bekennender Fuß oder bekennender Liebhaber?

Link zum Beitrag
Geschrieben

Welche Frau läuft in Birkenstocklatschen umher???😱

Link zum Beitrag
Gerne_feste
Geschrieben

Also, ich als Mann habe ich auch nicht so sehr mit Frauenfüssen. Ich würde diese niemals ablecken, lutschen, massieren, geschweige denn die Nägel lackieren...

Das geht bei mir gar nicht!!

Aber dennoch achte ich auf schöne Frauenfüsse.. Ich finde es auch mal ganz nett, wenn meine Partnerin mir mit ihren Füssen meinen Schwanz (durch die Hose massiert).. das macht mich schon an.. aber viel mehr dann auch nicht.

Und ich finde, es gibt nichts unerotischeres, als diese Birkenstock Sandalen.. ABER noch schlimmer sind Trekking Sandalen.. wenn eine Frau die beim ersten Date tragen würde, würde ich direkt wieder nach Hause fahren :)

Link zum Beitrag
Frenchcore89
Geschrieben
Vor 8 Stunden, schrieb T0uch_me:

Ich würd es toll finden wenn mich ein Mann auf der Straße ansprechen würde mit der Frage, ob ich nicht eine kleine Pause bräuchte und er mir in dieser, meine Füßen etwas liebevoll massieren könnte. Nun ja ... ich werde wohl noch träumen dürfen.

Nun ja hab jetzt keinen Fußfetisch, finde aber manche Frauen Füße ziemlich sexy an anzusehen, und wenn sich gepflegt sind finde ich an ner Massage nichts perverses oder erotisches dran... ganz im Gegenteil ne Fuß Massage ist so was feines mach ne langen harten arbeits/Wandertag

Link zum Beitrag
MittelfrankeAOSM
Geschrieben

Stehe auf Damenfüße, aber da braucht es keine bestimmte Jahreszeit

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich würde gerne einer Frau die Füße verwöhnen 

Link zum Beitrag
SpermadeiTürauf
Geschrieben
Am 2.6.2021 at 10:35, schrieb FUNKENBRISE:

Manchmal stelle ich mir vor, ob ich eine Frau einfach anspreche, dass sie wunderschöne Füße hat, aber das traue ich mich nicht. 

Dein Fehler liegt darin, dass Du mit der Tür ins Haus fällst. Die wenigsten Frauen möchten sich als Objekt fühlen und nur auf ein Körperteil reduziert werden. Wenn Du eine Frau zum Beispiel in der Missionarstellung ordentlich fickst, dann kannst Du beispielsweise ihre Füße mit der kurzen Begründung nach oben nehmen um noch tiefer einzudringen, was auch stimmt. Dann küsst Du während des Fickens KURZ ihre Fußsohlen und wenn sie Dich gewähren lässt, dann leckst Du mal drüber. Du musst da sukzessive vorgehen und darfst Deine starke Fixierung zunächst nicht erkennen lassen. Sobald Du durch regelmäßige Treffen ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut hast, kannst Du das Thema dann offen ansprechen. Zu diesem Zeitpunkt wird sie eh nicht so überrascht sein und sehr wahrscheinlich positiv reagieren.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...