Jump to content

Erektionsprobleme und wie MANN damit umgeht


DrallesPrachtweib196

Empfohlener Beitrag

SteffifürPeter
Geschrieben

das kann spontan und situationsgeb. auftreten. sei nachsichtig;-) er hat noch andere möglchkeiten, die frau zufrieden zu stellen

Link zum Beitrag
Imperatorin
Geschrieben

Die Herren der Schöpfung, wollen das halt nicht einsehen, dass ER nicht mehr so will wie sie wollen...
Deswegen: Für puren Sex, nur u28 Männer...🤷🏽‍♀️

Link zum Beitrag
Nightsun71
Geschrieben

Kein schönes Thema für einen Betroffenen, da kann ich leider nicht wirklich zu beitragen und ist mir zum Glück noch nicht geschehen mit fast 50. ich glaube, Körper, Geist und Seele sind zu diesem Zeitpunkt nicht in Einklang. Bei soviel negativer Schwingungen im Alltag, kann schon der ein oder andere unter Zuviel Druck die Standhaftigkeit verlieren. Gute Besserung allen Betroffenen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn man schon diese Probleme über längere Zeit hat sollte man(n) schon ehrlich sein. Spontane Probleme gibt es natürlich auch. Alk, Medikamente, Stimmung... vieles kann beeinflussen und es passiert mal. Sollte nicht das schlimmste sein wenn sowas passiert.

Link zum Beitrag
SweetGwendoline
Geschrieben

Ach keine Ahnung. Wenn der Piephahn mal nicht so funktioniert, obwohl das Mundwerk das allergrößte geprahlt hat.... Passiert. Solange dann zumindest andere Aktionen in Gang gesetzt werden um der Frau trotzdem noch etwas schönes erleben zu lassen, dann ist alles gut.

Link zum Beitrag
SimplyYours
Geschrieben

... Männer sind auch nur Menschen
Frauen offensichtlich nicht immer...
dabei spielt das Alter keine Rolle. auch jüngere Männer können situationsbedingte Schwierigkeiten haben, sowie ältere Frauen noch denken können im Penis wäre ein Knochen um den Träger omnipotent zu machen um auch den fürchterlichsten Drachen bewusstlos zu vögeln

Link zum Beitrag
GentlemanGhost89
Geschrieben (bearbeitet)

.

 

bearbeitet von GentlemanGhost89
Link zum Beitrag
Unverdünnt
Geschrieben

Da hilft nur vorher die Referenzliste des Mannes prüfen.
Wenn Du es inzwischen bei Männern ab 40 einkalkulierst, ein Alternativprogramm parat haben oder das Beuteschema wechseln.
Ich persönlich hätte schon keine Lust auf ein Treffen überhaupt, wenn ich wüsste, der Mann erwartet etwas bestimmtes von mir, was er unbedingt erfüllt haben will.

Link zum Beitrag
snake_1982
Geschrieben

Vielleicht hat er oft die Erfahrung gemacht, dass er direkt aussortiert wird, wenn er es sagt.

Link zum Beitrag
zundm121213
Geschrieben

Hier erzählt oder schreibt fast jeder dit blaue vom Himmel......um ans Ziel zu kommen/erscheinen....alles kommt raus, spätestens im realen Bereich

Link zum Beitrag
DrallesPrachtweib196
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb Imperatorin:

Die Herren der Schöpfung, wollen das halt nicht einsehen, dass ER nicht mehr so will wie sie wollen...
Deswegen: Für puren Sex, nur u28 Männer...🤷🏽‍♀️

😂🤣😂 Jetzt mach mich nicht schwach!

Ich mag gleichaltrige  Männer plus/minus 7 Jahre... mit 28 Jährigen kann ich nix anfangen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Mal abgesehen davon, dass ich Prahlerei generell nur schwer ertrage, nicht alle Eventualitäten müssen im Vorfeld besprochen werden. Es ist für mich wesentlich wichtiger, wie man mit Erektionsproblemen umgeht, wenn sie gerade eintreten. Wenn er dann vor Scham am liebsten vor mir und sich selbst wegrennen würde, muss ich unweigerlich mitleiden. Oder noch schlimmer, wenn er dann mit Gewalt und Anlauf, "schnell jetzt geht's!", dass Unmögliche möglich machen will. Sex ist kein Wettkampf und ein Mensch ist kein Automat oder Konsumgut. Kurz lächeln, was trinken, machen, was geht, eben einfach menschlich bleiben.

Link zum Beitrag
DrallesPrachtweib196
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Unverdünnt:

Da hilft nur vorher die Referenzliste des Mannes prüfen.
Wenn Du es inzwischen bei Männern ab 40 einkalkulierst, ein Alternativprogramm parat haben oder das Beuteschema wechseln.
Ich persönlich hätte schon keine Lust auf ein Treffen überhaupt, wenn ich wüsste, der Mann erwartet etwas bestimmtes von mir, was er unbedingt erfüllt haben will.

Was meinst Du bitte? Kannst Du mir das genauer erläutern?

Ich darf also aus Deiner Sicht, von einem Mann, den ich hier kennenlerne, bei Poppen.de, nichts von dem erwarten, was er mir vorher unaufgefordert in Chats, WhatsApp und bei Telefonaten immer wieder erläutert hat, nicht erwarten, dass er ehrlich und offen ist!?

Mir geht’s um keine „Leistung“, wie Du Dich auszudrücken beliebst.

Mir geht’s darum, dass dieses Gelüge aufhört.

Diese Männer belügen sich selber und wenn eine Frau ihnen entsprechend entgegen tritt, dann wird geweint über die bösen Hexen 

vor 2 Minuten, schrieb sissy4fun:

Mal abgesehen davon, dass ich Prahlerei generell nur schwer ertrage, nicht alle Eventualitäten müssen im Vorfeld besprochen werden. Es ist für mich wesentlich wichtiger, wie man mit Erektionsproblemen umgeht, wenn sie gerade eintreten. Wenn er dann vor Scham am liebsten vor mir und sich selbst wegrennen würde, muss ich unweigerlich mitleiden. Oder noch schlimmer, wenn er dann mit Gewalt und Anlauf, "schnell jetzt geht's!", dass Unmögliche möglich machen will. Sex ist kein Wettkampf und ein Mensch ist kein Automat oder Konsumgut. Kurz lächeln, was trinken, machen, was geht, eben einfach menschlich bleiben.

Du hast leider nichts von meinem Thread verstanden 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Vielleicht liegt es bei den Erektionsproblemen auch an den Frauen?
Aber solltet Ihr Frauen uns Männern ab einem bestimmten Alter nicht auch kleine „Funktionsstörungen“ erlauben? 🤔

Link zum Beitrag
DrallesPrachtweib196
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb SteffifürPeter:

das kann spontan und situationsgeb. auftreten. sei nachsichtig;-) er hat noch andere möglchkeiten, die frau zufrieden zu stellen

Ich habe eine konkrete Situation beschrieben und nicht die, auf die Du hinauswillst!

Es geht um Männer, die sich als potente Liebhaber anpreisen, obwohl sie genau wissen, dass sie Probleme haben 

Link zum Beitrag
schneeflöckchen
Geschrieben

😉😉😉Ich mag solche Menschen gar nicht, nur weil er keinen Ständer bekommt. Vlt mal in die Rolle des Mannes fühlen, vlt würde dann etwas empathischer reagiert.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 5 Minuten , schrieb DrallesPrachtweib196:

Du hast leider nichts von meinem Thread verstanden 

Huch! Was hast Du denn von meinem Post verstanden? Falls Du Dich von meinem Post angegriffen oder generell in Frage gestellt gefühlt hast, das war nicht beabsichtigt. Im Gegenteil bin ich beim typischen Geprahle ganz Deiner Meinung. Der Rest bezog sich einfach lose auf Deine Erwartung an Offenheit und Transparenz und war auch hier nicht als Widerspruch gedacht, sondern als Ergänzung.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich stehe zu meinen Problem und verheimlich nichts entweder man akzeptiert es und macht das beste daraus öder man zieht weiter.Es soll ja angeblich genug andere geben die das Problem nicht haben.

Link zum Beitrag
DrallesPrachtweib196
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Rolfi:

Vielleicht liegt es bei den Erektionsproblemen auch an den Frauen?
Aber solltet Ihr Frauen uns Männern ab einem bestimmten Alter nicht auch kleine „Funktionsstörungen“ erlauben? 🤔

Natürlich liegt es an uns 🤣😂🤣😂

Auch Du hast anscheinend nicht aufmerksam gelesen!

Altersbedingte Potenz- und Erektionsprobleme sind mir bekannt und ich habe kein Problem damit.

Ich habe ein Problem mit Lügnern und Schauspielern 

vor 1 Minute, schrieb schneeflöckchen:

😉😉😉Ich mag solche Menschen gar nicht, nur weil er keinen Ständer bekommt. Vlt mal in die Rolle des Mannes fühlen, vlt würde dann etwas empathischer reagiert.

Bitte lies nochmal genau, was ich geschrieben habe.

Es geht nicht darum, dass kein Ständer vorhanden war!

Sondern um Lügereien im Vorfeld, um Angeben und um Unehrlichkeit 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich werde es im Vorfeld immer besprechen. Seit einer OP funktioniere ich zwar nicht mehr so, wie ich es mir wünschen würde, wenn ich vorbereitet bin allerdings recht spontan und dann für Stunden. Darüber muß nur eben einmal gesprochen werden, einfach mal eben spontan, das geht eben nicht.

Link zum Beitrag
schneeflöckchen
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb DrallesPrachtweib196:

Sondern um Lügereien im Vorfeld, um Angeben und um Unehrlichkeit 

😉😉😉ich weiß.....ficken beginnt nicht im Ständer sondern woanders. 

 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Woher weißt du, dass er gelogen hat. Geben die zu, dass sie das Problem haben und nur nichts gesagt haben? Dann fände ich es auch ärgerlich.. 

Ansonsten habe ich vor einem Treffen sehr selten Gespräche über Sex.. Vielleicht heizen sie sich so auf, dass die Erwartungen nicht erfüllt werden können.. 

Ich kann dir leider nicht mehr dazu sagen, kenne die Situation einfach nicht 

Link zum Beitrag
DrallesPrachtweib196
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb marc_35:

Ich werde es im Vorfeld immer besprechen. Seit einer OP funktioniere ich zwar nicht mehr so, wie ich es mir wünschen würde, wenn ich vorbereitet bin allerdings recht spontan und dann für Stunden. Darüber muß nur eben einmal gesprochen werden, einfach mal eben spontan, das geht eben nicht.

Das ehrt Dich sehr! Finde ich sehr aufrichtig und fair und dann hat Frau ja auch eine Wahl und weiß, worauf sie sich eventuell einlässt 

Link zum Beitrag
Unverdünnt
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb DrallesPrachtweib196:

 

Mir geht’s darum, dass dieses Gelüge aufhört.

 

Erzieherischer Appell an erwachsene Männer fortgeschrittenen Alters?

OK!

Männer, ihr sollt hier nicht mehr lügen!

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...