Jump to content

Ballonkatheter


Analbitch

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mein Vater trägt einen weil er Probleme hat. Wird aber dadurch nicht inkontingenter, als er es schon ist.

Geschrieben

Schädlich kann man nicht direkt sagen...
Bei und liegt dieser höchstens 14 Tage und muss dann gewechselt werden - es gibt auch andere, die länger liegen bleiben können.
Das Problem was passieren könnte, wäre ein Harnverhalt nach dem Entfernen.
Klar, ein Infekt kann auch bei liegendem Katheter vorkommen - da ist eine angemessene Katheterpflege angebracht.
Man kann Blasentraining durchführen, vor dem Entfernen, dann ist das Risiko geringer, dass es zu einer leichten Inkontinenz kommt.
Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen?!

Geschrieben

Medizinisch gesehen, sollte ein DK (Dauerkatheter) nach 4-6 Wochen gewechselt werden.
Inkontinenz kann man vorbeugen, indem man keinen Beutel anschließt, sondern einen Stopfen, damit die Blase weiterhin anhält und die Muskulatur trainiert wird

Geschrieben

Es kann schädlich sein, da sich die Muskulatur daran gewöhnt und nicht mehr richtig schließt

Geschrieben

Hey!! Es besteht immer die Gefahr der Infektion. Problematisch wäre auch eine Verletzung der harnröhre. Bei wiederholter oder dauerhafter Manipulation besteht die Gefahr dass sich die harnröhre durch Vernarbungen verengt ! 

Geschrieben

Laß Dir mal an der Prostata Operieren, dann trägst Du lange genug einen Kahteter

Geschrieben

Wenn du ihn wirklich nur ein paar Tage trägst macht es nichts...wenn alles hygienisch ist. Das haben ja viele zB nach einer OP. Das Problem beim längeren Tragen sind Infektionen und da die Blase durch einen Katheter immer leer ist...ist oft die Funktion gestört nach längerer Zeit. Auch muss man einen Katheter grundsätzlich regelmäßig wechseln.
Wenn du sowas machst....nicht zu lange am Stück.

Geschrieben

Am bessten einfach eine arzt aufsuchen sa muss man nichtvdreauf hoffen eine kompetente Beratung in eine forum zu erhalten, auch wenn es vielleicht unangenehm ist.

SteffifürPeter
Geschrieben

ich würde lieber ne liebeskugel zum training der beckenbodenmuskulatur nehmen.

Geschrieben

Kann zwar nicht verstehen was an nem Katheter geil ist, aber sicher bin ich mir das du es nicht mehr geil findest wenn du dir nen Harnwegsinfekt oder noch besser aufsteigend ne Nierenbeckenentzündung einfängst. Dann ist glaub Schluss mit geil

Geschrieben

Generell würde ich eher zum Besuch deines Arztes raten. Der kennt dich nämlich besser als wir alle zusammen.

Geschrieben

Ich hab zuerst Balkontheater gelesen...das Bild gefällt mir auf jeden Fall besser, als das eines Ballonkatheters. Vielleicht kannst du mir aber erklären, worauf deine Liebe zu Ballonkathetern basiert?

Geschrieben

Wurde ja schon mehrfach erwähnt, dass die Infektionsgefahr durch fremdmaterial im Körper immer erhöht ist. Ich würde die Finger davon lassen.

Geschrieben

2 Tage macht nix in aller Regel. Sauber arbeiten, Ch- Grösse beachten und gut is. Danach auf Harnverhalt achten und halt einfach mal drüber nachdenken, dass du ne Prostata hast, die in Ordnung sein sollte...

Geschrieben
Vor 1 Stunde, schrieb zalandos:

Ich hab zuerst Balkontheater gelesen...das Bild gefällt mir auf jeden Fall besser, als das eines Ballonkatheters. Vielleicht kannst du mir aber erklären, worauf deine Liebe zu Ballonkathetern basiert?

Das würde mich auch mal interessieren.

Geschrieben

Ich habe so ein Teil 11 Tage drin gehabt und hatte danach keine Probleme das Wasser zu halten.
Allerdings empfehle ich, wie es normalerweise auch praktiziert wird, den Katheter nicht mit gefülltem Ballon zu entfernen...gibt ne Riesensauerei.

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb SteffifürPeter:

ich würde lieber ne liebeskugel zum training der beckenbodenmuskulatur nehmen.

Und die stopft man dann so in den Penis oder wie stellst Du Dir das vor?

Geschrieben

Ist man Inkontinent nach Tragen einen Dauerkahteter?
Eigentlich NEIN
Es sind viele Faktoren die dort ins Gewicht fallen
Als erste würde diesen nur einen von Fachmann legen lassen. Viel beim legen sind nicht nur die hygienische Bedingungen von Wichtigkeit, sondern auch wie man Legt, dort kann man einiges als Schaden verrichten. Besonders beim Mann

Dann kommt es auf das Material vom Dk an (Silikon darf bis zu 4 Wochen in der Harnrohre verweilen. Gummi DK nur 5 Tagen) Die Verweildauer spielt ebenfalls eine große Rolle

Dann kommt es auf die Charge Nummer an ( Dicke des DK)

Und zum guten Schluss kommt es auf die Konstitution von den Schließemuskel an (wie schnell er sich erholt und wieder abdichtet, in der Regel ein bis zwei Tage oder sofort )

Zu Risiken und Nebenwirkung
Blasen Entzündung
Harnleiter Verletzung

Verletzung der Blase, der Prosterta
Inkontinenz
Harnverhalt ( die Schließmuskel, mach direkt zu und verkrampft sich. Man kann dann nicht mehr Urin ablassen)

Die oben genannten Risiken müssen nicht sein, können aber. Und es passiert alt.

SteffifürPeter
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb böses_Mädchen781:

Und die stopft man dann so in den Penis oder wie stellst Du Dir das vor?

ach soll der quatsch für nen mann sein. nee natürlich nicht. die kugeln können die damen nutzen

JokerMannheim66
Geschrieben

Des wäre doch eine Frage für Dr.Sommer

Geschrieben

Man sollte diesen rein aus medizinischen Gründen tragen. Hab 13 Jahre in der Urologie gearbeitet und beim Legen eines Katheters sollte eigentlich kein Laie ran ! Verletzungsgefahr

Geschrieben

Was soll daran toll sein?
Ich werde im September zum dritten Mal wegen Blasenkrebs operiert und muss danach vier Tage einen solchen Katheter tragen und ganz ehrlich: die Diagnose und das Blut pinkeln danach in ein Dreck gegen die Schmerzen beim pinkeln wenn das Ding wieder draußen ist! Es brennt einfach wie die Sau und jede Zelle des Körpers wehrt sich gegen „das laufen lassen“

Wobei ich aber sagen muss das ich eine relativ dicke Kanüle „intus“ habe und das Einsetzen nicht mitbekomme, mir reicht aber schon der dünne Schlauch für das Kontrastmittel.
Beim ziehen kommt es darauf an wer bzw wie es macht, ich habe von „drei Anläufe benötigen und ich bin fertig mit der Welt“ und „entspannen Sie sich, ich bin fertig“ beides erlebt.

Lt. den Pflegern im Krankenhaus ist Hygiene sehr, sehr wichtig da beim Einsetzen da die Harnröhre auch mal verletzt werden kann und so Keime von außen dann ganz leichtes Spiel haben. Die daraus entstehenden Entzündungen sollen richtig heftig und nur schwer in den Griff zu bekommen sein.

Mein gut gemeinter Rat: lass es und such dir ein anderes Vergnügen.

Geschrieben
Vor 9 Stunden, schrieb SteffifürPeter:

ich würde lieber ne liebeskugel zum training der beckenbodenmuskulatur nehmen.

Die kriegt er nicht durch die Harnröhre.

×
×
  • Neu erstellen...