Jump to content

TS kennen lernen ist schwierig


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo mal eine Frage an euch. Wieso ist es eigentlich so schwer eine ts für Partnerschaft oder f plus zu finden.

  • Moderator
Geschrieben

Naja, als Mann eine Frau zu finden, als Paar eine Frau zu finden, als Paar ein Paar zu finden ist für viele schon schwierig. Der Anteil an TS gemessen zu den anderen Geschlechtern ist ja recht gering. Das verringert die Chancen vermutlich erheblich.

Geschrieben
Das stimmt . Na bei mir ist es eben so eine Frau zu finden die selber bi ist und das bi bei mir akzeptiert und somit noch mehr Spass zu haben ist ja schon ziemlich schwer,aber eine ts da ist wohl die Grenze hoch
Geschrieben
Gut da könnte ich dir recht geben
Geschrieben
Nordhessen ts. Ok also dann einen männlichen ts zur frau
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb deraufdersuche:

Nordhessen ts. Ok also dann einen männlichen ts zur frau

:see_no_evil: Vielleicht solltest Du Dich im Vorfeld etwas mit der Materie auseinandersetzen, damit Du nicht jedes Fettnäpfchen erwischst...

Geschrieben
Die Frage stelle ich mir schon lange . Suche auch eine TS bzw Shemale für Beziehung, Freundschaft + oder nur dates . Habe bis heute keine gefunden , obwohl es in Bremen und Umland genug gibt . LEIDER , noch keine für mich gefunden , obwohl es ein großer Wunsch von mir wäre
Geschrieben
Die Erfahrung, die ich hier gemacht habe, wie ich angeschrieben werde und als Objekt gesehen, ist kein Wunder, dass TS absagen... TS heißt nicht, ich ändere meinen Körper aus sexueller Lust. TS ist ein Identitätsproblem und man bekommt nur Hormone, wenn man vorher eine Therapie etc. macht, bei der doppelt bestätigt ist, dass jemand einen falschen Körper hat! Und dann kostet das alles und und und... Es ist also eine Identitätsfrage. Wenn dann Leute "gezielt" nach TS suchen, aber mich z.B. nicht als Frau wahrnehmen, sondern dann Worte fallen wie "Ladyboy" oder "Schwanzmädchen", dann dreh ich am Rad. Da wünschte ich mir nicht nur den Nein-Danke-Button, sondern eine "Faust-Aus-Dem-Bildschirm-Button"... Viele verwechseln TS sein mit einem Fetisch. Aber SEXUALITÄT hat überhaupt rein GARNICHTS mit der IDENTITÄT zu tun... Wer sich also nicht vorher schon bewusst über das Thema Transidentität informiert hat, eine Transperson egal ob MzF oder FzM wird das merken, an der Person hat man einfach kein Interesse! Weil wir keine Fetisch-Objekte sind! Und das ist was, was mich gerade hier, mega anpisst... Weshalb ich schon oft überlegt habe mich wieder abzumelden. Aber zum Glück finde ich Gleichgesinnte auch hier. Die halten mich dann hier online. Und TV ist was anderes wie TS! DWT ist auch nicht TV! Genauso unterscheidet sich TV und Drag nochmal. Aber TS ist wieder gaaaaaanz anders, wie all die Dinge! GANZ anders...
Geschrieben
Danke mikitrans. Das war mal eine sinnvolle Erklärung.vielen dank
Geschrieben

Eines noch. Gelegentlich kann es vorkommen, dass TV-Personen eigentlich TS sind, sich aber aufgrund von Alter oder anderen Dingen nicht (mehr) trauen, einen gezielten Weg einzuschlagen ;) Also auch bei TV vorsichtig. Selten, aber gibt es! Auch hier schon kennengelernt. Man hat es also vom Wesen her eigentlich mit einer Frau zu tun.

Geschrieben
Gefallen macht schön und gegenseitiges Gefallen zieht an...das ist zunächst mal unabhängig vom Geschlecht. Wenn ich mir aber anschaue, dass es bei vielen (zu meist Männer) hier daraum geht, den Menschen gegenüber vom Subjekt zum Objekt seiner Triebbefriedigung macht, dann kann ich durchaus nachvollziehen, dass manche angeschriebene Person kommentarlos den "nein-danke-button" klickt.
morituritesalutant
Geschrieben (bearbeitet)

das grundproblem wird sein,das ts frauen meist zum objekt minimiert werden um "pornopantasien" auszuleben,die mit ladyboys /shemales generiert worden.

 

ich wurde darauf aufmerksam gemacht,das phantasie entweder mit f oder ph geschrieben wird,deshalb entschuldige ich mich bei allen germanisten,das ich ,welch überraschung(trommelwirbel),

das h vergessen habe.:weary:

 

 

bearbeitet von morituritesalutant
Geschrieben

Mal ernsthaft... Es fängt ja schon damit an, dass wenn man "nur" eine (austauschbar) TS kennenlernen will, dann suggeriert das die Suche nach einer Sache (wenn auch eine spezielle). Oft sind wir recht sensibel, verletzlich und unsicher, da wir nicht im Einklang mit unserem naturgegebenen Körper leben...

Du schriebst "...eine männliche TS zur Frau..." das tut echt weh, da wir uns ja als weiblich empfinden... da triffst Du also voll in eine seelische Kerbe, was hier die Chance auf Erfolg vermutlich sofort vernichtet. Ich rate Dir, Dich wirklich mal mit der Materie auseinanderzusetzen. Dazu benötigt Mann recht viel Empathiefähigkeit.

Sehr, sehr viele schaffen es auch einfach nicht, sich mit ihrem gefühlt absolut falschen Gechlechtsteil zu arrangieren und von daher ist dieses sowieso tabu für Dich... das sollte Dir auch klar sein. Ggf. wirst neben Deiner Begleitung auch Du auf der Straße angefeindet werden... Kannst Du damit umgehen? Die von Dir erwünschte Triebhgaftigkeit (ich unterstelle das einfach mal) wird u.U. auch nicht ausreichend vorhanden sein... Stimmungsschwankungen, Depressionen etc. wirst Du ebenfalls mit abbekommen...

Ein Problem bei der ganzen Geschichte ist, dass sehr viele einfach eine traumähnliche Vorstellung von einer TS haben, die mit der Realität leider sehr oft nicht viel zu tun hat.

Ich bevorzuge es tatsächlich auch, als weiblicher Mensch (und nicht fokussiert als TS!) gemocht oder gar geliebt zu werden... dann bin ich nämlich erst sexuell auch wirklich offen... Alles andere reduziert mich und tut mir weh oder hat zumindest einen fiesen, unangenehmen, bitteren Beigeschmack...

Ja... Ich weiss, wie diese Plattform heisst und sie hat mir geholfen mich selbst zu akzeptieren. Ich hab vorsichtig als TV hier angefangen, weil ich selber noch nicht wusste, wohin und wie weit mein Weg geht. Ich habe hier einige tolle Menschen kennengelernt, die ich nicht missen möchte und vielleicht kommt ja irgendwann jemand, der zumindest nach dieser für mich nötigen Empathie riecht...

 

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb morituritesalutant:

das grundproblem wird sein,das ts frauen meist zum objekt minimiert werden um "pornopantasien" auszuleben,die mit ladyboys /shemales generiert worden.

 

 

Schreibt man mit ph oder F

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb deraufdersuche:

Das stimmt . Na bei mir ist es eben so eine Frau zu finden die selber bi ist und das bi bei mir akzeptiert und somit noch mehr Spass zu haben ist ja schon ziemlich schwer,aber eine ts da ist wohl die Grenze hoch

Wer sagt das eine TS  gleich Bi ist? Das ist gerade eben nicht der Fall. Mach dich da mal etwas "schlau".

Er_ist_wieder_da
Geschrieben
Gibts halt nicht wie Sand am Meer, da kanns dann schon mal dauern bis sich was passendens zusammen findet.
morituritesalutant
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Corinna_Heel:

Schreibt man mit ph oder F

wenn du keine weiteren sorgen hast,dann wäre das p ein indiz für ein fehlendes h,aber das wird wohl nur sherlock klären können.:clapping:

×
×
  • Neu erstellen...