Jump to content

Real, oder virtuell, was ist besser?


vidiviciveni

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hatte , persönliche sexuelle Erfahrungen in den unterschiedlichsten Formen. Zumeist positiv. Real und mit Koerperkontakt. Immer wieder schön.

Hatte aber auch "virtuelle" Erfahrungen hier. Stichwort "Telefonsex" (ohne Bezahlung).

Beides war sehr anregend.

Wie sind da Eure Erfahrungen?

Hat alles Vor- und Nachteile. 🙄🤔

 

Ich mag körperlichen Kontakt und ich mag geistigen Kontakt. Idealerweise gerne kombiniert. 😉

 

bearbeitet von vidiviciveni
Geschrieben
Fakt ist, es geht nichts über das reale 👍😉 je nach dem kann es vor dem realen auch virtuell sein. So erfahren beide Seiten dann schon mal ein wenig voneinander.... denn in sehr vielen Fällen ist der erste Körperkontakt mit Nervösität und Unsicherheit verbunden
Geschrieben

Davon ausgehend ich hätte die Wahl , wüßte ich keinerlei Vorteil des Telefonsex.

Geschrieben
TS, CS, Bildertausch usw. sind nichts für mich. Für mich ist das reale Erleben alles. Nicht mehr und nicht weniger. Pornos laufen höchstens mal nebenher. Ich mag es jemanden persönlich real zu entdecken. Ich hatte hier auch schon einige Erlebnisse und ich muß sagen, auch wenn nicht alles passte, möchte ich auf kein einziges dieser Erlebnisse verzichten. Ich habe hier Freunde gefunden. Freunde die tatsächlich auch in schlechten Zeiten zu mir stehen. Ich bereue daher nicht eine Sekunde hier angemeldet zu sein und bin gespannt was sich alles noch so ergibt. Sex ist eine Sache, Freundschafteine ganz andere. Selten kommt beides zusammen aber wenn, dann entsteht etwas ganz besonderes.
Geschrieben
Real und virtuell! Am Anfang hatte ich auch nur virtuelle Kontakte - ein Kontakt war ein Jahr nur virtuell bis es real wurde. Wenn es sich virtuell gut anfühlt, dann möchte ich die Person auch real kennen lernen. Das passiert aber nicht häufig.
Geschrieben
Virtuell hat mir schon früher wenig geben. Per Text weis man nie, wie oder wer der Mensch dahinter ist. Und per Telefon o.ä. macht eine potentielle Sehnsucht eher unzufriedener. Daher: Nur real ist wahr.
Geschrieben
Da ich Sex mit allen Sinnen will, gibt mir virtuell gar nichts
Geschrieben

Virtuell nur, um die Zeit zu überbrücken bis man sich wieder sieht. Alles andere ist kalter Kaffee. 

Geschrieben
Safer als virtuell geht es nicht 😎
Geschrieben
Ich habe auch gerne beides, das virtuelle ist um Die Zeit bis zum realen Wiedersehen zu überbrücken. Real ist es zwar immer besser, aber wenn man sich nicht oft sehen kann, ist das virtuelle wie Videos oder Bilder und geil schreiben sich gegenseitig heiß machen auch etwas tolles
Geschrieben

Wenn überhaupt Real, dann nur Real Madrid.

Geschrieben
Real!!! Alles andere ist für mich Schauspielerei
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb vidiviciveni:

Hat alles Vor- und Nachteile.

Joa. Dem schließe ich mich vorbehaltlos an.

Ich hatte auch schon mal eine Geschichte, die mit Telefonsex angefangen und dann irgendwann in physischem Sex geendet ist. Erlebnisse, die auf meiner persönlichen Top-10-Liste nach wie vor ziemlich weit oben stehen. 😏

Geschrieben
Wenn's virtuell anfängt und in der Realität weitergeht und mit nen Happy End für beide endet, ja dann ist beides geil.....😋
Geschrieben
TS und CS sind Varianten mit denen ich gar nichts anfangen kann. Für mich gehört das spüren und gespürt werden definitiv dazu.
Geschrieben

Cyber- und Telefonsex war noch nie was für mich und wird`s nie sein!

Ich möchte den Mann fühlen, riechen, schmecken, spüren.

Waschbärbauch78
Geschrieben

Ich mag es sehr gerne wenn es verbal anfängt und dann real weitergeht und endet. 
Also beides in Kombination sehr geil. 

Geschrieben
Nur real. Einen Mann, den ich persönlich kenne, mit dem schreib ich auch mal intimere Dinge. Aber schon allein der Gedanke an Telefonsex widert mich an.
Geschrieben
Also für mich hat beides seinen Reiz, Telefonsex hatte ich jetzt nicht, aber dass man sich gegenseitig textet. Oh ja, dass kann sehr heiß sein.
Geschrieben
Telefonsex oder Camsex gibt mir absolut nichts. Außer vielleicht einen Lachkrampf.
Gelöschtes Mitglied
Geschrieben

Mit sehr wenigen und ausgewählten Männern beginnt es virtuell und dann schleicht sich die Sehnsucht ein, es Real werden zu lassen. Wenn sich dann aber heraus stellt, dass es bei der Tastenerotik bleibt, dann ist die Luft schnell raus und das Interesse weg. Deshalb ist das Virtuelle für mich eine Art Amuse-Gueule. Es weckt den Appetit. Sättigt aber nicht 

Geschrieben
nur reales ist wahres, für mich jedenfalls; alles andre brauch ich (nicht) mehr
Geschrieben
ich persönlich bevorzuge auch nur reale Kontakte. Telefonsex oder Camsex gibt mir nichts, da kann ich auch ein Porno anschauen.
×
×
  • Neu erstellen...