Jump to content

Toilettenverbot


Bouche

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Klingt nach einer tollen Idee, wäre genau das richtige für mich. Entweder gegenseitig oder eben auch nur einseitig, wenn man es als dominantes Spiel machen. Zwischendurch gibt es dann natürlich immer wieder etwas zu trinken. Die spannende Frage ist aber wie man das ganze endet lässt ;)

Geschrieben
**Schnunzel* wenn ich mit einem Freund unterwegs bin und ich auf vergeblicher Toilettensuche bin, ich verzweifelt meine Beine aneinander Presse und ein lautes " ich muss so p..en" der hat die wahre Freude daran und fährt glatt an die nächste Toilette ganz langsam heran.... Er hat richtig Spass daran, ich glaube ich weiss welches Spiel du damit meinst. Für den einen Freud, des anderen Leid. Aber ich beleidige ihn Währenddessen, er lacht mich aus und ich flehe und fluche. Nach der Toilette lachen wir lautstark über meine Ausraster 🤪 wie ich ihn beschimpfte und alles ist wieder paletti
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Schottti:

Wofür denn bitte das🙄??? Machen die anderen den Toilettengang etwa anders??

Es geht einfach darum, beim Pinkeln beobachtet zu werden . Die meisten können dann gar nicht. Die Intimsphäre bzw Schamgrenze muss/soll überwunden werden , indem andere dabei zuschauen.  Das ist der ganze Reiz. 

Solche Spielchen direkt hab ich noch nicht inszeniert , allerdings schon oft mit zur Toilette gegangen , direkt daneben gestellt u zugeschaut, auf mal den Daumen, wie beim Gartenschlauch,  als Gaudi  drauf gehalten ...bissi Fun hakt...oder um zu sehen , ob er trotz hartem Schwanz gut pinkeln kann ( laut einer These soll das ja nicht gehen, ist aber Quatsch)...

Mich stört es auch nicht wenn ich pinkel, dass mein Fickpartner daneben steht u sich mit mir unterhält...weshalb auch, der kennt mich  im wahrsten Sinne des Wortes in- u auswändig.. von daher rille...👌

Geschrieben
Also ich geh "pinkeln" wenn ich muss,.egal ob 1000 Leute glotzen.!
Geschrieben
Hat was ;-) Mehr schreib ich lieber nicht dazu, aber ist sehr geil
Magic_SexAppeal
Geschrieben
..wenn sich diejenigen finden, die dieses Interesse miteinander teilen möchten, ist es doch super! 😉👍🏻💫🧚🏼‍♂️💕✨🔥🍀💝
Geschrieben
Da wir die Toiletten Benutzung zu Hause nicht heimlich tun, sehen wir keinen Reitz im zusehen von anderen.
Geschrieben
Bin sofort dabei. Liebe das nasse Spiel und sehe es gern aus dem Schlitz sprudeln
Geschrieben

Damals noch als "klassischer Dom" unterwegs ;), trieb ich es mal mit meiner Sub auf die Spitze.

Ich befahl ihr viel zu trinken, verweigerte den Toilettengang und um dem Nachdruck zu verleihen, zog ich eine Kette durch die Gürtelschlaufen ihrer Jeans und "sperrte" mit einem kleinen Vorhangschloss ab. Anschließend fuhren wir in einen Wald und gingen Spazieren, irgendwann musste sie pissen und bat mich, das Schloss wieder aufzusperren, damit sie ihre Hose runter ziehen und endlich pissen konnte / durfte. Ich sagte "Nein, wenn du pissen musst, lass es einfach laufen", sie tobte natürlich lautstark und hatte selbstverständlich Angst, mit durchnässter Hose nach Hause fahren zu müssen! Ich blieb aber eisern, bis sie nicht mehr anders konnte und es laufen ließ, ihr war das sehr peinlich! Mir jedoch gefiel der Anblick, als sich der Fleck auf ihrer Jeans immer mehr ausbreitete! :P Ich hatte natürlich vorgesorgt, ein Handtuch und eine Ersatzjeans in meinen "Spielzeug-Rucksack" eingepackt, für diese Vorsorge war sie dann doch sehr Dankbar!

Geschrieben
Ich halte davon rein gar nichts. Außerdem ist das gesundheitlich sehr bedenklich.
Geschrieben
Ich kann schon nicht pinkeln , wenn in der Nebenkabine jemand sitzt. Allgemein finde ich die ganze NS Sache ekelhaft. Jeder soll machen was er will, aber für mich gehört das ins Klo und nicht in den Mund oder sonst wohin
Geschrieben

Es war ja auch nur als Anregung zu verstehen. Insbesondere für Menschen, die diese Neigung haben. Darauf ist im Übrigen im Eingangspost hingewiesen worden. 

Geschrieben
über NS kann man reden, aber Toilettenverbot ist gesundheitlich bedenklich, besonders wenn man es im Eifer übertreibt. Finde daran nichts erotisches.
Geschrieben

Toilettenverbot heißt in diesem Fall nur, dass man sich nicht alleine zurückziehen kann. Heißt ja nicht, dass man nicht „darf“... dient im Zweifel eher zur Anregung der Anwesenden.  Und natürlich nur, wenn es im Vorwege von allen einen Konsenz darüber gibt. 

Geschrieben
Also wenn ich Druck auf der Blase habe regt sich überhaupt nix. Weder unten noch im Kopf. Da kann die Frau noch so geil sein
Geschrieben

Was ist wenn man "Groß" muss? 

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Eisi751:

Was ist wenn man "Groß" muss? 

Es bleibt wohl den Beteiligten überlassen, worauf man/Frau sich einigt, oder? 

Geschrieben
Da gibt es, glaube ich, in der südlichen Eifel einen Workshop "angstfreies Stuhlverhalten mit sakralem Singen", der Kurs in esoterischem Töpfern ist inklusive!
Geschrieben
Oh ja eine sehr gut idee. Mal ausprobiert 👍👍
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Bouche:

Es bleibt wohl den Beteiligten überlassen, worauf man/Frau sich einigt, oder? 

Natürlich. Aber wenn man sich darauf einlässt, dann mit aller Konsequenz... Sonst ist es ja langweilig 😜

Für mich wäre das Spiel in der Gruppe nichts... Andererseits  hat man als Paar (leider) sowieso oft alle Hemmungen verloren und da ist nix erotisches dran. 

Geschrieben
Ist doch eine tolle Spielart,ich habe es zwar leider noch nicht erlebt aber bei WS Veranstaltungen ist es ja ähnlich,und es macht freude den anderen dabei zuzusehenwie Sie oder auch Er pinkelt. Gute Frage was ist wenn man Gr muß Gibt zwei Möglichkeiten entweder darf man dann aufs Töpfchen gehen oder es wird dann ebenfalls unter zuschauern gemacht.
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Eisi751:

Natürlich. Aber wenn man sich darauf einlässt, dann mit aller Konsequenz... Sonst ist es ja langweilig 😜

Ja, wenn man sich drauf einlässt, dann ja! Schon erlebt und es war für alle ein echt geiles Erlebnis 👅👍

×
×
  • Neu erstellen...