Jump to content
HansDampf77

Erfahrungen mit Reizstrom?

Empfohlener Beitrag

HansDampf77
Geschrieben

Bei der Suche nach Hilfsmitteln, für das sensibilisieren und zu Empfindungens/Luststeigerung, wurden mir Reizstrom Hilfsmittel vorgestellt (habe es aber nicht testen können).

Ich erhoffe mir dadurch ein schönes kribbelndes Gefühl auf der Haut. Möchte aber keine Schmerzen erzeugen.

Am meisten interessieren mich Reizstromhandschuhe und Nervenrad.

Macht es einen großen Unterschied, ob man diese Hilfsmittel mit oder ohne Leitgel verendet?

Wie sind eure Erfahrungen/Empfindungen mit Reizstrom?

 

  • Gefällt mir 4
Petty
Geschrieben
Hab es genutzt für meinen Tennisellenbogen, hat geholfen denke ich.
  • Gefällt mir 4
GentlemanJo
Geschrieben (bearbeitet)

Ich leite freiwillig keinen Strom durch meinen Körper. Die Signalleitung der Nerven im menschlichen Körper funktioniert nämlich auch mit ähnlichen Signalen. Unser Körper reagiert entsprechend sehr empfindlich auf elektrische Ströme.

bearbeitet von GentlemanJo
  • Gefällt mir 1
MrPonytail
Geschrieben
Das nervenrad kenne ich nur ohne Strom. Und macht mehr spass wenn es durch jemand anderes angewendet wird...
HansDampf77
Geschrieben
vor 44 Minuten, schrieb Petty:

Hab es genutzt für meinen Tennisellenbogen, hat geholfen denke ich.

Das ist schon etwas Anderes, denke ich. Du hast wahrscheinlich die Muskeln trainiert.

Bei den Spielzeugen, die für erotische Spiele verkauft werden, geht es mir erstmal darum, ein leichtes angenehmes Kribbeln zu erzeugen.

(zumindest nach meiner Theorie)

Es soll auch im SM Bereich eingesetzt werden, doch das wäre nicht meine Intention.

Mich würde halt interessieren, ob hier auch Leute Erfahrungen mit (sanften) Reizstrom, im erotischen Bereich, haben.

Selene09
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb HansDampf77:

verendet

Ich hoffe doch, dass dies nicht das Ziel ist.😉

Sweet-Silence
Geschrieben
vor 43 Minuten, schrieb HansDampf77:

SM Bereich eingesetzt

 

vor 44 Minuten, schrieb HansDampf77:

Erfahrungen mit (sanften) Reizstrom, im erotischen Bereich, haben

Beides ist toll :) wenn es dich reizt probier es aus..   ;)

Das Nervenrad, du meinst das Wartenberg Rad? Es kommt drauf an wie man es einsetzt.. vom kitzeln bis aua geht alles 🤷‍♀️😁 wobei der reizstrom intensiver ist...

kunibert011
Geschrieben

Ich habe ein 2-Kanal Tens Gerät. Kann ich damit auch eine Ejakulation erreichen? Welches Programm? Welche Elektrodenplazierung?

  • Gefällt mir 1
spider1895
Geschrieben
Habe es vom Arzt für mein Supinatorlogen Syndrom (eingeklemmter Nerv im linken Arm) bekommen,erfolglos!!!!! OP!!!!
stetsheiss
Geschrieben
Ich spiele mich öfter mit dem Tens Gerät Je nach Einstellung (Pulsdauer, Frequenz und Stromstärke) Istvan kribbeln bis schmerzhaft alles möglich Man muss sich damit spielen um die für sich beste Einstellung zu finden @Kunibert: ja! Die Elektroden platziere ich eine unterhalb der Eichel und eine am Hodenstamm bzw. Analplug. Gut gefällt mir ein leicht pulsierender dauerstrom mit 150Hz
  • Gefällt mir 2
HansDampf77
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Sweet-Silence:

 

Beides ist toll :) wenn es dich reizt probier es aus..   ;)

Das Nervenrad, du meinst das Wartenberg Rad? Es kommt drauf an wie man es einsetzt.. vom kitzeln bis aua geht alles 🤷‍♀️😁 wobei der reizstrom intensiver ist...

Das Gerät was ich mir angeschaut habe, kostet mit Handschuhe und Nerfenräder 280 Euro. Daher wollte ich hier erst mal nach Erfahrungen fragen, bevor ich mir es zulege Da „aua“ nicht unbedingt meins ist und ich es für den sanften/zärtlichen Bereich.

Habt ihr es schon mit Leitgel verwendet oder kennt ihr es „nur“ mit Elektroden?

vor 1 Stunde, schrieb stetsheiss:

Die Elektroden platziere ich eine unterhalb der Eichel und eine am Hodenstamm bzw. Analplug. Gut gefällt mir ein leicht pulsierender dauerstrom mit 150Hz

Kennst du für so einem Gerät, auch die „Spielzeuge“, oder kennst du es „nur“ mit den Elektroden?

 

stetsheiss
Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb HansDampf77:

Kennst du für so einem Gerät, auch die „Spielzeuge“, oder kennst du es „nur“ mit den Elektroden?

Ich kenne auch div Spielzeuge und habe mir da einiges selbst gebaut, wovon auch Fotos in der Galerie sind.

Ganz ok ist das Tensgerät, das es immer wieder für knapp unter 40€ bei norma gibt.

auf Estim.de gibt es ne gute Auswahl aber nich unbedingt preiswert 

HansDampf77
Geschrieben (bearbeitet)

@stetsheiss

Ich habe mir die Geräte und Spielzeuge von Mystim angeschaut, kennst du die auch?

bearbeitet von HansDampf77
MotorMann87
Geschrieben
Ich habe ein recht einfaches Gerät bei Amazon gekauft (ca. 40 Euro), und das ist der absolute Wahnsinn! Das hat 4 Silikonringe mit integrierten Elektroden, ich ziehe mir einen davon über den Sack, und die anderen 3 über meinen Schwanz. Man kann 6 verschiedene Impulse einstellen, und jeder verursacht ein komplett anderes Gefühl: Kribbeln, Schmerz, ein zuckender Schwanz, oder das Gefühl, als wenn etwas durch ihn "läuft", wirklich sehr geil! Ich bin damit auch schon öfters und sehr heftig zum Orgasmus gekommen. Allerdings wird mein Schwanz immer, wenn ich den Strom einschalte, schlaff, egal wie hart er vorher war (ist "lustig" anzusehen, wenn das Sperma aus der schlaffen Nudel läuft...). Weiß jemand, woran das liegt?
asunshinexd
Geschrieben
Einfach mal ne 9 Volt Block Batterie austesten ich Find das krippelt herlich und ist anreizend, die Haut ein bißchen befeuchten und alles wird sich dann zeigen... 👍
  • Gefällt mir 1
berdl1974
Geschrieben (bearbeitet)

Ohne teilweisen Aua, kann ich mir nicht vorstellen bei den Handschuhen und dem Nervenrad.

Jedes anlegen von Klebepads oder auch Schlaufen egal ob gegen Rückenschmerzen oder Erotisch hat eine andere Intensität bei welcher Einstellung du beginnst etwas zu spüren.

Der Abstand der Pole verändert sich permanent, genauso wie die Kontaktqualität, Gleichmäßig kann ich mir nicht vorstellen.

Die Handschuhe habe ich auch schon ins Aug gefasst, nie eine Linie die über´s Herz geht in der Hitze eines Spieles beachten, traue ich mir da selbst über den Weg das ich das im Spiel auch einhalte.

bearbeitet von berdl1974
kunibert011
Geschrieben
Am 7.10.2019 at 06:46, schrieb stetsheiss:

Ich spiele mich öfter mit dem Tens Gerät Je nach Einstellung (Pulsdauer, Frequenz und Stromstärke) Istvan kribbeln bis schmerzhaft alles möglich Man muss sich damit spielen um die für sich beste Einstellung zu finden @Kunibert: ja! Die Elektroden platziere ich eine unterhalb der Eichel und eine am Hodenstamm bzw. Analplug. Gut gefällt mir ein leicht pulsierender dauerstrom mit 150Hz

Wenn ich mal wieder alleine bin, werde ich es mal probieren. Dachte, jemand hat ein Gerät von Pierenkämper und hat Erfahrungen, mit welchem Programm man am Einfachsten abspritzt.

 

stetsheiss
Geschrieben

@kunibert011:

ich denke die allgemeine gültige Einstellung gibt es nicht. Da auch jedes Gerät etwas anders ist hilft wirklich nur ausprobieren.

 

Geschrieben
Am 6.10.2019 at 14:42, schrieb HansDampf77:

Macht es einen großen Unterschied, ob man diese Hilfsmittel mit oder ohne Leitgel verendet?

Wie sind eure Erfahrungen/Empfindungen mit Reizstrom?

Ja, es macht einen Unterschied. Sogar einen großen.

Aber ein spezielles Gel ist eigentlich nicht nötig. Wichtig ist das die Haut feucht ist, das verbessert die Leitfähigkeit.

Ist die Haut schweißnass oder mit Wasser angefeuchtet, genügt es schon.

Ich benutze gerne spezielle Klammern und Pads. bei den Pads ist es wichtig das sie sich nicht ablösen, dann lässt auch die Wirkung nach.

 

Mich kickt der Reizstrom unheimlich.....

Dazu habe ich ein Gerät mit recht vielen Programmen und individuellen Einstellmöglichkeiten, da kann ich je nach Stimmung und Lust variieren.

kleinerhatlust
Geschrieben
Am 7.10.2019 at 00:08, schrieb kunibert011:

Ich habe ein 2-Kanal Tens Gerät. Kann ich damit auch eine Ejakulation erreichen? Welches Programm? Welche Elektrodenplazierung?

da kann man keinen Ratschlag geben, einfach testen, bei mir kommt es zum Orgasmus, bei hoher Stufe ist aber auch Schmerzhaft

Alex4123
Geschrieben

Meine Eheherrin  hat vor längerer Zeit das Gerät "Lob und Tadel" erworben.

Damit und zwei zusätzlichen leitenden Schlaufen für Penis und Hoden kann sie mich ferngesteuert "quälen" von sanft bis absolut hart.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Am 7.10.2019 at 00:08, schrieb kunibert011:

Ich habe ein 2-Kanal Tens Gerät. Kann ich damit auch eine Ejakulation erreichen? Welches Programm? Welche Elektrodenplazierung?

Habe ich auch eine Elektrode am Sack die andere an der Eichel spritze wie ein  Pferd

kunibert011
Geschrieben
vor 52 Minuten, schrieb Blaubär-8852:

Habe ich auch eine Elektrode am Sack die andere an der Eichel spritze wie ein  Pferd

Sehr schön. Wieso kann mir niemand mitteilen, welches Programm Mann bei einem TENS-Gerät wählen sollte? Gibt immerhin ca. 15 Signalformen!

 

Sankt_Chris
Geschrieben

Aus meiner Sicht sollte man die medizinische Nutzung klar von der erotischen Variante a koppeln. Ferner ist es zudem ein riesen Unterschied, ob man sich selbst mit "Reistrom" stimuliert /quält oder ob ein anderer die Stimulierung steuert. 

 

Ich selbst würde mal mit einer umgebauten elektronischen Fliegenklatsche bearbeitet. Ein himmlische schmerzende Gefühl. 

 

Zu der Intensität, welche Einstellungen man nimmt etc. 

Da kann man keine Pauschale Empfehlungen geben, der Zweck und zudem die Empfindlichkeit ist stets unterschiedlich. 

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...