Jump to content

Vorführung und Verführung der Partnerin durch Dritte

Empfohlener Beitrag

KarlaLangenfeld
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Karin247:

Und das ist immer so? Also es kommt dabei unbedingt auf die Erniedrigung an? 

In meinem Kopf stelle ich mir das anders vor....aber wahrscheinlich hat das dann nichts mit diesem "Vorführen" zu tun, wie dieser Begriff hier in der Fetisch Rubrik verwendet wird oder???

Ich schrieb hier wie es für mich war.

Kann sein das andere Personen bei Vorführungen anders empfinden.....das kann ich nicht beurteilen.

  • Gefällt mir 1
Alwed
Geschrieben
vor 48 Minuten, schrieb Karin247:

Und das ist immer so? Also es kommt dabei unbedingt auf die Erniedrigung an?

Nein, das ist nicht immer so. Ich fühle mich dabei z.B. nicht erniedrigt.

  • Gefällt mir 5
Blutgräfin
Geschrieben
ein völlig absurder Gedanke
  • Gefällt mir 2
Sternchen935
Geschrieben
Jeder Mensch tickt ja anders aber ich persönlich lege keinen Wert darauf zur Schau gestellt zu werden. Für mich ist das ekelhaft. Aber jedem das Seine.
  • Gefällt mir 2
Sonnenschatten
Geschrieben
Warum fragst du nicht deine Partnerin was sie davon hält Es geht doch um sie oder ?
MOD-Mario
Geschrieben

Ich habe diverse Off Topic Privatgespräche, Unterstellungen und dazugehörige Reaktionen entfernt. Bitte tragt eventuelle, persönliche Streitereien via PN aus oder eröffnet parallel zum Thema einen Chatroom. Dort sind Privatgespräche nämlich erlaubt. Viel Spass weiterhin beim kommentieren.

LG Mod-Mario, Forenteam

 

  • Gefällt mir 3
glaubensfrage
Geschrieben

Beschämt und ein bissel schmutzig hab ich mich gefühlt. Leider ist das Spiel nicht für den öfteren Gebrauch von nutzen.

  • Gefällt mir 1
MikeZRH
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Stunden, schrieb Alwed:

@Karin247
Für mich wäre der Reiz irgendwie weg wenn ich die Garantie hätte das es immer nur Männer sind die ich selber rattenscharf finde.

Das hat ja auch eine gewisse Logik. Der Reiz liegt ja bei so vielen Dingen an einer gewissen Grenzüberschreitung. Das ist das Abgeben der Kontrolle. Dazu gehört es dann aber auch, dass Dinge geschehen, die man nicht selber wählen würde. Nur so wird einem ja erst bewusst, dass die Entscheidung durch einen anderen getroffen wird.

Wie langweilig wäre die folgende Szene? "Du Schatz der Typ dahinter sieht ja toll aus. Der dürfte mich gerne Mal anfassen. Willst du mich dem nicht Mal vorführen?" Klar, so ausgesprochen ist das natürlich offensichtlich Quatsch, aber wenn auch nur implizit klar wäre, dass dein Partner weiß, dass du den Typen heiß findest, ist es schon nicht mehr das gleiche.

Die Aufgabe des Partners ist dabei dich so gut zu kennen, dass die Überwindung nicht so groß ist, dass es die Lust zerstören würde. Sicher nicht immer so einfach.

Ich stelle es mir ähnlich wie beim dirty talk vor. Welche Ausdrücke sind geil und machen mich scharf und was ist übers Ziel hinausgeschossen und zerstört die Stimmung komplett,?

vor 13 Stunden, schrieb Alwed:

Und im Zweifel besser sein lassen....
Und bei der hier beschriebenen Spielart halte ich es auch für extrem wichtig sich vertrauen und auf den Partner verlassen zu können.
Ich kann das Spiel im zweifel durch einen Blick zu meinem Partner beenden

Das kann man gar nicht laut genug sagen. Wenn man sich nicht wirklich 100%ig kennt und auch vertraut, dann geht sowas garantiert nach hinten los.

Ich habe sowas selber einmal in einem Club erlebt. 

Ein Pärchen vergnügte sich in einem Zimmer bei geöffneter Tür. Mir wurden die Vorzüge der Dame sehr angenehm präsentiert. Später wurde ich aufgefordert sie Doggystyle zu nehmen. In der Position war jedoch das Ende ihrer Vagina schnell erreicht und ich stieß gegen ihren Muttermund. Ihre Reaktion war für mich Recht uneindeutig da ihr Partner mich aber anfeuerte sie härter zu nehmen, bin ich davon ausgegangen, dass es ihr gefällt. 

Tja, was soll ich sagen. Später auf dem Flur raunst der Typ mich dann an, ob ich noch ganz dicht wäre seiner Freundin weh zu tun.

Natürlich hätte ich unabhängig fragen können, ob sie wirklich härter genommen werden will, aber damit machst du im Zweifelsfall so ein Spiel auch kaputt. Der Fremde muss sich nämlich genauso darauf verlassen können, dass der Dom die Situation unter Kontrolle hat.

Naja, ich war jedenfalls sauer auf den Typen und die Frau tat mir leid. Der Abend war aber wohl für uns alle gelaufen.

bearbeitet von MikeZRH
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
@MikeZRH. Meiner Meinung nach hast du richtig gehandelt, indem du der Aufforderung des Partners gefolgt bist, sie härter zu nehmen. Es hätte ihr auch gut tun können, so tief in sie stoßend ihr einen Super-Orgasmus zu bescheren. Wenn sie sich nicht selbst eindeutig geäußert hat, wollte sie sicher eben solche Härte erleben. Wie geschrieben, meine Meinung - andere können andere Meinungen haben.
×
×
  • Neu erstellen...