Jump to content

Werbung für poppen.de...;)


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Gefunden im Tagesspiegel. Dafür liebe ich die Presse...

Als erster Berliner Bezirk lässt sich ab heute Charlottenburg-Wilmersdorf auf ein umfassendes Sponsoring von Spielplätzen ein. Nach Vorbild einer Idee aus den Vereinigten Staaten sollen Firmen, Einzelpersonen und Organisationen auf den 130 Spielplätzen des Bezirks werben.

Baustadtrat Klaus-Dieter Gröhler (CDU) plant dabei weitreichende Zugeständnisse an die Sponsoren. Werber sollen unter anderem die Möglichkeit erhalten, Schilder am Eingang eines Platzes anzubringen, Firmen-Maskottchen aufzustellen oder dem Spielplatz einen Namen zu geben. Der Platz könne dann nach der Firma heißen, sagte Gröhler dem Tagesspiegel.

Der Bezirk hat die jährliche Pflege der 130 Spielplätze im Amtsblatt ausgeschrieben und bittet Firmen, sich zu melden. Je nach Größe des Platzes kostet die Pflege zwischen zwischen 6000 und 10.000 Euro. Eine Hotline für interessierte Unternehmen ist bereits geschaltet.

Beim Sponsoring soll allerdings nicht jede Firma zum Zug kommen dürfen. Zigarettenwerbung etwa wird es auf den Spielplätzen im Bezirk nicht geben, so Gröhler gegenüber der "Bild"-Zeitung. Charlottenburg-Wilmersdorf hatte erst vor kurzem durch ein Alkoholverbot auf Spielplätzen Aufmerksamkeit erregt.



Ich überlegte es in den Verbesserungsvorschlägen zu platzieren aber ich traue euch ja zu liebe User und Moderatoren, dass ihr die Botschaft falsch deutet und mir Sarkasmus unterstellt. Wie auch immer ihr darauf kommen könntet???...

Zumindest wäre es doch etwas Grandioses für diese Seite dort Werbung zu machen. Einerseits erreicht man eine unglaubliche Medienpräsenz, anderseits erreicht man den mutmaßlichen Popper von morgen quer durch die Gesellschaft.

Wie denkt ihr darüber?...


Geschrieben

na vieleicht

weckt popen.de auf den spielplatz die lust und es werden auch wieder mehr kinder
gemacht ,die dann diesen spielplatz benutzen


Geschrieben

Beim Sponsoring soll allerdings nicht jede Firma zum Zug kommen dürfen. Zigarettenwerbung etwa wird es auf den Spielplätzen im Bezirk nicht geben, so Gröhler gegenüber der "Bild"-Zeitung. Charlottenburg-Wilmersdorf hatte erst vor kurzem durch ein Alkoholverbot auf Spielplätzen Aufmerksamkeit erregt.




mit dem namen hat der sicher auch verständnis


Geschrieben

das ist doch eine prima idee, dann können die kinder direkt mal aufgeklärt werden, sobald sie ein bissel lesen können, und den papi oder die mami fragen, was denn "poppen.de" ist...die kaufen sich dann gleich eine premiummitgliedschaft, um alles auch plakativ darstellen zu können
feine sache das...


Geschrieben

Charlottenburg-Wilmersdorf hatte erst vor kurzem durch ein Alkoholverbot auf Spielplätzen Aufmerksamkeit erregt.



Besonders diesen Satz mag ich.

Endlich wird den dreijährigen mal auf die Finger geklopft, dieses Excessive saufen auf den Spielplätzen war ja schon lange ein Dorn in den Augen jedes halbwegs verantwortungsbewussten erwachsenen. Zumal die Vorbildwirkung für ältere(Teenager) Kinder damit nicht gegeben ist...


Geschrieben

Hallo,wenn ich höre was allgemein so im Kindergarten für Sprüche abgehen,unter den Kindern kann eine Werbung dieser Seite auf Spielplätzen nur noch als Schadensbegrenzung angesehen werden....


Geschrieben

Eventuell unter der Rubrik...

...Bildung für Frühpubertierende...

...

Danke für den Einwurf, guter Ansatz...


Geschrieben

Ich frag mich nur wie jemand überhaupt auf solche selten dämlichen Ideen kommt und das dann auch noch hier breit posten muß.... und die Gemeinde stimmt gleich munter mit ein :-(




vielleicht weil man ab und an etwas zum schmunzeln brauch ?

und manche sachen können auch erheitern ,wenn man sie nicht nur bierernst betrachtet ...


Geschrieben

solche selten dämlichen Ideen kommt und das dann auch noch hier breit posten muß.... und die Gemeinde stimmt gleich munter mit ein :-(



humor scheint nicht deine stärke zu sein...tz

ese


Geschrieben

Ich frag mich nur wie jemand überhaupt auf solche selten dämlichen Ideen kommt



Das ist eine gute und berechtigte Frage.

Ich schätze mal, ausschlaggebend ist ein gerütteltes Maß an Überheblichkeit, gepaart mit einem augenscheinlichen Mangel an Intelligenz. Wobei die Überheblichkeit die Oberhand behält. Damit dürfte auch der zweite Teil deiner Frage beantwortet sein.

thx...


Geschrieben

Beängstigend womit einem die Welt so alles konfrontiert...


Geschrieben

Ist doch gar nicht so schlecht die Idee, man könnte die lieben Kleinn doch auch gleich an ein Altersverifzierungssystem gewöhnen.

Frei nach dem Motto, biste zu alt für den Spielplatz, darfste bald zu poppen.de


Geschrieben

Hmmm, Poppen.de Werbung auf Spielplätzen verhält sich irgend wie so wie, Bordellwerbung im Kloster


  • 7 Monate später...
Geschrieben

So, Leute, jetzt mal mit ohne Quatsch!

Wie könnte/sollte denn eine P.de Werbung aussehen?

Kino, TV, Radio oder Bandenwerbung im Stadion, habt Ihr da Ideen?


Der Mann , dem leider zur Zeit nix einfällt!


Geschrieben

nun, bekannte singel-seiten....machen es ja im fernsehn-auf bahnhöfen-inner zeitung vor, se haben weniger user..aber ne werbefirma beauftragt......schmunzel...det wird doch dann bei 1.600.000 user nen leichtes sein ........schmunzel


Geschrieben

-Single- Seiten.. sind meist auch teurer.. und haben deswegen vielleicht mehr Budget.. für Werbung?


Geschrieben

-. und haben deswegen vielleicht mehr Budget..



Geschrieben

Mann könnte Banner tätowieren.. bei allem ab 18x4.. das wäre nur gute Werbung in Clubs


Geschrieben

Naja, tätowieren würde ich nicht lassen, aber man könnte doch Lümmeltüten bedrucken!


Der Mann


Geschrieben

und dildos


@MoS:

willste ne werbestrategie entwickeln für pp.de ?

jedes mitglied sollte hier ein tattoo auf der stirn tragen mit dem mitgliedsnamen und dem anmeldungsdatum - natürlich auch das logo dieser seite


Geschrieben

Oppa, dann mußt Du Dir aber bei Erfolg auch eine Kerbe in den was auch immer schnitzen!

Der Mann


Geschrieben

MoS ist glaube ich am anbauen zu Hause.KDS Treffen beginnen dann ab 200 Teilnehmer


Geschrieben

Hi,
reicht doch einfach wenn man nur einem Nachbarn die Seite zeigt,
bei uns wäre poppen.de dann innerhalb weniger Tage im ganzen Dorf bekannt
Gruß Gaby


×
×
  • Neu erstellen...