Jump to content
MarieCurious

Hautreizung nach Sugaring - Abhilfe? Alternativen?

Empfohlener Beitrag

MarieCurious
Geschrieben

In den letzten Jahren war Sugaring meine Methode der Wahl für Haarentfernung im Intimbereich. Das Sugarn selbst war zwar immer schmerzhaft und der Bereich an dem Tag noch ein bisschen gereizt, aber dann war es immer gut. Seit einigen Wochen habe ich jetzt häufiger Juckreiz, der länger anhält und öfter auftritt, als ich es gewohnt bin. Meine Kosmetikerin hat keine Idee, was da los ist. Die Haut sieht normal aus, keine Rötungen, Pickelchen oder eingewachsene Haare.

Ich überlege auch schon, auf eine andere Methode umzusteigen, aber irgendwie hat alles seine Nachteile. Rasieren habe ich aufgegeben, weil die nachwachsenden Haare so pieksen. Ich hatte auch schon mehrere Laserbehandlungen beim Dermatologen. Das war aufwändig, teuer und schmerzhaft, und nach ein paar Monaten waren die Haare wieder da. Enthaarungscreme habe ich noch nicht probiert, aber da ich eh so empfindliche Haut habe, habe ich mich da noch nicht rangetraut.

Habt Ihr Tipps, was ich tun kann? Entweder, um die Hautreizungen zu reduzieren oder Alternativen für die Haarentfernung?

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Vielleicht mal lassen und Haut regenerieren lassen.
Sanja70
Geschrieben
Ich epiliere und habe auch immer Hautreizungen gehabt, bis ich mal von einer Kosmetikerin den Tipp bekam Nivea-Creme und Babypuder zu versuchen. Dadurch beruhigt sich meine Haut schon nach kurzer Zeit.
Johanna_Katharina
Geschrieben

Ohne Rötung oder Pickelchen ist schon eigenartig.

Vielleicht einfach mal ne Zeit lang wachsen lassen?

Die einzige dauerhafte und endgültige Haarentfernung wäre die Nadelepilation. Kostet aber und macht so gar keine Freude :(

MarieCurious
Geschrieben

@Sanja70:

Machst Du das nur direkt nach dem Epilieren oder regelmäßig?

IndianerOs
Geschrieben
Versuch es mal mit der Salbe Nr. 3 von Schüssler. Die hilft bei Hautreizungen super. Es ist ein Homiopatischesmittel. Ich setze sie bei allen Problemen was die Haut betrifft ein. Schick mal die Jungs von Goggel los, die sagen dir auch wo du sie bekommst, außer in der Apotheke. Sie wird von DHU vertrieben. Viel Erfolg 👌
  • Gefällt mir 1
MarieCurious
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Johanna_Katharina:

Die einzige dauerhafte und endgültige Haarentfernung wäre die Nadelepilation. Kostet aber und macht so gar keine Freude :(

Kosten würde ich ja in Kauf nehmen, wenn es wirklich dauerhaft hält ...

Hast Du die Nadelepilation selbst ausprobiert?

vor 1 Minute, schrieb IndianerOs:

Versuch es mal mit der Salbe Nr. 3 von Schüssler. Die hilft bei Hautreizungen super. 

Danke für den Tipp!

Babaj
Geschrieben
Babypuder ist eine gute Idee, beruhigt die Haut
  • Gefällt mir 1
Imperatorin
Geschrieben (bearbeitet)

Deine Kosmetikerin, die dich und deine Haut kennt, weiß keinen Rat... wenn du so empfindlich bist...würde ich doch nicht hier nachfragen. Apotheke oder Hautarzt, wenn du es dir mit allem anderen schwer tust...

bearbeitet von Imperatorin
  • Gefällt mir 1
Gegen-Gift
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Johanna_Katharina:

Vielleicht einfach mal ne Zeit lang wachsen lassen?

Wie doppeldeutig dieser Satz in diesem Thread doch zu verstehen ist. :$

  • Gefällt mir 2
mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)

hat deine kosmetikerin möglicherweise ihre zuckerpaste gewechselt, oder hat diese auf einmal eine neue rezeptur?

ansonsten wäre epilieren eine möglichkeit, bei der keinerlei mittel auf die haut aufgebracht werden

 

oder nimmst du oder die kosmetikerin danach irgendein pflegeprodukt zur hautberuhigung? und wurde dieses möglicherweise gewechselt?

direkt nach der enthaarung würde ich absolut gar kein mittel auf die haut aufbringen, da ja kleine mikroverletzungen bestehen durch die das mittel in den körper eindringen kann und so reizungen verursachen könnte

bearbeitet von mondkusss
MarieCurious
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Imperatorin:

Deine Kosmetikerin, die dich und deine Haut kennt, weiß keinen Rat... wenn du so empfindlich bist...würde ich doch nicht hier nachfragen. Apotheke oder Hautarzt, wenn du es dir mit allem anderen schwer tust...

Stimmt schon, meine Kosmetikerin war ja auch meine erste Anlaufstelle. Damit zum Hautarzt zu gehen wäre mir peinlich, weil es ja doch eher ein banales Problem ist und keine Krankheit. Deshalb dachte ich, ich frage mal die Schwarm-Intelligenz 🙂

Sanja70
Geschrieben
@Marie, direkt nach den Duschen/Epilieren. Wenn ich nicht epiliere creme ich mich lediglich ein.
  • Gefällt mir 1
Imperatorin
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MarieCurious:

Stimmt schon, meine Kosmetikerin war ja auch meine erste Anlaufstelle. Damit zum Hautarzt zu gehen wäre mir peinlich, weil es ja doch eher ein banales Problem ist und keine Krankheit. Deshalb dachte ich, ich frage mal die Schwarm-Intelligenz 🙂

Was ist daran peinlich? Du machst dir gedanken  über deine gesundheit und dein wohlbefinden? Peinlich ist, wenn man sich nen barby-kopf ausm Darm operieren lassen muss...

  • Gefällt mir 1
MarieCurious
Geschrieben
Gerade eben, schrieb mondkusss:

hat deine kosmetikerin möglicherweise ihre zuckerpaste gewechselt, oder hat diese auf einmal eine neue rezeptur?

Ich werde sie mal fragen, das könnte sein. Ich glaube, dass sie tatsächlich mal die Creme gewechselt hat, die es hinterher zur Beruhigung gibt ...

Gerade eben, schrieb mondkusss:

ansonsten wäre epilieren eine möglichkeit, bei der keinerlei mittel auf die haut aufgebracht werden

Geht das auch auf den Schamlippen und in der Poritze? Sorry, wenn ich hier grad als Memme rüberkomme 😅

mondkusss
Geschrieben
Gerade eben, schrieb MarieCurious:

Geht das auch auf den Schamlippen und in der Poritze? Sorry, wenn ich hier grad als Memme rüberkomme

ähm...für memmen wohl eher nicht:pensive:

  • Gefällt mir 1
MarieCurious
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Imperatorin:

Was ist daran peinlich? Du machst dir gedanken  über deine gesundheit und dein wohlbefinden? 

Mir ist nicht peinlich, dass ich dieses Anliegen habe. Mir erscheint es nur zu banal, deshalb einen Arzt in Anspruch zu nehmen ... wäre aber natürlich die letzte Konsequenz, wenn es gar nicht besser wird.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Bei mir hat letztlich leider gar nichts geholfen, ich habe aber auch sehr empfindliche Haut. Meine Kosmetikerin hat mir zum lasern geraten, reizt zwar auch aber nach ca. 3 Anwendungen hat sich das Thema dauerhaft erledigt. Mich scheuen derzeit noch die Kosten
mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)

hast du schon mal reines aloe vera probiert?

also nicht unmittelbar nach dem sugaring, sondern einige std später

möglicherweise könnte auch octenilin-gel oder medigel helfen

bearbeitet von mondkusss
korrekte bezeichnung eingefügt
  • Gefällt mir 2
MarieCurious
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Pummelfee1016:

geraten, reizt zwar auch aber nach ca. 3 Anwendungen hat sich das Thema dauerhaft erledigt. Mich scheuen derzeit noch die Kosten

Ich hab das vor zwei oder drei Jahren gemacht. Hat fies weh getan, einen vierstelligen Betrag gekostet und nur ein paar Monate gehalten. Jetzt wächst es dort wieder wie vorher. 

Einen dauerhaften Effekt hatte ich nur bei den Achselhaaren, und an den Beinen sind die Haare zwar nicht weg, aber deutlich weniger.

@mondkusss:

Nein, noch nicht. Das werde ich mal probieren.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also da wo ich hin möchte, die hat sehr großen Erfolg damit, sie hat das früher schon in einer Arztpraxis gemacht, vielleicht hat sie mehr Erfahrung 🤷‍♀️sie meinte bei mir schätzt sie drei Sitzungen und der Preis wäre so zwischen 800-1000€

Passionata2012
Geschrieben
Hab die besten Erfahrungen mit Aloe Vera Gel nach dem Sugarn oder Waxen gemacht...
  • Gefällt mir 1
Shakeera
Geschrieben
Zu allererst mal zum Arzt. Dann evtl mal etwas Abstand nehmen von allem , das die Haut mal entspannen kann /Urlaub macht. Nach Abklärung vom Arzt und Urlaub der Haut wieder testen, vorausgesetzt der Arzt sagt nix anderes. Teste nicht einfach was aus, dass das ganze noch schlimmer werden lässt. Wenn eh schon Probleme hast, kann eine andere Methode (vor allem Enthaarungscreme) das ganz verschlimmern.
  • Gefällt mir 1
ZitroneBundy
Geschrieben
Geh zum Arzt und rasier dich ganz normal !
MarieCurious
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Pummelfee1016:

Also da wo ich hin möchte, die hat sehr großen Erfolg damit, sie hat das früher schon in einer Arztpraxis gemacht, vielleicht hat sie mehr Erfahrung 🤷‍♀️sie meinte bei mir schätzt sie drei Sitzungen und der Preis wäre so zwischen 800-1000€

Ich hab’s beim Dermatologen machen lassen, und er hat mir vorher gesagt, dass es nicht bei jedem auf Dauer funktioniert. Hängt unter anderem auch davon ab, wie hell/dunkel die Haare und die Haut sind, aber es gibt wohl auch noch andere Faktoren.

×
×
  • Neu erstellen...