Jump to content

ist es möglich ?


IchBins1509

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hier mal eine Frage an die Männer :

Wäre es bei euch möglich das solche Frauen euch zum Samenerguß zwingen ?

Ich denke mal selbst wenn man als Mann gegen seinen Willen wehrlos gefesselt ist wäre es für die Frauen ein leichtes sich sein Sperma zu holen

Was meint ihr dazu ?





Eine wahre Geschichte

Er wartete ahnungslos an der Straße. Ein Mann suchte in Simbabwe eine Mitfahrgelegenheit.
Glücklicherweise hielten nach einiger Zeit drei Frauen an, die dem Mann anboten, ihn in ihrem weißen Toyota Cresta mitzunehmen. Doch dann passierte das Unglaubliche!

Die Frauen fielen über den Mann her und missbrauchten ihn - denn sie wollten sein Sperma haben.

Eine der Täterin benutzte beim ungewollten Sex ein Kondom, die anderen beiden Frauen hatten ungeschützten Verkehr mit dem Tramper.

Danach wurde das Sex-Opfer einfach wieder am Straßenrand ausgesetzt.
Sperma für Glücksrituale

Warum die drei Frauen hinter dem Saft des Mannes her waren, ist noch nicht bekannt. Allerdings ist diese Tat kein Einzelfall.

Bereits im Jahr 2011 und 2012 ereigneten sich ähnliche Vorfälle des Spermaraubs in afrikanischen Ländern, denn Sperma gilt als wichtige Zutat eines bestimmten Glücksrituals

Geschrieben

Es ist igrendwie schwer vorzustellen, das man mit 3 Frauen gegen seinen Willen Sex hat, andererseits bekomme ich auch hin und wieder eine Erektion obwohl ich eigentlich gar keinen Ständer haben will, eben weil gewisse Einflüsse auf mich einwirken.

Meine Meinung dazu ist jedoch, das klingt mehr nach einer Männerphantasie als nach einem realen Erlebnis.

Geschrieben
Anders als bei Frauen kann kein Mann gegen seinen Willen vergewaltigt werden. Ich behaupte von mir, dass es nicht klappen würde.
Geschrieben
Selbstverständlich werden Männer niemals vergewaltigt... Darüber haben das Einhorn, der Yeti, der Weihnachtsmann, Batman und ich bei unserer letzten Pokerrunde lang und breit diskutiert...
Geschrieben

Wer glaubt eigtl. so einen Schwachsinn? Mal ganz davon abgesehen dass ich das für nicht durchführbar halte.

Geschrieben
vor 23 Minuten, schrieb sveni1971:

Es ist igrendwie schwer vorzustellen, das man mit 3 Frauen gegen seinen Willen Sex hat, andererseits bekomme ich auch hin und wieder eine Erektion obwohl ich eigentlich gar keinen Ständer haben will, eben weil gewisse Einflüsse auf mich einwirken.

Meine Meinung dazu ist jedoch, das klingt mehr nach einer Männerphantasie als nach einem realen Erlebnis.

es soll aber angeblich wahr sein

Geschrieben
Natürlich gibt es vergewaltigte Männer. Das beschränkt sich auch nicht auf die anale Vergewaltigung. Benutzt einfach mal eine Suchmaschine, da kommt ihr schnell auf ein Ergebnis mit hoher dunkel Ziffer.
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb IchBins1509:

es soll aber angeblich wahr sein

Du hast ja offenbar selbst deine Zweifel, sonst würdest du ja nicht "angeblich" schreiben. Die einzige Zeitung die sich dazu äußert, wenn man den Sachverhalt mal bei Google eingibt, ist die Bildzeitung. Eine Schlagzeile aus dem Jahr 2015, alle anderen Treffer mit seriöseren Quellen als der Bildezitung berichten nur von Gewalt gegen Frauen. Von daher musste wohl ein Sommerloch gefüllt werden (oh, wie passend doppeldeutig bei poppen.de) :coffee_happy:.

 

vor 2 Minuten, schrieb InCockNitus:

Natürlich gibt es vergewaltigte Männer. Das beschränkt sich auch nicht auf die anale Vergewaltigung. Benutzt einfach mal eine Suchmaschine, da kommt ihr schnell auf ein Ergebnis mit hoher dunkel Ziffer.

Es streitet übrigens niemand ab, dass es auch vergewaltigte Männer gibt, aber die Mehrzahl von denen sitzt eher in irgendwelchen Gefängniszellen und wird tatsächlich anal penitriert. Keine Ahnung ob ich die falsche Suchmaschine benutzt habe, aber die wenigsten Männer bekommen bei der Vergewaltigung selbst einen Samenerguss.

aCreativeNickname
Geschrieben

Ich finde es ziemlich daneben wie hier teilweise mit dem Thema umgegangen wird (und nein, ich bin nicht selbst davon betroffen).

 

Ich denke schon, dass es möglich ist nur durch die physische Stimulation einen Samenerguss auszulösen wobei ja auch nirgendwo geschrieben wurde ob die Damen für das Opfer attraktiv waren oder nicht.

Geschrieben
Totaler Blödsinn, aber lustig, dass von diesem Autor oft so ein Quatsch kommt.
Geschrieben

Ein Mann kann nicht nur anal vergewaltigt werden. Ein Mann kann auch unter Drohung und Gewalt eine Erektion bekommen. Heute noch herrscht das Vorurteil, wenn der Penis erigiert ist, wäre der Mann zum Sex bereit. Unter Angst funktionieren trotzdem die Sexualorgane - bei Mann und Frau. Und ja, Orgasmen sind auch möglich. Trotzdem bleibt das Trauma einer Vergewaltigung.

Geschrieben
Habe hier eben "Totaler Blödsinn" gelesen... Ob die erzählte Story wahr ist oder nicht kann ich nicht sagen, aber sogar hier in Deutschland sind bei der Polizei fälle bekannt wo Männer von Frauen vergewaltigt wurden... Also kein Blödsinn im Sinne der Möglichkeit.
Geschrieben

Das kann durchaus passiert sein. Ist mir zum Glück noch nicht passiert, aber es gibt Fälle, wo Männer von Frauen vergewaltigt werden. Das ist lediglich nicht so bekannt, weil Männer, denen das passiert, sich genauso dafür schämen, wie Frauen.

Die reden dann auch nicht darüber.

Geschrieben

Andere Länder

Andere Sitten

es sei denn , es stand in der  " BILD " 

;)

Geschrieben (bearbeitet)

es ist immer ein leichtes sein sperma zu kriegen wenn man es will. klar kann man ihn auch wehrlos fesseln, muss aber nicht sein. er gibt es so oder so. von vergewaltigungen halte ich nichts.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Meine erste sex-partnerin hatte mir einen runtergeholt bis ich zum orgasmus gekommen war. Und ich hatte ihr gesagt das ich damit nicht einverstanden war. 

Später erfuhr ich von ihr das sie vor einigen Jahren auch schon mindestens 4 andere Männer sexuell genötigt hatte. Mindestens 1 war dabei zum orgasmus gekommen. Aber über diese Geschichte musste ich laut lachen. 

Sie hatte diesen Mann mit 19 Jahren in der Disko kennengelernt. Er fragte sie ob er bei ihr übernachten darf. Sie sagte: "Ja." in ihrer Wohnung angekommen fing er einfach an sie auszuziehen. Sie war damit nicht einverstanden, sagte aber nichts. Als er sie nackt ausgezogen hatte, sagte er: "Wenn du nicht mit mir schlafen willst, dann sag es mir." sie wollte nicht sagte aber nichts. Er fickte sie. Nachdem er zum orgasmus gekommen war wollte er in dieser Stellung einschlafen. Aber sie wollte selbstverständlich nicht in einer sex-stellung schlafen. Es kam zum Streit. Sie sagte:"Ich ficke dich jetzt so lange bis du deinen schwanz freiwillig rausziehst." daraufhin fickte sie ihn so lange bis sie zum orgasmus kam - und er einen zweiten orgasmus hatte. Tatsächlich wollte sie ihn aber nur so lange ficken bis sie zum orgasmus kam. Ob er einen zweiten orgasmus kam war ihr egal. (selbstverständlich hatte er seinen penis nach ihrem orgasmus rausgezogen. Aber sie hätte nach ihrem orgasmus sowieso nicht weitergemacht.) selbstverständlich kann ich nicht überprüfen ob diese Geschichte wahr ist. Aber mich hatte diese Frau mehrmals gegen meinen Willen zum samenerguss gebracht (allerdings nicht durch Geschlechtsverkehr sondern durch handjob). 

Bei den anderen 3 Männern die meine erste sex-partnerin sexuell genötigt hatte war es handjob oder blowjob oder beides. Ob diese Männer zum orgasmus gekommen waren hatte sie mir nicht erzählt. Mich hatte sie mehrmals mit handjob und blowjob sexuell genötigt. Durch handjob war ich manchmal zum orgasmus gekommen durch blowjob war ich nie zum orgasmus gekommen. 

Im bdsm-bereich gibt es masochistische/devote Männer die gerne von einer Frau vergewaltigt werden. Aber ich mag bdsm-sex nicht. 

×
×
  • Neu erstellen...