Jump to content

schönheitsoperation?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

wie steht ihr dazu wenn euer partner/in sich was ändern lässt oder machen lassen will?
ich finde sowas ja komplett banane..!!!


Geschrieben

Ich sehe plastische Operationen als Segen - wenn man missgestaltet oder unfallverletzt ist und den Betroffenen danach ein weitestgehend "normales Leben" ermöglich wird. Um dem gängigen Schönheitsideal zu entsprechen, find ich es idiotisch. Wobei ich es noch nachvollziehen kann, wenn eine Frau so gut wie keine Brust hat und sich dann weibliche Formen verpassen lässt.

Meine Brüste sind erheblich zu groß. Ich würde sie aber nie verkleinern lassen. Meine Nase ist zu groß. Sie bleibt, wie sie ist. An mir verdienen die "Aufschneider" keinen Cent, wenn ich es verhindern kann.


Geschrieben

wie ich schon schrieb..solche veränderungen lehne ich ab, ok bei unfall,oder z.b brustkrebs mags was anderes sein,aber nur weil ich zb. ein "schlupflid" habe...nee das is zu teuer und unnötig.. meine meinung..oder botox gegen falten..die gehören zu unserem leben...
da wird doch nur eine industrie der sogenannten schönheitsideale bedient...
und das mit teiweise ergebnissen... nee danke


Geschrieben

wie steht ihr dazu wenn euer partner/in sich was ändern lässt oder machen lassen will?
ich finde sowas ja komplett banane..!!!



hmm...wenn jemand nur fett absaugen lassen will weil er /sie zu faul ist den hintern zu bewegen....und sich anders zu ernähren...komplett banane!!!!

falten unterspritzen ...auch banane...

das sind wohl die sünden der alternden damen!

anders ist es wenn ein jungerer mensch leidet,weil die brüste in bauchnabelhöhe sind,narben nach einem unfall das gesicht verzieren..etc.

schätze deine partnerin will jünger aussehen,die jahre lügen strafen??
botox ist ein nervengift....nicht ungefährlich und es muss alle paar monate nach gespritzt werden.


Geschrieben

wichtig, um zum Beispiel ein Gesicht wiederherzustellen. In meinen Augen völlig Gaga, wenn Frau meint, sich umbedingt die Brust vergrößern lassen zu müssen.
Konnte meine EX damals zum Glück beruhigen, denn mein Vorgänger hatte Ihr auch einreden wollen, ihre Brüste wären zu klein. Nein sie haben wunderbar zum Gesamtkörper gepaßt.


Geschrieben

@ vampirchen.. das war keine frage an dich...dein kommentar ist....ein netter versuch deine gedanken mitzuteilen...)


Geschrieben


ich finde sowas ja komplett banane..!!!




es kann ja nicht jeder so ein toller typ sein wie du...


Geschrieben

es kann ja nicht jeder so ein toller typ sein wie du...




ob ich soo toll bin ..liegt doch im auge des betrachters..? aber mal ehrlich: was soll das geschwalle? .)))


Geschrieben

ich persöhnlich habe nix dagegen .....
ich denke für manche ist es sogar sehr hilfreich oder meint ihr nicht?!
Z.B. frauen mit kleinen brüsten kann man doch nachvollziehen wenn sie sie vergrößern lassen wollen ich mein es krazt doch enorm am ego
oder nach schwangerschaften wenn der bauch oder die brüste hängen da können sie doch froh sein das es sowas gibt damit sie sich wieder als ganze frau fühlen können und mit erhobenem kopf durch leben gehen können.....

aber zum glück hat ja jeder seine eig.meinung dazu...

einen schönen abend noch


Geschrieben

[QUOTE=lacky693;6408660]wichtig, um zum Beispiel ein Gesicht wiederherzustellen. In meinen Augen völlig Gaga, wenn Frau meint, sich umbedingt die Brust vergrößern lassen zu müssen.


moment...da müssen wir differenzieren...geht es um grosse brüste?da hast du recht,wer braucht hässliche unnatürliche porno-titten?niemand ausser
...
aber:
manche brüste sind nicht nur nach der stillzeit eben lange schläuche...sehr grosse brüste verursachen erhebliche rückenschmerzen,da geht es um ...echtes leiden.
wenn es nicht um fett geht oder um falten,sondern um erhebliche psychische leiden...

sind solche OP's duchaus sinnnvoll.

manchmal geht es aber nur um das selbstwert-gefühl...dann ist es schön wenn ein mann sagt:du bist schön,ich liebe dich so wie du bist!:-)


Geschrieben

@ vampirchen..der letzte satz war dein bester.,endlich mal einer der eigentlich zu dir passt...ohne hasstiraden. )


Geschrieben

@ vampirchen..der letzte satz war dein bester.,endlich mal einer der eigentlich zu dir passt...ohne hasstiraden. )




es geht um die sache,nicht um dich!
hasstiraden....gibt es nicht und solltest du es so empfinden liegt es an deiner" ich bin eine provokative kleine terrier"-mentalität.


Geschrieben

no komment wer diesen satz verstanden hat: wird zum "rätzelentschlüßler des jahres ernannt" lieben gruß an die frustrierte...gg


Geschrieben

@jebate

Sitz - Schnauze halten.

Deine Provokationen snd nicht lustig, falls du da noch nicht gemerkt hast.


Geschrieben

dem onkel mal meinen mir möglichsten dicksten knutscha sende..du geiler bock..gg


Geschrieben

Was ist schön?

Jede(r) sollte so bleiben wie er/sie ist. Jede(r) hat seinen Reiz. Und ein kleines Manckel muß jede Person haben. Das ist genauso, wie bei einem Auto. Irgendwo eine kleine Delle oder ein kleiner Kratzer ist ein Glücksbringer.

Schönheitsoperationen finde ich auch nur sinnvoll, wenn nach einem Unfall der betreffenden Person hinterher ein "normales" Aussehen und Leben ermöglicht wird.


Geschrieben

no komment wer diesen satz verstanden hat: wird zum "rätzelentschlüßler des jahres ernannt" lieben gruß an die frustrierte...gg




im übrigen...es ging hier um ein durchaus ernstes thema...nicht um dein offensichtlich beissfreudiges wesen.


Geschrieben

Vampierchen, Posting ganz lesen, dann brauchst du auch nicht differenzieren. War so gemeint, wie geschrieben.


Geschrieben

wie steht ihr dazu wenn euer partner/in sich was ändern lässt oder machen lassen will?
ich finde sowas ja komplett banane..!!!



Es ist mir vollkommen egal, was mein Partner dazu sagen würde, denn steht eine an hält mich keiner von ab.


Geschrieben

ich sehe das recht sportlich...

an einem jungen menschen gibt es m.e. nichts rumzuschnippeln, ausgenommen sind extremfälle, wo eine solche op dann auch wirklich die lebensqualität rettet, bzw. dem selbstbewusstsein auf die sprünge hilft.

ich persönlich würde es machen, um mir mit 50 oder 55 mal 10 jahre aus dem gesicht bügeln zu lassen, oder meine ow verkleinern zu lassen, denn mein G wird dann mit sicherheit nicht mehr sein, was es mal war :-))

nach erkrankungen, unfällen und co, finde ich das selbstredend....absolut in ordnung.


Geschrieben

wer sie benötigt - soll sie bekommen
wer sie sich leisten kann - soll sie bezahlen
wer es als hobby macht - jeder hat sein hobby


Geschrieben

oder nach schwangerschaften wenn der bauch oder die brüste hängen da können sie doch froh sein das es sowas gibt damit sie sich wieder als ganze frau fühlen können und mit erhobenem kopf durch leben gehen können.....


Ich bin 51 Jahre alt, steh zu den Falten, die ich habe, denn sie spiegeln mein Leben, meine Freude, mein Leid, wider. Ich renn mit 95F rum. So ne Oberweite KANN ohne Silikon nicht stehen. Ich hab nen Bauch. Na und? Ehrlich erworben. Warum sollte ich an mir herumschnibbeln lassen? Nur weil es dem gängigen Schönheitsideal nicht entspricht? Nicht dran zu denken. Wem ich nicht passe, es ist soooo leicht, an mir vorbeizuschauen!

Meinen Kopf trag ich hoch erhoben. Hab keinen Grund mich zu verstecken. Meine Rücken- und Nackenschmerzen behandelt erfolgreich mein Dorntherapeut. Ist mir immer noch lieber als ein großer Eingriff, der meine Brüste um mehrere Körbchengrößen verkleinert. Es ist immer eine Op, mit allen Risiken. Und was nützt es, wenn man dann eventuell mit 95C in die Grube fährt, weil man sich ne Embolie einhandelt oder nicht aus der Narkose erwacht.

Ich finde es einfach unglaublich, wie fahrlässig sich manche Schönheitswahnbesessene unter's Messer legen. Googelt doch mal nach Jocelyn Wildenstein. Der möchte ich nicht im Dunkeln begegnen. Da wäre ich doch verdammt schreckhaft. Ein wunderbares Beispiel, wie Schönheitsoperationen aus einer normalen Frau ein Monster formen können. Am besten mal die falsche Schreibweise "Jocelyn Wildensetin" probieren. Viel Spaß beim Gruseln. Ist der erste Link "awful...", der bei Google ausgeworfen wird. SO können OP's auch ausgehen.

Ich habe Myome in meiner Gebärmutter. 3 Stück, die zu heftigen Blutungen führen. Eine Entfernung der Gebärmutter würde das Ganze beenden. Ein guter Freund von mir ist Chirurg und der sagte wortwörtlich zu mir: Leg dich um Gotteswillen nicht unter's Messer! Und wenn mir DAS jemand sagt, der tagtäglich an Leuten herumsäbelt, gibt mir das zu denken. Ist zwar keine Schönheitsoperation, aber auch die haben Risiken und da sollte man das "Kosten-Nutzen-Risiko" ganz genau abwägen. Es gibt keine Garantie für das Gelingen eines Eingriffs. Keiner kann vorher sagen, wie das Ergebnis aussieht. Auch Operationen, die tausend Mal gutgegangen sind, können danebengehen.

Wenn man sich vielfach die operierten Fratzen ansieht, künstlich faltenfrei, Silikonkissen auf den Wangenknochen, winziges Näschen, dafür Lippen als wären das explodierte Fahrradschläuche, dann steh ich doch lieber zu meinen Falten, meiner Wampe und meinen Hängebrüsten. Man kann auch in Würde altern.

Ansonsten kann ein guter Therapeut oft mehr für das Selbstwertgefühl tun als ein "Aufschneider". Meine Meinung.


Geschrieben

@puma

du hast doch sicher schon gehört:

... eine schöne alte Eiche ...

bei einer jungen Eiche sagt man bestenfalls, die ist gerade gewachsen.

Niemand wird auf die Idee kommen, eine alte Eiche bügeln zu wollen, sie ist doch schön. Du akzeptierst dich wie du bist, das ist schon die halbe Miete, weiter so.

So lange die Myome nicht übermäßig wuchern oder mehr werden, kannst du vermutlich um eine Op rumkommen, im anderen Fall wäre eine OP sicherlich anzuraten. Wünsche dir viel Glück.


Geschrieben

Onkel Helmut, wenn, nur fokussierter Ultraschall. Geschnitten wird in keinem Fall. Da wäre ein 40 - 50%iges Risiko gegeben als Schmerzpatient aus dem OP zu kommen. Never! Außerdem schrumpfen die Dinger beim Eintreten der Wechseljahre von selber.


Geschrieben

warum

IHR DÜRFT SO BLEIBEN WIE IHR SEIT.....IHR SOLLT!!!!


×
×
  • Neu erstellen...