Jump to content

Lebensmittel ab sofort bei Amazon


Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

heute berichtet u.a. heise darueber, dass man ab sofort bei Amazon bis zu 35.000 Lebensmittelartikel bestellen kann ...

z.B. Schweineschnitzel fuer 0,44 € pro 100g

Was haltet Ihr davon?

also ich werde das mal antesten

Bald braucht man wirklich nicht mehr vor die Tuere, wenn es nicht sein muss...


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben



Was haltet Ihr davon?



Nix.
Wir haben in Deutschland bald kein Fachgeschäft mehr, wenn das so weiter geht.
Spezielle Wünsche kann der Net-Versand nicht erfüllen und die soziale Funktion eines Tante-Emma-Ladens bietet weder der Supermarkt noch der Versandhandel.


Geschrieben

Fleisch, Wurst, andere Artikel aus der Kühl und gefriertheke, Würde ich mir nie über einen Versand ins HAusholen.

Und selbst dazu gibt es alternativen.


Geschrieben

Das ist doch nicht wirklich neu.

Lebensmittelversender gibt es schon was länger.
Genauso wie Versandapotheken, Versandboutiquen, Versandbuchhändler, online DVD-Verleihs und online Escort-Services.

Im Prinzip kann man inzwischen alles online kaufen.
Allerdings bekommen fast alle Online-Händler keine gute Beratung zustande.

Und nun, wenn man auch noch einen Online-Arbeitsplatz hat, braucht man wirklich nicht mehr vor die Tür.
Es ist ja sogar schon Cybersex erfunden worden.

Allerdings, für mich persönlich ist das keine schöne Vorstellung, so zu leben.


Schlüppadieb
Geschrieben

z.B. Schweineschnitzel fuer 0,44 € pro 100g



bei den Temperaturen derzeit ?
Für Gammelfleisch wärs mir deutlich zu teuer


Geschrieben

ich stimme dem schlüppadieb zu. der pc ist geduldig und der kunde kann gar nicht mehr nachvollziehen (was so schon sehr schwer ist) woher das fleisch überhaupt kommt...
zumal ich jetzt persönlich 0,44 € für 100g nicht billig finde... da kaufe ich lieber in der stadt persönlich wo es teils billiger ist, aber vor allem wo ich mir mein fleischstück selber aussuchen kann und das dann auch bekomme.
ausserdem würde mir dann die frage fehlen: darfs auch ein bisschen mehr sein ??


Geschrieben

Nicht umsonst ist das Verkaugfspersonal angewiesen, Kühlprdoukte bei einem Fehlkauf NICHT umzutaschen, da die Kühlkette unterbrochen wurde.

Fleisch per Post möchte ich nicht wirklich haben...


Geschrieben

das nix für mich.. ich geh soo gerne einkaufen.. frisch vom schlachter und auf dem wochenmarkt..wer weiss was das für eine qualli ist.


Geschrieben

Nicht umsonst ist das Verkaugfspersonal angewiesen, Kühlprdoukte bei einem Fehlkauf NICHT umzutaschen, da die Kühlkette unterbrochen wurde.



Wenn das mal nicht erste Anzeichen von Rinderwahn sind.....


Geschrieben

Ich kauf lieber frisch ein und frier dann selber ein, wenn es mal Sonderangebote gab


Geschrieben

Ich find das schon bissl lächerlich... mit Glück ist es genauso teuer, meist aber teurer als im Laden (plus 8 Eu Versand, falls man nicht über die 20 Eu Bestellwert kommt)...


Geschrieben

Hi,

Ihr redet hier nur über Fleisch. Sicherlich nicht die angenehmste Vorstellung, Fleisch übers Internet zu kaufen.

Aber was ist mit den anderen Lebensmitteln, wie Nudeln, Getränke, Brot, usw.

Hab mal reingeschaut, und manchmal findet man etwas, was man im Laden lange sucht und doch nicht oder nicht mehr findet, weils dort einfach nicht im Sortiment ist.

Im übrigen ist dies sicherlich für Menschen, die nicht so gut vor die Tür können (kein Führerschein, krank, alt) auf dem Lande eine gute Möglichkeit, einzukaufen.


Geschrieben

Ich bin im allgemeinen Gegen Lebensmittel im internet zu bestellen.

Wer weiß woher sie kommen, und ob die Kühlkette eingehalten wurde.


Geschrieben

Wenn das mal nicht erste Anzeichen von Rinderwahn sind.....


Ok... ich stell jetzt auf Pute um...


Geschrieben

Gerade für Ältere und behinderte Menschen, wird ein Einkaufservice von denn Pflegediensten angeboten.


Geschrieben

und für Berufstätige ist das doch genial... kein Stress mehr....

aber mich beliefert der Edeka aus dem NAchbardorf.. und das ist genial


Geschrieben (bearbeitet)

der Gedanke, Fleisch über das Internet zu kaufen, ist mich mich ekelerregend.
Ich liebe gutes Essen...lach...leider...aber dann könnte ich wohl gut zum Vegetarier werden...*Kopf schüttel*....

Bei lange haltbaren, sehr gut vom Hersteller verpackten, eingeschweißten Waren, nur als Beispiel, gefriergetrockneter Kaffee, evtl. denkbar.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Engelschen_72
Geschrieben

Ich selber würde mir keine frischen Lebensmittel über`s Internet kaufen , ich liebe es Einkaufen zu gehen , will sehen , was ich kaufe .
Bei nicht frischen Produkten sieht`s vielleicht bissel anders aus , ich bestelle z.B. meine Tassimo Produkte auch nur über`s Netz .


Geschrieben (bearbeitet)

Frisches nööö, nie, aber bei haltbaren Sachen, warum nicht? Wenn es sich lohnt.
Insofern schließe ich mich meiner Vorposterin an.


bearbeitet von BADGIRL65
Geschrieben

Mhhh ^^

Ich bin mal ganz ehrlich. Ich finde die Idee klasse. Kommt bei mir aber daher, dass ich so sehr aufm Land lebe, das ich 26km fahren muss nur um einkaufen zu können... Das ist echt nervend, aber weg will ich von hier auch nicht.

Daher für mich eine sehr geile Lösung. Ich probiere es mal aus.


Stranger


Geschrieben

Ich werde das auf jeden Fall mal testen. Da ich beruflich wirklich so gut wie keine Zeit habe, ist dieses Angebot echt klasse.

Fachgeschäfte hin oder her. Dafür habe ich leider keine Zeit diese am Leben zu halten. Auch berufstätige Menschen müssen sich ja von irgendwas ernähren


Geschrieben

na das ja gut da mus ich ja gar+nicht mehr raus lol


Geschrieben

Da ich beruflich wirklich so gut wie keine Zeit habe, ist dieses Angebot echt klasse.

Fachgeschäfte hin oder her. Dafür habe ich leider keine Zeit diese am Leben zu halten.



Ich weiss leider nicht, wass Du Wichtiges arbeitest.
Wenn Du Dir bei Gelegenheit ein bisschen von Deiner knappen Zeit nimmst, um über den Zusammenhang zwischen Deinem Arbeitsplatz und Deinem Kaufverhalten nachzudenken, kommst Du möglicherweise darauf, dass fast jede Arbeit irgendwo billiger zu machen ist als hier in Deutschland.
Ich will weder die Uhr zurückdrehen noch halte ich das Net für grundsätzlich schlecht, aber manchmal habe ich den Eindruck, dass es trotz der Vorsilbe "Inter" den Horizont sehr eingeengt hat...


×
×
  • Neu erstellen...