Jump to content

schlürfen


Juicyfruit69

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

ich weiss ja nicht wie es euch ergeht,
aber ich schlürfe allerliebst vom quell (fast) allen ursprungs...
wo und wie schlürft`s ihr?


Geschrieben

In »Tampopo« (Japan 1985) von Juzo Itami betreibt eine Witwe mit dem Namen Tampopo (Pusteblume) eine Suppenküche in Tokio. Sie kann ganz gut kochen, aber nicht perfekt. Zumindest finden das die beiden Lastwagenfahrer Goro und Gun, die zufällig vorbeikommen und große Nudelsuppenexperten sind. Tampopo bittet die beiden zu bleiben und ihr dabei zu helfen, die perfekte Nudelsuppe zu kreieren. Zusammen mit Goro besucht die Köchin nun sämtliche Restaurants und Suppenküchen der Stadt, um die Geheimnisse der anderen Köche herauszufinden. Das reicht aber noch nicht aus. Der Meister der Nudelsuppe muß aufgesucht und zur Mithilfe überredet werden. Ein anderer Gourmetkoch kommt auch noch dazu. Es dauert eine Weile, bis die perfekte Nudelsuppe gekocht werden und Tampopo eine erfolgreiche Küche führen kann. Wer hätte gedacht, daß eine Nudelsuppe so viel des Aufwandes bedarf?

Itami erzählt daneben auch noch andere kleine Geschichten, zum Beispiel, was es mit Essen und Sex so auf sich hat und wie man Nudeln am besten ohne Geräusche ißt, aber die Nudelsuppe ist das Hauptthema des Films. Anscheinend eine sehr wichtige Mahlzeit in Japan. Es gibt viele Variationen dieses Gerichts. Das Wichtigste soll die Brühe sein. Eine gekörnte Instantbrühe wird dem Ganzen auf keinen Fall gerecht. Aber auch die Beschaffenheit der Nudeln und des Fleisches sowie der Suppenwürze sind von enormer Bedeutung. Versuchen Sie es mit Tampopos Nudelsuppen-Rezept. Man braucht zwar viele Zutaten und die Zubereitung ist ein bißchen aufwendig. Aber es lohnt sich!


Ein kg dünne Rippe vom Schwein und ein Suppenhuhn für eine Minute in kochendes Wasser geben, anschließend kalt abspülen (nimmt den starken Eigengeschmack des Fleisches). Drei Stangen Lauch, eine halbe Sellerieknolle und vier Möhren putzen, die Lauchstangen in der Länge halbieren, zusammen mit dem Fleisch in einen Topf mit vier Litern kaltem Wasser geben. Langsam zum Sieden bringen. Die Suppe sollte vier bis fünf Stunden ganz leise vor sich hin köcheln, sie darf auf keinen Fall brodeln. Anfangs mit einem Schaumlöffel den schmutzig-braunen Eiweißschaum abschöpfen. Nach der Kochzeit die Suppe durch ein Sieb geben und gegebenfalls noch mal mit Salz abschmecken. Das Gemüse und die Schweinerippchen wirft man weg, das Hühnerfleisch kann man zum Beispiel für einen Salat verwenden.


Für die Suppenwürze drei feingehackte Knoblauchzehen und drei zerbröselte getrocknete Chilischoten in EL Sesamöl leicht anrösten. Vier EL Sojasauce dazugeben, sechs EL dunkle Misopaste darin auflösen. Nun 500 g getrocknete chinesische Eier-Nudeln nach Packungsvorschrift kochen. 18 Scheiben Schweinebraten (drei pro Person) zum Anwärmen kurz in die Suppe geben. Ein Bund Frühlingszwiebeln in schräge Röllchen schneiden, eine Dose chinesische Bambussprossen abgießen und abspülen, ein geröstetes Noriblatt (Algen) in schmale Streifen schneiden. Für den Verzehr gibt man zuerst etwas von der Suppenwürze in eine Schale, gießt mit der Brühe auf, gibt Nudeln dazu und richtet die restlichen Zutaten auf der Suppe an. Darüber kommt noch ein kleiner Spritzer dunkles Sesamöl. Gegessen wird die Suppe eigentlich mit Stäbchen, zwischendurch trinkt man einen Schluck Suppe direkt aus der Schale. Schlürfen ist, da ohnehin kaum zu vermeiden, ausdrücklich erlaubt. Und immer daran denken: Die Suppe ist das Leben in der Schale.

to slurp oysters
to slip on's coffee




Geschrieben (bearbeitet)

Ja das ist wohl bei einem wirklich guten silbernen Frauensekt,oder Mösensaft,schlecht zu vermeiden HHmm!!!


bearbeitet von Naschpaar6777
Geschrieben


Und immer daran denken: Die Suppe ist das Leben in der Schale.



wie sollte ich`s je vergessen...!?

und das mit dem schälchen gefällt mir - schlürf.


Geschrieben

@Juicy: Schlürfen wir im September einen Kaffee zusammen?


Geschrieben

Geht mal nach Fernost, da schlürfen fast Alle - und das bei jeder Gelegenheit ....


Geschrieben

@Juicy: Schlürfen wir im September einen Kaffee zusammen?



Hannah...ich schlürfe ihm gerade am Tele das Ohr ab


Geschrieben

@hannah, bin gerade mit pantherkralle am sondieren der lage...


Geschrieben

heute schlurf ich hier mal ohne "ü" rein und sach tachschen allerseits...


Geschrieben

ich schlürfe mein Cappu und geniesse es


Geschrieben

ich schlürfe durch die gegend. nee quatsch, heißt ja schlurfen. *grins*


Geschrieben

Ich strecke den kleinen Finger von der Tasse und schlürfe um spießig zu wirken :O

Naja aber ihr habt schon recht, manchmal schmeckt's schlürfend irgendwie besser


×
×
  • Neu erstellen...