Jump to content

KG, Peniskäfig, Keuschhaltung des Mannes usw. was reizt Frau daran?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Beiträge zu diesem Thema gab es schon reichliche, mit mehr oder meist weniger lesenswerte Beiträge dazu.

Hier speziell die Frage an die Frauenwelt, wie seht ihr das? Habt ihr es schon einmal gemacht, des Mannes "Bestes Stück" weggeschlossen? Wie war es für euch? Nur für das "Liebesspiel" und bis zum nächsten Morgen oder auch länger? Wer würde es bei seinem Partner gerne einmal ausprobieren um zu sehen wie es ist wenn er nicht so kann wie gerne möchte?

Ich hatte schon öfters das Erlebnis von wenigen Stunden bis zu einigen Tage. Meine früheren Partnerinnen waren bisher nicht davon abgeneigt um nicht zu sagen davon begeistert wenn es nicht auf die "Reinrausnummer" hinauslief.

Wem das Thema nichts sagt, einfach Finger von der Tastatur lassen, gefragt ist die Welt der Frauen die damit etwas Anfangen können. Die Männerwelt darf gerne mitlesen. ;) Bin gespannt.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Wolkenreiter_FFM:

Hier speziell die Frage an die Frauenwelt, wie seht ihr das?

Mit völliger Interesselosigkeit.

vor 13 Minuten, schrieb Wolkenreiter_FFM:

Habt ihr es schon einmal gemacht, des Mannes "Bestes Stück" weggeschlossen?

Nein, draussen gefällt er mir viel besser.

vor 13 Minuten, schrieb Wolkenreiter_FFM:

Wer würde es bei seinem Partner gerne einmal ausprobieren um zu sehen wie es ist wenn er nicht so kann wie gerne möchte?

Nö, siehe oben. So gefährlich ist der nicht, dass er hinter Schloß und Riegel muss.

Geschrieben (bearbeitet)

Für ein paar Stunden und auch mal über Nacht haben wir es ausprobiert, aber für unser Spiel als nicht ganz passend empfunden. Darum folgte der einhellige Entschluss, die Enthaltsamkeit auf Vertrauensbasis durchzuführen ohne das Hilfsmittel Keuschheitsschelle.

Den Penis wegzusperren und den Schlüssel in Verwahrung zu nehmen ist ob seiner symbolischen Aussage dahinter ein sehr interessanter Reiz und eine sicher interessante Ausdrucksmöglichkeit für Macht und Ohnmacht, aber wie bei so vielen Dingen einfach nicht jedermanns Sache :)

Wie gesagt, zum Ausprobieren sicher mal interessant (für Interessierte), doch nur eine unter vielen Ausprägungen im Spiel zwischen Dom und Sub ;)

 

bearbeitet von Fetisch-devot
Geschrieben

Also ....:performing_arts:

Wenn für einen Mann Sex nur aus einer Rein Raus Nummer besteht oder den jeweiligen Damen....würde ich erst mal über meinen Sex nach denken,wie über ein Käfig für den Schwanz!

Sex fängt im Kopf an....!!

Wenn ich mit einem Mann ins Bett gehe und wir keinen Sex haben was schon vorgekommen ist kommt die Phantasie ins Spiel.:performing_arts:

Schmecken fühlen riechen diverse Sinne spielen ganz intensiv mit ein,und es gibt Männer die gewinnen ihren Höhepunkt daraus.

Genau wie ein Frau nicht unbedingt einen Schwanz in sich stecken haben muss um zu kommen.:performing_arts:

Man kann 100 Männern einen Käfig umbinden ,wenn sie es nicht verinnerlichen fühlen und fast geil werden durch die Abstinenz bringt es gar nichts!

Ich kenne ein Herr mit diesen Käfig ,Dauerträger und für mich unterliegt er da schon einen Zwang!

Dann hat die ganze Sache noch mal ein anderes Gewicht!:performing_arts:

Daher Nein danke.... zu Herren mit Nudel Sieb und Schloss!

 

DOMINANTEmitHÜFTGOLD
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb KarlaLangenfeld:

 

Daher Nein danke.... zu Herren mit Nudel Sieb und Schloss!

 

Diese Bezeichnung kannte ich jetzt auch noch nicht  :clapping:

Geschrieben
Die macht über die Lust des Mannes und zu gleich sein Leid zu genießen
Geschrieben
Jeder so wie er es mag meins ist es nicht
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten, schrieb RoterDrache46:

Die macht über die Lust des Mannes und zu gleich sein Leid zu genießen

Wie muß ich mir das vorstellen? Er wird erregt, sein Schwanz ringelt und krümmt sich im Käfig und wird eingeschnürt, und Frau sitzt daneben und lacht sich eins?

bearbeitet von SevenSinsXL
Buchstabe vergessen
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb SevenSinsXL:

Wie muß ich mir das vorstellen? Er wird erregt, sein Schwanz ringelt und krümmt sich im Käfig und wird eingeschnürt, und Frau sitzt daneben und lacht sich eins?

War da nicht die bitte wer keine Ahnung hat kein Kommentar 

Du kannst dich ubrings bei goole erkundigen 😉

Geschrieben
Gerade eben, schrieb SevenSinsXL:

Wie muß ich mir das vorstellen? Er wird erregt, sein Schwanz ringelt und krümmt sich im Käfig und wird eingeschnürt, und Frau sitzt daneben und lacht sich eins?

Es geht wohl mehr darum dass ein Lustempfinden bzw schon allein eine Erektion ganz von der "Erlaubnis" der Dame abhängt - also für ihn ein "Leidensdruck" in Form des nicht Könnens und bei ihr das Erlebnis der Kontrolle über sein ureigenes Empfinden in sexueller Hinsicht :)

Oder grob gesagt Macht und Ohnmacht :D

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Fetisch-devot:

allein eine Erektion ganz von der "Erlaubnis" der Dame abhängt

Wie jetzt, Frau sagt zum Schwanz "bleib unten" und Schwanz gehorcht?

vor 9 Minuten, schrieb RoterDrache46:

War da nicht die bitte wer keine Ahnung hat kein Kommentar 

Du kannst dich ubrings bei goole erkundigen 😉

Nein, da steht nur

vor 54 Minuten, schrieb Wolkenreiter_FFM:

Wem das Thema nichts sagt, einfach Finger von der Tastatur lassen, gefragt ist die Welt der Frauen die damit etwas Anfangen können.

Ich frage lediglich, weil ich dachte, Antwort zu bekommen von Leuten, die Ahnung haben.

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Wie jetzt, Frau sagt zum Schwanz "bleib unten" und Schwanz gehorcht?

Nein, braucht sie gar nicht :clapping:

Ein Penis im Käfig hat gar nicht den Raum, sich mit genug Blut zu füllen um eine Erektion hervorzurufen. Die "Erlaubnis" ihrerseits bezieht sich mehr darauf, den Käfig aufzusperren oder dies zu unterlassen :D

 

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Fetisch-devot:

Ein Penis im Käfig hat gar nicht den Raum, sich mit genug Blut zu füllen um eine Erektion hervorzurufen

Das war es, was sich in meinem Kopfkino als "ringeln und eingeschnürt werden" abgespielt hat, Danke für die Antwort.

Geschrieben
Ich denke richtig reizvoll ist es, wenn die Frau einen KG mit Spikes innen und Hahnröhreneinsatz benutzt.
Geschrieben
warum muss sich Frau immer für ihre Wünsche recht fertigen? ??
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Wie jetzt, Frau sagt zum Schwanz "bleib unten" und Schwanz gehorcht?

Nein, da steht nur

Ich frage lediglich, weil ich dachte, Antwort zu bekommen von Leuten, die Ahnung haben.

Frag ihn dann doch direkt... Da es viele nutzen um zu streiten bekommt von mir keiner mehr eine Antwort 

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb RoterDrache46:

Da es viele nutzen um zu streiten bekommt von mir keiner mehr eine Antwort 

Macht Sinn in einem Forum.

Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb LadyM241:

warum muss sich Frau immer für ihre Wünsche recht fertigen? ??

Es geht nicht ums rechtfertigen sondern das was Frau dabei empfindet.

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb SevenSinsXL:

Wie muß ich mir das vorstellen? Er wird erregt, sein Schwanz ringelt und krümmt sich im Käfig und wird eingeschnürt, und Frau sitzt daneben und lacht sich eins?

So in etwa, Mann wird erregt, je nach Konstruktion kann sich der Penis erigieren, aber eine Berührung ist meist unmöglich. Anders gesagt, ein Orgasmus durch GV ist eigentlich nicht möglich. Ob Frau sich einen lacht oder was anderes macht ist dann ihr überlassen. Es gibt durchaus Frauen die sich daran erregen wenn Mann nicht so kann wie er gerne möchte.

Geschrieben
Das frage ich mich auch , warum die Frauen die Männer keusch halten wollen ?
Geschrieben

Warum möchte der TE nur die Meinung von Frauen hören?

Glaubt er möglicherweise, es gibt das Kollektiv gleichgeschalteter Frauen, welche prinzipiel anders denken als des Kollektiv gleichgeschalteter Männer?

Oder ist er vielleicht homophob und hat Angst vor einem Mann der seinen Partner keuschhält?

×
×
  • Neu erstellen...