Jump to content

Telefonchek und Fakes

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Man gibt seine Nr, der arbeitslose ruft Morgens um 09:30 an und weil sie oder er nicht dabei ist, wird man als Fake bestempelt.

In der Woche, Vormittags sind die NORMALEN Menschen arbeiten!

Oder sehen wir das Falsch?


Geschrieben

Dann vereinbare "normalen" Zeiten, wenn sie auch da ist


Geschrieben

Hätten wir kein Problem wenn man vernünftig sprechen könnte!


Geschrieben

Das macht man vor dem Telefonat "wenn du uns beide sprechen möchtest, wir sind immer um...zu erreichen"


Geschrieben

Das macht man vor dem Telefonat "wenn du uns beide sprechen möchtest, wir sind immer um...zu erreichen"



Er/sie kann es ja auch sagen, bzw. schreiben, smsen!


Geschrieben

In der Woche, Vormittags sind die NORMALEN Menschen arbeiten



...und eröffnest in der Woche, Vormittags einen Thread.


Geschrieben

hat man seine Vorteile in manch Positionen!


spassvogel56
Geschrieben

In der Woche, Vormittags sind die NORMALEN Menschen arbeiten!

Oder sehen wir das Falsch?

Das seht ihr total falsch. Es soll auch Menschen geben, die
- im Schichtdienst arbeiten
- Urlaub haben
- mal schnell in der Frühstückspaue ihre PNs abrufen
- vor einem Termin ihre PNs abrufen
- in einer Position sind, wo sie das einfach mal vormittags machen können
- die Aufzählung kann sicherlich fortgesetzt werden

Und darüber hinaus impliziert diese Aussage, dass Arbeitslose keine normalen Menschen sind. Was sind sie denn in Euren Augen?

.


Geschrieben

Denken freundchen;
KEIN normaler Mensch beschuldigt als Fake OHNE zu denken das NORMALE Tagsüber Arbeiten sein können!

Anstatt FAKE zu sagen sollten diese freundlich; "Dann sprechen wir wenn wir alle 4 da sind!"

Ist das schwer zu verstehen?

App. "normal"; siehe Duden!
Normal: Norm, die Mehrheit!

In machen Hinsicht sind wir alle eh bisschen anormal! Oder?


gruenerWombat
Geschrieben

Dein Duden ist nicht normal.

In meiner Fassung heißt es:


Normal

1.a der Norm entsprechend; vorschriftsmäßig

1.b so [beschaffen, geartet], wie es sich die allgemeine Meinung als das Übliche, Richtige vorstellt

1.c (umgangssprachlich) normalerweise

2 (veraltend) in [geistiger] Entwicklung und Wachstum keine ins Auge fallenden Abweichungen aufweisend

Unnormaler_Mann
Geschrieben

Position hin oder her......

Schichtdienst, Urlaub, Kaffeepause, Berufstätig oder nicht, oder was auch immer......

Wer nicht in der Lage ist, sich per Mail/PN oder dergleichen so abzusprechen, das alle Beteiligten auch verstehen, was der jeweils andere schreibt und damit auch meint, der macht sich seine Probleme selber.

Und wenn nicht alle vier gleich greifbar sind - so what?

Telt man halt auch erstmal nur zu zweit oder dritt.
Und anch dem Eindruck dieses Telefonats folgt dann noch eins oder eben nicht mehr.

Zu kompliziert? Zu arbeitsintensiv? zu _______ ?

Na dann jammert ned rum.....

***ich brauch erstmal den 2, Kaffee ***

Ach ja - zur Norm: siehe meinem Nick

(alle die sich hier tummeln, laufen nicht ganz rund, der Schreiber inkl.)


cuddly_witch
Geschrieben

Die "Bürotrottel" sind sicherlich morgens am arbeiten. Aber es gibt ja auch Menschen, die im Schichtdienst arbeiten, Urlaub haben, krank sind, Kinder haben und Mutter oder Vater sind......das kann viele Gründe geben, warum man zuhause ist vormittags.


Engelschen_72
Geschrieben

In der Woche, Vormittags sind die NORMALEN Menschen arbeiten!


Bin ich jetzt unnormal, wenn ich vormittags zuhause bin, obwohl ich `nen Job habe?


ispy36
Geschrieben

hmmmm. lass mich mal überlegen.......
also bei dir hat das nu gar nix mit dem job zu tun


LieberPöserWolf
Geschrieben (bearbeitet)

Danke Ispy, das dacht ich mir auch gerade so.


bearbeitet von LieberPöserWolf
So jetzt aber.
Trezkin
Geschrieben

Also ich bin morgens um 9 noch zuhause... Gerade so


Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin da seit einiger Zeit ja etwas skeptisch.
Schreiben kann man viel wenn der Tag lang ist.
Ein Telefonchek ist aber auch keine 100%ige Sicherheit für die Echtheit einer Person.

Für mich ist eine Person mit der ich mich verabrede erst echt und real, sobald sie wirklich vor mir steht.


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
gruenerWombat
Geschrieben

Aber ist sie auch die Person, die sie vorgibt zu sein?

Und selbst nach dem Date kann man sich fragen:

War der Sex wirklich gut oder kam mir das nur so vor?


DickeElfeBln
Geschrieben

so...eben bekam ich newsletter...bei HEINE jibbet FAKE.....wwarm und flauschig
icke wees also jarnicht, warum ihr euch über fake aufregt...ist sogar käuflich erweerbbar


francois1ka
Geschrieben

Man könnte bei der NSA nachfragen.

Die wissen doch genau, wer oder was sich hinter jedem Profil verbirgt.....


Unausgefüllte
Geschrieben

Vergiss den Deppen doch! So einer hat doch in deinem Bett nichts zu suchen! Normales Aussortieren nenne ich das. Ignore und fertig!
Mir ist diese ganze Verabrederei zum Telefonieren total zuwider. Dann ruft man an und wenn ich nicht drangehen kann, dann kann man es später nochmal probieren. Wenn der Kerl mich dann als Fake betitelt, weil ich nicht drangehen kann, dann hat doch DER Pech gehabt, nicht ich. Ich kann froh sein, mir Zeit zu sparen und eine Absage zu tippen.

Willst du meine Meinung dazu hören? Der war total froh, dass keiner drangegangen ist, weil er nämlich die Hose voll hatte und eine Ausrede vor sich selbst gebraucht hat.
Alles Mimöschen hier!

Und DU brauchst dich nicht als "normal" aufzuspielen, nur weil du arbeitest. Auch bei der Arbeit kann man kurz ans Telefon gehen, um kurz zu sagen: bitte melde dich später nochmal.


lia002001
Geschrieben

Dann vereinbare "normalen" Zeiten, wenn sie auch da ist


hay
was machst du


Geschrieben

Auch wenn sich zu Genüge darüber aufgeregt worden ist, dass der TE offenkundig selbst nicht ganz bei Trost ist und dennoch die Frechheit besitzt andere Leute als nicht normal zu betiteln (Vielen Dank an dieser Stelle dafür übrigens! Als wäre die Situation als solche nich schon schei** genug!! Ar***!), will ich auch noch kurz meinen Unmut darüber äußern.
Ist somit geschehen.

Dann noch ... von mir hat noch kein einziger Mensch einen Telefoncheck verlangt ... und auch nicht behauptet ich wäre "nicht echt" ...
Irgendwas mache ich wohl falsch?


katta001
Geschrieben



..............(alle die sich hier tummeln, laufen nicht ganz rund, der Schreiber inkl.)




*zustimmendnick*


Geschrieben

Wenn mir jemand seine Telefonnummer gibt, frage ich, wann er am Besten erreichbar ist.
Bei Handynr. kann man ja auch erst mal eine sms schreiben.

Und nicht jeder, der Vormittags zu Hause ist, hat keinen Job.


×
×
  • Neu erstellen...