Jump to content
peeping

Wo sich verabreden?

Empfohlener Beitrag

peeping
Geschrieben

Hallo, ich habe mich nun also mit einer Frau getroffen, und nach dem ersten Kennenlernen sich als sympathisch befunden. Sie ist verheiratet, und der Ehemann darf nichts erfahren, so das das nur Tagestermine möglich sind. Sie sagte mir ich könne den Ort oder Raum selbst bestimmen. Wo soll und kann man sich verabreden? Ich weiß nicht, ob ich auf Hotel Lust habe, und wegen den Kosten auch eine fahlen Geschmack habe. Privat bei mir zuhause möchte ich nicht, vorerst, bei Ihr geht es nicht. Hat jemand Ideen?
VG Peeping Max


HerrIn_V
Geschrieben

Wäre Heidepark Soltau eine Option?


Warum überhaupt heimlich, wenn ihr hier als Paar angemeldet seid?


ricaner
Geschrieben

Also für Outdoor ist es wohl noch zu kalt....

Vielleicht solltet Ihr mal daüber sprechen die Kosten für ein Hotelzimmer zu teilen....








Soll ich mich jetzt mit dem Vorschlag hier lieber auf die Klassenkeile der Frauen einstellen????
.


Geschrieben

Ich weiß nicht, ob ich auf Hotel Lust habe, und wegen den Kosten auch eine fahlen Geschmack habe.



Sicher, das du es auch wirklich ernst meinst? Oder redest du dir das nur ein? Das Thema Geld sollte doch keine Rolle spielen, wenn du dir mehr mit ihr vorstellen kannst.

Da spielt es dann auch keine Rolle, ob sie verheiratet ist, oder nicht. Gründe hierfür sind doch eh nebensächlich. Sie wird sie schon haben.

Und was soll denn deiner Meinung nach, ein Ort sein, wo man sich tagsüber treffen könnte? Sicherlich spekulierst auch du auf den Sex mit ihr. Also wird dir nix anderes übrig bleiben, als ein Hotel oder Stundenzimmer zu mieten.
Oder ihr geht gemeinsam in einen Club. Verschiedene Clubs bieten Öffnungszeiten tagsüber an. Nur wirst du da auch einen gewissen Opulus erbringen müssen.


Cornel1980
Geschrieben

Dem ist ja nichts mehr hinzuzufügen...

Doch eine Sache. Gibt es in "normalen" Hotels nicht feste An- und Abreisezeiten, was das Ein- bzw. Auschecken angeht? (nein, nichts für Checker, bitte weitergehen!) Oder wird da dann rücksichtslos das Hotelzimmer direkt einen Tag im voraus gebucht, damit auf jedenfall ein Liebesnest vorhanden ist?!
Ohne sarkastisch zu klingen, ich würde da gerne mal Erfahrungen aus der Praxis hören und wie man mit so einem Thema umgeht. Denke auch nicht, dass Hotels da einfach jedes Pärchen sich paaren lassen, oder kommts da eher auf die Auslastungsquote der Zimmer an und weniger auf den Inhalt?


ricaner
Geschrieben (bearbeitet)

....Gibt es in "normalen" Hotels nicht feste An- und Abreisezeiten, was das Ein- bzw. Auschecken angeht?



Du kannst doch in einem Hotel einchecken wann Du willst wenn ein Zimmer frei ist. Und auschecken ist oft bis 10.00 Uhr am nächsten Tag...
Also, einchecken und gleich bezahlen und denn kannst Du wieder gehen wann Du möchtest....


....Erkennung Zeichen,,::silberner Mercedes



Du hast noch vergessen das Nummernschild anzugeben....

.


bearbeitet von ricaner
Geschrieben

Hotel kommt nicht fuer jeden in Frage, weil Eheleute oftmals eine gemeinsame Haushaltkasse haben und der andere sehr wohl mitkriegt, wenn da plötzlich der oder andere Euro fehlt.
Ebenso schwierig wird es fuer Menschen, deren Partner die Kasse hat und das jeweilige Budget zuteilt.

Es gilt also nicht nur die Affäre geheim zu halten, sodern auch die Ausgaben. Je geringer diese sind, umso leichter sie zu tarnen.

Pornokino ist immer eine gute Wahl. Frauen zahlen nichts, der Mann 10-12 Euro. Zurueckziehen kann man sich in ein Päärchenzimmer und das auch noch abschlißen. Zu trinken gibts auch was.
Zu verrucht?

Auto Probefahren. Irgendwo hingehen wo das spontan geht, oder eben Termin vereinbaren. Dort, wo der Verkäufer mitfahren will, gehts halt nicht. Das erfährt man ja am Telefon. Gute Fahrt.
Zu dreist?

Umkleidekabinen, Sauna, Schwimmbad. Die Klassiker.
Zu riskant?

Eine huebsche Bahnfahrt im abschliessbaren Abteil oder auf wenig befahrenen Nebenstrecken.
Zu ängstlich?

Auf den Raststätten in den Dusch- oder Babiewickelräumen.
Zu hektisch?

Im eigenen Auto. Irgendwo im Nirgendwo.
Zu eng?

Bei einem eingeweihten Freund in der Wohung, der entsprechend durch Abwesenheit glänzt.
Keine Freunde?

...die Liste lässt sich schier endlos fortsetzen... Phantasie ist gefragt.


Geschrieben

Hotel kommt nicht fuer jeden in Frage, weil Eheleute oftmals eine gemeinsame Haushaltkasse haben und der andere sehr wohl mitkriegt, wenn da plötzlich der oder andere Euro fehlt.
Ebenso schwierig wird es fuer Menschen, deren Partner die Kasse hat und das jeweilige Budget zuteilt.



War es nicht so, das sie in der Beziehung lebt, wo er nichts mitbekommen darf?
Wenn der TE also nicht so knausrig wäre, hätte sie doch im Normalfall keine Kosten, die sie später rechtfertigen müsste. Oder?


Severin-und-Sub
Geschrieben

In etlichen Städten gibt es sogenannte Seitensprungzimmer.

Pornokino finde ich ja ganz nett. Kalkuliert da eventuelle Beobachter mit ein.


Geschrieben

Wenn der TE also nicht so knausrig wäre, hätte sie doch im Normalfall keine Kosten, die sie später rechtfertigen müsste. Oder?



Ich kann nicht beurteilen, ob er knausrig ist oder sein Budget sowas einfach nicht hergibt. Mir sind seine Einkommen wie finanziellen Verhältnisse gänzlich unbekannt.

Auch geht er mit keiner Silbe auf seinen tatsächlichen Beziehungsstatus ein. Ebenso ist unklar, in welcher Beziehung die Frau aus dem Paar Profil zu ihm steht.
Ist sie die Affäre, die eigentliche Lebenspartnerin, eine ganz andere Frau?

Er hat Tagesfreizeit. Warum hat er diese? Auch hierueber lässt er uns im dunkel stehen. Sie hat ebenso Tagesfreizeit. Auch hierfuer muss es Gruende geben, die wir nicht kennen.

Alle diese Unbekannten verhindern dem TE eine gezielte Antwort geben zu können, sondern eher allgemeine Vorschläge zu machen aus denen er sich dann den, der am Besten auf seine und ihre Situation passt, aussuchen kann.


Geschrieben

Auch geht er mit keiner Silbe auf seinen tatsächlichen Beziehungsstatus ein. Ebenso ist unklar, in welcher Beziehung die Frau aus dem Paar Profil zu ihm steht.
Ist sie die Affäre, die eigentliche Lebenspartnerin, eine ganz andere Frau?



aber

Hallo, ich habe mich nun also mit einer Frau getroffen, und nach dem ersten Kennenlernen sich als sympathisch befunden. Sie ist verheiratet, und der Ehemann darf nichts erfahren, so das das nur Tagestermine möglich sind....



Sollte doch eindeutig sein. Alles andere ist doch irrelevant. Er bezieht sich in der Frage auf die angesprochene Person. Sicherlich ist eine Interpretation frei. Aber warum? Er will doch nur wissen, wo man sich treffen kann und nicht, mit welchen Risiken er rechnen muss.


DickeElfeBln
Geschrieben

Hat jemand Ideen?


dann frag sie doch mal, was sie gewillt ist beizusteuern..und mach dir nicht alleine gedanken


oh_umberto
Geschrieben

...Privat bei mir zuhause möchte ich nicht, vorerst, bei Ihr geht es nicht. Hat jemand Ideen?
VG Peeping Max



auch doof, da hat der Max nen Date und weiß nicht wohin

shit happens


ricaner
Geschrieben

auch doof, da hat der Max nen Date und weiß nicht wohin

shit happens



Tja, ist eben so wenn sich zwei Nicht-Single verabreden....

.


Geschrieben

Eine huebsche Bahnfahrt im abschliessbaren Abteil oder auf wenig befahrenen Nebenstrecken.
Zu ängstlich?

Leider gibt es seit längerer Zeit bei der DB keine Zugbildung mit Abteilwagen.

Ansonsten halte ich den Vorschlag in der Wohnung des/der Freund/in gut.


cuddly_witch
Geschrieben

Ganz ehrlich, wenn ich der weibliche Part wäre, dann würde ich voraussetzen, dass du uns deine Wohnung vorschlägst (wo du ja Single bist) oder dich ums Hotelzimmer kümmerst. Weil ich hab mit meiner Ehe und der Heimlichtuerei schon genug anne Hacken.


Geschrieben

.... Hat jemand Ideen?
VG Peeping Max




Verabreden oder treffen????


^...aber dazu gibt es schon einen Fred - da findest Du auch sehr viele Antworten zu Deiner Frage!...^^


ricaner
Geschrieben

....(wo du ja Single bist)



Also ich sehen bei dem Avatar des TE ein Paarprofil....

.


Geschrieben

in der natur oder auto


Geschrieben

Bleib am besten zuhause und wedel dir wie üblich einen von der Palme!

Wenn dir die Frau doch symphatisch ist und sie zudem noch Willens ist, ein Schäferstündchen mit dir zu veranstalten.

Dann sollten dir die Kosten für ein günstiges Hotel oder Stundenzimmer nicht zuviel sein...

Ich finde diese "Geiz ist geil" Mentalität einfach nur zum kotzen!


HerrIn_V
Geschrieben

Ich verstehe immernoch nicht, wenn TE als Paarprofil hier ist, warum dann die Bekannte nicht mit nach Hause nehmen? Nehme an, dass hier beide mitlesen...also wird sie wissen, dass er die "neue" hat?


ricaner
Geschrieben

...Ich finde diese "Geiz ist geil" Mentalität einfach nur zum kotzen!



Ich finde das zwar auch, aber genauso diese "Der Mann hat gefälligst alles zu zahlen" Mentalität....

Man will doch Sex ZUSAMMEN haben, also sorgt man auch ZUSAMMEN dafür das er in einer schönen Umgebung ist.....







Aber diese Diskussion gab es hier ja schon mal in einem anderen Thread....
.


Geschrieben

Ich verstehe immernoch nicht, wenn TE als Paarprofil hier ist, warum dann die Bekannte nicht mit nach Hause nehmen? Nehme an, dass hier beide mitlesen...also wird sie wissen, dass er die "neue" hat?




Der TE ist vermutlich ein Single, der es versucht mit einem Paarprofil seine Trefferquote zu erhöhen.....


Geschrieben

Ich finde das zwar auch, aber genauso diese "Der Mann hat gefälligst alles zu zahlen" Mentalität....
.






Solange ich mich nicht in einer Beziehung mit einem Mann befinde, sollte die Geschichte traditionell verteilt sein, immerhin spart er sich dadurch seine teuren Bordellbesuche.


ricaner
Geschrieben

....sollte die Geschichte traditionell verteilt sein



Also, beide möchten etwas und beide geben etwas....



.


×
×
  • Neu erstellen...