Jump to content

Rundum "Stealthing"(Kondom heimlich beim Sexakt abziehen)...Frage,Antwort,Erfahrungen...


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Huhu ihr Lieben đŸ€—

Mich beschÀftigt ein Thema zur Zeit.

Bei Tante Google findet man zu dem Thema ĂŒberwiegend "nur"... wie gefĂ€hrlich es ist und das es ein neuer sextrend ist. 

Und nur im groben wie dieser vollzogen wird....

Das Thema was ich meine, schimpft sich "Stealthing"....

Meine Frage dazu ist:

- Habt ihr Erfahrung damit? (Egal Mann/Frau)

- Wie bekommt man sowas am besten mit als Sexparter(Opfer)?

- Wie schĂŒtzt man sich vor sowas?

- Was geht einem MANN durch den Kopf, der sowas praktiziert? 

- An die es tun: Habt ihr keine Angst eine  Krankheit zu bekommen/evtl. Papa zu werden, oder oder oder?Wo ist das Verantwortungsbewusstsein in so einem Moment?

 

Ich danke schon mal im voraus fĂŒr die kommenden KommentaređŸ€—

Einen charmanten Abend/Nacht/Morgen/Mittag...

LG 

Geschrieben
Hab das Wort gerade googeln mĂŒssen und mal wieder entgeistert. Wer macht denn sowas und warum?
Geschrieben
Ich musste das tatsÀchlich erstmal google'n. Das Kondom ohne Einwilligung des anderen zu entfernen ist nicht einvernehmlich und kommt somit einer Vergewaltigung sehr nahe. Bekommt man das nicht mit, wenn das Kondom plötzlich nicht mehr drauf ist?
Geschrieben
Das war schon mal Thema im Forum. Gemeint ist, dass der Mann beim Sex zunÀchst ein Kondom trÀgt und versucht, es "wÀhrenddessen" heimlich verschwinden zu lassen. In meinen Augen ein klarer Vertrauensbruch und ein unmögliches Verhalten. Womöglich der Versuch, doch an AO Sex zu kommen, auch ohne Absprache
Geschrieben
Wenn das auf diese Art geschieht ist eine Anzeige vorprogrammiert, und das zu Recht !
Geschrieben

Das ist eine WertschĂ€tzung und Vertrauensbruch gegenĂŒber den Partner, das geht gar nicht. Ein absolutes NoGo

Ausnahme, wenn es ein vereinbartes Spiel ist.

Auch ich musste google bemĂŒhen, heimlich das Kondom abziehen und weitermachen.

 

Geschrieben
Also ich kann das auch nicht gutheißen! Es ist in meinen Augen eine Art Vergewaltigung und das sollte, wie in der Schweiz, bestraft werden! Das krasse ist ja, dass man ja auch mit seiner Gesundheit spielt! Ich verstehe das ĂŒberhaupt nicht! LG
Geschrieben
GrundsĂ€tzlich halte ich diese stealthing-diskussion fĂŒr so eine art urban legend. das ist anscheinend irgendwann, irgendwo mal vorgekommen und die netzwerke bauschen das nun auf zu einem neuen, fĂŒrchterlichen sextrend. Bestimmt passiert sowas, aber es geht gar nicht, wenn man das gummi vorher abzieht. dass so etwas unter strafe steht ist völlig richtig. mir gĂ€be das nichts, weil zum einen das vertrauen zerstört ist, und folgesex, wenn er ĂŒberahupt stattfĂ€nde, bestimmt nicht mehr so prickelnd wĂ€re :P. zweitens, wenn ich mich frĂŒher dazu entschieden mit einer frau ohne gummi zu schlafen (was heute nur noch mit meiner frau stattfindet), dann ging es doch gerade um das prickeln des gegenseitigen wollens und nicht um eine einseitige entscheidung, die hinterher alles kaputt macht. aber was ist denn so schwer, selbst auch noch mal einen prĂŒfenden blick schweifen zu lassen, bzw. kann ich mir auch kaum vorstellen, das man das nicht spĂŒrt!?
Geschrieben
Guten Morgen, das ist das heimliche Abziehen der LĂŒmmeltĂŒte, oder? Sowas zĂ€hlt in Schweden als Sexualdelikt. Bei uns isses (leider wie so oft) noch nicht in Gesetzgebung und Rechtsprechung angekommen. Ich selbst finde das große Scheiß, verantwortungslos und viel zu riskant. Der Sexualpartner besteht ja nicht umsonst auf die Weißwurschtpelle.
Geschrieben
Oha....auch ich musste bei google schauen....das ist eine totale GrenzĂŒberschreitung einer Absprache und des Vertrauens und total verantwortungslos. Es wird ja einen Grund haben, warum man sich darauf einigt, mit Kondom Sex zu haben. Allerdings habe ich auch gelesen, dass das rechtlich gesehen, noch total schwammig ist und man im Moment nur eine Möglichkeit hat, gegen denjenigen vorzugehen, wenn man krank dadurch wird. Ich denke mal, bis da gesetzlich gesehen, was passiert, muss erstmal eine ganze Menge passieren. Was da menschlich bei einem passiert? Bei einigen bestimmt die Angst, dass Frau an so einen Mann gerĂ€t. Die Auswirkungen? Misstrauen, Angst, Verkrampfung.....wahrscheinlich dann total unberechtigt....aber das Wissen, es nicht vorher zu wissen.... Manchmal ist es besser, man weiß nicht alles und schaut nicht bei google.
Geschrieben
Stealthing ist lediglich das heimliche Abziehen des Kondomes. Sehr fiese Sache und sehr respektlos. Das ist einer Vergewaltigung gleich zu setzen und Betrug am Sexpartner. P.S. an alle Anderen: so schnell bekommt man keine Geschlechtskrankheiten, wie viele immer glauben, eher wird die Partnerin ungewollt schwanger. Das ist Pervers.
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Ecliptica:

- Wie schĂŒtzt man sich vor sowas?

partner sogfÀltiger aussuchen

Geschrieben
Mal im Ernst, liegt Frau mit verbundenen Augen und teilnahmslos da so rum oder wieso bekommt sie es nicht mit?? Wie man sich davor schĂŒtzt, Augen auf!
Geschrieben
MĂ€nner bzw in dem Fall Primaten die meinen sowas machen zu mĂŒssen sind an erbĂ€rmlichkeit nicht zu unterbieten. Zeugt nur davon das dort die Entwicklung des Gehirns nach dem aufs Töpfchen gehen abgeschlossen war! Widerlich so pseudo MĂ€nner. Solchen Menschen wĂ€re im Gegensatz zu wĂŒnschen das sie sich irgendwo die Seuche wegholen und elendig dran kaputt gehen.
Geschrieben (bearbeitet)

Warum erklĂ€rt der/Die TE nicht Eingangs was unter diesen "ings" zu verstehen ist.  Man erwartet Antworten und stellt nebulöse Sexpraktiken in den Raum die ich z.B. erst bei miss Bing suchen mĂŒsste.

Glaubst du wirklich hier erklĂ€rt uns einer dieser Heimlichcondomabzieher seine BeweggrĂŒnde? Und wenn wird es ungefĂ€hr " ist geil" lauten 

Die Reaktion der Betroffenen MÀnner und Frauen ist denke ich klar Begeisterung wird es nicht sein nur ohnmÀchtige Wut.

Meine Reaktion wĂŒrde ein Straftatbestand sein und nicht sehr erfreulich.

Verhindern kann man bei einem kranken Hirn nichts außer du klebst dem Mann das Condom mit Sekundenkleber an oder verwendest ein Kondom fĂŒr Frauen wie ein Mann sich gegen diese Art der Körperverletzung schĂŒtzen kann weiß ich nicht.

bearbeitet von blueant
Geschrieben
Wenn das nen neuer Trend sein soll,frage ich mich, wieviel Bekloppte es gibt, die so was machen. Wer gibt denn vor, dass es ein neuer Trend sein soll?
Geschrieben
Was fĂŒr eine kranke scheiße!
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Ecliptica:

- Was geht einem MANN durch den Kopf, der sowas praktiziert? 

auch eine frau kann sowas praktizieren

Geschrieben
Wenn aber eine Frau einen Mann austrickst, um Zb schwanger zu werden...ist das weniger krank?
Geschrieben
Jetzt, wo ich weiß, was es ist, kann ich nur dazu sagen, am besten fest tackern.
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb Chico39:

Also ich kann das auch nicht gutheißen! Es ist in meinen Augen eine Art Vergewaltigung und das sollte, wie in der Schweiz, bestraft werden! Das krasse ist ja, dass man ja auch mit seiner Gesundheit spielt! Ich verstehe das ĂŒberhaupt nicht! LG

Das seh ich auch so. 

Es sollte bestraft werden. 

Aber vorher muss man erst mal dahinter kommen, das es mutwillig abgezogen ist, oder das Löcher vorher rein gemacht wurden um die Chance zu haben ohne Gummi am Ende dar zu stehen...

Das ist die entscheidende Frage....

Selbst wenn...steht Aussage zu Aussage. 

 

Geschrieben
Dh am besten immer einen Anwalt dabei haben... Immer!
×
×
  • Neu erstellen...