Jump to content

Bisexueller 3er MMF - eine Illusion?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebes Forum:D

es ist ja nichts was man hier nicht kennt: Männer,  die mal mehr mal weniger,  nicht nur auf Frauen stehen sondern auch mit Artgenossen Spaß haben können. 

 Aus meinen Erfahrungen bezieht sich der Sex zwischen bisexuellen  Männer wirklich ausschließlich auf Geilheit und Trieb. Anders als bei  homosexuellen Männern, ist im Bi-Lager  eher weniger die Rede von Gefühlen, Zärtlichkeiten oder  Streicheleinheiten… Welche ja meist nur vorkommen wenn dann auch wirklich ein über den Sex hinaus gehendes  Gefühlskonstrukt mit dranhängt.

Darum macht es das wohl zwischen Bi-Männern  sehr simpel und nur auf ein kurzes Zeitfenster ausgerichtet – Geilheit ausleben und danach wieder seiner Wege ziehen.

Wie man es ja oft in Pornos kennt, gibt es ja bisexuelle Dreier (2 Männer und eine Frau),w o sich die Männer untereinander aber auch die Frau miteinander Vergnügen und das auf wirklich  unterschiedlichste Art und Weise und Konstellation :)

Und nun zur Frage: 

Sind diese Dreier eine Illusion oder so selten wie ein Sechser im Lotto? 

Es ist ja sowieso schon mal von seitens der Frauen oft schwierig, sich mit dem Bild im Kopf an zu Freunden, wie Männer miteinander da so zugange sind (zumindest meine Erfahrung was einem Frauen so sagen).

Und dann auch noch daran aktiv teil zu haben und das wirklich nicht weil sie eine Wette verloren haben oder sowas sondern weil sie es wirklich selbst geil finden und auch diese fantasieren gerne ausleben möchten...

Wie ist eure  offizielle Meinung dazu? 

Habt ihr zumindest diese Fantasie aber wirklich soweit es umzusetzen würdet ihr nicht gehen oder  wird euch zu dem Thema im Kopf herum?

Danke und ich bin gespannt :)

Romantik-Hanno
Geschrieben
Die Konstellation MMF ist mir nicht unbekannt. Da ich hetero bin, kenne ich sie "nur" in Gemeinschaft mit einem Freund. Wir kümmern uns ausschließlich um die Frau ..... keine Aktivitäten zwischen den Männern.
Geschrieben
Hallo! Wir hatten in dieser Richtung schon einige Treffen. Die meisten waren in der Tat, was den Sex zwischen den Männern angeht, eher „zielorientiert“. Wir hatten aber auch schon echt heiße Kandidaten dabei, denen ein Zungenkuß, oder das Streicheln mit dem gleichen Geschlecht nichts ausmachte. Diese Treffen waren immer intensiver und haben auch unserem weiblichen Part sehr gut gefallen. Aber stimmt schon, was du sagst: die Mehrheit ist auf was schnelles aus, gerade dann, wenn es nur um ein Treffen Mann/Mann geht - wobei das auch nicht unbedingt schlecht sein muß. LG M und N
little_secret1980
Geschrieben
Keine Illusion... Ich durfte es schon mit einem Paar erleben und obwohl ich stockhetero bin, sind auch wir Männer uns bissel näher gekommen, was auch der Frau gefiel ;-) Das ist situationsabhängig und da muss viel dabei passen. Es war eine geile Erfahrung, trotzdem glaube ich nicht, dass es irgendwann mal wieder so gut passt, denn die beiden sind leider weiter weg gezogen...
Geschrieben

Bei den meisten mmf dürfte die Frau im Vordergrund stehen. Und das hat einen umheimlichen reiz. Gerade auch wenn sich die Mädnner (noch) nicht gut kennen. Manchmal schließt der Er des Paares jegliche interaktivität aus. Das kann und sollte man dann auch respektiere. Ich persönlich finde etwas hand anlegen zwischen Männern in einer mmf-Konstellation auch eher anregend als abstossend. Mehr brauche ich da aber eher nicht. Ist aber wie immer im Leben: Geschmackssache.

Geschrieben
Ich habe dies auch schon öfters erleben dürfen und finde es immer wieder erregend, so eine Konstellation auszuleben. Kommt dann allerdings auch immer auf den anderen Mann an, wie weit er zu gehen bereit ist. Mal nur streicheln des Geschlechts, oder blasen, gegenseitig, oder auch ficken...das hängt eben auch davon ab, wie offen er und seine Partnerin sind.
Geschrieben
Das ist keine Illusion, wir haben das schon öfters praktiziert.
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb v1980er:

... und obwohl ich stockhetero bin, sind auch wir Männer uns bissel näher gekommen...

Ich hab hier grade voll das Déja Vu.

Geschrieben
Sehe ich wie der Karl,bei MMF steht eher die Frau im Mittelpunkt,
Geschrieben
Klar, warum sollte man sowas nicht umsetzen ? Ist zum Teil entspannter als mit einem reinen Heteropärchen bei dem man ihm ja nicht zu nah kommen darf (da das sonst schwul sein könnte) Ich finde das albern.
Geschrieben
Es ist ne schwierige Situation . Wir sind auch auf der Suche und wollen das mal ausprobieren. Sie würde gerne mmf erleben und ich würde gerne wissen wie es ist, mal von einem Kerl einen geblasen zu bekommen . Bin gespannt ob die Seite hier hilft ;)
Geschrieben
Ich denke diese Konstellation ist erstmal darauf angelegt die Frau zu verwöhnen. Wenn die Männer untereinander dann auch gut können, wird es der Frau auch gefallen. Eine schöne Vorstellung.
Holsteiner1169
Geschrieben
Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Paar mit dem ich das mal erleben darf. Bisher leider Fehlanzeige.
Geschrieben
mmf? mit bi zwischen den männern? GEIL!
Geschrieben

Meines Erachtens nach werden Dreier, bei denen auch bi zwischen den Männern erwünscht ist, hier gar nicht einmal so selten gesucht. 

Zumindest liest man oft, dass auf männlicher Seite eines Paares, das noch einen Mann sucht, "keine Berührungsängste" zum eigenen Geschlecht bestehen. Und einige Frauen sehen zwei Männern auch gerne mal zu ;)

Geschrieben
Also wir hatten das schon einige Male und immer schön. Ist leichter zu finden als ne bi Frau/paar
Geschrieben
MMF mit Bi unter den Männern haben wir schon öfters gehabt, leider finden sich nur schwer aktive Bi-Männer
Geschrieben
Bei meinem einzigen Dreier bisher ging es ausschließlich um die Frau. War schön, aber der Mann hat mich auch interessiert.
ZweiAusHannover
Geschrieben
Das suchen wir nun schon seit längerem... Aber nach spätestens 10 "mehr oder weniger" sinnvollen Sätzen der Herren stellt sich schnell herraus das mit dem bi interesse doch nicht soweit ist.
Geschrieben

Eher schwer als Paar passende Männer dafür zu finden, uns geht es jedenfalls so.

Geschrieben
Also wenn man mal so die Suche der Paare liest,die einen weiteren Mann umfasst,ist's meist doch eher der Fall(zumindest mein Eindruck) das ein weiterer Mann gesucht wird,der zumindest Bi interessiert ist. Daher seh ich eher das "Problem" das unter geänderten Vorzeichen, schwerer etwas zustande kommt
liebesspieler669
Geschrieben
Ich selbst hab das hier erst einmal erlebt. Mehr als gegenseitig wichsen und blasen war aber leider nicht drin. Die Frau war der Mittelpunkt der Handlung. Bei Anfrage nach einem zweiten Treffen wollte das Paar dann plötzlich geld von mir, da war ich dann raus.
×
×
  • Neu erstellen...