Jump to content

Erfahrungen mit Pornocasting


RinniMario

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Für Männer ist es natürlich ein traum bei Casting zu sein egal von welche Seite.
Geschrieben

Erfahrung nicht, aber ich könnte mir schon vorstellen, das es anstrengend ist. Auch für den mann immer eine Latte halten zu müssen, auf die Sichtbarkeit  und Einsehbarkeit zu achten und dennoch mit Überzeugung zu ficken. Auch nach dem dritten Anlauf einer Szene so zu tun als ob es gerade richtig geil ist....

 

Geschrieben
Viele? Vielleicht,aber nicht meiner. Wir reden nicht darüber,Sex zu haben. Ein Porno ist pure Arbeit,mit Unterbrechungen, einen Ständer auf Kommando zu haben, Zeitdruck im Nacken,und gut aussehen soll's auch noch. Also alles weit entfernt von dem,was "geiler" Sex ist
Geschrieben
Da es in den meisten Fällen vermutlich nicht nach Lust und Laune der Darsteller, sondern der des Regisseurs, ist es doch bestimmt im Traum viel schöner als in der Realität. Wenn man sich die Ausschnitte aus den Doku's der Darsteller ansieht hört man immerwieder das man Spaß am Sex haben muss, aber es auch (in erster Linie) ein Schauspiel ist, also Arbeit. Die meisten Männer sind auch bis zur Unterlippe vollgepumpt mit Viagra und Kombinationen aus verschiedenen Potenzmitteln... Nebenwirkungen inklusive.
Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Milflov:

Für Männer ist es natürlich ein traum bei Casting zu sein egal von welche Seite.

Schon mal dabei gewesen?

Du wirst Dich umgucken! Ein Haufen Leute und überall Kameras.

Selbst bei Dreharbeiten sind bis zu 50 Leute im Raum, die zugucken, davon sind lediglich eine Handvoll aus technischen Gründen anwesend (Kamera, Beleuchtung, Ton, Regie) und der Rest.... ? Naja.

Geschrieben
Ich hab dreimal ein Casting mitgemacht. Zwei Filme sind dabei rausgekommen.. musst halt standfest bzw. belastbar sein! Vieles geschieht auf Anweisung etc.. Als Hilfsmittel darfst dir ne Blaue werfen und Poppers ist tabu! 😜
Geschrieben

Ich glaub auch das es richtiger Stress ist... 

trotzdem denkt unser weiblicher Teil drüber nach,... aber eher privat gecastet als in einem Riesen Studio mit 50 Männern hinter den Kameras... 

nicht um groß raus zu kommen, sondern vielleicht um zu sehen wie man an kommt 

Geschrieben
Wie man ankommt? Ähm, also auch Molli Luft war erfolgreich. Oder Domenica. Das sollte den Wert von erfolgreich relativieren.
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb RinniMario:

Ich glaub auch das es richtiger Stress ist... 

trotzdem denkt unser weiblicher Teil drüber nach,... aber eher privat gecastet als in einem Riesen Studio mit 50 Männern hinter den Kameras... 

nicht um groß raus zu kommen, sondern vielleicht um zu sehen wie man an kommt 

.....ja ist klar, hier nicht mal sein Gesicht zeigen und dann auf nen Pornocasting gehen...

 

euxh ist schon klar, dass diese Castings nach Belieben veröffentlicht werden...und da willigt man drauf auf, sonst gibt es kein Casting....😂

Geschrieben
Heute bekommt man schon für relativ wenig Geld brauchbares Equipment, wenn ihr also diese Fantasie habt und sie ausleben wollt... organisiert doch ein Privates "fake Casting". ;-) Wenn ihr euch dann noch etwas mit den Bearbeitungsprogrammen auseinandersetzt, was durch das Interesse ja motivation genug sein sollte und sicherlich dann auch viel Spaß machen kann, dann sollte auch was gutes dabei rauskommen. Der Durst nach Pornos ist riesig, so gut wie alles findet Abnehmer, ob dabei dann eine Mark rausspringt sei mal dahingestellt.
Geschrieben

Denke auch das die selfmade variante heutzutage durchaus realistischer ist nach oben zu kommen gerade bei den heutigen plattformen die es gibt.

Geschrieben
Beim privat casting schon dabei gewesen. Das war entspannt und witzig
Geschrieben
Es ist sicherlich sehr interessant. Man sollte aber immer noch an den Altag Denken. Wird es andere Teile eures leben verändern? Seit ihr dazu bereit, wenn jemand euch darauf hin Anspricht??
Geschrieben
Schaut euch meine Lieblingsrockerserie "Sons of Anarchy" an, wo es in der 2. und 3. Staffel um deren clubeigene Pornodreh- und Produktionsfirma "Kara Pictures" geht 😜😎 vielleicht ist dann das Interesse mitzumachen nicht mehr ganz so groß 😁✌🏼️
Geschrieben

Durch das Internet ist die große Pornoindustrie kaputt gegangen, heute zutage machen sich die Frauen selbst zum Star Sie melden sich als Beispiel bei  My dirty Hobby an und der erste Film wird meistens mit dem Freund oder bester Kumpel per Handy oder kleiner Cam aufgenommen. Das ganze kommt dann auf das Internetportal der Betreiber des Portals bezahlt Dir zb. 30% für 1 Film. Die Kunden die klicken Zahlen halt. Männer verdienen kaum noch Geld dabei. Sie schlucken wohl die blaue Superpille damit er steht. 

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb MrsGrinch:

Wie man ankommt? Ähm, also auch Molli Luft war erfolgreich. Oder Domenica. Das sollte den Wert von erfolgreich relativieren.

Aber war Molli nicht Prostituierte? 

Geschrieben
Bestes Beispiel Dreh doch mal ein Home Video mit deiner liebsten wo du wirklich allen wünschen gerecht wirst !!! Du wirst schon bald merken das die Lust dann ganz schnell weg ist hat eben nur noch mit darstellen zu tun !
Geschrieben

Nun, klar - ich denke jeder Mann hat zumindest schonmal dran gedacht, oder?

Also für mich selber wäre es definitiv nix - auch wenn ich mich manchmal selbst erwische während ich mir einen dieser Filmchen reinzwirble - ja, in über ein Jahrzent anhaltender Singelschaft darf man ja wohl ^^ - hach wäre man jetzt an seiner Stelle...

Aber sein wir ehrlich - wie andere vor mir auch schon schrieben - es ist schiere Arbeit - für beide Seiten, sowohl für ihn als auch für sie. Echte Lust ist da wohl eher die absolute Seltenheit.

Und wenn ich mir vorstelle, dass da über zwei Dutzend Kerle stehen und drauf warten dass ich zum Ziel komme - ne danke. Ich krieg ja schon auf meiner Arbeit ne Krise wenn mein Vorgesetzter hinter mir steht und wartet, dass die BigBags voll werden.

Und wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt - wer sagt denn, dass euch eure vorgesetzte Partnerin scharf macht? Vielleicht entspricht sie genau dem um jene ihr sonst einen Bogen machen würdet...

Zusammengefasst - dran gedacht hab ich ja , realisieren werde ich es nie - nix für mich.

Geschrieben

Hab mich für einige Amateur Pornos beworben. Kann euch die Tage erzählen, wie es war.

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Makc703:

..... Kann euch die Tage erzählen, wie es war.

...so wie das letztemal wo Du Angst u.Schrecken verbreiten wolltest? ...und dann wohl eingeschlafen bist...:clapping:

Geschrieben

ich durfte zu dem Thema nichts mehr posten.. sollte laut nem Mod eine "Rundmail" an alle schicken...

Geschrieben

Erfahrung dazu keine, aber Interesse. Aber man muss ehrlich sein, bringt ja nix, wenn man zu den Schnellspritzern gehört. Ausdauer ist gefragt.

Geschrieben

Durch meinen Job (nein, ich bin keine Darstellerin) "durfte" ich an ein paar Porno-Produktionen teilnehmen.

Das ist alles weniger lustig und geil als man es sich vorstellt und darf man den Darstellern glauben, dann ist es umso anstrengender je professioneller die Produktion ist... für Männlein und Weiblein.

×
×
  • Neu erstellen...