Jump to content

Beziehungskonstellationen


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo an alle, ich weiß auf welchem Portal wir uns befinden aber davon mal losgelöst habe ich das Gefühl dass online überall nur noch das „Beziehingsmodell“ Freundschaft plus gesucht wird. Was genau macht eine Freundschaft plus für die meisten so erstrebenswert? Dass sie evtl beliebter ist als der altbekannte ONS kann ich noch nachvollziehen. Aber warum ziehen die meisten dieses Modell einer normalen Beziehung vor? So ist zumindest mein Empfinde . Liegt es daran dass man mehrere gleichzeitig haben könnte oder einfach an der Tatsache dass man sich nach wie vor Single nennen „darf“ ? Oder einfach die Tatsache dass man meint nicht so viel Zeit und Mühe investieren zu müssen? Mich würden eure Meinungen dazu mal interessieren. 

Geschrieben
Ich empfinde das leider auch so,das die meisten Freundschaft+ bevorzugen derzeit.Für mich KEINE Alternative für eine Beziehung.Es hat für mich den Anschein das viele damit ihre "Gefühle" schonen wollen und keine investieren möchten.Bequemlichkeit....alle Vorzüge geniessen,aber nix investieren.Vor allem die jüngere Generation scheint damit eher zu fahren.Ich bin nach 16 Jahren Beziehung wieder etwa 2 Jahre Single,werde aber weder meine Ansprüche an den Partner senken,vor allem der vom passenden Alter nicht,und Beziehung heisst für mich,mit Gefühl.Vielleicht habe ich aber nur eine alte Moral-Vorstellung,was mich aber auch weiter nicht stört.
Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaube, daß Menschen die nur sowas suchen/wollen, nicht bereit sind sich wirklich ganz auf einen anderen Menschen einzulassen. Und mit ganz meine ich nicht den Sex.

Den anderen auch in Zeiten "erleben" bzw. mit ihm/ihr leben, wenn mal kein Sonnenschein angesagt ist.

Und ich glaube, daß viele dieser Menschen den normalen Alltag in einer Partnerschaft einfach nicht gewillt sind zu leben.

 

 

bearbeitet von Engelschen_72
GeilesPaar19NRW
Geschrieben
Also, wir als Paar haben ja schon eine Beziehung mteinander, so dass eine "klassische" Beziehung zu anderen schon mal wegfällt,.... wir suchen Freundschaft plus, weil wir nicht nur durch die Betten hüpfen, sondern auch mal gerne etwas anderes unternehmen wollen, Ebenso suchen wir nicht "nur" Freunde, denn dafür ist das hier 1. das falsche Portal und zweitens ist es doch schön, wenn ein schöner Abend noch schöner endet.... Und by the Way: In jede Freundschaft sollte man Zeit und Mühe investieren, daran ändert unserer Meinung nach auch das "plus" nix, im Gegenteil....
Geschrieben
Freundschaft plus ist ja quasi die perfekte Beziehung. Man kann alles haben, was man möchte, nur ohne jegliche Verpflichtungen. Vielleicht passt das ja gerade in die Zeit, nur den Spaß genießen, ohne die schweren Zeiten. Wenn man die Scheidungsquoten so anschaut ist das vielleicht genau die Lösung. Jeder muss das für sich selber entscheiden. Für mich persönlich ist eine Freundschaft plus genau die richtige Voraussetzung um den nächsten Schritt zu gehen. Denn Beziehung ist nicht nur in guten Zeiten etwas, sondern gerade in den schweren Zeiten sehr wichtig. Vertrauen und auf einander verlassen ist etwas was unbezahlbar ist und einem das Leben schön macht. Wer aber nur die schönen Zeiten des Lebens zusammen erleben möchte, der wählt eben die Freundschaft Plus
Geschrieben
Du beschreibst ziemlich genau meine Meinung dazu.. mir geht es vorallem mal um das "nicht fest binden" müssen und damit auch niemanden an mich ran zu lassen bzw. jemandem zu vertrauen. Vielleicht liegt es, bei mir, an meinen Erfahrungen in der Vergangenheit. Wenn man eben mehrfach beschissen wurde, dann hat man irgendwann keine Lust mehr. Ich will mich da auch einfach auf niemanden mehr einlassen. Dieser Zustand hält bei mir jetzt seit knapp 5 Jahren an.. ja, ich merke, dass es mir nicht gut geht.. dennoch schaffe ich es nicht über meinen Schatten zu springen um es mit jemandem wieder "ernsthaft" zu versuchen. Also bei mir fühlt es sich eher so an, als dass ich mich irgendwie selber schützen will, als die pure Abneigung gegen eine Beziehung oder dem Folgen eines Trends :) Vielleicht kam aber seit meiner Ex-Freundin auch einfach keine gescheite Frau mehr.. also nicht, dass es die nicht geben würde.. nur ich habe sie nicht kennengelernt :)
ComeWhateverMay
Geschrieben
Ich denke die meisten haben wohl die Vorstellung nix mehr investieren zu müssen..nach dem Motto.."ich kann ficken wann ich will, muss abenr nix dafür tun..wie in eine Beziehung eben" ...doof nur das sich so eine geschichte selbst ins knie fickt..denn der / die andere haben auch ihre ansprüche..und ohne kompromisse läuft weder das eine noch das andere ..mag sein das f+ auch funktionieren kann..ist aber in den seltensten fällen ein erfolgsmodel..ohne arbeit geht nichts im leben ;)
Geschrieben

Ich finde nicht, dass eine Freundschaft + Gefühle ausschließt. Für meine Freunde habe ich sehr wohl Gefühle, sonst wären sie ja nicht meine Freunde.

Ich war von meinem 17. Lebensjahr an immer in langjährigen Beziehungen und habe vor kurzem für mich beschlossen, dass ich vorerst keinen mehr dauerhaft auf dem Sofa sitzen haben möchte. Ich möchte mich erstmal schwerpunktmäßig um andere Dinge kümmern.

Auf Sex, Nähe und Intimität will ich aber trotzdem nicht verzichten, da ich ein sehr leidenschaftlicher und lustvoller Mensch bin. Eine Freundschaft +, bei der beide ihren Rückzugsort haben und einfach mal die Tür zumachen können, finde ich perfekt.

Geschrieben
Freundschaft + ist doch so schön einfach. Gemeinsame Unternehmungen, Spaß haben und natürlich Sex, und das alles ohne Verpflichtungen. Ich denke das ist der Reiz daran für viele.
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Roge_72:

Freundschaft plus ist ja quasi die perfekte Beziehung.

Was ist an einer "Nur-das-schöne-Wetter-gemeinsam-erleben" Beziehung perfekt bzw. toll?

Geschrieben
ich schätze mal sie wollen keine Verpflichtung eingehen die sie bei einer vernünftigen Beziehung haben!
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BeautifulBeast:

Eine Freundschaft +, bei der beide ihren Rückzugsort haben und einfach mal die Tür zumachen können, finde ich perfekt.

Den kann man doch auch haben, wenn man eine Beziehung führt und getrennt wohnt oder?

Geschrieben
Viele Männer möchten keine Familie mehr gründen keine feste Beziehung mehr eingehen ... also es locker angehen lassen.. frei sein.. ihren Hobbies frönen... vielleicht auch eine zweite Liason eingehen ... dafür passt Freundschaft plus perfekt ...mir als verheiratete Frau würde das gefallen..
Geschrieben

Wieso wird angenommen, das man in eine "Freundschaft plus" nichts investieren muss?? Den Vorteil für mich sehe ich darin, das man nicht zusammen wohnt, ich über meine Einrichtung und Gartengestaltung ( als Bleistift) alleine entscheiden kann und meine Vorstellungen, die ich mittlerweile habe, nicht irgendwelchen Diskussionen erliegen.

Geschrieben
@Roge_72: keine Verpflichtung heißt aber für mich auch dass alles recht oberflächlich gehalten ist. Also wenn du dann mal schwere Zeiten hast ... wer ist dann für dich da ... denn diese Freundschaft plus ist nur für die „guten Zeiten „ ;-) und perfekt wäre es dann wenn es jeder toll finden würde.
Geschrieben
das Modell hat vor und Nachteile! Ich für meine Meinung finde es aber sehr gut! Es lässt jedem seinen Freiraum eine wirkliche Eigenständigkeit aber es bringt auch Nähe und Vertrauen zu einem Menschen auf der anderen Seite. In den meisten Beziehungen geht es doch daran Schief das sich einer von beiden eingeengt fühlt. A ist Monogamie nicht so ganz mein Ding auf Dauer
Geschrieben
Vermutlich entbindet für Viele das Modell "Freundschaft Plus" von jeglichen Verpflichtungen. Man ist vögelfrei 😉 Affären unterliegen meiner Erfahrung nach bereits gewissen Absprachen und Verpflichtungen.
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Engelschen_72:

Was ist an einer "Nur-das-schöne-Wetter-gemeinsam-erleben" Beziehung perfekt bzw. toll?

Naja, nur positives ohne den Alltag oder das negative des Lebens ist doch eine tolle Vorstellung, oder nicht?

Geschrieben
Ich bin überzeugter Single. Mir reicht der Sex. Für alles andere habe ich Freunde.
Geschrieben
Nachtrag : Roge hat es weiter unten gut beschrieben mit den schlechten Zeiten. Es hatte mir nicht alles angezeigt auf der mobilen Version.
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Den kann man doch auch haben, wenn man eine Beziehung führt und getrennt wohnt oder?

Ja. Schon. Aber eine Beziehung ist m.E. schon noch eine Spur verbindlicher. Ich könnte mir z.B. nicht vorstellen, eine "echte" Beziehung mit jemandem einzugehen, der wesentlich jünger ist als ich. Aber eine Freundschaft + stellt für mich kein Problem dar.

Geschrieben
Freundschaft plus ist für mich lange Thema gewesen, bevor ich meinen Partner kennenlernte. Man kann alles machen, wie in einer normalen Freundschaft auch und hat eben auch Sex. Ich finde zu einer Beziehung gehören Gefühle und bei einer Freundschaft plus braucht man das nicht. Klar, es gehört auch da dazu, dass man sich mag und es für beide passt. Aber es müssen eben keine tiefergehenden Gefühle dabei sein.
Geschrieben
Oftmals wird der Wunsch nach dieser Freundschaft + den Männern zugeschoben, jedoch betrifft das beide Geschlechter. Ich denke viele sehen darin den kürzesten Weg um ohne großen Aufwand dennoch "ALLES" zu bekommen. Und möchte einer der Beteiligten doch mehr ist er schneller ersetzbar. Viele sehen darin eine Chance sich selbst wenig einbringen zu müssen, wenig Verantwortung übernehmen müssen und ähnlich wie auf Herrn Zuckerbergs Seite dennoch viele Freunde zu haben. So ist man allseits beliked.
Geschrieben

Zur festen Partnerschaft gehört für mich, das beide verliebt sind und sich daraus Liebe entwickelt.

Mit dem Verlieben hab ichs echt nicht so, ist einmal vorgekommen in meinem Leben, daraus entstand meine Ehe.

Zur Freundschaft+ brauch ich das nicht, da reicht ein verknallt sein (=sexuelle Anziehungskraft, passende Optik) und an Freundschaft+ hängt nicht der ganze Rattenschwanz dran. Evtl zusammen wohnen, meine/seine Kinder, den Rest der Familie, sämtliche Freunde und Bekannte mit einbeziehen. Das hatte ich alles, das will ich und brauch ich nicht mehr. Ohne ist es deutlich unkomplizierter!

Und vor allem fällt für beide der Katzenjammer weg, wenn es nicht mehr passt und man die Wege wieder trennt.

Das man sich bei Freundschaft+ weniger Mühe gibt, empfinde ich nicht so. Auf Treueversprechen/Eifersüchteleien stehe ich nicht, was nicht zwingend heisst, das es andere Sexpartner/innen gibt.

×
×
  • Neu erstellen...