Jump to content
biversuche-ks

Der Wunsch von letzter Nacht... NS

Empfohlener Beitrag

biversuche-ks

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

da sahen wir wieder mal einen Porno, doch ich wurde nach einer Zeit wie soll es anders sein geil. So wollte ich meine Geilheit auch meinem Schatz Geben. Andere hätten gesagt „los blas mir einen“ aber ich wollte meine Geilheit damit befriedigen das ich ihr die Muschi lecke. Bevor ich es mir anders überlegen konnte sagte ich das ich jetzt ihre Muschi lecken will ... los komm über mein Gesicht. Mein Schatz machte das auch gleich, ich legte mich in die Mitte von unserem Bett und mein Schatz plazierte sich mit der Muschi über mein Gesicht. Dann legte ich gleich los und leckte den Fickspalt schön geil bis zu einem Punkt wo ich mein Schatz nicht nur mit der Zunge verwöhnen wollte. Es musste ein Spielzeug noch zur Verstärkung her, so schob ich einen Kunstschwanz in die Lustgrotte damit fickte ich sie und leckte den Kitzler. Ich wartete auf den Abgangssaft von meinem Schatz, so wie ich die Muschi gefickt und geleckt habe musste der in strömen fließen. Ich hielt meinen Mund extra dicht an die Muschi das ich viel von dem Saft in den Mund bekomme wie es geht Aber nach einer Zeit merkte ich das ihre Muschi noch mehr braucht als den dünnen Dildo also nahm ich unseren Doppeldildo und dann fickte ich sie so wie sie es brauchte und da lief auch schon der Saft aus der Muschi in meinen Mund. Man diesen Muschisaft brauche ich einfach... Nun hat mein Schatz erkannt das es noch feuchter werden muß. Mein Geiles Schatzi hat die dies hier alles gelesen und hat darauf hin sich was ausgedacht worauf ich jetzt warte sie möchte es mir mal wieder so richtig Wild und hart besorgen und das so wie es sein soll, mit Peitschen und Schmerzen wie ich es besonders mag. Sie möchte mich bei einem Porno sehen zuerst mit den ihren geilen Lippen verwöhnen und mir einen Finger in mein Arschfötzchen schieben. Sie will ihre Geilheit nach meinem Sperma damit erfüllen und es aus mir saugen, das will sie dann so schnell es geht aus mir raus bekommen wenn sie mir an den Brustwarzen spielt, sie möchte daran drehen und mich kneifen das es mir so einen Lustschmerz verursacht das es mit voller Wucht ihr in den Mund schießt. Danach will sie mich liegen lassen und sich SM gerecht umziehen mit High heals und Lederminni um die Situation noch spannender zu machen.
Jetzt muß ich mich von ihr fesseln lassen so das ich willenlos ihr gegenüber liege, zuerst darf ich ihr die Muschi bis zum Abgang lecken. Ich komm dann nicht drum herum den Muschisaft mir in den Mund spritzen zu lassen.
Sie will sich dann um meine Arschfotze kümmern und zieht sich dafür die Latex Handschuhe an meine Rosette will sie dann für den Faustfick mit Aqua Glide bereit machen. Dann bekomme ich Finger für Finger in meine Rosette gedrückt bis nichts mehr in mich geht. Zur Entspannung will sie mich nach einer Zeit mit unserem Doppel Dildo in den Arsch ficken, ich werde dann los gemacht um mich umzudrehen. Sie glaubt das ich dann vor Geilheit sicher anfangen werde mir meinen Schwanz zu wichsen aber das soll ich mich nicht wagen.... sie will nicht das ich vor ihr ab spritze obwohl ich sie zuvor schon mit meiner Zunge zu Abgang lecken durfte. So fickt sie mir den Dildo noch einige mal in den Arsch bis zu dem Punkt wo sie glaubt ich halte es echt nicht mehr aus. Ich muß mich dann wieder umdrehen und werde wieder fest gekettet. Jetzt will sie zum Höhepunkt ihrer Phantasie kommen und will sich breitbeinig über mich stellen und mich mit Natursekt Vollpissen. Anfangen will sie bei meinem Schwanz und dann will sie über meinen Bauch den Strahl bis zum Gesicht lenken. Ja und wenn dann noch was aus der SPRITZGEILEN Muschi ist bekomme ich es in den Mund gepisst. JA mein Schatz scheint auch daran gefallen zu finden. Darauf warte ich jetzt noch aber der Tag kommt sicher auch bald und ich werde das erste mal so richtig angepinkelt.
Der Tag den ich mir bisher immer nur vorgestellt habe ist auch schnell gekommen und mein Schatz hat mich von oben bis unten vollgepisst. Ich wurde von meinem Schatz mit wichsen geweckt, noch schlaftrunken lag ich da und genoß es wie sich mein Schatz sich mit meinem Schwanz beschäfftigt. Sie fing ganz Normal an und lutschte meine Eichel bis sich mein Schwanz in voller Größe zeigte sie fing an mir die Vorhaut auf und ab zu schieben. Sie wichste mir meinen Schwanz nach allen Regeln der Kunst, dabei fing sie an meine Rosette mit in den Guten Morgen Sex einzubinden und fingerte mich in meinen Arsch. Ich griff hinter mich und wollte einen Dildo greifen um sie auch zu ficken doch sie bearbeitet mich so das ich nicht an ihren Fickspalt ran komme sie wollte mich einfach nur verwöhnen, doch hatte sie sich sicher schon was ausgedacht was sie mit mir gleich machen will.
Ich sagte ihr das ich ihre Muschi lecken will und sie solle mit ihrer Muschi über mein Gesicht kommen das ich sie lecken kann das machte sie dann auch und ich konnte meine Geilheit nach ihren Muschisaft befriedigen. Meine Zunge drang in den nassen Fickspalt und suchte nach ihrer Liebesperle an der ich dann so richtig fest saugen konnte. Schnell war sie so geil das ich es auch an ihrem wichsen merkte denn immer hielt sie mal meinen Schwanz fest ohne ihn zu wichsen das zeigte mir das und wie geil sie ist.
Sie hörte dann auf mich und meinen Schwanz zu bearbeiten und setzte sich auf meinen Schwanz und ritt sich selbst schnell zum Abgang
Das sollte aber noch nicht alle gewesen sein was sie sich innerlich ausgemalt hat, ich fühlte es das sie einen ihrer Mega Abgänge hatte denn mir lief ihr Muschisaft den sie immer abspritzt am Sack runter. Sie wollte an diesem Morgen mir was geben was sich immer nur in unseren Gedanken oder Gesprächen abgespielt hat. Sie wollte mich von oben bis unten anpissen. Nachdem sie ihren Abgang hatte dachte ich das war’s jetzt und ich bekommen die Sacksahne aus dem Schwanz gewichst aber heute hatte sie es anders vor. Sie merkte wie ich es genoß ihren nassen Abgang zu fühlen doch es wurde noch feuchter, sie hockte sich über mich, hielt ihre Pussi auf und begann an zu pissen. Sie pisste nicht einfach drauf los sondern versuchte mich überall Naß zu machen, sie fing bei meinem Schwanz an der schon von ihrem Abgang Naß war und pisste ihn an.Dann ging sie über meinen Bauch bis hoch zu meinem Gesicht und ich hob meinen Kopf so das sie mir noch in den Mund pissen konnte. Sie wußte ja das ich keine scheu davor habe ihre pisse zu schlucken oder abgeneigt bin. Die letzten Tropfen Pisse spritzte sie mir in meinen geöffneten Mund, es war nicht viel aber dennoch genug um ein Geiles Gefühl zu haben das sie was gemacht hat was sich immer nur in Gedanken abgespielt hat.
Jetzt wo ich so geil war wußte sie das wenn sie jetzt meinen Sacksahne sehen will braucht sie nicht lange zum wichsen und es war so meine Sacksahne spritzte wie ein Geschoß aus dem Schwanz, ich bekam wieder was an meinen Mund das ich dann mit meiner Zunge von meinen Lippen ableckte. Es war ein geiler Start in den Tag und ich lag wie gelähmt auf dem Nassen Bett.
Ich brauchte eine Zeit bis ich wieder klar im Kopf war und aufstehen konnte, mein Schatz hatte sich schon daran gemacht das Bett abzuziehen was mich dazu bewegte auch aufzustehen. So dann ab unter die Dusche und dann können wir Frühstücken, ich duschte mich und der Start in den Tag war ein ganz besonderer.


  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...