Jump to content

Partner finden? Aber wie?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey liebe Gemeinde,

ich hab da mal ne Frage speziell auch an die Herren der Schöpfung.

Ist es tatsächlich so mittlerweile, dass man als Transsexuelle nur als ( ich nenn es jetzt mal so, da es mir so vorkommt) als Stück Fi..fleisch eingeordnet wird?

Ist es nicht möglich das selbst als Transsexuelle man als Mensch wahrgenommen werden kann und eine "normale Beziehung " führen kann?

Und kommt jetzt bitte nicht mit dem Vorwand "die Seite nennt sich poppen.de, das sagt doch alles ", denn meiner Erfahrung nach ist dieses Denken auch auf "neutralen Plattformen" nicht anders........

Geschrieben (bearbeitet)

ich fürchte eine transsexuelle ist für viele männer einfach nur etwas auf der to-do-liste was man gerne mal gehabt hätte um damit anzugeben oder mitreden zu können...so wie ne schwarze, asiatin, deutlich ältere...usw

nichts womit man jedoch sein leben verbringen möchte.......

bearbeitet von mondkusss
Geschrieben
Bestimmt ich mein, wenns vom Charakter her passt, dann sollt das glaub kein Problem sein
Geschrieben
Ich kann nur für mich schreiben. Leider kenne ich keine daher weiß ich auch nicht wie eine TS ist. Aber deshalb würde ich auch nichts negatives sagen. Ich würde mich freuen wenn du dich Mal meldest. LG Klaus
Geschrieben
Du hast wohl noch nicht den richtigen getroffen, wenn das Herz spricht, ist doch alles andere egal
Geschrieben
Ich hätte nix gegen eine beziehung mit einer transe,gegenseitig heilen spaß und sex zu haben?stell mir nix geileres vor.und alles andere macht doch auch spaß?kuscheln und was ein nochbso vorschwebt?ich würde gerne.
Geschrieben
Schau dir mal die Profile von manchen Ts an. Mich wundert es da nicht, dass du da geschmacklos behandelt wirst. Dabei kommst du im Profil super rüber. Manche Männer wollen gar nicht verstehn, dass du mehr zu bieten hast! Und da geht es nicht nur dir so. Auch Frauen werden oft so behandelt.
Geschrieben
ich kann nur für mich reden, für mich gibt es kein 'fickfleisch'(find den begriff zu derb). es gibt menschen, alle unterschiedlich, jeder mit einer geschichte. ausserdem...was du nicht willst das man dir tut, das füg auch keinem andern zu.
Geschrieben
Ich hab das schon einmal geschrieben, da ging es um Dicke, für jedes Töpfchen gibt es das passende Deckelchen. Das wird schon
Geschrieben
Das Problem von vielen Leuten: Wie erkläre ich es meinen Freunden und meiner Familie. Das trifft auch schon bei molligen Partnern zu oder bei sonstigen gesallschaftlich eher nicht so akzeptierten Merkmalen. Ich hatte damit noch nie Probleme und alle erwarten auch von meiner nächsten Partnerin, dass sie abseits der "Norm" ist. Ein schlankes, blondes Vorzeigepüppchen hatte ich noch nie. Mich interessieren eher die südländischen Frauen, gerne auch mollig. Beruf und Status unwichtig, aber Warmherzigkeit und Wohlwollendes Wesen machen mich schwach. Wenn sich dann noch gemeinsame Interessen für die Freiezeitgestaltung aufbauen lassen, kann was längeres werden. So hatte ich schon die mollige arabische Ärztin, 11 Jahre älter als ich, wie auch die ungelernte, schwarze Brasilianerin, viele Rundungen, aber 14 Jahre jünger als ich. Beides ging über viele Jahre, mit zusammen Wohnen, eingebunden in den Familien. IRgendwann war halt Schluss aus ganz unterschiedlichen Gründen. Mit Transsexuellen hätte ich auch keine Probleme. Aber wie gesagt, man muss beireit sein die starrköpfige Umwelt auf die leichte Schulter zu nehmen. Ist nicht für jeden.
glatzeoderkurz
Geschrieben
Also ich denke da wirst du nicht allein da stehen, sicher geht es den meisten Frauen hier so, das sie als ein Stück Fleisch angesehen werden. Die Seite auch wenn sie Poppen heißt, spielt da nicht die große Rolle. Wird schon werden und man kann hier sicher auch seiner liebe begegnen.
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Lustboy1976:

stell mir nix geileres vor.

die meisten männer, die sich eine transexuelle als "etwas geiles" vorstellen, scheinen zu vergessen, dass bei diesen menschen der evtl noch vorhandene schwanz einfach nur ein lästiges unerwünschtes anhängsel ist, das sie lieber heute als morgen los wären und das sie keinesfalls in ihr sexualleben einbeziehen wollen

Geschrieben
Ich denke mal die anderen auf dieser Seite haben das gleiche Problem wie Du wenn sie von Männern angeschrieben werden. Aber ich kann mir vorstellen, dass es für TS schlimmer ist. Auch eine Beziehung zu finden ist wahrscheinlich auf dieser Seite wahrscheinlich sehr schwierig und für eine TS ist es wahrscheinlich auf anderen Dating Seiten schwierig, da die Leute nicht so aufgeschlossen sind. Ich wünsche Dir aber trotzdem viel Erfolg bei der Suche
KitWolkenflitzer
Geschrieben (bearbeitet)

Also wenn du damit meinst, dass du HIER auf Poppen einen Partner finden kannst, der dich nicht nur als Stück Fleisch sieht, dann ja es ist möglich aber ziemlich schwierig. Das hier ist vielleicht die falsche Plattform für dich.

bearbeitet von Nachbarboy
KitWolkenflitzer
Geschrieben (bearbeitet)

*doppelpost*

bearbeitet von Nachbarboy
Geschrieben

ich denke nicht unbedingt, dass es die falsche plattform ist ...und schenke dem vorposter mal ein "nicht"

Geschrieben
Mit dir würde ich sofort eine Beziehung eingehen vorausgesetzt die Chemie passt. Leider zu weit weg
KitWolkenflitzer
Geschrieben
Gerade eben, schrieb mondkusss:

ich denke nicht unbedingt, dass es die falsche plattform ist ...und schenke dem vorposter mal ein "nicht"

menno, jetzt war ich so schnell beim korrigieren und war doch zu spät :P

Lausitz-Spreewald
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb mondkusss:

die meisten männer, die sich eine transexuelle als "etwas geiles" vorstellen

Für mich bleibt auch eine perfekt umgebaute Transe immernoch ein Mann. Und genau das törnt mich absolut ab, mir vorzustellen, dass diese Frau, die mir an die Wäsche will, früher mal ein Mann war.

Und so geht es sicher den meisten normalen Heteros auch, da gibt es an einer Transe nichts geiles vorzustellen und Dein anderer erster Beitrag hier im Thread ist deshalb inhaltlich genauso falsch. Eine Transe auf der To-do-Liste, um damit angeben zu können??? :clapping:

Da wird man doch ausgelacht (”hast keine normale Frau gefunden?“)

bearbeitet von 1Alexandr1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Einsamer_ul:

Mit dir würde ich sofort eine Beziehung eingehen vorausgesetzt die Chemie passt

erklär uns doch bitte mal warum...ich nehme an, du hast mit der TE bislang nicht ein einziges wort gewechselt...............:smirk:

Gerade eben, schrieb 1Alexandr1:

Eine Transe auf der To-do-Liste, um damit angeben zu können???

na ja...die einen prahlen mit ihren besitztümern....:smirk:...die anderen eben mit dem, was sie schon alles flachlegen konnten

Geschrieben

Ich denke mal, wer hier nach einer Beziehung sucht, der wird das nicht ohne Grund tun! Und eine/n Partner/in kann man überall finden! Egal wie der Name der Plattform heißt! Aber wer sich hier findet, kann sich schon mal um eines Sicher sein, nämlich das Sex nicht egal ist, sondern ein gewisses Interesse, an Sex, schon vorhanden ist! Und wem das selbst wichtig ist, der wird dann auch gerne eine/n Partner/in haben wollen, die / der selbst auch ähnlich tickt! Was nutzt es jemanden, der selbst ein riesiges Verlangen nach Sex hat, mit einem Partner zusammen zu kommen, der A Sexuell ist? Das würde über kurz oder lang, zum Bruch führen, weil beide Seiten unzufrieden wären. Darum macht es durchaus Sinn, nach jemanden zu suchen, der/ die selbst ein ähnlich starkes Verlangen verspürt.

Geschrieben
Ich wusste gar nicht, dass es normale und unnormale Heteros gibt!?😁
Geschrieben

Anstand, Respekt und Wertschätzung sind sowohl geschlechts- als auch neigungsunabhängig. Auf allen Plattformen finden sich welche die ihre "Liste" abarbeiten wollen, oder das schnelle unkomplizierte Vergnügen ohne Verpflichtung suchen. Solange es ein Gegenüber gibt das hierauf reagiert, wird sich daran auch nichts ändern...

Doch es kann dich niemand zwingen hierauf zu reagieren, du hast es in der Hand und irgendwo ist für jeden der passende Partner

×
×
  • Neu erstellen...