Jump to content
Malus_Darkblade

Eine Geschichte für Frauen.

Empfohlener Beitrag

Malus_Darkblade

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Hallo liebe Leserinnen und vllt. auch Leser. Seit kurzem Chatte ich mich durch das Internet. Vorzugsweise Abends, trifft man dann auch auf Frauen, die etwas Spaß suchen. Da ich lieber etwas anonymer im Internet bleibe, habe ich mir also gedacht, ich schreibe ihr eine erotische Geschichte. Da ich danach erfahren habe, wie gut ich das doch mache, habe ich mich einfach weiter in diese Richtung ausprobiert. Und tatsächlich haben meine "Fantasien" sich bis jetzt sehr großer Beliebtheit erfreut. Dabei schreibe ich einfach nur so gut es geht auf, was ich machen würde. Lange rede kurzer Sinn, ich möchte euch meine "Geschichten" nicht vorenthalten, und hier eine für euch. Kritik ist gerne erwünscht:

"Du kommst Abends gestresst von der Arbeit nach hause. Wie immer langweilt dich dein trister Alltag. Du sehnst dich nach etwas Ablenkung. Eine Alternative zum Alltag. Du gehst in dein Schlafzimmer um dich umzuziehen. Langsam und etwas gelangweilt beginnst du dich zu entkleiden. Als du nackt bist, merkst du, dass ich im nackt Türrahmen stehe. Du kennst mich noch gar nicht, dennoch spürst du dich zu mir hingezogen. Ich schaue dir tief in die Augen und laufe langsam auf dich zu. Du bleibst stehen. Nicht etwa aus Angst. Du bist gespannt darauf, was als nächstes passiert. Als ich vor dir stehe, lege ich eine Hand sanft auf deine Brüste. Die Andere beginnt sanft über deinen Rücken zu fahren, während ich beginne dich zu küssen. Unsere Zungen beginnen gemeinsam zu tanzen.

Nach gewisser Zeit, beginne ich meine Küsse von deinen Lippen zu lösen, damit diese über deinen Hals nach unten fahren können.
Bei deinen Brüsten verweilen meine Küsse eine Weile. Ich beginne damit, deine Nippel zu lecken und leicht darauf zu beißen. Dabei massiere ich sie mit der einen Hand, während die andere weiter deinen Rücken streichelt.
Dann fahren die Küsse weiter über deinen Bauch. Dabei schaue ich deinen Körper entlang, direkt in deine Augen. Die Hand am Rücken, fährt sanft nach unten, bis sie sich in deinen Po krallen kann. Meine Küsse beginnen deine Schenkelinnenseiten zu verwöhnen.

Dann fährt meine Zunge über deine Schenkel bis zu deinem Intimbereich. Dort spürst du, wie die Zunge sanft deinen G-Punkt kitzelt. Die Hand vom Po wandert nach vorne, zwischen deine Beine und du spürst einen Finger, der in dich eindringt.
Rhythmisch beginnt dieser zu arbeiten. Im selben Takt wie die Zunge. Manchmal etwas schneller oder etwas langsamer und fester.
Mit der Zeit beginne ich einen zweiten Finger einzuführen und später noch einen dritten.

Nach einer gewissen Zeit, höre ich auf, richte mich auf, und drücke dir einen Kuss auf. Sanft drehe ich dich an den Schultern von mir weg und deinen Oberkörper nach vorne. Du spürst wie etwas langes hartes in dich eindringt. Im Takt, beginnt er zu arbeiten. Dabei greife ich mit einer Hand sanft in deine Haare, während die andere dir über den Rücken streichelt.

Nach kurzer Zeit, fährt meine Hand von den Haaren, um deinen Hals und ich beginne deinen Oberkörper langsam nach oben zu drücken. Dabei spürst du, wie plötzlich deine vordere Innenscheidewand massiert wird. Du genießt das ganze eine Weile, bis die Hand vom Hals auf deinen Rücken fährt und diesen langsam nach unten drückt. Um so weiter sich dein Oberkörper nach vorne beugt und dein Kopf dem Boden näher kommt, spürst du wie damit auch immer mehr deine hintere Scheidewand massiert wird und du genießt es. Und du hoffst, dass dieser Genuss diesen Abend noch lange halten wird..."

So das war es von mir. Hoffe, es hat euch gefallen und ich freue mich über Kritik.


geniesserin56
Geschrieben

.....
und ich freue mich über Kritik.


Öhm, bist Du sicher?


....
Dann fährt meine Zunge über deine Schenkel bis zu deinem Intimbereich. Dort spürst du, wie die Zunge sanft deinen G-Punkt kitzelt.


Auch wenn das jetzt schrecklich unromantisch ist...
DAS möchte ich mir gar nicht vorstellen.

Google vielleicht mal diesen Punkt...


mieh001
Geschrieben

ich dachte immer, das sind die Lippen die wandern


Malus_Darkblade
Geschrieben

Na klar freue ich mich über Kritik. Ich kann damit umgehen.

Und zum G-Punkt Thema...meine Zunge ist sehr lang.

Ich denke, es ist nicht so schlimm ob die Küsse oder die Lippen wandern. Oder doch?

Noch weiter Meinungen? Macht euch der Text denn gar nicht an? Es kann auch sein, dass bei einem Chat alles besser rüber kommt. Da ich es ja dann Satzweise versende. Ich mache das auch immer recht spontan. Daher liest sich jede "Geschichte" auch etwas anders. Ich bin auch immer gerne zu einem Chat bereit.


geilbinichgerne
Geschrieben

also die geschichte ist sicher ganz nett...

nur - wirklich neues bringt sie nicht, muss ja vielleicht auch nciht sein. aber das ganze ist ja keine gschichte, bestensfalls ne kurzgeschichte.

ums mal in ein bild zu packen: ne tolle geschichte, die wächst langsam und steigert die spannung, schafft es, diese dann lang zu halten. so wie eine tolle liebesnacht, die erst am nächsten morgen endet.

die paar zeilen von dir sind wie ein liebesakt der - vorspiel inklusive - 7 minuten dauert....



×
×
  • Neu erstellen...