Jump to content
marsumoto

fick tiefer dialog - ein auszug

Empfohlener Beitrag

marsumoto

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

sie: verwöhne mich bitte! ...schlaf mit mir!

er: leichtes knabbern an deinem ohrläppchen und sanfte küsse an deinem hals. zartes streicheln mit den fingerspitzen über dein lippen ... bis meine lippen auf deine treffen...

sie: oh jaaaaaaaaaaaaaa... *hrhrhrhrhrhr

er: unsere zungen beginnen zu tanzen, meine hände streichen über
deine massigen brüste und kitzeln deine nippel...

sie: ich schließe meine augen und stöhne leise auf...

er: meine küsse wandern über dein kinn, deinen hals hinab und der zarte hauch meines mundes streichelt sanft wie eine feder über dein dekolleté.

sie: *seufzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

er: meine pranken fassen dein brüste ein wenig fester und ich küsse abwechselnd deine knospen.
meine zungenspitze umkreist deine brustwarzen, eng an dich geschmiegt schießt mir das blut in die lenden.
leicht saugen ich mit meinen lippen deine erstarrenden beeren...

sie: oh jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...!!!
meine beine leicht spreize... *stööööööööhn!

er: meine hand streichelt über deinen bauch und fast dich bestimmt an deiner hüfte.
ich küsse mich zwischen deine prallen melonen entlang und spiele mit deinem bauchnabel.
die handfläche ertastet deinen schenkel, erst von außen, pirscht sich dann langsam auf die innenseite vor.
sanfte presse ich deine beine ein wenig mehr auseinander...

sie: oh gott... jaaaaaaaaaaaaaaa ... das ist soooooooooooooooooooo schön!

er: ich lege meine hand auf deine schnecke und spüre ihre wärme...
leicht presse ich und beginne unmerklich ein wenig hin und her zu reiben.
ich komme langsam küssend wieder nach oben. deine lippen mein ziel.
ich bin jetzt leicht über dich gebeugt, sehe wie ein erwartungsfrohes grinsen deinen mund umspielt, deine lieder zucken und flackern unmerklich.
zärtlich beiße ich in deine unterlippe...

sie: ich öffne meine augen...meine arme umschlingen deinen kopf,
ich ziehe dich zu meinem mund und küsse dich...
ich spüre deine zunge... *hmmmmmmmmmmmm

er: unsere münder pressen sich aneinander unsere zungen werden gierig.
ich nehme meine hand von deiner pussy und drücke dich bestimmt auf die matratze...
meine hände, geil vor gier auf dich, fahren über deinen heißen körper.
leicht kneife ich in deine steifen nippel.
du spreizt die beine weit auf.
der anblick deiner weiblichkeit macht mich noch heißer.

sie: während wir uns küssen... öffne ich meine haare, sie fallen mir auf die schultern und den rücken... ich stöhne auf...
und drücke mich leicht an dich...
du schmeckst so gut... ich will dich jetzt spüren!

er: ich lege mich auf dich, unserekkörper beginnen zu verschmelzen,
meine hände umfassen deinen kopf und halten ihn,
ich schaue dir tief in die augen und küsse dich heiß und innig...

er: ich bin so geil, unsere körper tanzen leise im takt der lust!

sie: meine beine umschlingen deine hüften... jaaaaaaaaaaaaaaaa!
...wir kü ssen uns...wir stöhnen und keuchen...
und ich spritze dir meinen saft auf deinen schwanz,
während du mich tief nimmst... ich kralle mich an deinen po... meine lust ist enorm!

er: ich schieb dir meinen steifen riemen tief in dein geil nasse fotze und drück dich dabei fest auf die matratze. ich will dich spüren, wie mein schwanz deine liebesgrote ausfüllt.
auf und ab fick ich dich, wir sind eins!
dein geiler saft umfließt meine eichel... unser stöhnen wird schneller, lauter!
heißer schweiß rinnt zwischen unserer aneinander gepresste haut.
meine hände packen deinen po. ich stoß dich heftiger...

sie: ich bäume mich unter dir auf und drücke mich gegen deinen schwanz... ich spritze ab!
meine fotzenlippen saugen deinen schwanz ein und ich mache mich enger...jajajajaaa!

er: dein spritzen macht mich noch geiler, hemmungsloser.
das saugen und schmatzen deiner pussy raubt mir den verstand.
ich fick dich noch deftiger und stärker, nehme das tempo raus, stoße langsam und tief.
mit dem daumen massiere ich deine klit.
ziehe meine prügel aus deiner nassen muschi, um ihn dann wieder mit wucht hineinzudrücken...

sie: oh gooooooott, jaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!
...meine pussy schmatzt, ist cremig, sie macht furzende geräusche... sie läuft aus!
ich greife gierig nach dir...will dich küssen und will dich weiter spüren...

er: ich leg mich noch enger auf dich, mein becken wandert auf und ab wie ein schlaghammer.
ich beiße dir in den hals, meine zunge leckt über deine lippen, du schnappst nach mir.
ich drück dir meine zunge zwischen die lippen, unsere münder sind offen, unsere zungen vibrieren und lodern wie wild.
du wirst immer nasser. es macht mich so zügellos.
"so magst du das du kleine geile stute..." stöhn ich heraus...

sie: !jaaaaaa!" stöhne ich zurück...
ich erlebe es, wie auf einer wolke...ich genieße und wünsche mir, dass diese gefühle ewig andauern...

er: die geilheit auf deinen heißen saft treibt mich zur höchstleistung.
10, 20 tiefe ficks wie einer...
ich will dich jetzt von hinten!

er: ich ziehe meinen schwanz aus deiner triefend nassen ritze und dreh dich auf den bauch...

er: ...ziehe deinen prallen, geilen arsch hoch vor meinen kolben!

sie: ich strecke dir meine pussy entgegen...

er: ich reibe mit meinen fingern an deiner nassen grotte, greife sie schön um deinen fotzensaft zu spüren...
ich kenn es mir nicht verkneifen, ich muss dich schmecken und deine heiße fotze lecken.
ich beuge mich zu deinem arsch herab und lass meine zunge über deine glänzend, triefenden pussylippen kreisen....
wahnsinn!!!!
... meine hände packen deinen drallen arsch fest.
meine zunge schiebt sich in deine schnecke. ich schmecke deine geilheit.
"gefällt dir das?" ...

sie: "jaaaa!"...kreische ich! mach weiter ...höre nicht auf!!! "....schmecke ich?"

er: "du schmeckst so geil!", dein saft auf meinen lippen.
ich sauge und schmecke, schmatze.
mein kopf bewegt sich wie mit lichtgeschwindigkeit, wie wild von oben nach unten, von rechts nach links und zurück, zu jeder seite... meine zunge schlägt wild um sich, will deinen saft
.. ich lutsche deine pussy bis sie glüht...

sie: ich rotze immer mehr saft heraus...

er: ich kann gar nicht genug von deinem saft bekommen,
mein ganzen gesicht ist von deinem fotzenelexier benetzt.
ich schiebe einen finger in deine schnecke, um dich noch wilder und nasser zu machen,
dann den 2.!
auf und ab hämmern meine finger zwischen deine pussylippen. meine zunge vergräbt sich in deiner geilen höhle... es ist die ekstase pur...

sie: *ariaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa....
ich schreie meine pure lust raus...
ich zittere vor gier und lust... mir kommen die tränen ...weil es so verfickt geil ist!!!

er: ich richte mich auf und ich schieb dir einen dritten finger in die schnecke, lasse alle 3 in dir rein und raus schnellen, lasse sie wellen schlagen, mein daumen massiert deinen damm...
ich genieße das schmatzen, deine schrei, das beben deines ganzen körpers.
"so brauchst du das!" , sage ich, "... und nicht anders, du geile fotze, meine geile fotze...!"

sie: jaaaaaaaaaa...!!!
mir laufen die tränen mein gesicht runter...ich wiiiiiiilllllll ficken!!!!

er: schmatzend ziehe ich meine finger aus deiner pussy,
lecke vor geilheit meine fingerspitzen und klatsche dir mit der flachen hand auf den arsch.
ich ziehe dich ein stück an mich.
erst reibe ich meine eichel in deinem saft und schiebe dir ganz langsam mein rohr von hinten zwischen die lippen , meine schwanzspitze leicht in dich hinein.
du zuckst,!
ich ziehe zurück. warte etwas...
wieder reibe ich meinen schwanz an deiner nass-heißen fotze,
schiebe ihn ein wenig mehr hinein.
das gleiche spiel von vorn!
" soll ich dich ficken baby?! ja, willst du das?!!!"

sie: jaaaaa...will ich!!! ficke mich!!!!

er: meine eichel wandert wiederzwischen deine lippen: "sag bitte!"

sie: "bitte, bitte..." wimmer ich vor geilheit

er: wie auf kommando treibe ich dir meinen hammer bis zum anschlag in deine schwanz-wartende fotze.
dein arsch klatscht gegen mein becken, meine eier gegen deine schenkel...
applaus, applaus... rein, raus, rein, raus in die nasse fickritze!
wie ein dampfhammer treibe ich dir den verstand aus dem hirn...
ich packe deine hüften grob und lass dein hinterteil volles pfund gegen mich knallen...
mein schwanz bohrt sich in deine geile pussy...
meinen daumen massiert dein geil enges poloch...

***der rest ist leider nicht jugendfrei... (;


  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...