Jump to content

Im Wald mit Ihr

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Die Anspannung war groß als Sie auf den Parkplatz einbog. Es war das zweite Treffen mit ihm.
Sie hatte dieses Mal einen Rock an so wie es Ihm gefiel, obwohl sie ihm sagte dass sie das nur macht wenn das Wetter mitspielt. Sie sah noch einmal in den Rückspiegel, schaute ob ihre haare noch so saßen wie sie sollten.
Plötzlich stand schon sein Auto neben ihrem. Sie schaute rüber. Er lächelte sie an und sie stieg aus.
Er konnte sehen das sie einen rock an hatte so wie er es sich gewünscht hatte. Sie kam rüber öffnete die Tür und nahm platz auf der Beifahrerseite. Zur Begrüßung gab es einen kleinen Kuss. Einen kleinen auf die Lippen. Das war aber nur der Anfang, beide waren ganz Heiß aufeinander und küssten sich erneut und nochmal und jetzt schien es so als wolle er gar nicht aufhören Sie zu Küssen. Die Küsse wurden intensiver Sinnlicher. Er knabberte an Ihren Lippen. Sie schob ihm die Zunge entgegen. Er saugte an ihr. Beide spürten wie die Luft die sie umgab in Flammen stand. In beiden stieg ein kribbeln im Körper empor. Beide wollten am liebsten sofort übereinander herfallen. Die Kleider vom leib Reißen und es hie rund jetzt genießen.
Doch dafür war der Ort nicht der Richtige und der ältere Herr der gerade geparkt hat schaut sich das Treiben schon sehr genau an.
Nun startet er den Motor und setzt den Wagen in Bewegung. Sie überlegt noch, im Grunde ging ihr das zu schnell aber Sie wollte es genießen, sie wollte ihn spüren. Das Feuer in ihr wurde immer heißer. Das verlangen nach Ihm wurde immer intensiver.
Nun spürte Sie seine Hand an ihrem Bein, das holte Sie aus ihren Gedanken. Er genoss es sie zu berühren und Sie öffnete ein wenig Ihre beine um Ihn überall zu spüren. Er nah das als Anlass mit seinen Fingern in Ihre Bikinizone einzudringen. Sie ließ ihn gewähren und genoss es.

Er stoppte den Wagen in einem Waldstück und stieg aus und kam auf ihre Seite. Sie öffnete die Tür und er kam und zog die Tür auf.
Sie stieg aus. Beide sahen sich an und küssten sich wild und innig. Ihre Lippen verschmolzen. Ihre Zungen tänzelten und Ihre Körper pressten sich aneinander. Dabei griff er Ihr an den Hintern und schob währen er Sie küsste Ihren rock hoch.

Sie spürten nun Ihre Körper. Beide wollten nur noch das eine. Sie wollten sich gegenseitig spüren.
Er zog Ihr den Slip runter und legte Ihren Unterleib frei. Sie genoss es in der Natur mit Ihm zu stehen und sich fallen zu lassen. Sie spürte nun seine gierigen Finger an Ihrem Körper. Sie spüre seine rechte Hand in Ihrem Schritt. Sie spürte wie die Finger gierig an Ihre Knospe kamen und sie berührten.
Reflexartig spreizte sie ihre Beine um ihn voll und ganz zu spüren. Sie spürte wie die Finger die knospe sanft aber fordernd massierten. Sie genoss es wie sie langsam in sie hineindrangen. Sie schloss ihre Augen. Genau das was sie brauche erhielt sie von ihm. Sie wollte dass das nie endet. Schon lange wurde sie nicht mehr so berührt. Sie wollte Ihn. Sie griff an seine Hose und spürte wie Prall es sich anfühlte. Auch er wollte Sie . Die Berührungen ließen ihn nicht kalt.
Er Öffnete nun seine Hose, ließ die Schwarze Stoffhose zu Boden sinken und dann öffnete er den Knopf Ihres Rockes. Dieser geleitete Ihre Beine entlang. Nun stand sie nur noch im Shirt vor Ihm. Sie kniete sich nieder um ihren Rock zu bergen und legte Ihn auf den Beifahrersitz. Sie sah nun sein bestes Stück vor seinen Augen. Umklammerte Ihn mit der Hand und massierte nun seinen beschnittenen und rasierten Freund. Sie sah dabei hoch in seine Augen und sah wie er es genoss. Nun wollte sie ihn schmecken. Und öffnete leicht ihren Mund und ließ ihn gewähren. Sie sah ihm dabei tief in die Augen und sah ihm an das er ihre feuchten Lippen genoss. Millimeter für Millimeter schob sie ihn zwischen ihre Lippen. Den Geschmack den sie auf der Zunge hatte gefiel ihr gut. Sie schmeckte seinen ersten Lusttropfen und genoss es zu sehen wie er es genoss seinen schoss ihr entgegen zu drücken. Sie klammerte sich fest an seine Po backen und zog ihn rhythmisch in den Mund. Sie hörte Ihn nur sagen“oh ja mach weiter, du machst mich fertig“.
Da er aber beschnitten ist kann er es lange zurückhalten und genießt Ihre feuchten Lippen.
Nun hört er auf und lässt sie aufstehen und öffnet die Autotür. Sie setzt sich hinten auf die Bank. Er beugt sich vor und lässt wieder seine Finger gierig in Ihre feuchte Spalte eindringen. Dabei beugt er sich über sie rüber und bittet sie ihre Brüste frei zu legen. Während sie die eine Brust massiert kann er die ande4re frei gelegte Warze saugen und lecken. Sie spürt wie es immer nasser wird zwischen Ihren Beinen. Sie genießt es. Genau das hat sie so lange nicht mehr gehabt.
Nun spürt sie das sie bald kommen wird wenn er nicht aufhört. Er sieht ihr dabei in die Augen und sagt, genieße es. Kurz vor dem Höhepunkt verschwinden die Finger aus Ihrer Bikinizone und er geht zum wagenheck und holt eine Decke. Sie weiß was jetzt kommt. Sie legt sich breitwillig auf den Boden und lässt ihn erneut seine Finger in sie eindringen. Er verwöhnt sie so lange bis sie Ihren Höhepunkt erreicht. Während dessen fordert er sie auf ihre Geilheit heraus zu schreien. Sie soll es genießen, sich fallen lassen und der Orgasmus hinaus schreien. Nachdem Sie Ihren Höhepunkt hatte war er an der Reihe. Er legte sich hin und sie begann seine Brustwarzen zu küssen zu saugen und zu lecken, das fand er so geil das sein freund der immer noch stand nun fester wurde. Da die beiden keine Kondome dabei hatten wollten Sie sein eindringen auf das nächste mal verschieben und sie wollte es ihm mit dem Munde machen bis er kommt. Währen sie ihn so zum Höhepunkt bringen wollte hörte sie ihn immer wieder sagen, wie schön es ist ihre Lippen zu spüre. In dem Augenblick entschied sie sich dazu ihn so nicht gehen zu lassen. Sie wollte Ihn spüren. Ihn sich aufnehmen, ihm so einen Höhepunkt zu verschaffen. Sie entschloss sich auf ihn drauf zu setzen. Dabei hörte sie ihn nur sagen:“willst du es denn wirklich“? Willst du dich mir hingeben? Sie nickte nur während sie ihm tief in die Augen sah. Nun ließ sie ihn gewähren in ihre Lustgrotte einzudringen. Sie sag wie seine Augen sich weiteten während er mm für mm in sie eindrang. Sie genoss es sich rhythmisch auf ihm zu bewegen. Auch er drückte von unten seinen schoss in Ihr Becken. Beide genossen Ihre erste Vereinigung und wollten das die Zeit stehen bleibt.


sucheaffäre46
Geschrieben

Sehr schön geschrieben. Ich möchte auch mal so etwas erleben.


Geschrieben

Nun kommt ihre Sichtweise dazu:

Sie spürte seinen Schwanz tief in ihr und fand es sehr geil ihn zu ficken und von ihm gefickt zu werden. In seinen Augen sah sie Lust sie wollte ihn in diesem Moment.
So war das nicht als sie ihn im Chat kennenlernte, sie dachte das ist nur einer der sich von den Frauen nimmt was er braucht, einer der mehrere Frauen hat und benutzt, doch seine leicht freche aber sehr hartnäckige Art überzeugte sie sich mit ihm zu treffen und seine sanften leicht fordernden Lippen überzeugten sie das zu machen was sie gerade taten.
Es war sehr warm an dem Tag aber beide schwitzen nicht nur von der Sonne, sondern auch vom Verlangen.
Nach einem Stellungswechsel fickte er sie von hinten und sie genoss es.
Später gingen sie zum Auto zurück, sie ohne Slip denn der lag ja noch im Auto.
Dort angekommen setzte sie sich auf den Beifahrersitz und holte sein bestes Stück noch einmal hervor, denn er war ja noch nicht gekommen und sie wollte ihn auch noch verwöhnen und ihn abspritzen lassen. Sie nahm seinen Schwanz wieder in den Mund und blies ihn erneut steif, nahm ihn sehr tief so das sie würgen musste, was ihr aber nichts ausmachte als sie hörte das er sagte: oh ja mach weiter
Sie glitt vorsichtig mit ihren Zähnen über den Schanz und blies ihn erneut und wichste ihn dabei mit der Hand. Er sagte: toller Anblick und guckte von oben auf ihre prallen Brüste. Sie schob seinen Schwanz an ihren Busen entlang bis er kam und über ihren Busen spritze.
Nächstes mal möchte ich dich hören .... Hemmungslos sagte sie zu ihm


Geschrieben

Leute die story ist nicht erfunden.


×
×
  • Neu erstellen...