Jump to content
Sonnmei

Ungeduldig gefickt zu werden ...

Empfohlener Beitrag

Sonnmei

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Ich lag schon auf der Decke als er endlich kam , ich trug nur Unterwäsche und ein langes Shirt , meine Haare waren offen und gelockt. Als er da war und mich sah war ihm die Freude anzusehen , ich weiß das er es liebt wenn ich die Haare so trage , er beugte sich zu mir runter und küsste mich ...

Wir küssen uns leidenschaftlich und seine Hände hilten mich fest und Drücken mich an ihn . Ich drückte ihn weg und machte mich an seiner Hose zu schaffen , ich beugte mich runter und nahm seinen harten Schwanz in den Mund . Er nahm meine Hände und genoss kurz meinen Mund . Dann führte er meine Hand zwischen meine Beine , ich wusste sofort was er wollte und tat ihm diesen gefallen sehr gern. Während ich seinen Schwanz immer wieder tief in meinem Mund verschwinden ließ spielte ich mit meiner Perle , er legte seine Hand in meinen Nacken und Griff in meine Haare . Meine Finger wusten was sie tun mussten . Ich fingerte mich .. Steckte einen Finger in meine muschi und mit dem Daumen spielte ich an meiner Perle, was mich zu meinem ersten Orgasmus brachte . Er legte seine Hände um mein Gesicht und zog mich hoch um mich zu Küssen . Er spielte dabei mit meinen Brüsten , spielte mit meinen Brustwarzen , zog leicht daran und zwiebelte sie leicht zwischen den Fingern was mich aufstöhnen ließ . Ich hatte längst alles um mich herum vergessen als er sagte " jetzt ich !" Ich sah ihn an und an seinem Funkeln in den Augen wusste ich was er vorhatte . Wir knieten immernoch voreinander . Er hielt mich am Nacken und seine Hand wanderte zwischen meine Beine . Er fand sofort was er suchte . Die ganze Zeit über küsste er mich das ich nicht anders konnte als mich dem einfach hinzugeben . Er brachte zu meiner zweiten Erlösung . Zittern hilt ich mich an ihm fest , meine beine zitterten .
Er küsste mich und ließ nicht ab von mir was den Orgasmus lange anhalten ließ !
Nur schwer löste ich mich von seinen Küssen ... Ich fing wieder an zu blasen . Er nutze das und seine Hand wanderte über meinen Rücken zu meinem Arsch . Er steckte seinen Finger in mich und mit der anderen Hand zeigte er mir WIE ich blasen soll . Das machte mich verrückt . Ich ließ mich fallen Sodas ich kommen konnte .

Dann sah ich ihn an und sagte zu ihm " nun fick mich endlich"
Er war sehr erfreut über diese Worte und ließ mich das spüren . Er drehte mich um legte seine Hände an meine Hüften und fickte mich! Immer wieder stoß er heftig zu ! Zog sich zurück um dann wieder zu zustoßen ! Bis wir beide Erlösung fanden . Er zog sich aus mir zurück und ich legte mich zittert auf die Decke . Ich brachte etwas aber dann drehte ich mich zu ihm um ihn "sauber" zu machen .. Vorsicht leckte ich seinen Schwanz was er nochmal sehr genoss .....


  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...