Jump to content

Gaysauna besuch eines 18J. Het.

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Mein Herz klopfte mir bis zum Hals als ich die Saunalandschaft betrat, in der Gays sich trafen um miteinander Spaß zu haben.
Nevös betrat ich die Umkleine, ich war noch nie in solch einer Umgebung gewesen und wusste nicht was mich erwartet mit meinem 18J.

Im Saunabereich saßen bereits 4 Typen von denen 2 bereits in einem Eck schwer beschäftigt waren.

Ich setzte mich auf eine Stufe und beobachtete das ganze.
Nach kurzer Zeit kam ein stämmiger etwa 30j. alter Kerl auf mich zu setzte sich neben mich und sprach mich unvermittelt an:

Na? grinsete er mich an. Allein hier?
Ich nickete verlegen.
Und er merkte meine verunsicherung was ihn zu amüsieren schien.
Ich erklärte ihm , dass ich ein neugieriger Hetero wäre, der bock auf neues habe und sein Ständer auch gerne mal von Kerlen geil blasen lassen möchte.

Er blickte auf mein Handtuch, dass ich noch um meine Hüfte gebunden hatte und fragte ohne zu zögern: "Soll ich ihn mal in den Mund nehmen?"
Ich erwiederte "Keine Ahnunung is noch etwas ungewohnt alles"
"Na komm grinste er mich an, solche frischen Jungständer hab ich am liebsten"

Ich blickte ihn an und mein Puls stieg vor Aufregung, als ich den Knoten meines Handtuchs löste und es zur Seite schob.
Mein Ständer lag halb hart auf meine Oberschenkel.
Sofort beugte er sich nach unten und schleckte an meiner Eichel und begann mein Schwanz von Oben bis unten mit Seiner Zunge zu befeuchten.

Wobei er murmelte, "Was für ein geiler Teenyständer, schmeckt das geil!"
Ich beobachtete wie es nicht unbemekrt blieb, dass mein Ständer sich aufrichtete und nun von ihm geblasen wurde während er mit der Hand mein Schwanz wixxte und die Spitze um seine Zunge kreisen ließ.

Als er mich zufrieden ansah und meinen mittlerweile voll ausgefahrenen Schwanz vor seinem Gesicht massierte, bemerkte ich 2 schaulustige, die beobachteten wie er seine Sache durchzog und sich daran aufgeilten.
Nach kurzem zögern kniete sich ein etwa 40 jähriger kerl neben ihn blickte zu mir und bat mich: " Bitte lass mich dein jungen harten Riemen auch mal schmecken sieht lecker aus"
Perplex gab ich nach, und er ließ mich nicht aus den Augen während er sehr langsam mein Ständer tief in den Mund nahm, seine Zunge fuhr wie wild um meine Eichel.

Ich merkte wie meine 1. Bekanntschaft begann meine Eier zu lecken die rasiert auf dem Holz der Stufe , der Sauna lagen.
Er nahm sie in den Mund saugte und leckte.
Während mein Schwanz tief und langsam geblasen wurde, keuchend legte ich den Kopf zurück und griff den saugenden Schwanzlutscher vor mir , drückte ihn auf meinen Ständer und athmete schwer.

Als er ausser atem zurückwich, übernahm sofort mein 2. bläser der mein Schwanz von oben zu saugen begann und mich hart in seinen hals schob, so dass ich laut stöhnen musste.

"Ja das gefällt ihm, hörte ich jemadn sagen, los Lou hörte ich einen der beiden sagen du musst diesen zarten köstlichen Schwanz auch mal lutschen"

Als der 3. der Zusehenden sich auch noch vor mich setzte wurde ich nervös so viele Münder vor mir die sich um meinen Ständer tummelten, ich stand auf und stellte mich hin.

Um etwas selbstsicherheit zu bekommen, griff ich mir 2 köpfe die vor mir waren und stieß abwechselnd mein ständer immer schneller in ihre münder.
Das schmatzen und keuchen geilte mich auf und ich trat eine stufe hinunter.
Ich merkte das ich gleich kommen würde wenn sie so weiter machten, von geilheit gepackt ging ich in richtung Dusche, vorbei an 2 Kerlen die uns genau beobachteten und sagte: Wer will noch blasen?

Stellte mich unter die Dusche drehte das Wasser kalt auf um mich etwas abzukühlen, 4-5 gierige münder saßen jetzt vor mir,
alle wollten mal den jungen schwanz spüren.

Ich stieß wahllos in die münder während die truppe der reihe nach immer schneller mein Harten lutschte.

Als ich spürte wie es mir kam nahm ich einen kopf hart zwischen die hände fickte ohne rücksicht so lange sein face bis es mir kam.

Ich spritze direkt in sein Maul, zog mein Ständer raus und spritze den nächsten schub ungeplant in die Gesichter der Jungs
Die gierig den Mund geöffnet hatten.


to be continue


  • Gefällt mir 2
derscholzi
Geschrieben

Da fehlt mir ein bisschen Kreativität. Die Tiefe in der Geschichte und der Wortschatz könnte größer sein.


thomaba
Geschrieben

Ich finde diese Geschichte ganz toll und hoffe auf Teil 2 und 3 und .......


MannBi948
Geschrieben

na trotzdem eine geile Geschichte die jetzt real


×
×
  • Neu erstellen...